Multi Dragon Ball Z: Kakarot

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele & Adventure" wurde erstellt von Para, 28. Januar 2019.

Erscheinungsdatum: 17.01.20
  1. Gungrave

    Gungrave Weißbierwarrior

    Beiträge:
    4.704
    Zustimmungen:
    2.720
    Also ich habe mich gestern mal so durchs Tutorial gewurschtelt und muss feststellen, das das Spiel sehr viel Spaß verspricht - auf jeden Fall fängt es den Charm der Vorlage perfekt ein - sogar das Opening ist original "He Tschala", die Syncro ist brillant und die Menus sind mit viel Liebe ausgearbeitet! Nun bin ich schon heiß darauf den altbekannten und lieb gewonnen "Protagonisten" aus der Serie "in Persona" zu begegnen. Wenn sich mein Ersteindruck bestätigt, traue ich dem Spiel Hohe Wertungen in 90'er Regionen zu - das Potential ist da! Laut einem YT Video sind ja sogar zwei Seasonpässe geplant, die das Spiel über Jahre hinweg mit Tonnen von Content (DBZ, DB Super, ect. pp.) versorgen sollen!:waah: Wegen mir her damit!!!:headbang:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2020
    Chrischan, Wolke und Frank gefällt das.
  2. funGus

    funGus Karate Schnitzel

    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    4.274
     
    Wolke, Para und Gungrave gefällt das.
  3. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2.149
    Finds richtig gut gemacht. Für Dragon Ball Fans auf jeden Fall ne dicke Empfehlung.
    Spielt sich entspannt, die Kämpfe machen tatsächlich richtig Spass und die ikonischen Szenen der Serien sind grösstenteils drinne und gut umgesetzt bislang. Für mich hätte es hier und da noch ein bissel mehr Story Szenen sein dürfen, aber hey.
    Die Ingame Enzyklopädie sollte man sich ebenfalls mal anschauen. Zu jedem Charakter mehre Einträge, alle Videos aus dem Spiel, eine Zusammenfassung der jeweiligen Kapitel und sogar pro Saga eine schöne Aufstellung über die Beziehungen der Charaktere.

    CEA073CC-F9AB-4822-9CB2-E9F7738F0C5F.jpeg

    Edit: Also hohe 90er Wertungen seh ich bei dem Titel definitiv nicht. Es richtet sich wohl auch eher an ein jüngeres Publikum, daher recht easy zu spielen. Denke 70% Bereich ist realistisch. Für Fans dennoch ein top DBZ Game.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2020
    Chrischan, Zerfikka, Cycron und 4 anderen gefällt das.
  4. MachtAG

    MachtAG

    Beiträge:
    20.066
    Zustimmungen:
    8.307
    Jap gefällt mir auch sehr gut, leider etwas zu leicht. Aber finde das hier sehr viel Fan Service drin steckt, all die kleinen Erinnerungen an früher.
    Finds richtig gut.
     
    Cycron, daddlefield und Exelus gefällt das.
  5. sexySerkan

    sexySerkan

    Beiträge:
    5.602
    Zustimmungen:
    2.251
    Macht es Spaß die Welt zu erkunden? Gibt es Städte? Was kann man so alles open World mäßig machen?
     
  6. MachtAG

    MachtAG

    Beiträge:
    20.066
    Zustimmungen:
    8.307
    Bin noch nicht so weit in der Story, aber ich denke das man da schon gut was erkunden kann.

    ist ja die gesamte Z Story drinnen, bis zur Boo Saga.

    Ich hoffe ja mal das wir als DLC noch die Super Saga dazu bekommen, aber so richtig glaube ich nicht dran.

    @Para
    Den Titel sollte man aber mal anpassen, da die Geschichte bei Dragonball Z anfängt
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2020
    Cycron, daddlefield und sexySerkan gefällt das.
  7. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2.149
    Es gibt verschieden Gebiete die man frei erkunden kann. Also keine richtige Open World aber grosse Areale. Dort gibt es Nebenmissionen, man kann jagen, fischen, Orbs zum aufleveln sammlen, Erinnerungsstücke suchen (Bilder aus dem alten Anime mit kurzer Erklärung), Kämpfen natürlich und Schätze suchen. Zudem kann man auch unter Wasser viel erkunden. Bin gespannt wie sich die Dragon Ball suche gestaltet.
     
  8. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    25.055
    Zustimmungen:
    20.871
    Finde die Open-World ziemlich lahm. Für mich ist das eher eine Mario World Oberwelt, durch die ich von Quest zu Quest reise. Habe bislang jedenfalls nicht das Verlangen, die karge Welt ernsthaft entdecken zu wollen.

    Ansonsten bietet es aber viel gelungenen Dragon Ball Charme (im positiven wie negativen :D). Dragon Ball (Z) und Halo, das waren damals die Gesprächsthemen auf dem Schulhof. Entsprechend zurück versetzt fühle ich mich nun, wenn ich die bekanten und von mir auch sehr geliebten Charaktere, Orte und Szenen wiedersehe. Bedient mich aus Fan-Sicht schon ordentlich, auch wenn die Inszenierung recht steif ist.

    Dafür macht das RPG-System einen erstaunlich tiefen Ersteindruck. Bin jetzt erst aus der Tutorial-Phase raus und kann deswegen noch nicht einschätzen wie es sich auf längere Sicht entwickelt, aber es gibt augenscheinlich viel freizuschalten, zu kombinieren und zu leveln.

    Die Kämpfe machen auch Gaudi. Simpel in der Ausführung, aber optisch nett in Szene gesetzt und spielerisch ok. Gegen die Standard Mobs der Open-World werden sie wahrscheinlich schnell langweilig, aber die zwei, drei ikonischen Kämpfe, die ich bis jetzt bestritten habe, waren gelungen.

    Scheint guter Fanservice zu sein. Jemand, der nichts mit Dragon Ball anfangen kann, findet anderswo aber bestimmt deutlich bessere A-RPGs. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2020
    Zerfikka, Exelus und daddlefield gefällt das.
  9. nai

    nai Ask me about Loom!

    Beiträge:
    3.887
    Zustimmungen:
    3.732
    Hmm, ich hab ja schon massiv Bock auf das Spiel, aber habe Angst, dass ich es genauso schnell wieder weglegen werde, wie alle anderen DBZ-Spiele. Andererseits glaube ich, dass mich die ARPG-Elemente mehr motivieren können.
     
    SirHorst gefällt das.
  10. Fanmake

    Fanmake KauScH

    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    1.231
    Ich konnte die ersten vier Spielstunden hinter mich bringen.

    Ich denke, man kann jetzt schon festhalten, dass das Spiel sehr viel DBZ Charme rüberbringt. Die ganze Aufmachung ist sehr liebevoll gemacht und wenn mir ein Entwickler erzählen würde, dass er wirklich ein Dragonballfan ist, dann würde ich es glauben. Es wirkt also alles andere als einfach hingerotzt.

    Weiters positiv, dass das Erzähl-Tempo nicht zu schnell voran geht. Klar wünsche ich mir auch hier, wie bei fast allen Videospielen, dass einzelne Szenen/Sequenzen sich noch mehr Zeit genommen hätten. Dennoch bin ich wie schon erwähnt relativ angenehm überrascht, dass das Spiel nicht im Turbogang die typische Story erzählt, sondern sich für DBZ und Videospielverhältnisse Zeit lässt. Ich bin gerade erst bei Son Gohans Ausbildung durch Picolo (also bevor Vegeta auf der Erde auftaucht).

    Das Kampfsystem geht leicht von der Hand und ist trotz verschiedene Spezialattacken-Möglichkeiten auch alles andere als komplex. Wenn der Schwierigkeitsgrad nicht ansteigen sollte, dann wird es defintiv für viele Zocke zu leicht sein. Andererseits wirkt es im Moment genau dadurch sehr entspannend. Ich kombiniere mit einer simplen Tastenabfolge verschiedene Angriffe hintereinander, weiche mit Teleport immer wieder stylisch aus und kann zum Teil die Umgebung etwas zerstören. Dragonball wirkt wie das "Gute Abend"-Spiel, welches man gerne am Abend nach einem langen Arbeitstag zocken möchte.

    Ich freue mich auch die weitere Spielwelt zu erkunden und verschiedene Schauplätze und Charaktere zu treffen, die ich einfach in meiner Kindheit sehr mochte. Sollte der Schwierigskeitsgrad noch etwas ansteigen und dadurch die Spielmechanik wie Aufleveln, Communityboard und Items mehr an Gewicht bekommen, dann könnte es wirklich ein für mich absolut unerhofftes sehr gutes DBZ Spiel werden. Ich freu mich schon auf morgen.
     
  11. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2.149
    Der Schwierigkeitsgrad ist irgendwie seltsam. Die meisten Kämpfe sind easy, aber ich hab heute mit Vegeta gegen Dodora auf Namek gekämpft und vier mal verloren. Bin gespannt wie es weiter geht. Ich level auch nix bei den Communities, nur bei den Attacken eben.
     
    Cycron gefällt das.
  12. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    25.055
    Zustimmungen:
    20.871
    Ist schon irgendwie geil. Starker Fanservice. Der Themesong hat mir die letzen zwei Tage einen üblen Ohrwurm beschert und ich bin kurz davor, mir endlich mal die Dragon Ball DVDs zu kaufen. :D

    Die Inszenierung ist in den zentralen Momenten top und lässt mich grinsen wie damals während der täglichen Dragon Ball Z Episode auf RTL II. Dann gibt es aber auch diese total hölzernen, starren Szenen, in denen sie sich, bei möglichst wenig Bewegung, ewig gegenüber stehen und Sprüche raushauen ... was ja eigentlich total der Vorlage entspricht. Weiß gerade nicht, ob es sich dabei um Faulheit der Entwickler oder Originaltreue handelt. :O_o: Ist im Kontext jedenfalls ok.

    Die Kämpfe gefallen mir hervorragend, weil sie kurzweilig und leicht zu handhaben sind. Dabei kommen sie ihrer Vorlage audiovisuell auch sehr nah. Geht schon gut was ab. Cool auch die, wobei es nur ein vorübergehender Effekt ist, zerbröselbare Umgebung. Da zerbersten Felsen, wenn man durchfliegt oder einen Gegner hinein wirft, es werden Krater im Boden oder riesen Staubwolken hinterlassen. Macht schon Bock, die ikonischen Superattacken mit ordentlich Nachdruck abzufeuern und epische Schlüsselmomente erneut zu erleben.

    Die Sidequests sind seichtester Fetchkram (sammel drei Äpfel, Steine, Fische etc.), konfrontieren mich aber immer wieder mit altbekannten Charakteren (die ich nach all den Jahren erstaunlicher Weise auch meistens noch mit Namen kenne), was ich ganz sympathisch finde.

    Im Open-World Bereich etwas meh und hier und da bisschen steif inszeniert, aber im Kern ist das schon ein feines Dragon Ball Game, das mich an den ganzen Spaß erinnert, den ich mit der Franchise hatte.

    cc13479b-9a50-4f09-ac81-41b933ed1ea2.PNG
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2020
    RaRa, MachtAG, Fanmake und 4 anderen gefällt das.
  13. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2.149
    Stimmt alles. Vor allem das mit den DVDs. Hab mir jetzt die letzten vier Staffeln von Super im US Amazon Shop in den Warenkorb gepackt.
     
    Cycron gefällt das.
  14. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2.149
    Find den japanischen Trailer sehr sympathisch, kein Plan ob der offiziell ist.

     
  15. SirHorst

    SirHorst Ahoy!

    Beiträge:
    26.986
    Zustimmungen:
    15.730
    Guter Trailer. So langsam kribbelt es doch etwas in den fingern :gerri:
     
  16. Wolke

    Wolke

    Beiträge:
    5.912
    Zustimmungen:
    10.038
    Achtung, ich spoiler jetzt massiv, weil ich grundsätzlich davon ausgehe, dass jeder die Serie gesehen hat :)

    Über die Fanliebe hinaus ist es bei mir und diesem Spiel keine Liebe auf den ersten Blick, aber ich werde immer wärmer damit. Allein die Möglichkeiten der Fortbewegung sind einfach großartig und ich genieße den Speed total. War zu Beginn ziemlich skeptisch, ob mir das Schnelllaufen nicht zu schnell geht, aber da war einfach das kleine Startgebiet nicht optimal gewählt. Die Kämpfe sind auch sehr spaßig, wobei die Zufallskämpfe allmählich etwas nervig sind. Bin jetzt in dem einen Jahr vor der Ankunft von Vegeta und Nappa und es sind wirklich immer wieder dieselbe öden Roboter. Wenn schon - wobei ich auch nicht wirklich weiß was das eigentlich soll, weil deren Geschichte doch schon lange auserzählt ist (dachte ich?) - dann eben mit etwas Abwechslung und verschiedenen Gegner. So pokemonmäßig :lol:

    Fanservice wird auch ganz groß geschrieben. Allen voran natürlich das großartig Intro. Mir geht auch immer wieder ein Herz bei den Vergangenheitsfetzen auf. Find es total toll die Handling Revue passieren zu lassen, denn DB habe ich einfach zuletzt in den 90ern gesehen und teilweise auch schon einiges vergessen. Son Gokus interessante Angeltechnik z. B. Und ganz ehrlich, ich konnte mich nicht mehr daran erinnern, dass Piccolo den Mond zerstört hat :lol: (Aber hat sich Vegeta nicht später auch verwandelt?)

    ABER, und das stört mich wirklich extrem

    Die starren Figuren finde ich unfassbar schade. Gerade diese gewaltigen Szenen, die so einen Impact haben, kommen einfach kaum rüber. Natürlich ist die Wirkung auf eine 10-Jährige, wenn Son Goku stirbt, eine ganz andere, als auf mich heute und ja, es gibt die Dragon Balls, aber all die Gefühle, die die Szene damals in der Serie in sich trug und auch dem Zuschauer vermittelt hatte, sind leider komplett verloren gegangen und ehrlich, mein Fanherz leidet da auch etwas darunter. Vor allem, wenn ich daran denke, welche gewaltigen Szenen noch folgen werden.
     
    Chrischan, Para, Zerfikka und 5 anderen gefällt das.
  17. Minato

    Minato

    Beiträge:
    2.890
    Zustimmungen:
    2.244
    Nein....allein das Fliegen is so Banane.....rauf runter mit R1 und R2 anstatt frei rumfliegen zu können........man kann nicht mal einen fucking looping machen :fp:
    Habe jetzt Vegeta besiegt und bin gleich danach also zwischen ersten Vegeta kampf und dem Flug nach Namek und ja.....die open world ist unnötig bisher. Man kann zwar rumfliegen aber wenn man in ne Stadt kommt sind da drei Händler die nebeneinander stehen und sonst ist in der ganzen Stadt nichts!:fp:

    Das kämpfen ist bisher immer das selbe. Schlagen schlagen schlagen......ab und zu mit l2 und x wenn der Gegner angreift sich hinter diesen teleportieren.....ein kamehameha hier, eines da.....schlagen schlagen schlagen....mit x spammen ausweichen wenn gegener mal schießen....repeat. bisher war jeder Kampf so zu gewinnen:kaffee:

    Ka aber allein das laufen am Boden schaut scheisse aus...vorallem das sprinten......ka alles so hölzern und ungenau.......meh....irgendwas.
    Aber jeder der mir nicht glaubt soll sich eine Stunde einen streqm anschauen.

    PS:
    Fanservice my ass......die fucking "IT'S OVER NINE THOUSAND!!!" SZENE ist nicht im Spiel......

    Esf(earth special forces) hat eig zu seiner Zeit gezeigt wie ein dragonball game sich anfühlen sollte. Das in die heutige Zeit übertragen mit einer flugsteuerung wie in einem Acer combat und bam, würde die open world auch spass machen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2020
    RaRa, daddlefield und sexySerkan gefällt das.
  18. SirHorst

    SirHorst Ahoy!

    Beiträge:
    26.986
    Zustimmungen:
    15.730
    So wie ihr zwei das beschreibt hatte ich das Spiel auch erwartet. Fanservice aber ein völlig veraltertes Spiel. Jetzt bin ich wieder auf einem gesunden "abwarten" Level. :D
     
    daddlefield, Minato und Wolke gefällt das.
  19. Wolke

    Wolke

    Beiträge:
    5.912
    Zustimmungen:
    10.038
    Es ist kein schlechtes Spiel, aber angesichts des ziemlich vollen Jahres macht man sicher nichts falsch, wenn man auf einen Sale wartet.

    Die Flugsteuerung fand ich anfangs auch ziemlich daneben - hab auch gedacht ein Ritt auf Jindujun wäre cooler :D - aber ich bin eigentlich mittlerweile ganz gut drin. Ist einfach reine Gewöhnung :)
     
  20. nai

    nai Ask me about Loom!

    Beiträge:
    3.887
    Zustimmungen:
    3.732
    Hols dir, wenn du DBZ magst. Hab es mir am Samstag dann doch noch gekauft und übers Wochenende direkt 10h gezockt. Rein als Spiel betrachtet ist es sicher „nur“ solide, aber als spielbare DBZ-Erfahrung ist es fantastisch.

    Hat jemand ein paar Tipps, wie man gut leveln kann? Bin aktuell meist 4-5 Stufen unter den Bossen. :D
     
    Wolke, Exelus und SirHorst gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.