Film Annihilation - Auslöschung (SciFi)

Dieses Thema im Forum "Filme, TV, Musik & Bücher" wurde erstellt von Cloud Strife, 6. Oktober 2017.

Schlagworte:
  1. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    77.350
    Zustimmungen:
    46.839
    Ok.
     
    Trayal und 0shikuru gefällt das.
  2. Freak

    Freak

    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    1.275
    Jetzt wollt ich mir den Film gestern Abend gemütlich anschauen, bis ich gemerkt habe, dass der in Nordamerika ja gar nicht auf Netflix verfügbar ist. :fp:
     
    pil gefällt das.
  3. Trayal

    Trayal ˖✧◝(⁰▿⁰)◜✧˖

    Beiträge:
    34.748
    Zustimmungen:
    19.645
    Paramount hat sich die Rechte für Nord Amerika behalten, da sie den Film dort im Februar in die Kinos gebracht haben. Verkauft wurden nur die internationalen Rechte :D
     
  4. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    59.851
    Zustimmungen:
    17.607
    Kannst doch ins kino gehen :p
     
  5. Freak

    Freak

    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    1.275
    Ja, hab ich damals schon gelesen. Ist mir dann auch wieder eingefallen. :D

    @pil glaub eher nicht, wenn ich die Kommentare hier lese. Das wird ein Film für die Couch. :D
     
    XettMan gefällt das.
  6. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    59.851
    Zustimmungen:
    17.607
    Macht dort auch keine so dollen zahlen aber schlecht auch nicht.
     
  7. -M3-

    -M3- Der Adel

    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    4.566
    Was ist eigentlich mit Miss Thompson geworden? Die war doch diejenige, welche sich geritzt hat, damit sie sich lebendig fühlt. Als sie dann am Ende vor Miss Portmann weggeht, sieht man an ihrem Körper wie Blüten herauswachsen. Waren diese Pflanzen/Bäume also alles Menschen gewesen?

    :kaffee:
     
  8. Trayal

    Trayal ˖✧◝(⁰▿⁰)◜✧˖

    Beiträge:
    34.748
    Zustimmungen:
    19.645
    Dem würde ich so zustimmen.
     
    flexx und -M3- gefällt das.
  9. GunzerkerSalvador

    GunzerkerSalvador Oh, indeed.

    Beiträge:
    6.812
    Zustimmungen:
    4.852
    Jap, Menschen deren Zellen mit Pflanzen gemischt wurden.
     
    flexx und -M3- gefällt das.
  10. Bexter

    Bexter Marketing-Sau

    Beiträge:
    20.216
    Zustimmungen:
    5.870
    Finde ich eine sehr spannende und an vielen Punkten gute Interpretation. Aber ich sehe es doch anders - wobei der Film jetzt seit 15 Minuten aus ist und ich gerade noch vieles verarbeite. Ich sehe das Ende aber leicht anders:

    Ich greife das Thema Krebs noch mal auf. Ich glaube, dass dies hier eine große Rolle spielt. Das Wesen oder wie immer man es nennen will erschafft Dinge, das Prisma verändert die DNA und sorgt dafür, dass sich Dinge spiegeln, verändern, etc. Aber an sich geht meiner Meinung nach nichts bösartiges von dieser "neuen" Welt aus. Die Menschen sind die, die mit Waffen und Gewalt böses hinein bringen. Diese Welt in der Sphäre wirkt fremd und surreal, aber prinzipiell friedlich.

    Lena deutet dies irgendwann als Tumor - aber ist der Tumor das, was wir nicht verstehen, weil es im Einklang mit allem ist und sich verbindet? Kommen wir zum Ende: Das Wesen entsteht letztendlich nicht aus Lena, sondern aus der Verbindung mit Dr. Ventress. Wir wissen, dass Dr. Ventress Krebs hat.
    Sprich: Das Wesen adaptiert eine Verbindung mit Ventress und nimmt damit auch einen tödlichen Virus in sich auf.
    Ich glaube, dass die "Spiegelung" mit Lena ein Versuch der Kommunikation ist - vielleicht eine Art Fortpflanzung, wo die Sexszenen eine Metapher für sind?
    Ventress sagt, kurz bevor sie verschwindet: Die Auslöschung hat begonnen. War das vielleicht ihr Plan? Das Wesen bewusst zu töten, indem sie ihre (kranke) DNA mi dem Wesen verbindet?
    Als das Wesen dann "stirbt" stirbt alles in der Sphäre. Es hat die Ventress DNA adaptiert und damit den Krebs übernommen. Dieser zerstört den ganzen "Körper" und damit alles was zu dieser Sphäre gehört. Dadurch, dass das Wesen tot ist und stirbt, ist Lena da und übernimmt im Moment des Todes Teile des Wesens.
     
  11. mushaaleste

    mushaaleste

    Beiträge:
    3.404
    Zustimmungen:
    2.441
    naja mich hat das tatoo darauf gebracht das es eine liegende 8 ist, also das zeichen für unendlich. das zentrale thema sind ja die unsterblichen krebszellen, so taucht ja such das buch über henritta lacks auf https://www.welt.de/gesundheit/article9762115/Die-unsterblichen-Krebszellen-der-Henrietta-Lacks.html auch ist das ja die zentrale arbeit von portman in dem film ob da drin der schüssel zur unsterblichkeit ist. nun hat die eine dame krebs und erzeugt sowas wie eine art brutkasten in dem portman ihr blut deponiert, daraus entsteht was neues. nun wissen wir aber nicht genau wer wer ist. die spiegelfigur kann auch ein Synonym für das jeweilige gegenüber sein, sie sprach ja von dupilzierung oder zellteilung. am schluss haben wir quasi mit ihrem mann adam und eva 2.0 mit den genveränderungen zur Unsterblichkeit(?)

    erinnert sich jemand an 2001 und wie die Intelligenz auf die erde kam, der monolith? vielleicht ist das hier so ähnlich, gott hat halt die version 2.0 geschickt. auch das wurde ja kurz angesprochen, das gott fehler gemacht hat mit der Sterblichkeit. so wäre es eine art positive evolutions geschichte.
     
  12. Acid

    Acid IT`S A MONSTER!

    Beiträge:
    4.935
    Zustimmungen:
    1.504
    Fand den Film eigentlich richtig klasse, zwar gemächlich aber durchaus spannend.
    Zumindest bis
    Die am Leuchtturm ankommen

    Ab da wurde es mir dann doch zu weird..
    6/10
     
  13. Eventer

    Eventer Twitch.tv/eventer_

    Beiträge:
    32.510
    Zustimmungen:
    5.459
    Mir hat er nicht gefallen. Total wirr am Ende und eine Truppe, wie sie langweiliger nicht hätte sein können.


    Effekte sind aber gut.

    4/10
     
    dynosys gefällt das.
  14. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    59.851
    Zustimmungen:
    17.607
    Sehr schwerer film, puhhh, brauch jetzt erst mal was lustiges. Im kino hätte er besser gepasst als zuhause, so ein film braucht abgeschottenheit, etwas was nur ein kino vermag zu leisten.
     
  15. M4rius93

    M4rius93 Blasmusik ist toll!

    Beiträge:
    19.388
    Zustimmungen:
    27.437
    bei nem Saal voller Popkorn und Nacho fressender Idioten?

    Um einen Film in Ruhe zu gucken ist zuhause da...
     
    Cloud Strife, Acid, XettMan und 7 anderen gefällt das.
  16. drizzt

    drizzt Senior Cookie Correspondent

    Beiträge:
    29.421
    Zustimmungen:
    22.304
    Was? Wo finde ich ein Kino, in dem ich abgeschottet Filme gucken kann? SAG ES MIR!
     
    Cloud Strife, Acid, XettMan und 7 anderen gefällt das.
  17. daddlefield

    daddlefield

    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    1.514
    In nem Sexkino? Bin mir nur nicht sicher, ob du solche Filme meinst :gerri:
     
    Spanky, olle Frikadelle und Trayal gefällt das.
  18. Alex.Sequent

    Alex.Sequent

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    141
    Total klasse bis zum bereits genannten Punkt. Bis dahin absolut meins. Bis zu dem Punkt 9/10 dann eher 6/10 Ende wieder besser.
     
  19. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    59.851
    Zustimmungen:
    17.607
    Ihr müsst halt ins Programmkino gehen, du redest halt vom typischen assikino, ja da geh ich auch nicht rein aus besagtem grund aber ich guck auch andere Filme und kenn im grunde eh nur das eigene und da hab ich keine popcornfressende asseln, geht halt in nen schönes anspruchsvolles Kino, der film, und es war klar nach der Netflix Ankündigung, wäre eh kaum in einem typischen Mainstreamkino gelaufen und wenn dann eh nur 1 woche lang weil der gefloppt wer. Das ist eben Arthousekino und das schaut man sich auch in einem normalen Programmkino an. Dort frisst niemand popcorn, die fressen nämlich überhaupt nichts, ich kenn die Zahlen, das ist aus Sicht des Betreibers leider auch traurig. :D
     
  20. M4rius93

    M4rius93 Blasmusik ist toll!

    Beiträge:
    19.388
    Zustimmungen:
    27.437
    [​IMG]
     
    Mavs, RPS., XettMan und 5 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.