KT Trennung: Remedy mit neuem Partner

Dieses Thema im Forum "Electronic Entertainment Expo: E³ 2016" wurde erstellt von Darko, 8. Juni 2016.

  1. Darko

    Darko

    Beiträge:
    19.730
    Zustimmungen:
    4.837
    Paukenschlag im Vorfeld der E3, Remedy (Alan Wake, Quantum Break) und Microsoft haben sich wohl getrennt. Neuer Partner soll bekannt gegeben werden.

    Edit:
    Remedy teil sich in zwei Teams auf. Das erste Team arbeitet an einen neuen Game mit einen neuem Partner. Das zweite Team ist noch in der Konzeptphase. Keine E3 Ankündung geplant.

    http://www.remedygames.com/state-of-the-studio/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Juni 2016
  2. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    64.460
    Zustimmungen:
    22.528
    Ms trennt sich doch eh von jedem, phil denkt sich, der pc hat keine konkurrenz also braucht er auch keine exklusive titel und spart so ne menge geld.
     
  3. Darko

    Darko

    Beiträge:
    19.730
    Zustimmungen:
    4.837
    Uh, aus Alan Wake kann wohl auch TV Serie oder Buch werden, aber aktuell kein Game in Planung.

    (ich fand ja Alan Wake overrated, trau mich das gar nimmer zu sagen...)
     
  4. eape

    eape slicing up eyeballs

    Beiträge:
    34.407
    Zustimmungen:
    35.046
    Grammatik ist hier wohl auch overrated. :(
     
  5. Darko

    Darko

    Beiträge:
    19.730
    Zustimmungen:
    4.837
    Schnell ein Edit! :gerri:
     
  6. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    80.769
    Zustimmungen:
    54.657
    Der Titel, DER TITEL!

    [​IMG]
     
  7. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    64.460
    Zustimmungen:
    22.528
    Ich war so frei :D
     
    Darko gefällt das.
  8. eape

    eape slicing up eyeballs

    Beiträge:
    34.407
    Zustimmungen:
    35.046
    Lies mal weiter. :/
     
  9. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    65.554
    Zustimmungen:
    30.441
    Ich gebe MS ja eine grosse Mitschuld am Misserfolg von Alan Wake und Quantum Break.

    Man muss aber auch festhalten, dass beide Titel in der öffentlichen Wahrnehmung keine Meilensteine der Videospielekultur sind. Trotz jahrelanger Entwicklungszeit und grossem Budget (laut Remedy selbst). Da haben andere Entwickler mit ihren Spielen viel grössere Erfolge für MS geleistet.

    Selbst Bungie mit ihren durchschnittlichen Shootern... (extra für @flexx 's Laune zu heben... :D )
     
    pil gefällt das.
  10. Nasreddin

    Nasreddin

    Beiträge:
    24.484
    Zustimmungen:
    11.309
    Endlich wieder mal ein Darkotelegramm aus dem Schützengraben. Weiter so, Krieger! :dhoch:
     
    M4rius93, Zerfikka, Fox und 5 anderen gefällt das.
  11. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    64.460
    Zustimmungen:
    22.528
    Darko übt das mit dem n und m besser nochmal. :D
     
  12. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    65.554
    Zustimmungen:
    30.441
    "Partner" klingt in dem Zusammenhang eh dramatischer, als es wohl ist. Aber den Begriff haben sie selbst ins Gespräch gebracht. Wird halt ein Publisher sein, wie bei allen anderen Non-Exclusives auch.
     
  13. Darko

    Darko

    Beiträge:
    19.730
    Zustimmungen:
    4.837
    Das mit den n und m ist so Sprachfehler bei mir, muß man sich vorstellen wie ein Farbenblinder, glaub.

    Insomniac, Remedy, Factor 5, Bungie und vielleicht auch irgendwann Quantic Dream...
     
    Aldebaraner gefällt das.
  14. Muuhh

    Muuhh

    Beiträge:
    18.616
    Zustimmungen:
    4.447
    ich liebe die remedy spiele, sowohl aw als auch qb.
    das ist echt heftig.

    durch den starken pc zu hause bin ich schon länger am überlegen ob die ps4 nicht die clevere wahl wäre. nach der e3, bzw nach bekanntgabe der hardware und nächsten spiele werde ich vll auf ps4 wechseln und die one spiele auf dem pc mitnehmen.

    eigentlich habe ich nur wegen neo noch keine ps4
     
  15. RPS.

    RPS. Stand by for Titanfall

    Beiträge:
    12.226
    Zustimmungen:
    5.065
    Hm, ziemlich doof von MS. Ziemlich gut für die Spieler. Fands schon ziemlich scheiße dass es zu Quantum Break keine CE und nix gab.
     
  16. Hana-Bi

    Hana-Bi ♚His Meowjesty♚

    Beiträge:
    12.753
    Zustimmungen:
    2.717
    Was hat denn MS damit zu tun? Remedy wurde doch von MS nie zu irgendwas gezwungen und war, wie bisher auch, unabhängig.
     
  17. Kordelle

    Kordelle The Gears keep turning

    Beiträge:
    10.584
    Zustimmungen:
    5.839
    Solange sie Multi gehen alles in Ordnung.
    Remedy verdient bessere Verkaufszahlen.
     
    Fuchs, Zerfikka und Hana-Bi gefällt das.
  18. RPS.

    RPS. Stand by for Titanfall

    Beiträge:
    12.226
    Zustimmungen:
    5.065
    Remedy hat gesagt dass sie keine Mitsprache bei der Veräffentlichung von QB hatten und MS entschieden hat ob es eine CE gibt oder nicht.
     
  19. Hana-Bi

    Hana-Bi ♚His Meowjesty♚

    Beiträge:
    12.753
    Zustimmungen:
    2.717
    Meinte damit ja auch die generelle Zusammenarbeit. Remedy war schon immer frei und nie mit MS verbunden. Bei QB entschied man sich eben mit MS als Publisher zu arbeiten. Und als Publisher steht es halt MS frei das Spiel so zu veröffentlichen wie sie es für richtig halten. Dass dies dann halt zu Unstimmigkeiten führen kann, ist halt leider so.

    Denke aber, dass das jetzt nichts mit der aktuellen neuen Partnerwahl zu tun hat. MS war bisher halt bereit Remedys Projekte zu finanzieren. Scheinbar gibt es jetzt eben auch mal andere Firmen die bereit sind Spiele zu finanzieren. Und das ist doch auch ganz normal, dass man da auch mal wieder was anderes ausprobiert und womöglich Multiplat gehen wird. Sony könnte ja auch der Partner sein...
     
  20. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    65.554
    Zustimmungen:
    30.441
    Ein Publisher sollte im besten Fall aber nicht nur finanzieren, sondern auch einen Business-Plan für sein Projekt haben. Der fehlt bei QB ziemlich deutlich, das muss man MS ankreiden. Irgendwelche Unstimmigkeiten gab es da zwischen den beiden Parteien, da bin ich mir schon ziemlich sicher.

    Ich denke auch, dass Remedy sich jetzt nicht zu Sony bewegen sollte. Wäre vielleicht besser als MS, aber am besten wäre nun IMO ein unabhängiger Publisher und Multiplattform.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.