PC Windows 10 - Das beste Windows ever, ever, EVER!

Dieses Thema im Forum "Computer & Apple" wurde erstellt von Fergy, 16. August 2014.

  1. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    50.855
    Zustimmungen:
    10.457
    mh ok, dann lass ich Kaspersky vllt in Zukunft sein :) wobei ich mich mit dem immer wohl gefühlt hab.
     
  2. Cloud Strife

    Cloud Strife Trotro

    Beiträge:
    24.967
    Zustimmungen:
    21.464
    Defender reicht vollkommen aus. Die großen Antivirenhersteller haben konstant die letzten Jahre lediglich bewiesen, dass ihre Grütze die Angriffsfläche vergrößert, weil sie selbst nicht fähig sind, sichere Software zu schreiben.
     
    BitByter und Schnitzelbrötchen gefällt das.
  3. zonko

    zonko

    Beiträge:
    22.999
    Zustimmungen:
    2.201
    Nutze auch nur den Defender.
    Wenn man halbwegs vernünftig mit nem PC umgehen kann, ist das kein Problem.
    Und wer bei jeder Spam Maip erstmal alle Inhalte runterlädt, dem hilft kein Virenschutz...hats dann aber auch nicht anders verdient. :D
     
    superschaf und Schnitzelbrötchen gefällt das.
  4. Gigabyte

    Gigabyte Spam Front

    Beiträge:
    23.491
    Zustimmungen:
    18.269
    Wir haben auf der Arbeit so einen Abfall Virenscanner, wenn man da einige Dateien auf den Fileserver schiebt dauert das ewig. Auch lokal nervt das Ding gewaltig. Wäre froh wenn wir da auch dieses Windows Standardding hätten.
     
  5. Shakyor

    Shakyor

    Beiträge:
    4.100
    Zustimmungen:
    2.585
    Firmen sind halt nochmal ne andere Sache, jenachdem was da so gemacht wird ^^
     
  6. BitByter

    BitByter KT-Pointenerklärer #ErklärByter

    Beiträge:
    28.553
    Zustimmungen:
    25.702
    Treiber brauchst du im Grunde auch nur per Hand installieren, falls einer fehlt.
     
  7. saw

    saw er kam, saw und siegte

    Beiträge:
    11.522
    Zustimmungen:
    3.459
    Das hat microsoft selbst mit ihrem defender auch schon mehrfach unter beweis gestellt. ihr braucht da echt nicht mit dem finger auf irgendeinem hersteller zu zeigen die tun sich alle nicht viel.

    Nur scheint microsoft selbst zu begreifen das AV Scanner tatsächlich eine weitere sicherheitsrisko darstellen und fängt an diesen (ihren eigenen) in die Sandbox zu packen.

    https://www.bleepingcomputer.com/news/microsoft/microsoft-sandboxes-windows-defender/
     
  8. Cloud Strife

    Cloud Strife Trotro

    Beiträge:
    24.967
    Zustimmungen:
    21.464
    Junge, lass dir nun von 15 Jahren realer Erfahrung diesbezüglich sagen, dass der Defender mit nicht geringem Abstand das kleinste Übel ist. :D Bist du nicht auch irgendwas mit Informatik? Wir sprechen uns nochmal wenn du ein paar Tage lang auf Fehlersuche und Debugging bist und schon an deinem Verstand zweifelst, bis dir in den Sinn kommt, dass "es" auch an Symantec Endpoint Protection und wie die ganzen Krebsgeschwüre heißen liegen könnte. Die versursachen die geilsten Effekte.
     
  9. saw

    saw er kam, saw und siegte

    Beiträge:
    11.522
    Zustimmungen:
    3.459
    Jo ich komm aus der informatik und dank windows defender durft ich mich mal um einen relativ zentralen rechner kümmern der um die mittagszeit immer "sehr langsam wurde". Komisch das da 100+ verschiedene Maleware gefunden wurde von der Defender leider nichts mitbekommen hat. Eset hat nach dem ersten scan ca. 80% der Maleware beseitigen können. Hitman pro hat dann den rest weggezaubert.

    Und ja ich bin auch schon auf Fehler gestoßen die von Virenscanner verursacht werden. Das hat bei mir dann aber keine paar Tage gedauert sondern war eigentlich relativ schnell klar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2018 um 16:27 Uhr
  10. Cloud Strife

    Cloud Strife Trotro

    Beiträge:
    24.967
    Zustimmungen:
    21.464
    original.txt = 2KB
    replacement.txt = 1KB

    In einem Skript, sequenziell:

    mv original.txt backup.txt
    mv replacement.txt original.txt

    Ergebnis:

    original.txt= 2KB
    backup.txt= 1KB

    Das Skript auch noch schön tief verschachtelt in einem kryptischen Build-System. Bei den Dateigrößen und dem Typ ist der Virenscanner erstmal nicht das erste, an das man denkt. Insbesondere, wenn die Partition als Ausnahme bereits hinzugefügt wurde. Und solche Fehler treten dann erstmal über Monate immer wieder vereinzelt bei Leuten der Abteilung auf. Nie kann mans Reproduzieren oder nicht zuverlässig oft genug. Viel Spaß, von wegen ein paar Stunden. :)
     
  11. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    50.855
    Zustimmungen:
    10.457
    Hab mich besser gefühlt, es selbst zu tun :)
     
    BitByter gefällt das.
  12. saw

    saw er kam, saw und siegte

    Beiträge:
    11.522
    Zustimmungen:
    3.459
    @Cloud Strife
    Klingt spaßig ja.

    Mir gings aber eigentlich hauptsächlich um die von mir zitierter Stelle. Da wirkt es so das man Defender installieren sollte weil es ja von Mircosoft ist und das weniger problematisch sei wie von einem "Dritthersteller".

    5 sekunden googeln um mal ein aktuelles beispiel zu zeigen:
    https://www.golem.de/news/windows-d...rheitsluecke-bei-bug-fix-ein-1804-133689.html

    Generell ist das Thema Security in der Informatik viel zu stiefmütterlich behandelt. Es wird zu meist erst dann reagiert wenn was passiert ist, präventiv denkt die große mehrheit ein AV-Programm wird schon reichen. Und dann ist es auch egal ob Microsoft oder was auch immer verwendet wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2018 um 17:42 Uhr
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.