Multi The Outer Worlds

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele & Adventure" wurde erstellt von Fox, 7. Dezember 2018.

Erscheinungsdatum: 25.10.19
  1. STEEL

    STEEL

    Beiträge:
    6.342
    Zustimmungen:
    1.574
    Wie ist die Grafik der one S Version so? Im Vergleich zur Pro?
     
  2. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    61.084
    Zustimmungen:
    77.029
    Schlechter.
     
    Master-Dan und STEEL gefällt das.
  3. Fuchs

    Fuchs

    Beiträge:
    9.147
    Zustimmungen:
    8.228
    Egal.
     
    Cale gefällt das.
  4. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    32.395
    Zustimmungen:
    15.914
    Jepp, bei dem Grafikstil ist das wirklich völlig egal.
     
    Fuchs gefällt das.
  5. STEEL

    STEEL

    Beiträge:
    6.342
    Zustimmungen:
    1.574
    kann man sehen wie man will. Die Unterschiede sind schon teilweise extrem. Da hab ich echt keinen Bock drauf.

     
  6. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    32.395
    Zustimmungen:
    15.914
    Warum fragst Du eigentlich, wenn Du die Antwort eh schon kennst?
     
    Deichkind gefällt das.
  7. STEEL

    STEEL

    Beiträge:
    6.342
    Zustimmungen:
    1.574
    Das Video hab ich jetzt auch erst entdeckt. Sorry. ;)
     
  8. Marulez

    Marulez Waitin' for next Xbox...

    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    581
    Und auf der one s zockst es lautlos und nicht im Flughafen Modus :p
     
    Zerfikka gefällt das.
  9. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    24.912
    Zustimmungen:
    20.308
    Habe es die Tage auch endlich abschließen können.

    Bin begeistert. Hat genau meinen Nerv getroffen. Sei es das Space-Western Design, die inhaltliche Mixtur aus Firefly, Futurama und sogar etwas The Expanse oder das Gameplay-Gerüst aus Mass Effect (1) und Fallout Versatzstücken.

    Es ist nicht das hübscheste Spiel, lief dafür aber erstaunlich Bug-frei, und etwas mehr von allem (Waffen, Rüstungen, weitreichendere Entscheidungen) hätte es gerne sein dürfen. Aber hey, The Outer Worlds stammt noch aus der beschränkten Independent-Zeit von Obsidian. Es ist bloß eine Fingerübung, ein Doppel-A Titel. Der es jedoch schafft mit einigen selbsternannten AAA RPGs den Spielspaß-Boden zu wischen. Weil es das, was es macht, sehr gut macht und voller Charme steckt. Ich liebe die Charaktere, die auch alle etwas sinnvolles beizutragen haben. Ich interessiere mich für die Welt, die zwar nicht episch gerettet werden muss, dafür aber mit ihren kleinen, gelungenen Geschichten glänzt. Und ich mag das Gameplay, das sich nicht neu erfindet, böse Zungen könnten es auch als Fallout NV Abklatsch bezeichnen, aber eben funktioniert und mit seiner textlastigen Entscheidungsfindung eine ganz ausgezeichnete Oldschooligkeit mit sich bringt.

    Hatte eine Menge Spaß und bin mit meinem Ende durchaus zufrieden. Paar Kleinigkeiten, deren Ausgang ich gerne anders gesehen hätte (bin einer, der nicht neu lädt, sondern mit seinen Handlungen "lebt"), aber insgesamt sehr befriedigend und versöhnlich. Ich empfinde gar etwas Herzschmerz gegenüber meiner Crew, die mir im Spielverlauf ans Herz gewachsen ist wie zuletzt kaum eine andere NPC-Truppe.

    Zukünftig bitte mehr davon. Wenn nicht in den Outer Worlds, dann wenigstens die selbe Machart (gerne etwas aufgehübscht) in einer weiteren, neuen IP.

    Jetzt starte ich aber erst mal meinen idiotischen Durchgang. :D

    When I'm in command, every mission is a suicide mission.
    -
    Zapp Brannigan
     
    mindVex, Master-Dan, Marulez und 6 anderen gefällt das.
  10. Muuhh

    Muuhh

    Beiträge:
    18.619
    Zustimmungen:
    4.448
    wie gesagt, die vergleiche zu firefly lasse ich gelten, da sich die optik schon sehr daran orientiert. aber mit me hat das spiel nichts gemein. höchstens die dialoge selbst und die crew. aber die umsetzung, omg.
    und ich finde die guten dialoge bringen halt auch nichts, wenn das spiel es nicht schafft darüber eine gute atmo aufzubauen. die wirken teilweise einfach reingesetzt und labern dir ohne ende unnötigen kram runter. allein auf der groundbreaker...gott schwafeln die da alle belanglosen schund :D

    gott sei dank musste ich es mir nicht kaufen.
     
    Blacki138 und okst666 gefällt das.
  11. STEEL

    STEEL

    Beiträge:
    6.342
    Zustimmungen:
    1.574
    Am meisten stört mich die fehlende deutsche synchro. ständig dieses untertitellesen ermüdet einen.
     
    Master-Dan, Muuhh und Monomann gefällt das.
  12. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    24.912
    Zustimmungen:
    20.308
    Ich empfinde das ganz anders. :D

    Für mich hat jeder Dialog und jedes Textstück zur Welt und somit auch zur Atmosphäre beigetragen. Ich war erstaunt wie viel Sinn die kleine Gesellschaft dort ergibt und wie glaubhaft sie aufeinander aufbaut. Beispielsweise dann, wenn du eine Quest löst, indem du den Questgeber auf eine Tatsache ansprichst, die du ganz zufällig, zwei Häuser weiter auf einem Computer gelesen oder zuvor, ebenso zufällig im Gespräch mit einem ganz anderen NPC erfahren hast. Hatte wirklich das Gefühl, dass dort Beziehungen zwischen den Personen bestehen und sie gemeinsam Geschichten erlebt haben.

    Dass es dabei ziemlich statisch ist, die NPCs also beispielsweise keinen Tagesablauf haben, ist natürlich schade und hätte es noch lebendiger wirken lassen. Aber in Anbetracht des Budgets war das mehr als ich erwartet hatte.
     
    mindVex, Fuchs, Master-Dan und 2 anderen gefällt das.
  13. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    32.395
    Zustimmungen:
    15.914
    Den belanglosen Kram muß man sich ja nicht anhören, wenn man nicht will. Mir hat es gefallen. Die perfekte Mischung zwischen New Vegas und Firefly! Mit MS-Money könnten sie ja vielleicht jetzt die Lizenz kaufen, das Firefly-Universum gibt noch soviel her (und ist ja auch schon weit ausgearbeitet) :D
     
    Fuchs gefällt das.
  14. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    24.912
    Zustimmungen:
    20.308
    Ok, idiotisch ist halt echt mal gut. :lol:

    Wie ich einfach nichts raffe und dauernd am Thema vorbei rede.
    [gemeint ist 'Junior-Bestatter'] "Wow, du bist ein Junior-Beschatter? Wie ein echter Spion?!"
    Oder auch sinnfreie Kommentare wie "Was riecht hier so?" mitten im Gespräch.

    Mir tun meine Gesprächspartner schon fast leid, weil sie alles mehrfach erläutern müssen. Manchmal ist es gar peinlich dämlich. :lol: Einige verdrehen genervt die Augen (also im übertragenen Sinne, so gut sind die Gesichtsanimationen nicht :D): "In Ordnung, dann ab jetzt ohne Metaphern ...", andere haben eher Mitleid: "Och, du bist ja ein naives Schätzchen."

    Herrlich. Bin gespannt, ob man seine Idiotie auch in die Entscheidungen mit einfließen lassen kann. Oh, die Kolonisten können sich auf was gefasst machen. Ich sehe es schon vor mir, meine Crew: "Captain, wollen sie das wirklich tun?" Und ich so:

    [​IMG]
     
    Bessi, Scuzzlebutt, Fuchs und 3 anderen gefällt das.
  15. mindVex

    mindVex Natural Born Chiller

    Beiträge:
    4.466
    Zustimmungen:
    3.186
    Hab jetzt auch damit angefangen (bin auf der Groundbreaker) und ich find das dialoglastige eigentlich schon ganz cool. Für mich wird da schon ein glaubwürdige Setting fabriziert. Und den Style find ich mittlerweile ganz cool.

    Was ich bei den Dialogen gut finde: es gibt ja auch offensichtlich ganz blöde Fragen, bei denen die Antworten schon klar sind - da bekommt man dann von seinen Gesprächspartnern auch entsprechend "blöde" Antworten. Fand ich ganz erfrischend - so dass ich im Gegensatz zu anderen Spielen jetzt auch gar nicht alle Dialogoptionen durchklicke, weil es eben auch nicht immer Sinn macht.

    Wie lange spielt man denn etwa an dem Spiel? Also so im Vergleich zu anderen Titeln, z.B. Mass Effect ..?
     
    Fuchs gefällt das.
  16. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    32.395
    Zustimmungen:
    15.914
    Kürzer als ME. Wenn Du alle Nebenquests und alle Dialoge mitnehmen willst, bist Du aber trotzdem so 30-40h dabei, würde ich schätzen.
     
  17. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    24.912
    Zustimmungen:
    20.308
    Je nachdem wie du dich entscheidest, ist bei der Spielzeit alles zwischen 6 und 30 Stunden drin. :D

    Kommt einem Mass Effect 1 im Umfang recht nahe, wenn man es "normal" spielt, würde ich sagen.
     
    Master-Dan gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.