Wie viel Eures verfügbaren Einkommens gebt ihr für Miete aus

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Roitherkur, 14. Oktober 2020.

?

Wie viel Eures verfügbaren Einkommens gebt ihr für Miete aus

  1. <30%

    39 Stimme(n)
    52,7%
  2. 30-40%

    7 Stimme(n)
    9,5%
  3. >40%

    6 Stimme(n)
    8,1%
  4. zahle keine Miete

    22 Stimme(n)
    29,7%
  1. Roitherkur

    Roitherkur

    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    3.234
    Landesweit steigen die Mieten in ungeahnte Höhen. Allen voran Ballungszenten wie Berlin oder München. Nicht immer (oder selten) steigen die Gehälter im gleichen Maße. Früher war es die Norm, dass man etwa 1/3 seines monatlich verfügbaren Einkommens für Miete ausgeben kann/soll. Heute liest man Werte, die sich schon den 50% nähern. Da frage ich mich, wie man sich da noch ein "schönes" Leben leisten kann.

    Wie ist das bei Euch in der Stadt? Wie viel Eures Gehalts gebt Ihr für Miete aus? Wohnt Ihr in einem Haus oder in einer Wohnung? Alleine oder mit Family? Würde mich mal interessieren...
     
  2. M4rius93

    M4rius93

    Beiträge:
    24.444
    Zustimmungen:
    35.643
    Warm oder kalt?

    Warm inkl. Strom sind es bei mir 18 %... Ich und meine bessere Hälfte teilen uns aber natürlich sämtliche Kosten.
     
  3. Roitherkur

    Roitherkur

    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    3.234
    Warm, zuzüglich Strom!
     
    M4rius93 gefällt das.
  4. dafrocka

    dafrocka

    Beiträge:
    3.906
    Zustimmungen:
    3.782
    18%? Die Rechnung würde cih gerne mal sehen
     
  5. Roitherkur

    Roitherkur

    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    3.234
    OK, bitte vom Gesamtvolumen des Haushaltseinkommens ausgehen. Wenn Ihr zwei Gehälter bekommt, dann diese kombinieren und den Prozentwert der Warmmiete ausrechnen.
     
    olle Frikadelle gefällt das.
  6. M4rius93

    M4rius93

    Beiträge:
    24.444
    Zustimmungen:
    35.643
    Ich sagte doch, ich teile mir das mit meiner Freundin?

    Ich alleine würde dann logischerweise 36 % ausgeben müssen.

    Da wir in etwa das gleiche Verdienen, bliebe es bei etwa 18 %.

    Edit: Ja, wir wohnen sehr günstig, ist mir bewusst. :D
     
    dafrocka und Roitherkur gefällt das.
  7. Melphiz

    Melphiz ...

    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    2.772
    Für Warmmiete 11% meines Nettoeinkommens.
     
    M4rius93 gefällt das.
  8. bestoftimes

    bestoftimes Jag mår bra, tack!

    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    6.791
    45%

    Ich bin Student mit eigener Wohnung. Ohne den monatlichen Zuschuss meiner Familie wären es 60%. Auf die eigene Wohnung will ich aber nicht verzichten.
     
    Cycron und M4rius93 gefällt das.
  9. Roitherkur

    Roitherkur

    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    3.234
    Das müsste dann aber wohl ein WG-Zimmer sein?
     
  10. Melphiz

    Melphiz ...

    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    2.772
    Einraumwohnung 30m² in der Platte in Berlin (etwas außerhalb des Rings).

    Wohne da seit 15 Jahren, angefangen damals noch bei 20% weniger Miete. (Da war mein Einkommen aber auch nicht einmal 40% von heute :D)
     
  11. Trekkie2063

    Trekkie2063

    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    2.994
    Warm, gesamtes Einkommen, Berliner Innenstadt seit 2014: 25%

    Ich allein wäre bei 50% (da wir gleich verdienen) und müsste dann schon genau hingucken, falls sie mich verlässt.
     
    Cycron gefällt das.
  12. Yzerman

    Yzerman Alle Konsolen sind grün

    Beiträge:
    7.371
    Zustimmungen:
    3.723
    Wohne momentan in einer verdammt günstigen WG. Bei mir sind es warm mit allen Nebenkosten und Abgaben keine 10%. Wobei ich auch einige Abstriche machen muss (habe halt nur ein Zimmer für mich). Nächstes Jahr nehme ich dann selber was. Kostet dann halt im Mimimum das Dreifache... :ugly:
     
  13. tim_buktu

    tim_buktu

    Beiträge:
    28.352
    Zustimmungen:
    12.237
    25% meines Nettoeinkommens gehen an die Bank.
     
  14. flash4y0u

    flash4y0u Klinsi wird es richten

    Beiträge:
    13.056
    Zustimmungen:
    1.251
    19,1% sind es bei uns
     
  15. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    22.904
    Zustimmungen:
    13.369
    13,3 %. 66qm in bester Lage. Freilich nicht in München. :D

    P.S.

    Frag mal, wie viel % ich für meine Katzen ausgeben. :heul:
     
  16. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    41.881
    Zustimmungen:
    11.785
    Ungefähr 25%

    Da hat sich aber das Gehalt gebessert und nicht die Miete.
     
  17. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    69.964
    Zustimmungen:
    37.019
    Ungefähr 25% vom gemeinsamen Einkommen. Inkl. Strom, Heizung und Versicherungen für's Haus.
     
  18. daddlefield

    daddlefield Rar, aber gut

    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    3.036
    Bei mir sind es ca. 1/3 des Nettoeinkommens. Aber auch erst, seit ich allein wohne. Wohne im Speckgürtel von Berlin und es ginge bestimmt auch günstiger, aber es passt zur derzeitigen Lebenssituation.
     
  19. snowman

    snowman Körner- und Kräutertreff

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    18.084
    30% meines Nettoeinkommen (Steuerklasse 4) gehen an die Bank.
    42% sind es mit Nebenkosten bzw. Hausgeld, wobei wir das hoch angesetzt haben.

    Auf unser Nettohaushaltseinkommen sind es warm aufgerundet 25%.
     
  20. Trekkie2063

    Trekkie2063

    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    2.994
    Wie viel? :skep: Katzen sind doch im Vergleich günstig oder kriegen die jeden Tag frischen Lachs bei dir? :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.