Bitcoins, Altcoins und ICOs #hodln

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von saw, 13. August 2017.

  1. Marcello

    Marcello If I would, could you? Moderator

    Beiträge:
    37.119
    Zustimmungen:
    27.856
    Naja, bei Mondknall liest sich das anders :D
     
    Leo_Lausemaus gefällt das.
  2. satzberger

    satzberger einmal xbox, immer xbox :)

    Beiträge:
    13.167
    Zustimmungen:
    5.853
    :D im Endeffekt kann man eh nix dagegen tun. Hätte mir jemand im Jänner erzählt, dass ein Coin 80 Prozent wieder runtergehen kann, ich hätte den für verrückt erklärt. Tja aber es kam so.

    Muss aber auch selbst zugeben, dass es bei mir auch schon eine kleine Sucht ist. Ständig schaue ich mir die Kurs an, lese News usw. Muss das endlich einschränken.
     
    superschaf gefällt das.
  3. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    35.055
    Zustimmungen:
    10.787
    Ich bekomme nur schlechte Laune wenn ich diese Scheiße Monate lang sehen muss :D. Das verführt mich aber nie zu Panikverkäufen.

    Und ganz besonders diese Kommentare "Na, was machen deine Kryptos... (hihihi)."
    Geht mir so auf den Sack. Ich will gefälligst wieder eine "in your face" Ära :D.
     
  4. saw

    saw er kam, saw und siegte

    Beiträge:
    11.311
    Zustimmungen:
    3.223
    soooo true. geht mir auch sowas von auf dem sack.

    :heul:
     
  5. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    35.055
    Zustimmungen:
    10.787
    Wir sehen uns dann bei 5.000 USD :D.
     
  6. satzberger

    satzberger einmal xbox, immer xbox :)

    Beiträge:
    13.167
    Zustimmungen:
    5.853
    Schon unter 7000
     
  7. XettMan

    XettMan Captain Slow

    Beiträge:
    12.654
    Zustimmungen:
    5.084
    Wat is nu wieder der Grund?
     
  8. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    35.055
    Zustimmungen:
    10.787
    Gibt keinen. Zu wenig Liquidität im Markt und irgendein großer Investor oder Langzeithodler hatte die Fresse dick und hat verkauft.
     
  9. Gigabyte

    Gigabyte Spam Front

    Beiträge:
    21.714
    Zustimmungen:
    16.689
    Ach die Leute die immer noch nach dem Grund für etwas fragen sind so cute <3
     
  10. BitByter

    BitByter KT-Pointenerklärer #ErklärByter

    Beiträge:
    26.506
    Zustimmungen:
    22.043
    ist doch wieder ne börse in korea gehackt worden...
     
  11. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    35.055
    Zustimmungen:
    10.787
    Das war aber ein "Mini-Diebstahl". Das kann imo nicht der alleinige Grund sein. Bzw. wir sollten hoffen, dass das nicht der alleinige Grund ist. Denn wenn sowas den globalen Markt 12% nach unten schicken kann, dann drehen die Preise ins negative, wenn mal ne "echte" Exchange gehackt wird...
     
  12. BitByter

    BitByter KT-Pointenerklärer #ErklärByter

    Beiträge:
    26.506
    Zustimmungen:
    22.043
    ob das der alleinige gruznd ist weiß ich nicht, kann es mir aber vorstellen. die meisten werden doch nur wieder "börsen hack" gehört haben.
     
  13. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    35.055
    Zustimmungen:
    10.787
    https://www.ccn.com/bitcoin-price-d...s-unprecedented-30-billion-sell-off-research/

    Ein recht interessante Theorie/Analyse, die - sofern sie zutrifft - mehrere sehr negative, aber kaum positive Ausblicke für die mittelfristige Zukunft bringt.

    Erstmals seit Jahren haben die langjährigen Bitcoin Halter von Dezember bis April Milliarden USD durch den Verkauf von Bitcoin und Co. erzielt. Dadurch hat sich aber auch gleichzeitig die Vermögensstruktur im Kryptobereich massiv verschoben, da die Käufer mehrheitlich Spekulanten waren. Während die Hodler früher in der Mehrheit waren ist das Verhältnis Hodler zu Spekulanten nun bei etwa 1:1 und gleichzeitig sind knapp 60% mehr Bitcoin im freien Handel unterwegs als früher.
    Imo würde das auch erklären, warum der Markt aktuell so aussieht.

    - altbekannte Marktregeln der letzten Jahre funktionieren (bisher) nicht mehr und eine Erholung bleibt aus

    - die Volatilität nimmt auf Verkaufsseite kontinuierlich zu, weil die stabilisierenden Hodler nicht mehr in dem Maße da sind

    - es gibt zu wenig Liquidität im Markt, so dass alle negativen Effekte weiter verstärkt werden.

    Das würde imo dann zum Ergebnis führen, dass die einzige Chance, die der Kryptomarkt mittelfristig hat, der Einsstieg des Mainstream-Finanzmarktes ist. Bis es soweit ist, ist der Markt tot. Alle anderen Rettungsanker sind verbrannt, allen voran Retail-Investoren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2018
    Masterman gefällt das.
  14. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    29.321
    Zustimmungen:
    10.277
    Wenn der allgemeine Finanzmarkt jemals groß in die Kryptos einsteigt (was ich nicht glaube).
     
  15. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    35.055
    Zustimmungen:
    10.787
    Tja, das wird die große Frage sein :D.
     
  16. BitByter

    BitByter KT-Pointenerklärer #ErklärByter

    Beiträge:
    26.506
    Zustimmungen:
    22.043
    Gefühlt halte ich das für realistischer, als all die Luftschlösser, die noch gebaut werden. Also schön weiter hodln.
     
    Masterman gefällt das.
  17. esnoox

    esnoox I bet you can't stick it - Team Chief // Ex-Kiwi

    Beiträge:
    15.441
    Zustimmungen:
    5.630
    Masterman gefällt das.
  18. saw

    saw er kam, saw und siegte

    Beiträge:
    11.311
    Zustimmungen:
    3.223
    https://bisonapp.de/

    Börse Stuttgart ist doch immerhim am start :D
     
    Masterman gefällt das.
  19. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    35.055
    Zustimmungen:
    10.787
    Gibt afaik noch eine technische Haltelinie bei 6.000, danach gehts vermutlich auf 5.000. Im aktuellen Umfeld würde ich drauf tippen, dass es nach unten durchfällt.
     
  20. Evin

    Evin

    Beiträge:
    17.486
    Zustimmungen:
    1.635
    Im Großen und Ganzen sehe ich die Situation noch immer sehr positiv. Im Gegensatz zu früher ist allerdings der kurz- bis mittelfristige Zeithorizont nicht so schön. :D

    Ich bereue eigentlich nur manche meiner Käufe im ICO/Altcoin-Bereich zu Zeiten des absoluten Hypes. Da bin ich, egal ob am Fiat- oder im ETH/BTC-Pairing, im Minus; teilweise bis zu 70%. Hier hat es schon eine ziemlich Korrektur gegeben die, das muss ich leider zugeben, dringend notwendig war.

    Nachdem das aber ein wirklich sehr kleiner Teil meines Portfolios ist macht mir das auch keine Sorgen.
     
    Leo_Lausemaus und Masterman gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.