RETRO Suche Arcade Racing Driving Game

Dieses Thema im Forum "Rennspiele" wurde erstellt von bfly, 7. April 2021.

  1. bfly

    bfly

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einem Automaten bzw. dem Spiel das darauf lief - vielleicht weiß es ja jemand hier...habe schon Stunden gesucht, aber nichts gefunden.

    Ich habe das Spiel in meiner Jugendzeit gespielt, der Automat stand auf einer Autofähre nach Schweden - das war 1992. Also müßte das Gerät aus Ende der 80er bis 92 stammen.

    Der Automat oder Cabinet war ein großer Standautomat, unterhalb des Bildschirms gab ein Lenkrad, rechts daneben die Schaltung Low-High. Ich meine mich zu erinnern das in Bodengegend noch ein Bremspedal war - vielleicht sogar ein Gaspedal daneben.

    Das Spiel war ein Racing/Driving cross Spiel. Man hatte pro Runde eine bestimmte Zeit, wenn man in dieser das Ziel erreichte bekam man eine Zeitgutschrift drauf addiert oder es gab ein Game Over.

    Man stieg bei Spielbeginn in einen "Jeep" (Also ein Auto, kein Motorrad) ein und fuhr je nach erreichter Runde in verschiedenem Terrain. Der Unterschied zu den anderen Racing Spielen war, das man in seinem bewegten Jeep öfter mal abhob wenn es mit hoher Geschwindigkeit über einen Buckel oder eine Brücke ging und sich bei der Landung dann die Erschütterungen auf dem Bilschirm als "Wackeln"
    bemerkbar machten.

    Man fuhr meines Erachtens mehr gegen die Zeit als gegen andere Wagen... . Und das Auto war
    so ein offener McGyver Jeep, er war außerdem nicht voll zu sehen, sondern nur der vordere Teil, also das
    Cockpit plus Fahrer - sozusagen die Sicht von der Rücksitzbank.


    Man fuhr auf dem Weg zum Ziel z.B. durch einen Wüstenort mit Schotterpiste und die Leute auf der Strasse rannten aus dem Weg, Ölfässer flogen durch die Luft wenn man die nicht mehr ganz die Spur hielt und wenn man crashte (game over) dann kam immer sofort ein Typ auf einen zu der einen Angriff oder helfen wollte - ich wußte das damals nicht richtig zu deuten (fuchtelte mit seinen Armen).

    Es war auch keine Rundenansicht in dem Spiel eingeblendet, so das man wußte wo man genau ist....es war wie bei einer richtigen Rallye mit Stationabschnitten...und man fuhr direkt durch kleine Orte - hatte ich ja schon beschrieben - mit weglaufenden Menschen, Ölfässern die wegflogen, wenn man gegen fuhr bzw. auch explodierten.


    Man fuhr auch nicht mit 300 kmh wie bei den Strassenrennspielen, sondern eben eher vielleicht bis 150kmh - ganz so schnell war halt nicht. Dazu konnte man dann je nach Bedarf die Lo oder High Schaltung betätigen... .


    Ich habe bisher das Spiel bzw. Cabinet nicht gefunden ich hoffe hier erkennt vielleicht jemand es aus der Erzählung wieder.
    Ich habe damals leider nicht auf den Namen geachtet bzw. ihn am Automaten und auf dem Bildschirm nicht gesehen. Der Automat war in schwarz gehalten, aussen auf der rechten Seite war ein großer Helm, soweit ich mich erinnere.... .
    es kommt dem Spiel Big Run von Jaleco sehr nahe was die Grafik aber auch die Ölfässer angeht...nur gibt es dort halt keine Auswahl an Autos, keinen Jeep unter anderem, sondern nur den einen Rennwagen.
    Chase hq lief damals (auch wie outrun) überall, allerdings startete man dort ja nicht mit 3-2-1 los...(chase hq) .
    Es ist irgendwas dazwischen.

    Das Lenkrad hatte wie der Bildschirm eine Schockfunktion, man konnte jeweils ein paar aus ca. 5 Paaren Spielcharaktere auswählen mit jeweiligem Auto. Ich habe damals immer ein Paar mit einer Frau und einem Mann ausgewählt das war die Geschichte mit dem jeep... .

    Zeit etwa 1989 bis maximal Ende 1992.

    Danke und Gruß, Fabian.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.