Welche Süßigkeiten sind als Geschenke in USA beliebt?

Dieses Thema im Forum "Schnäppchen & Kaufberatung" wurde erstellt von blue, 10. August 2020.

  1. okst666

    okst666

    Beiträge:
    19.406
    Zustimmungen:
    11.774
    Ist doch bald september, da kommt die Weihnachtsware in die Märkte.
     
    blue gefällt das.
  2. Nebiros666

    Nebiros666 #teamlucifer

    Beiträge:
    5.980
    Zustimmungen:
    2.471
    www.lebkuchen-Schmidt.com
     
    blue gefällt das.
  3. Banky Edwards

    Banky Edwards

    Beiträge:
    8.617
    Zustimmungen:
    6.210
    Warte noch ne Woche, dann flutet das Zeugs wieder in die Supermärkte.:grins:
     
    pil, blue und Masterman gefällt das.
  4. Cybernet1000

    Cybernet1000

    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    2.817
    blue und Fuchs gefällt das.
  5. aLDi

    aLDi Der Mann der vielen Jahre Moderator

    Beiträge:
    35.946
    Zustimmungen:
    34.875
    Also mein von mir bevorzugter Lidl hier in Kiel hat die eigentlich ständig im Sortiment. Hab ich erst gestern wieder gesehen. Preis liegt bei ca. 2€ die Packung
     
    superschaf und blue gefällt das.
  6. blue

    blue Valar Morghulis

    Beiträge:
    4.962
    Zustimmungen:
    1.463
    Ahh...o.k. das könnte es erklären. Ich war bestimmt 2 Jahren nicht mehr bei Lidl weil Rewe und Edeka so dicht bei mir in der Nähe sind. Ich wohn ja direkt in der Lübecker Altstadt und da ist der nächste Edeka ungefähr 500 Meter weit weg, Penny und Aldi ungefähr 1Km und allein im Umkreis von 1,5 Kilometer sind 4 Rewe. Die haben in den letzen 3 Jahren die City direkt überschwemmt. Aber Lidl sind mindestens 5 Kilometer, daher geh ich selten zu Lidl, obwohl ich da eigentlich ganz gerne einkaufe, die haben ein schönes Sortiment.
     
  7. Darko

    Darko

    Beiträge:
    21.610
    Zustimmungen:
    6.482
    Haribo, Ritter Sport und Lindt gibts glaub in den USA mitlerweile. Ü-Eier sind dort verboten. Ich hab mal gehört, Hanuta wäre selten und die Gummibärchen drüben nicht so gut. Schmidt Lebkuchen und Lübecker Marzipan find ich auch eine gute Idee. Vielleicht auch ein Weihnachtsstollen oder so?

    ....aber auf YT gibts auch gut Videos, wo deutsche Süßigkeiten getestet werden, fast schon Einkauflisten. Lakritze ist wohl auch eher selten..



     
    blue gefällt das.
  8. Hobiologe

    Hobiologe Ehemals n385055

    Beiträge:
    15.134
    Zustimmungen:
    11.203
    Kinder Überraschungsei, da drüben verboten.
     
  9. blue

    blue Valar Morghulis

    Beiträge:
    4.962
    Zustimmungen:
    1.463
    Vielen Dank an alle, die bisher hier mit geholfen haben. Jetzt kommen wir zu Teil 2 der Fragestunde. Bisher hab ich immer nur was da bestellt und noch nicht selber welche geschickt. Wenn ich Pakete in USA bestellt habe, mit T-Shirts oder Gitarren Teilen usw. dann war mein Versandkosten Anteil meistens so bei 8 Euro rum und dauerte ungefähr ne Woche. Jetzt hab ich eben mal auf der Page von DHL Express geguckt wie es aussieht wenn ich Pakete von hier nach Illinoise schicken möchte, und hab das hier gefunden:

    Gewicht / bis max. 5 Kilo
    Größe / bis max 120 x 60 x 60
    Versandart/ DHL
    Online-Preis / 36,99 EUR

    Das ist natürlich viel zu groß, aber Preise und Maße für ein kleines Paket hab ich nicht gefunden. D.h. natürlich hab ich kleinere Paketpreise gefunden, aber eben nicht in die USA. Da war dass das günstigste Angebot das ich finden konnte. Entweder das, oder ein gleich großes und schwereres Paket dass dann per Express Lieferung für 52.99 € verschickt werden kann. Das geht aber komplett an meinen Bedürfnissen vorbei. Ich schätze, dass ich auf so ungefähr 40x30x20 kommen werde und vom Gewicht her kommen vielleicht so 3 Kilo zusammen. Da muss es doch ne günstigere Lösung geben. Fast 40 Eier für den Versand finde ich doch ein bisschen hoch, wenn ich ansonsten nur einen Versandkosten Anteil von 8-10 Euro bezahle.


    Edit - natürlich stand da auch der inzwischen Obligatorischen Corona Hinweis auf der Page "Wegen Corona stehen derzeit nicht alle Optionen zur Verfügung, ausserdem dauert alles Ewig und ist Scheißteuer". Naja, so ungefähr jedenfalls.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2020
  10. MachtAG

    MachtAG

    Beiträge:
    23.548
    Zustimmungen:
    11.298
    Dafür gibt es halt Kinder Joy in den Staaten. Sieht ähnlich aus besteht halt aus zwei Teilen, ein Teil ist mit der Schokocreme gefüllt und in der anderen das Spielzeug
     
  11. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    25.391
    Ü-Eier taugen eh nichts mehr, wenn ihr mich fragt.
     
  12. MachtAG

    MachtAG

    Beiträge:
    23.548
    Zustimmungen:
    11.298
    Klar wenn man älter ist, hat man da nicht mehr so das Verständnis für, als Kind fand ich das immer toll.
     
  13. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    25.391
    Damit hat das nichts zu tun. sondern einfach mit den Spielzeugen, die mittlerweile einfach die Kreativität missen lassen, die sie früher ausgezeichnet hat.
     
  14. MachtAG

    MachtAG

    Beiträge:
    23.548
    Zustimmungen:
    11.298
    Hab keine Kinder, bzw. Kaufe das Zeug auch niemanden.

    Hab mich damals auch nur immer auf etwas gefreut das man zusammenbauen kann:D
     
  15. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    25.391
    Mein Sohn wollte auch immer nur die Spielzeuge. Die Schokolade durfte ich essen. Mittlerweile hat er kein Interesse daran.
     
  16. blue

    blue Valar Morghulis

    Beiträge:
    4.962
    Zustimmungen:
    1.463
    Ich weiß noch, wie ich mit meinem Vater immmer los bin und dann beim Einkaufen oder auch mal so zwischendurch immer mal ein Ü-Ei bekommen habe. Zu dem Zeitpunk gab es gerade so kleine Zinn Soldaten Figuren. Ganz unterschiedliche. Vom Wikinger über den Ritter und über den Samurai und Französische Musketiere bis zu irgenwelchen anderen an die ich mich nicht mehr so ganz genau erinnere. Die haben von der Größe her prima zu meiner Ritterburg gepasst, die ich zu Weihnachten oder zum Geburtstag bekommen habe. So ganz exakt sind meine Erinnerungen daran nicht mehr, weil ich da ungefähr so 6 oder 7 oder sowas gewesen bin.Ich sollte dann schütteln und hören ob da vielleicht ne Figur drin sein könnte. Ich hatte sogar ne ganz gute Trefferquote. Sicherlich 2 von 3 oder so. Und in den Maxi Eiern waren dann auch noch größere Figuren drin. :)
     
    Fuchs gefällt das.
  17. MachtAG

    MachtAG

    Beiträge:
    23.548
    Zustimmungen:
    11.298
    Nene, es gab doch immer so Figuren und dann gab es eben auch Zeig das man selbst zusammen gebastelt hat, das letztere wollte ich haben.
     
  18. Frank

    Frank

    Beiträge:
    10.154
    Zustimmungen:
    4.911


    Und dazu noch die unglaubliche Menge an Plastikmüll.
     
  19. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    25.391
    Ändert halt nichts daran, dass das Spielzeug mittlerweile kaum noch taugt. Das ist ja das, was ich meine. Man hat ja nicht immer das “7. Ei” erwischt und da steckt einfach nichts interessantes mehr drin. Früher fand ich das Gesamtpaket viel gelungener als heutzutage.
     
  20. Trossinger

    Trossinger

    Beiträge:
    5.466
    Zustimmungen:
    1.778
    Butter- und Gewürzspekulation
    Leibniz butterkekse
    Pickup
    Manner (ist war österreichisch aber egal)
    Prinzenrolle
    Crunchips
    Toffifee
    Hanuta
    Duplo
    Joghurette
    Ritter Sport
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.