Was zockt ihr zur Zeit?

Dieses Thema im Forum "KT Lounge" wurde erstellt von Marcello, 14. Oktober 2008.

  1. SirHorst

    SirHorst Ahoy!

    Beiträge:
    28.020
    Zustimmungen:
    18.956
    Bioshock ist zusammen mit the last of us eines der großen Rätsel für mich. Bioshock tatsächlich noch mehr als the last of us.
     
  2. Cannibalpinhead

    Cannibalpinhead RETRO CRYPTKEEPER

    Beiträge:
    9.284
    Zustimmungen:
    8.719
    Du sprichst in Rätseln! :D Was meinst du genau?

    Für mich sind Bioshock 1+2 absolute All-Time-Klassiker die ich schon zigfach auf allen möglichen Systemen gespielt habe und wohl auch in Zukunft spielen werde. Im Moment lockt mich auch noch ein Durchgang in 4K auf Ultra am PC! :D

    In die gleiche Kerbe schlägt Metro 1+2, Dead Space 1+2 und eben auch Last of Us. Auch die kann ich immer und immer wieder spielen (und mach das auch regelmäßig).
     
  3. SirHorst

    SirHorst Ahoy!

    Beiträge:
    28.020
    Zustimmungen:
    18.956
    Ich kam da überhaupt nicht rein. Beide Spiele haben mir völlig generische gameplay vor die Füße geworfen damit ich mich zu den mit Sicherheit ganz akzeptablen Story Happen angeln kann. Hab keins komplett durchgespielt weil ichs echt langweilig fand.
     
  4. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    36.723
    Zustimmungen:
    14.254
    Das Gun-Gameplay von Bioshock war schon echt schlecht, das hat vor allem Infinite endgütlig für mich gekillt. Infinite hätte als Visual Novel a la Telltale auch viel besser funktioniert :D.

    Aber The Last of Us hat sein relativ 08/15 mäßiges Gameplay zumindest perfekt ausgeführt :p.
     
  5. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    24.964
    Zustimmungen:
    23.665
    Visual Novel für Bioshock. Oh Gott, Horrorvorstellung. Ne, ne, ist schon gut so, wie es ist. Gunplay mag angestaubt gewesen sein, aber Handlung, Setting und Atmosphäre hätte im meinen Augen so gar nicht zu Visual Novel gepasst. Bin aber auch immer noch großer Fan speziell des ersten Teils.
     
    Master-Dan gefällt das.
  6. GunzerkerSalvador

    GunzerkerSalvador Be humble.

    Beiträge:
    9.090
    Zustimmungen:
    8.552
    Hab jetzt seit einiger Zeit mit den DLCs zu Assassin's Creed Odyssey angefangen. Den The Legacy of the First Blade sogar schon beendet. War okay. Gab einige tolle Ideen, aber auch einige äußerst fragwürdige Entscheidungen seitens der Autoren. Größter Kritikpunkt wäre wohl, dass es in bekannten Gebieten spielt.

    Bin jetzt 15 Stunden im Atlantis DLC und war jetzt gefühlt an jedem Ort, den die griechische Mythologie hergibt, nur nicht im namensgebenden Atlantis. Naja, aber was soll's. Bin jetzt in der zweiten Episode und heilige scheiße, was hat den Entwicklern denn da geritten. Absolut hervorragend! Die neuen Gebiete sind unglaublich. Die Story ist eher so naja aber die neuen Gebiete!!! Selten so häufig den Photo-Mode benutzt, wie hier. Auch spielerisch sind die DLCs zwar im Grunde wie das Hauptspiel, aber doch nett erweitert bzw in Sachen Größe komprimiert. Richtig gut und sogar noch weitaus besser, als der Curse of the Pharaos DLC von Origins.
    6-06-2020_3-50-37_PM-xoxwyu5f-01.jpeg 7-06-2020_9-12-12_PM-djsqtsat.png 7-06-2020_8-24-42_PM-qttyp50q.png 6-06-2020_7-00-16_PM-rbjnjbzj.png
     
  7. Donald

    Donald

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    483
    Nachdem ich nach Assassins Creed Odyssey noch Lust auf eine historische und spannende Open World hatte, habe ich mich mal wieder an Black Flag versucht. Vor ein paarJahren hatte ich nach den ersten zwei Spielstunden nicht weiter gemacht, da ich vom damaligen AC-Spielprinzip übersättigt war. Diesmal bin ich dran geblieben und halte mich strikt an die Hauptstory, bin bei ca. 80 %. Mir gefällt das Setting extrem gut, aber das wusste ich vorher schon. Piraten sind einfach unheimlich spannend und nach dem Karibik-Urlaub Ende letzten Jahres passt das Spiel einfach perfekt. Aber puhhh, das Gameplay und die Grafik. Das ist schon eine heftige Umgewöhnung nach den letzten beiden Teilen. Man merkt umso mehr wie wichtig der radikale Schnitt war und glaubt kaum, dass Origins und Odyssey aus der gleichen Spielereihe stammen. Manche Mechaniken wie die Kämpfe und Missionsstrukturen (diese Belausch-Missionen..wahnsinnig nervig!) sind derart veraltet. Die Animationen sind seit Teil 1 aus 2007 gefühlt nahezu unverändert. Trotzdem hält mich die Story bei Stange und die Atmosphäre motiviert wie gesagt. Wenn man aber die Grafik betrachtet fällt einem erstmal auf, welch gewaltiger Sprung von der letzten Konsolengeneration zur aktuellen erfolgte, ist ja noch ein leicht aufgehübschtes last-gen-Spiel. Man darf gespannt sein wie uns PS5 und X Series noch verwöhnen werden :liebe:

    Achja, das klettern war früher vieeel besser! Man musste sich tatsächlich noch den Weg selber suchen und kam nicht spielend leicht nach oben.

    Klingt alles negativer als es ist. Im Grunde ein echt tolles Spiel. Aber nach Origins und Odyssey sieht man es einfach in einem anderen Licht.
     
    Master-Dan, Yzerman und Zerfikka gefällt das.
  8. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    35.200
    Zustimmungen:
    22.474
    Gestern mit Yakuza Kiwami [PC] angefangen. Danke Game Pass!

    Ich weiß nicht, was es bei diesen Spielen ist. Aber mich saugt nur wenig von Minute 1 dermaßen ins Spiel rein wie Yakuza. Ich könnt mich immer noch dafür prügeln, dass ich erst vor ein paar Monaten mit Yakuza Zero zum ersten Mal ein Spiel der Reihe gespielt hab.

    Bin noch nicht weit, vllt 90 Minuten, aber ich bin schon ganz hibbelig, heut abend weiterzuspielen. Wenn die Tutorial-Begrenzungen weg sind und ich Kamurocho frei erkunden kann und sehe, was sich in den Jahren seit Zero in dem Stadtteil verändert hat.

    Das Spiel wird nur wieder dafür sorgen, dass mein Whisky-Konsum steigt :D Jedesmal, wenn ich in dem SPiel in ner Bar sitze, bekomm ich Bock auf nen Whisky :lol:
    Aber ein Glück hab ich mir erst ne Flasche 15jährigen Glenfiddich Solera gekauft :D
     
  9. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    25.138
    Zustimmungen:
    20.394
    Hab gestern Abend mal Mighty No 9 gestartet. Hab rein gar nichts erwartet aber macht schon Bock. Klar Grafik und Cutscenes sind Panne und auch die Musik und Sprachausgabe ist blöde aber wenn man die Sprachausgabe auf japanisch und die Musik auf retro stellt kommt da doch etwas mega man Feeling auf. Stages an sich machen bis jetzt auch Spaß und der SG geht auch. Nicht das beste Spiel des Genres aber so scheiße ist es auch nicht
     
  10. satzberger

    satzberger einmal xbox, immer xbox :)

    Beiträge:
    16.216
    Zustimmungen:
    10.306
    Geht mir genauso. Mit Zero habe ich ja im Mai begonnen und vor ein paar Tagen durchgespielt. (war mein erstes Yakuza Game)
    Jetzt bin ich an Kiwami dran (10 Stunden), es ist zwar nicht so gut wie Zero, aber macht trotzdem wieder süchtig.
     
    Marulez gefällt das.
  11. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    36.723
    Zustimmungen:
    14.254
    Habe vorhin mal Resident Evil 2 auf der PS4 angefangen. Als Spiel schon geil, aber ich muss sagen ich bin ziemlich negativ von der Grafik überrascht. Gerade weil es immer hieß es sähe so gut aus. Aber irgendwas passt nicht, die Optik wirkt so unsauber. Ist glaube ich auch das erste PS4 Spiel in skaliertem 4k, dass trotz 4K TV sehr unsauber aussieht mit viel Kantenflimmern. Es sieht jetzt nicht schlecht aus, aber gemessen an meinen Erwartungen doch sehr viel schlechter als ich gedacht hatte. Auch gewisse Effekte wie Regen sehen veraltet aus, als hätte man ne alte Engine optisch aufgebohrt.
     
    Frank gefällt das.
  12. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    63.444
    Zustimmungen:
    84.260
    Die verfickte chromatische Aberration ist schuld an dieser Unschärfe, ich hasse es wie die Pest weil es nicht gut aussieht und die Augen zusätzlich ermüdet. Deswegen bin ich auch immer heilfroh wenn man diesen Dreck ausstellen kann wie in Division 1 und aktuell Rage 2.
     
    Mondknallschlumpf gefällt das.
  13. Donald

    Donald

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    483
    Wie vermutlich 90 % des Forums.

    The-Last-of-Us-II-Artikelbild.jpg
     
  14. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    36.723
    Zustimmungen:
    14.254
    Immer noch Resi 2 Remake. Einerseits geil, andererseits nervt mich Mr. X tierisch. Unbesiegbare Gegner, die einen verfolgen, gehören zu den 7 Gaming-Todsünden.
     
    Leo_Lausemaus, Zerfikka und Donald gefällt das.
  15. Donald

    Donald

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    483
    Das hielt mich auch bisher ab, das Spiel zu spielen. Aber soweit ich gelesen habe, soll Nemesis in Teil 3 nicht so schlimm sein?
     
  16. Shakyor

    Shakyor

    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    4.478
    Im Vergleich ist Nemesis Kindergarten, ja.
    Aber Mr X ist jetzt auch kein großes Problem eigentlich.
    Den hat man im Revier rumlaufen. Richtig angestellt ist das aber nur halb so wild
     
    Master-Dan gefällt das.
  17. Cannibalpinhead

    Cannibalpinhead RETRO CRYPTKEEPER

    Beiträge:
    9.284
    Zustimmungen:
    8.719
    Mir ging Nemesis in Teil 2 schon auf die Nüsse... Teil 3 werd ich mir deshalb garantiert nicht holen. Fand Teil 2 schon, für den Hype der hier teilweise geschoben wurde, viel zu überbewertet.
     
  18. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    63.444
    Zustimmungen:
    84.260
    Stimmt schon, der lässt sich leicht austricksen aber ändert nichts an der Tatsache, daß er extrem nervt, zum einen hat man durch ihn einfach nur unnötige zusätzliche Laufwege und zum anderen mag ich diese permanente Angespanntheit und seine ständigen Schrittgeräusche überhaupt nicht. Ohne Mr.X wäre es ein besseres Spiel gewesen.
     
  19. Muuhh

    Muuhh

    Beiträge:
    19.079
    Zustimmungen:
    4.811
    immer noch ac origins

    is ein gutes spiel allerdings gehören die ubi spiele einfach nicht zur oberklasse.
    es macht spaß, fesselt aber nie.
     
    Trayal gefällt das.
  20. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    13.397
    Zustimmungen:
    4.238
    Ich spiele jetzt Detroit: Become Human auf PC.
    Die Demo habe ich schon auf der PS4Pro gespielt und die hat mir gut gefallen. Ich geb zu, ich spiele es vor allem wegen der Grafik, die ist echt super geworden. Alle Gesichter sehen extrem gut aus, auch die von Nebencharakteren. Nur die Animationen sind leider hölzern. Setting und Story gefällt mir auch.
     
    The Tobster und superschaf gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.