1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PS4/PC Sprint Vector

Dieses Thema im Forum "Virtual Reality" wurde erstellt von Dr.Para, 12. Februar 2018.

  1. Dr.Para

    Dr.Para Moonlight Greatsword Content Team

    Beiträge:
    31.102
    Zustimmungen:
    24.225
    sprintvector.jpg
    Entwickler: Survios (Raw Data)
    Publisher: Survios
    System: HTC Vive, Oculus Rift & PS VR
    Release: PC: 08.02.2018 / PS4: 13.02.2018
     
    superschaf gefällt das.
  2. Dr.Para

    Dr.Para Moonlight Greatsword Content Team

    Beiträge:
    31.102
    Zustimmungen:
    24.225
    das erste vr highlight des jahres und musste selber den thread dazu aufmachen. @Nasreddin komm zurück. :|

     
  3. cold25

    cold25

    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    116
    Nach langer Zeit mal wieder ein Spiel, dass ich mir gleich zulege.
    Preis ist auch vollkommen in Ordnung.
     
    superschaf gefällt das.
  4. mushaaleste

    mushaaleste

    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    2.176
    habs geholt und wieder in den refund gegeben.

    spiel ist echt lustig, das skate feeling ist schkn cool aber mir tat nach zwei rennen schon meine schulter weh (hab da alterbedingt die ersten probleme) und für nur mal ab und an jst mir das geld dann zu schade.

    was nervte war das es am anfang direkt los geht ohne das man ein Menü sieht, sowas sind designsünden. bei mir ruckelte die grafik wie sau, erst im Tutorial sagen sie dann wie man ins Menü kommt. das autodetect hat bei mir alles auf die höchste stufe gedreht und vor allem ein cpu Effects boost (nur für high end cpus) eingeschaltet. vermutlich irgendein physx kram,der switch brachte alles zum stottern.
     
  5. cold25

    cold25

    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    116
    Ich seh das genauso. Das Spiel ist ganz lustig und macht für den Moment auch Spaß, glaube aber nicht, dass mich das richtig lange an die Brille fesseln kann. Die Grafik ist ziemlich zweckmäßig.
    Das Geschwindigkeitsfeeling kommt nicht ganz so wie ich's gedacht habe rüber.
    Immerhin gibt es 12 Strecken und einige Challenge Modi. Multiplayer Races sind auch dabei, habe ich aber noch nicht ausprobiert.
    Das Tracking ist recht gut aber die Strecken zu meistern nicht ganz leicht.