Der allgemeine Wrestling-Thread.

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von America`s Most Wanted, 3. Juli 2013.

?

Die bessere Wrestling-Zeit bot:

  1. WWF Attitude-Ära

    49,2%
  2. WCW/nWo-Ära

    18,0%
  3. Die ECW war immer besser!

    1,6%
  4. Wrestling? Menschen die sich "schlagen"?

    6,6%
  5. Wrestling ist fake? :(

    24,6%

Benutzer, welche sich diesen Thread anschauen: (Benutzer: 3, Gäste: 1)

  1. Melphiz
  2. Mandos
  3. olddeadman30
  1. Chrischan

    Chrischan DJ Bobo Ultras

    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    1.399


    Erste Episode von AEW Dark mit folgenden Matches:
    Darby Allin vs CIMA
    The Hybrid 2 & Lucha Bros vs Private Party & Best Friends
    Dr. Britt Baker, D.M.D. & Allie vs Bea Priestley & Penelope Ford
    SCU vs Jurassic Express
     
  2. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    23.148
    Zustimmungen:
    17.488
    Die Dark Episode bietet schon alleine besseres Wrestling als wwe in Monaten hingestellt hat
     
    Bautinho und Chrischan gefällt das.
  3. Erixx

    Erixx

    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    642
    @olddeadman30
    Danke für den Tipp!


    Kurzweilige Show mit wunderbaren Old School Flair!:dhoch:
     
    olddeadman30 und Chrischan gefällt das.
  4. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    23.148
    Zustimmungen:
    17.488
    Schaue ich mir nachher nach Arbeit noch an
     
  5. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    23.148
    Zustimmungen:
    17.488
    Hab mir nun mal NWA angeschaut. Ich bin echt positiv überrascht. Die haben es echt geschafft dieses oldschool Feeling in die heutige Zeit zu portieren. ISt mal was völlig anderes und hat mir echt Spaß gemacht. Dieses Studio Wrestling ist wirklich was aus der alten Zeit aber das haben sie echt gut umgesetzt. Kann man ruhig mal verfolgen, zumal sie die Folgen auf YT gratis hochladen.

    Dark Dynamite war auch gut wobei ich finde das die Damen lahm waren. Da liegt finde ich das Problem, die Damen wirken einfach zu farblos. Bis auf Awesome Kong, Riho oder paar wenige mehr wirken alle gleich. AEW sollte versuchen ihnen mehr Charakter oder Tiefe zu verleihen. Dann passt das. Das 8 Men Match war irgendwie auch unrund. wirkte irgendwie alle schlecht abgestimmt. Einge Fehler und Hakler haben sich da schon eingeschlichen aber im ganzen war es eine geile Show.

    Es i st zur Zeit einfach geil Wrestling Fan zu sein, WWE, AEW, NWA, NXT, MLW, gibt einfach zur Zeit immer was für jeden zu schauen. Echt super
     
    Erixx gefällt das.
  6. silent breath

    silent breath Fühlt sich hier wie beim RTL2 Frauentausch

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    2.311
    Was sagt ihr denn das Edge evtl. zurück kommt? Das wäre ein Fest. Mochte den immer gerne sehen. Das waren noch Zeiten. Alleine die Celebration mit Lita.
     
  7. Melphiz

    Melphiz ...

    Beiträge:
    7.241
    Zustimmungen:
    2.308
    Bin ja in Sachen AEW eher Yuka fan, sie hatte bei mir bei WWE 2K19 auch ne monatelange Fehde, wo es echt hin und her ging und sie irgendwie wie von selbst Heel turnte. Das war für mich so fesselnd wie kein reales Wrestling :D
     
  8. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    23.148
    Zustimmungen:
    17.488
    würde mich für ihn persönlich freuen da er es wirklich liebt, vom Entwicklungspunkt her wäre es falsch. Es ist falsch auf die alten Stars zu setzen wenn man so ein geiles Roster hat. Davon mal abgesehen das man nie weiß ob Edge die Erwartungen von damals von erfüllen kann und sich wenn nicht selbst seine Legacy kaputt macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2019
    Erixx gefällt das.
  9. Erixx

    Erixx

    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    642
    AEW fand ich diese Woche besser als NXT.
    Endlich gab es mal ein bisschen Storytelling. Promo von Jericho war göttlich und auch der Shoot gegen das WWE Creative Team hat gesessen.
    Sieg von Private Party gegen Young Bucks kam überraschend und das Match war bockstark! Hoffe die übertreiben es aber nicht mit dieser Matchqualität bei den Weeklies, sonst nutzt sich das alles zu schnell ab und die PPVs haben dann auch keine Highlights mehr.

    Moxley Outfit geht ja mal gar nicht...was hat er sich dabei gedacht? Aber nagut, bin halt noch den Ambrose mit Jeans und Hemd gewöhnt.

    Main Event war okay, danach hat mich aber dieses Overbooking gestört. Viel zu viele Run Ins zum 2.mal in Folge.
     
    silbex gefällt das.
  10. BitByter

    BitByter KT-Pointenerklärer #ErklärByter

    Beiträge:
    31.577
    Zustimmungen:
    31.438
    Mist. Muss noch folge 1 zu Ende gucken.
     
  11. silbex

    silbex

    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    5.511
    Kann mich da soweit anschließen, bis auf das Ende. War ok. Darf aber jetzt auch nicht jede Woche passieren.

    Was mich stört sind die zusammengewürfelte Tag Team Matches. Das hat mich immer bei der WWE gestört (Gruß an Tag-Team Teddy), dass will ich nicht mehr bei AEW sehen. Vor allem wenn man zu Beginn ein Tag-Team Match bekommt, dass absolut stark ist.

    Muss auch sagen, dass die restlichen Matches mich danach nicht mehr gepackt haben. Nächste Mal sollten sie so ein Brett vielleicht nach hinten verlegen.

    Aber das sind alles Punkte, wo man auf hohem Niveau meckert. Dynamite macht einfach Spaß und zum ersten Mal seit langer Zeit packt mich eine Wrestlingshow.
     
    Erixx und olddeadman30 gefällt das.
  12. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    23.148
    Zustimmungen:
    17.488
    also da bin ich ausnahmsweise mal nicht ganz deiner Meinung mein bester:
    Das Storytelling war geil. Endlich mal Videos und Promos. Das Promo von Jericho war wirklich Gold. Genial wie sie das ganze Stable over bringen und dazu noch Comedy und den Shoot gegen WWE rein bringen. Als die Leute "we the people" gechantet haben und Jericho meinte dass das Bullshit Booking war und es das hier nicht gibt... Monster.

    Das Private Party gewinnt ist eigentlich nur logisch. Die sind einfach over wie Sau und wenn die Bucks weiter wären hätten alle gesagt das sie sich selbst zum Titel booken. Alles richtig gemacht so. Die Bucks brauchen den Titel erstmal eh nicht. House Party ist over und ist nun aktuell mein Fav auf den Sieg. Hätte nicht gedacht das sie gewinnen, aber gehofft. Daher bin ich froh das sie es gemacht haben. Wie kann man hoffen das sie es nicht übertreiben? AEW meinte doch eh das die Tag Szene mit das Aushängeschild werden soll, daher gerne jede Woche solche Kracher. Deswegen schaut man ja. Alleine was da noch für Teilnehmer sind, da wird einem ja schwindelig.

    Das Moxley Outfit war sein normales außerhalb der WWE. Hast ihn wohl nicht bei NJPW bzw G1 Climax gesehen? Da lief er auch so rum.

    Mainevent fand ich auch super. Die Run ins hatten alle Sinn und waren logisch. Alle Fehden wurden zusammen weiter geführt. The Circle wurde gestärkt und gleichzeitig auch die Faces als Gegenspieler. Da ist am Ende keiner "schlechter" raus gegangen, wirklich super. Allen vs Jericho wird auch geil, nur ist der Sieger hier klar da Jericho ja wie angekündigt gegen Cody im November geht. Aber Match wird trotzdem geil. Auch Ambrose vs Omega ging logisch weiter, PAC greift ein, was kommt da noch?

    Im ganzen bin ich der Meinung das AEW alles logisch und spannend weiter führt. Die Heels dominieren mal, die Face stehen trotzdem gut da. Alle Storys wurden gut und sinnvoll weiter geführt, es gab Cliffhanger, gutes Wrestling, klasse.

    NXT hab ich nur gelesen, außer WALTER vs Kushida nichts neues dabei. Alles schon gesehen und da gewesen. Diese Woche hat AEW ganz ganz klar gewonnen.
     
    Erixx gefällt das.
  13. BitByter

    BitByter KT-Pointenerklärer #ErklärByter

    Beiträge:
    31.577
    Zustimmungen:
    31.438
    Jimmy havoc und Darby allin sind echt die ungewöhnlichsten Verpflichtungen. Mit wrestlern dieser Art hätte ich nicht gerechnet.
     
    olddeadman30 gefällt das.
  14. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    37.123
    Zustimmungen:
    13.625
    Auch wenn es hier nur noch um AWE vs. WWE geht, Hulk Hogan will wohl noch ein letztes Match in der WWE haben, sein Wunschgegner soll Vince sein.

    Puh, also das will ich selbst als Hogan Fan nicht mehr sehen wollen.

    Wer übrigens mal sehen möchte wie anders Hogan auch im Ring sein konnte, sollte sich mal den Main Event von 1991 in Japan ansehen.



    Klar war er kein begnadeter Techniker, aber das ist schon ein großer Unterschied zum reinen US Hogan. Er zeigt hier echtes Ringen und Moves, die man bei WWE und WCW nie gesehen hat. Allein die zwei Kicks aus dem Stand sind für seine Masse beachtlich. Und es gibt am Ende auch kein Hulkin Up.

    Er konnte also schon deutlich mehr, aber sein Gimmick erlaubte es ihm wohl nicht.
     
    Erixx gefällt das.
  15. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    23.148
    Zustimmungen:
    17.488
    Hogan hat rein gar nichts mehr im Ring zu suchen. Der Kerl kann nicht mal gerade laufen. Das einfach gegen alles für das sich Fans heute einsetzen. Wrestler die was bieten und sich nicht im Ring einen abklappern. Hogans Zeit ist seit Jahren vorbei und auch Vince wird kein Match mehr worken können. Das einfach alles a) schon da gewesen und b) einfach völlig unnötig und irrelevant. Das doch wenn nur für das Ego von Hogan da, mehr nicht. Das bringt weder der WWE noch dem Wrestling allgemein was
     
  16. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    37.123
    Zustimmungen:
    13.625
    Was rastest du denn gleich so aus? Hier will keiner jemand anderen den Spot klauen, Hogan möchte keinen Titelrun, oder einen aufstrebenden Wrestler besiegen. Das einzige was er gesagt hat ist, er würde gern ein letztes Match in der WWE haben, da sein letztes Match bei TNA war. Hat evtl. auch damit zu tun dass er mit der WWF damals zu einem Megastar wurde. Womöglich also auch etwas sentimentales. Es ist also nur ein Wunsch von ihm, und letztendlich hätte er sich das auch absolut verdient.

    Das Problem ist nur, dass er körperlich kaum noch dazu in der Lage ist. Das habe ich ja auch geschrieben.

    Dein Beitrag ist aber einfach nur wieder Gehate und Hetze.
     
    Murph7 und Mandos gefällt das.
  17. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    23.148
    Zustimmungen:
    17.488
    also komm mal runter. Das du als Hogan Fanboy keine Kritik zulässt ist ja bekannt. Ich habe nur normal gesagt und begründet wieso keiner mehr in 2019 Hogan im Ring sehen muss und will. Der Kerl ist einfach durch und ein Match gegen Vince wäre nicht mal ein Match sondern ein Rentnertreff. Mehr nicht. Da wird nie eine saubere Wrestling Aktion stattfinden. Das muss keiner heute mehr haben. Das brauch auch keiner. Gerade aktuell wo es so viele gute Ligen gibt die alle geiles Wrestling präsentieren. Erkläre mir mal bitte logisch wieso Vince vs Hogan in 2019 Sinn macht ^^
     
    Melphiz gefällt das.
  18. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    37.123
    Zustimmungen:
    13.625
    Wie kann man nur dermaßen borniert sein. :fp:

    Vielleicht bist du auch einfach nur blind, denn ich habe klar und deutlich geschrieben „Puh, also das will ich selbst als Hogan Fan nicht mehr sehen wollen“.

    Aber hauptsache mich jetzt als Hogan Fanboy beschimpfen und ich lasse keine Kritik zu. Sehr weitsichtig.

    Trotzdem kann ich es aus seiner Sicht nun mal nachvollziehen, in der Liga, in der er groß wurde, auch ein Abschieds Match zu haben. So wie Flair.

    Du kommst aber gleich wieder mit Ego, und wie wenig es der Wrestlingwelt bringt. Meine Güte, we kratzt das denn? Es ist Wrestling, was bringt es der Welt überhaupt? Es wäre nur ein Match, kein anderer Wrestler dieser Generation würde dabei irgendeinen Schaden erleiden.

    Du und dein Drama wenn es um Wrestling geht.
     
    Murph7 und Mandos gefällt das.
  19. Melphiz

    Melphiz ...

    Beiträge:
    7.241
    Zustimmungen:
    2.308
    Das Drama veranstaltest gerade jetzt du. Wo ist er ausgerastet? Wenn das nicht deine Fanboybrille war, die das so sah, weiß ich auch nicht.
     
    olddeadman30 gefällt das.
  20. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    23.148
    Zustimmungen:
    17.488
    Ich wollt auch sagen, wo hab ich Drama erzeugt? Hab das kurz und einfach erklärt, fertig. Aber sag ja, hogan Kritik ist verboten.

    Aber wir könnten ja auch Lex Luger oder Jake Roberts nochmal nach einem Match fragen... die haben wenigstens erkannt das ihre Zeit einfach vorbei ist. Die hatten alle ihren Fame aber ein Match kann und muss keiner der Leute mehr zeigen. Hogans letztes Match in TNA war schon eine reine Zumutung und das ist schon Jahre her. Was soll da heute gegen einen 74 jährigen raus kommen?

    Manchmal ist es einfach besser Leute davor zu schützen nochmal in den Ring zu steigen, damit sie ihre Legacy nicht kaputt machen. Sonst wird es peinlich. Hat man ja bei BoD vs Hunter und HBK gesehen. Und die waren wesentlich fitter im Vergleich zu Hogan. Ich bezweifle auch das der überhaupt ärztliche Freigabe bekommt

    Wie fandest das Match bei der zweiten Ausgabe?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.