360/PS3 SF4 - Eure Meinung zum Spiel

Dieses Thema im Forum "(Super) Street Fighter IV" wurde erstellt von AlephAlpha, 22. Februar 2009.

  1. AlephAlpha

    AlephAlpha Spintisiert er?

    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    151
    So,
    hier kann jeder mal zum Besten geben, was er von dem Spiel hält.

    Ich mach's mir einfach und verzichte auf einen ausformulierten Text.

    + Onlinemodus :sabber:
    + Sehr komplexes Kampfsystem, mit dem aber auch Anfänger Spaß haben können
    + Jeder Kämpfer erfordert einen anderen Kampfstil
    + Fängt das Street Fighter Feeling gut ein
    + Tolle Inszenierung der Kämpfe
    + Nimmt sich nicht zu ernst ("Deine Kochkunst ist fragwürdig, aber ich bewundere deine Agilität und Kraft")
    + Grafik
    + Soundeffekte
    + Herausforderungs-Modus, um einen Charakter kennen zu lernen
    + Nach Installation: Kaum Ladezeiten
    + Bei der Suche nach Online-Gegnern muss man nicht in der Lobby warten, sondern kann so lange gegen die CPU spielen

    - Focus-Moves nur für weit fortgeschrittene Spieler sinnvoll einsetzbar
    - Keine Defensiv-Möglichkeit in der Luft
    - Arenen oft ohne Wiedererkennungswert
    - Soundtrack
    - Single-Player nur Beiwerk (warum darf ich eigentlich kein Auto mehr schrottreif prügeln?)
    - Keine zwei Sprung-Weiten mehr wie in SF III
    - DLC :wand::motz:

    So, das ist mir auf die Schnelle eingefallen.
    Insgesamt mein bestes PS3 Spiel und insbesondere das beste BeU dieser Gen.
     
  2. Trayal

    Trayal ¯\_(ツ)_/¯

    Beiträge:
    39.250
    Zustimmungen:
    28.886
    Kurzer Ersteindruck nach einem Tag...

    + Optisch grandios
    + Fantastischer Soundtrack
    + Charmante Präsentation
    + Eins der besten Intros, welches ich jemals bestaunen durfte
    + Tolles Kampfsystem
    + Große Auswahl an Charakteren

    - Wenig Möglichkeiten die einem der Single-Player bietet
    - Eine Katastrophe mit dem Gamepad
    - Bemerkt wie toll es sich mit einem Arcade Stick spielt und daher wohl bald um ein paar Euronen ärmer

    Den Multi-Player habe ich noch nicht probiert, hoffe aber, dass er nicht so vermurkst wie bei Gears 2 ist, bei dem ich nie ein Spiel gefunden habe.
     
  3. Fischkugel

    Fischkugel ↑↑↓↓←→←→BAzinga

    Beiträge:
    7.191
    Zustimmungen:
    4.076
    + Grafisch sehr Geil
    + Soundtrack (der Song bei den Credits erweckt alte Erinnerungen)
    + Gameplay :dhoch:
    + bester Online Modus seit es Prügelspiele gibt
    + Prolog und Endsequenzen in Animestyle

    - sauschwerer Endgegner (mit Zangiefs Heli Clothline kein problem^^)
    - keine Bonusrunden mehr im Arcade Modus (Autos zerkloppen, Tonnen zertreten:heul: )
    - Kämpfer haben keine eigenen "Arenen/Hintergründe" mehr
     
  4. The perfect Dark

    The perfect Dark

    Beiträge:
    30.741
    Zustimmungen:
    37
  5. Frystil

    Frystil Schnack den Schnuck

    Beiträge:
    14.868
    Zustimmungen:
    4.392
    We ist denn der Unterschied von Stick zu Fightpad?
     
  6. WaldGespenst

    WaldGespenst

    Beiträge:
    19.550
    Zustimmungen:
    6.488
    soviel spaß mit einem beat'em up hatte ich zuletzt vielleicht mitte der 90er, zu seligen 16-bit zeiten!?!

    SFIV hat meine hohen erwartungen fast schon übertroffen.

    trotzdem hab ich ein paar kritikpunkte:

    - die kultigen bonusrunden von damals hätte man einbauen sollen
    - den endgegner hätte man optisch besser gestalten können
    - t hawk und dee jay fehlen (kommen aber zum glück als dlc!)
     
  7. Glod

    Glod

    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    172
    Positiv:

    + Optisch eine Wucht
    + Sehr viel Liebe zum Detail
    + Simple aber dafür ausgeklügelte SP-Modi
    + Online läuft auch bei minimaler Verbindungsquali sehr flüssig (VIEL besser als SCIV)
    + Dank Kampfanfrage kein sinnloses Warten auf Mitspieler
    + Trial-Modus für's Training sehr wertvoll
    + Gameplay trotz überschaubarer Aktionsmöglichkeiten sehr komplex
    + sehr gute Steuerung

    Negativ:

    - Dank Kampfanfrage kommt man nicht dazu, den Arcade-Modus durchzuspielen :grins:
    - Alles andere als einsteigerfreundlich (wie kommen die ganzen Redaktionsschreiberlinge darauf?)
    - total sinnloser und unfairer Bossgegner
    - auch auf den leichtesten Graden zum Teil unangemessen schwer (Einsteigerfreundlichkeit?)
    - Manche Moves klar auf den Stick ausgelegt und mit Pad nur extrem schwer zu realisieren
     
  8. Bexter

    Bexter Marketing-Sau

    Beiträge:
    20.412
    Zustimmungen:
    6.460
    Kampfanfrage kannst du ja deaktivieren ;)
    Aber ist für mich das beste Beat em up seit Street Fighter 2.
    Aber die Steuerung...die Steuerung...ich spiele erst wieder, wenn mein Fightpad da ist - ich hoffe auf diese Woche *hoff*
     
  9. Guy of Gisborn

    Guy of Gisborn

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    9
    Das Spiel ist ein absoluter Hit - nur wer sich diese Herausforderungen hat einfallen lassen! Da sind ja welche bei, die sind mehr als eine harte Nuss!
     
  10. Glod

    Glod

    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    172
    Fixed
     
  11. Glod

    Glod

    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    172
    Also momentan bin ich hin und hergerissen. Sollte ich es jetzt bewerten, wüsste ich nicht ganz, was ich schreiben soll.
    Auf der einen Seite möchte ich gern irgendwas zwischen 7/10 und 8/10 hinknallen, denn die Steuerung (bzw. das benötigte Timing) ist ein absoluter Witz. Dieses Spiel wurde niemals für Konsolen optimiert und wenn ich mir erst Zusatzhardware kaufen muss, um ordentlich spielen zu können (bzw. um z.B. die Trials zu schaffen), dann gibt es nur ein "Fuck You" als passende Reaktion. Dazu noch Seth, der einfach nur ein blöder Witz ist und den Arcade-Mode zum nervigen Krampf verkommen lässt. Das Spiel ist von allen BEUs, an die ich mich jetzt erinnern kann, das einsteigerfeindlichste.

    Auf der anderen Seite bin ich nach wie vor sehr fasziniert davon. Ich will halt immer noch 'ne Runde und egal, wie sehr und oft ich online auf die Kauleiste kriege, komme ich doch immer wieder, um mir noch eine Tracht abzuholen. Aus der Perspektive betrachtet, könnte ich genauso gut eine 8/10 - 9/10 geben.

    Ich warte mal noch mit meiner Entscheidung. Mal sehen, wie sich das im Laufe der Woche entwickelt. Für mich steht aber schon fest, dass der Titel in erster Linie mal totale Hypewertungen eingefahren hat. Ein Virtua Fighter oder Soul Calibur sind dem Teil in Sachen Spielbarkeit weit voraus.
     
  12. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.344
    Zustimmungen:
    34.930
    Ich weiss auch noch nicht, wie ich es bewerten soll. :?

    Das Balancing ist teilweise sehr seltsam. Auf kinderleicht ist es kinderleicht. Auf sehr leicht hab ich teilweise mehr Probleme zu gewinnen, wie auf sehr schwer. :ugly: Dazu sind einige Gegner mit ihren Specials und Ultras für den "Normal-Zocker" wirklich seeeeehr hart zu bezwingen. Teilweise artet das Ganze in ein Move-Gewitter aus, von Kampf keine Rede mehr.

    Online hab ich mich zwar nach 6,5 Stunden auf eine Siegquote von 31% hochgearbeitet, aber trotzdem bekomme ich meistens ordentlich auf die Fresse. Ich hoffe, dass ich mich Online noch steigern kann, sonst verliert der Titel für mich im SP relativ schnell an Reiz. SF II damals war so ausgeglichen, dass ich es nach Monaten noch regelmässig gespielt habe.
     
  13. Fanmake

    Fanmake KauScH

    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    1.351
    Mir macht es teilweise sogar mehr Spaß als Soul Calibur 4, aber doch weniger als DoA 4.
    Ich mochte SF2 nie wirklich. Das Kampfsystem war mir immer zu langatmig und die Animationen zu hölzern. SF4 dagegen gefällt mir komischerweise richtig gut. Das Spieltempo ist angenehm und auch von der Spielbarkeit komme ich überraschenderweise sehr gut zu recht. Zwar komisch das ich bei einen Beat'em up mit Stick besser zurecht komme als mit'm Kreuz, aber was solls.
    Die Animesequenzen finde ich auf den ersten Blick richtig geil. Aber SF2 hat genau so eine miese Story wie jedes andere Beat'em up, teilweise sogar heftiger. Und doch gefiel mir bei einen DoA die CGI Sequenzen besser, weil es sich wie eine Belohnung anfühlte wenn man es mit einem Charakter durchgezockt hat.
    Der Schwierigkeitsgrad ist ein schlechter Witz. Ok, auf normal kann ich mittlerweile auch schon rocken, zumindest bis Seth, aber beim ersten Mal musste ich auf "kinderleicht" schon fluchen weil ich gegen Zangief 6 mal hintereinander ins Gras gebissen habe. Nicht die Anzahl war daran frustrierend, sondern das "wie". Immer wieder wurde ich gepackt und in die Luft geschossen. Dann kam er wieder näher, wurde gepackt und in die Luft geschossen - als hätte der Computer einen Aussetzer. Aber gut, mit der Zeit weiß man ja welchen Move man machen kann um das zu verhindern. Soul Calibur 4 hab ich ja nie Online gespielt. DoA4 hingegen dürfte ich um 900 Kämpfe haben und davon 700 gewonnen. Die meisten Niederlagen kam erst viele Monate später als ich Online wieder einsteigen wollte - vergebens. Bei SF4 hatte ich bis jetzt etwa 40 Kämpfe und davon 32 Niederlagen. Bei keinen Spiel hab ich mich die letzten Jahre mehr geärgert als hier. Nicht nur das der Arcademodus nicht sehr zufriedenstellend ist, nein auch Online kämpfen die meisten Leute nur defensiv und abwartend was ich richtig öde finde. Nur einmal war ein Kämpfer da, der mir offensiv richtig den Arsch versohlt hat, was ich aber dann nur bewundernd fand. Richtig schöne Kombos, taktisch alles super getimt und nie wirklich unfair. Ich hatte halt nur keine Chance :grins:

    Und doch wirkt SF4 unheimlich anziehend auf mich. Keine Ahnung warum genau, aber das ganze Arcadefeeling zieht mich unheimlich in seinen Bann. So oft wie ich über SF4 fluche, so oft freue ich mich insgeheim auch wieder aufs Zocken.
    Müsste ich eine Bewertung abgeben, so würde sie glaube ich bei 8/10 liegen.
    So, jetzt muss ich schnell weiterarbeiten bevor ich weiter beschimpft werde :ugly:
     
  14. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.344
    Zustimmungen:
    34.930
    Warum beschimpfen? :knuddel:

    Kann dich sogar gut verstehen. Ausser dass ich bisher immer sehr offensive Gegner hatte, die, wie die KI, mir einen Move nach dem Anderen reindonnern... :ugly:
     
  15. Fanmake

    Fanmake KauScH

    Beiträge:
    2.747
    Zustimmungen:
    1.351
    Naja beschimpft wurde ich natürlich nicht, aber ich musste mich beeilen um meine Arbeit nachzukommen. Sonst hätte ich mehr geschrieben :bier:

    Gerade wieder 10 Onlinekämüfe bestritten und 8 davon verloren.
    7 von 10 Kämpfer waren wieder solche die solange warten und sich defensiv verhalten bis man angreift.Ich verliere zwar meistens immer sehr knapp, und vielleicht durch unötige Fehler meinerseits, aber sowas stinkt halt doch sehr :kaffee:

    Trotzdem SF4 macht süchtig :woohoo:
     
  16. Glod

    Glod

    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    172
    Die musst du dann eben mehr unter Druck setzen. Übrigens kannst du denen auch einfach 1-2 Feuerbälle o.ä. verpassen. Wenn die die blocken, verlieren sie auch leicht Energie. Danach einfach hinstellen und die Zeit runterticken lassen - du gewinnst. :deal:
    Sollte denen den Zahn ziehen, immer nur rum zu stehen. ;)

    Ansonsten gibt es natürlich auch genügend andere Methoden, an die ranzukommen. Zum Beispiel könntest du dich hinter deinen Feuerbällen langsam an sie heran arbeiten. Andere raumgreifende Attacken (z.B. Sagat's Tiger Knee) sind wiederum für den Angreifer sicher, wenn sie geblockt werden, d.h. du erholst dich schneller als der Gegner usw.
    Schau einfach mal auf die eine Seite, die ich im Tipps & Tricks - Thread gepostet habe. :)
     
  17. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    38.153
    Zustimmungen:
    14.933
    Bisher meine Eindrücke:

    + Grafisch sehr geil in Szene gesetzt, vor allem durch den 3D Effekt
    + Das Gameplay ist tadellos
    + Das Street Fighter Feeling ist von Sekunde 1 ab sofort wieder vorhanden
    + Nette Stages mit vielen Hintergrundetails
    + Alles wirkt sehr stylisch
    + Oldschool Charaktere mit lauter Legenden und guten Newcomern
    + Bison ist eigentlich immer noch der Bösewicht, denn er steckt wohl hinter Seth

    - Kämpfer haben nicht mehr ihre eigene Stage
    - Keine Boss-Riege mehr
    - Blöder 08/15 Bossgegner der überhaupt keine "Star-Qualitäten" besitzt
    - ... der dann aber viel zu unfaire Moves hat
    - Man kann den Boss selbst spielen, was ich total doof finde
    - Filmschnipsel im Anime Stil passen kein bisschen zum Rest des Spiels und der Grafik
    - Musik rockt kein bisschen
    - Teilweise abstruse Gameplay-Manöver, für Einsteiger nicht so geeignet wie man zuerst dachte
    - Kein Dee Jay und kein T-Hawk in der Kauffassung

    Alles in allem ein Spiel wo man direkt merkt wie geil es ist! Leider aber nicht mehr so einsteigerfreundlich wie das kultige Street Fighter 2. Nichts gegen Supers und Ultras, aber ich finde SF4 bietet schon wieder zuviel an taktischen Finessen.
     
  18. Neon

    Neon

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    31
    Genau das hat mir zu Beginn auch ordentlich die Motivation gedämpft. Inzwischen habe ich die NORMAL Trial Challenges sämtlicher Charaktere hinter mir und dafür kümmerliche 10 GS Punkte abgestaubt. :ugly:

    So langsam peile ich das neue Combosystem, aber trotzdem hat man den Mannen bei Capcom kräftig in die Hirne geschissen, so intolerant ist das Timing der Eingabe und teilweise krampfhaft kompliziert das Combo-Design. Ich hoffe das wird demnächst gepatcht, denn das geht mal garnicht, erst recht da eine Infinite Combo bei Fei Long gegen Seth und Abel möglich ist. Ansonsten ist das Spiel eine Offenbarung.
     
  19. Glod

    Glod

    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    172
    Finde das eigentlich schon okay so. Was haben wir denn da? Supers, Ultras, Fokus und EX. Ist ja nicht so der Burner an taktischen Finessen. Da haben 3D-BEUs wesentlich mehr zu bieten. Ich war gestern z.B. wirklich für den Fokus-Dash dankbar. Da hat einer wie blöde Feuerbälle gespammt. Ich immer per Fokus-Dash da durch und auf ihn zu (hat wahrscheinlich gedacht, ich springe, damit er mich shoryukennen kann, aber denkste). Na ja und dann war ich in Reichweite und kabautz. :boese:
    Einiges von dem Zeug muss man ja auch nicht nutzen. Ich habe z.B. noch nie eine Supercombo eingesetzt, weil die ganzen Balken bei mir immer für EX-Moves draufgehen. Ich nehme da lieber die Ultra. Haut 'eh mehr rein.
     
  20. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    38.153
    Zustimmungen:
    14.933
    Das stimmt schon. Aber Specials mit dem Fokus zu canceln und dann was anderes draus zu machen, sowas ist mir echt zuviel. Gut man muss es nicht machen, und bei Gegnern die sowas 1A drauf haben kann man eh am besten das Pad aus der Hand legen und zuschauen :D Aber ich würde gern alles ein wenig beherrschen, und bei Street Fighter 2 war das ja möglich.

    Ich schaffe es einfach nicht richtig nach einem Fokus Treffer schnell genug zu sein um eine Kombo anzusetzen. Ken macht beim Fokus einen Roundhousekick, da bin ich dann viel zu weit weg vom Gegner um weiter attackieren zu können, höchstens per Dash komm ich an den Gegner ran. Ich denke mit dem Stick wird das besser klappen da man die Eingaben dort wesentlich schneller erledigen kann.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.