Apple Der iPhone Thread

Dieses Thema im Forum "Smartphones & Mobiles" wurde erstellt von om3ga, 15. Oktober 2008.

Benutzer, welche sich diesen Thread anschauen: (Benutzer: 2, Gäste: 0)

  1. ES Baxter
  2. Frystil
  1. Barry the Scary

    Barry the Scary Kojima! Superstar!

    Beiträge:
    19.640
    Zustimmungen:
    11.942
    Dieser Artikel hier trifft es eigentlich genau auf den Kopf

    Es stimmt: Das neue iPhone 11 kostet 799 Euro – eine erhebliche Preissenkung gegenüber dem 1.149 Euro teuren iPhone XS aus dem letzten Jahr. Wir reden hier immerhin über 300 Euro, eine Menge Geld!

    Aber der Vergleich ist falsch. Das iPhone 11 ist eigentlich der Ersatz für das „Budget“-iPhone aus dem letzten Jahr, das iPhone XR. Das kostete damals das 849 Euro. In Wirklichkeit ist der Preisunterschied zwischen dem iPhone 11 und dem Vorjahresmodell also viel kleiner, nämlich nur 50 Euro.

    Es ist ein Marketing-Trick von Apple: Der Name „iPhone 11“ suggeriert, das Smartphone wäre das neue Flaggschiff, aber das ist es nicht.

    Das iPhone 11 Pro ist das eigentliche neue Flaggschiff und kostet die gleichen 1.149 Euro wie das Flaggschiff iPhone XS im Vorjahr.

    Quelle


    und natürlich war das XR eher das Budget iPhone mit abgespeckter Hardware.
     
    M4rius93 und DoK gefällt das.
  2. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    64.472
    Zustimmungen:
    22.532
    Das 11er hat doch gar kein oled
     
  3. YOSHI24

    YOSHI24

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    381
    Ich finde, die haben mit dem 11er ihre klassische Segmentierung vorgenommen (Mac vs Mac Pro), nur etwas ausgeprägter als beim XR (da merkte es nur keiner so)
    Das Pro hat ein besseres Display und halt Teleobjektiv ...

    Beim Mac (ohne Pro) fehlt z.B. die TouchBar ...

    Egal, es regt zur Diskussion an und Apple lässt die Käufer entscheiden, ob sie wirklich kein Pro wollen :). Das normale kostet dann ein Stückchen weniger, aber in Punkto Leistung muss es sich überhaupt nicht verstecken. Wer Pro-Features will (darüber kann man bei z.B. dritter Linse bzw. TouchBar natürlich streiten), der bezahlt „ein wenig“ mehr.

    Ich finde, das haben sie genial gemacht. Ich würde Display und Tele klar begeistern, deshalb wäre ich beim Pro (wäre mein X nicht noch derart gut, dass ich es auch mit stark ausgeprägter kognitiver Dissonanzstörung bei mir nicht gutheißen kann).
     
  4. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    65.570
    Zustimmungen:
    30.451
    Ich will jetzt garnicht sagen, dass mich das Pro nicht auch reizen würde, gerade wegen der Cam. Aber die Preise gehe ich einfach nicht mehr mit.

    679€ über zwei Jahre verteilt sind okay, vor allem, weil das 11 ja im Vergleich zum 8 eine deutliche Steigerung ist. :)
     
    YOSHI24 und Masterman gefällt das.
  5. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    64.472
    Zustimmungen:
    22.532
    Teile es auf 4 jahre auf, die smartphones sind so gut und schnell, auf 4 jahre und täglicher nutzung lassen sich solche preise schon auch einigermaßen rechtfertigen.
     
    ES Baxter gefällt das.
  6. Hobiologe

    Hobiologe Ehemals n385055

    Beiträge:
    14.293
    Zustimmungen:
    9.735
    Persönlich würde ich für ein Smartphone nicht mehr als 600€ ausgeben; das hab ich für das XR meiner Frau bezahlt und das bezahle ich auch gerne für das iPhone 11 (gibts teilweise schon um diesen Preis auf Willhaben).

    Über die Firma hab ich mir jetzt ein 11er Pro Max (512GB) bestellt. Because I can. :D

    Aber umrechnen in Schilling oder DM braucht man die Preise nicht; das ist einfach nur krank. 1,615€ für das 11er Pro. :lol:
     
  7. ES Baxter

    ES Baxter

    Beiträge:
    10.856
    Zustimmungen:
    7.325
    Natürlich erscheinen die Kosten auf den ersten Blick hoch. Aber wie Pil schon gesagt hat, relativeren sich die Kosten anhand der folgenden Faktoren relativ schnell aus meiner Sicht:

    • Nutzungsdauer von min 4 Jahren bei der heutigen Technik absolut realistisch
    • Relativ hoher Wiederverkaufswert
    • Technisch ausgereiftes Produkt, worüber man sich nur wenig aufregen muss
    • Relativ hoher Nutzungsgrad (meinen TV, welcher auch noch teurer war, nutze ich nicht so häufig)
     
  8. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    65.570
    Zustimmungen:
    30.451
    Nee, 4 Jahre behalte ich kein Handy.

    Ich war ja hier mal dafür bekannt, alle 2 Wochen ein neues Handy zu haben. Aber die Zeiten sind halt auch längst vorbei. Ich halte mein Handy heute die vollen 2 Jahre, aber dann sollte auch schon was neues her.

    Wenn das Pro jetzt das voll krass geilere Handy wäre, okay. Dann würde ich es einfach bezahlen. Aber ich sehe da für mich keinen Mehrwert, der über 400 Euro rechtfertigen würde.
     
    Masterman gefällt das.
  9. Urgs

    Urgs Feminist alter Schule

    Beiträge:
    36.776
    Zustimmungen:
    13.725
    Hab mein X jetzt genau 2 Jahre und sehe kaum einen Grund, mit dieses Jahr 11er zu kaufen. Das X funktioniert noch wie am ersten Tag, während das 11er Pro mir irgendwie nicht genug Neuerung hergibt. Also gehe ich ganz automatisch ins dritte Jahr. Das war früher mal anders. Da hatten meine iphones nach 2 Jahren solche Macken, dass ich ein neues brauchte. Das X ist wirklich das beste Smartphone, das ich je hatte. Aber ich weiß noch, wie ich hier nen Shitstorm abkriegte, weil ich zum Launch das X in bar gekauft hatte, mit 256gb. Was erlauben sich Sandalen-Urgs?! :lol:
     
  10. Frystil

    Frystil Schnack den Schnuck

    Beiträge:
    13.825
    Zustimmungen:
    3.762
    Weiß nicht wie es euch geht, aber nach einem Jahr mit iPhone merkt man deutlich, wie die Schutzschicht auf dem Display weg ist. Muss es wesentlich öfters als noch vor paar Monaten abwischen.
     
    Masterman gefällt das.
  11. ES Baxter

    ES Baxter

    Beiträge:
    10.856
    Zustimmungen:
    7.325
    Sehe ich ähnlich. Nur der Akku könnte noch etwas mehr Kapazität vertragen. Ich weiß nicht, ob es am Panzerglas liegt, aber irgendwie kommt mir das LCD vom iPhone 8 farbenfroher vor als vom X, was irgendwie nicht sein kann.
     
  12. Barry the Scary

    Barry the Scary Kojima! Superstar!

    Beiträge:
    19.640
    Zustimmungen:
    11.942
    Ist bei mir nach 2 Jahren noch wie am ersten Tag dank Panzerglas :D
     
  13. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    80.780
    Zustimmungen:
    54.693
    Hab bei meinem XS Max das Glas hinten gekillt. Die wollen 800 Franken (~730 Euro) für die Reparatur sehen. Da kann ich mir ja direkt ein neues kaufen. :O_o:
     
    Masterman und M4rius93 gefällt das.
  14. Barry the Scary

    Barry the Scary Kojima! Superstar!

    Beiträge:
    19.640
    Zustimmungen:
    11.942
    Die Rückseite reparieren zu lassen ist echt teuerer als das Display zu tauschen.
     
  15. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    80.780
    Zustimmungen:
    54.693
    Ich glaube, die tauschen sogar direkt das iPhone aus.
     
    Masterman gefällt das.
  16. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    64.472
    Zustimmungen:
    22.532
    Meine rücksete ist auch kaputt seit letztem sommer. Besser hinten als vorne.
     
  17. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    80.780
    Zustimmungen:
    54.693
    Display lässt sich aber einfach und vergleichsweise günstig wechseln. Das komplette Gehäuse ersetzen ist ziemlich mühsam und passende Ersatzteile lassen sich auch kaum auftreiben. Aber klar, im Endeffekt stört es hinten weniger.
     
  18. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    64.472
    Zustimmungen:
    22.532
    Ich werde jeden tag daran erinnert. :( ies ärgert mich noch immer und wird es die nächsten 2 jahre noch
     
  19. ES Baxter

    ES Baxter

    Beiträge:
    10.856
    Zustimmungen:
    7.325
    Leder Case und fertig, oder?
     
  20. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    80.780
    Zustimmungen:
    54.693
    Hab schon seit Jahren kein Case mehr, komm mit der zusätzlichen Dicke nicht klar.
     
    YOSHI24 und Joe Genius gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.