1. header_sekiro

    Sekiro: Shadows Die Twice

    System: PS4 One PC

    Entwickler: From Software

    Release: 22 März 2019

    Kaufen auf Amazon.de

Multi Sekiro: Eure Wertung?

Dieses Thema im Forum "Sekiro: Shadows Die Twice" wurde erstellt von Trayal, 30. März 2019.

?

Eure Wertung für Sekiro?

  1. 10

    33,3%
  2. 9

    37,0%
  3. 8

    3,7%
  4. 7

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. 6

    3,7%
  6. 5

    3,7%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. ist mir zu schwer

    18,5%
  1. eape

    eape slicing up cop-balls

    Beiträge:
    35.405
    Zustimmungen:
    37.821
    Ja, klar. Sonst dürfte es so in den Regionen von Bloodborne sein. Wobei ich paar Minibosse langweilig fand (Snake-Eyes, Samurai z.B.), aber andere Mini-Bosse (Bull, Armored Warrior) haben schon ein recht hohes Niveau. Aber die Soulsborne-Games haben imo dafür mehr Totalausfälle. Ist sicherlich Geschmackssache, aber allgemein würde ich nicht behaupten, Sekiro hätte weniger Abwechslung. Zumindest nicht bei den Bossen.
     
    Trayal und 0shikuru gefällt das.
  2. Bullitt

    Bullitt Once a Celtic - always a Celtic

    Beiträge:
    4.718
    Zustimmungen:
    4.665
    Ich war ja von vorne herein skeptisch, da für mich fast sämtliche Entwicklungen in eine falsche Richtung gingen. Leider konnten mich auch die 2 Stunden nicht überzeugen, die einem Steam zum unverbindlichen Testen gewährt.

    Das Kampfsystem war mir zu viel Rhythmusspiel und zu wenig Kampfsystem und die Sache mit dem Haltungsbalken hat bei mir nur für Fragezeichen gesorgt. Den letzten Rest hat mir die Tatsache gegeben, dass ich keine menschliche Hilfe mehr rufen darf. Ich will einfach im Jahr 2019 keine Spiele mehr spielen, in denen ich evtl an einer bestimmten Stelle nicht mehr weiterkomme.

    Ich hab deshalb mal für "ist mir zu schwer" gestimmt.
     
    ichmich75 gefällt das.
  3. Trayal

    Trayal ¯\_(ツ)_/¯

    Beiträge:
    38.907
    Zustimmungen:
    28.157
    Mein aktuelles From Ranking wäre...
    1. Sekiro
    2. Bloodborne
    3. Demon's Souls
    4. Dark Souls
    5. Dark Souls 3
    6. Dark Souls 2
    Insgesamt halte ich zwar Dark Souls für ein besseres Spiel als Demon's Souls aber bei zweitem war einfach die Erfahrung sehr viel geiler da es eben noch etwas völlig Neues war. Deshalb gebe ich Demon's Souls auch den Vorzug. Selbiges gilt für Dark Souls 3 und Dark Souls 1. Teil 3 war finde ich in den meisten Belangen besser als der Erstling, so in der Retrospektive betrachtet aber Dark Souls 3 fühlte sich, für mich, zu dem Zeitpunkt bereits zu verbraucht an. Spricht aber dann trotzdem für die Qualität von Teil 3, da ich es dennoch ür ein exzellentes Spiel halte. Dark Souls 2 hingegen...na ja, es existiert und ist eigentlich ein ganz gutes Game aber das Gefälle zu den anderen From Titeln seiner Art ist halt doch nicht zu übersehen.

    Deshalb mag ich Sekiro und Bloodborne auch so gerne, da From hier der alten Formel jeweils neues Leben eingehaucht hat. Mit Sekiro noch mehr als mit Bloodborne. Für mich stellt das auch eine direkte Evolutions-Linie dar. Habe mich zB bei Dark Souls noch oft über den lahmarschigen und sich träge bzw. in seinen Handlungen eingeschränkt anfühlenden Charakter aufgeregt, trat das Gefühl bei Bloodborne bereits etwas weiter in den Hintergrund, während ich bei Sekiro nun endlich zufriedengestellt wurde.


    Sehe ich auch so. Meiner Meinung nach hatte Sekiro overall die besten Bosse aller From Titel. Die Verdoppelung der Mini Bosse finde ich auch nicht schlimm, da die eben keine Bosse für mich waren sondern einfach härtere Encounter, mit einer speziellen Belohnung, die dem Spiel mehr Würze verliehen haben. Bei einigen von ihnen fand ich die erneute Begegnung sogar ziemlich cool, da ich den Kampf mit ihnen sehr mochte.
     
  4. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    12.085
    Zustimmungen:
    2.356
    Ich hänge beim Endboss und gebe auch mal meine Wertung ab.
    Das Spiel bekommt nur eine 5/10 von mir. Nicht weil das Spiel angeblich schlecht wäre ,nein sondern weil es so unglaublich schwer ist , das wohl nur die wenigsten entweder zum Boss kommen und noch weniger den Boss überhaupt schaffen werden.

    Man hat es bis auf die Spitze getrieben. Wenn man einen Bockschweren Endboss bis zu 4 Mal legen muß mit nur 10 Heal Potions ohne zwischen Checkpoints dann stimmt da irgendwas nicht. Man hat ja überhaupt gar keine Zeit zu üben. Wie soll man die dritte Phase verünftig üben können wenn man schon bei der Zweiten Phase Probleme hat!? Danach kommen noch zwei. Das alles ohne Hilfsmittel und das in einem Single Player Game? Fromsoft kann sich anscheinend nur noch übertriebene Schwierigkeitsgrade definieren.
    Dieses Spiel gehört nicht einmal in den Einzelhandel in dieser Form. Wenn sie ihr Klientel ansprechen wollen dann soll ihr Klientel dieses Spiel auch nur von Fromsoft beziehen können. Wieviele ahnungslose Käufer werden wohl einen Fehlkauf betätigt haben weil das Spiel zu schwer ist,ohne das der Käufer eine Ahnung davon hat !? Und aller spätestens beim Endboss nichts mehr zu reissen ist.


    Ich weiß das ich damit polarisieren werde , aber man muß doch mal ehrlich sagen das wenn man einen Bockschweren Endboss VIER MAL legen soll das dort einfach übertrieben wurde.
    Man (ich) habe weder die Zeit ,lust noch die Nerven mehrere Tage mich an einem Boss zu versuchen.
    Das Spiel ist einfach nur ein Ärgernis. Es ist frustierend zu wissen das man selber den Endboss wohl niemals schaffen wird. 70 Euro aus dem Fenster geschmissen und das war das letztre Fromsoft Spiel für mich
     
    ichmich75 gefällt das.
  5. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    2.785
    Bloss keine Herausforderung mehr. :roll: Der Boss ist gut zu lernen, hat, so wie auch alle anderen, keine unfairen, unblockbaren, übertriebenen Angriffe.

    Aber egal, ich schreib nix gross dazu. Ich gebe dir aber recht, das der uninformierte 08/15 Gamer der beim Media Markt einfach ein Spiel nach hübschen Cover auswählt sicher nicht die Zielgruppe ist und mit dem Titel nicht glücklich werden wird. Gaming ist halt viel zu weichgespült heutzutage weils halt Mainstream ist.
     
    DoK und hank scorpio gefällt das.
  6. hank scorpio

    hank scorpio drukqs

    Beiträge:
    42.309
    Zustimmungen:
    46.842
    vollste zustimmung. das recycling, die schwache (und blinde!) KI, die relativ wenigen schauplätze bzw. backtracking... darf man alles im nächsten teil, sofern es einen geben sollte, verbessern. :deal:
     
    Exelus gefällt das.
  7. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    12.085
    Zustimmungen:
    2.356
    Es geht nicht wirklich um durchgespült, aber spätestens beim Endboss hätte Fromsoft merken müßen das sie übertreiben. Einen Boss in vier Phasen legen zu müßen bei dem Schwierigkeitsgrad hat nichts damit zutun, das heutige Spiele durchgespült sind (was durchaus stimmt) sondern viel eher das das einfach für die meisten Gamer ZU SCHWER sein wird. Wenn man wenigstens noch die Wahl gelassen hätte ob ich mit Hilfsmittel (Wie Checkpoints zwischen den Phasen) spielen möchte oder nicht,wäre das Okay .
     
    ichmich75 gefällt das.
  8. DoK

    DoK

    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    8.001
    Der 08/15 Gamer hat heute ausreichend Möglichkeiten sich vor dem Kauf eines Spiels zu informieren.
    Die wenigsten gehen in den Laden und legen 70 Kröten auf den Tisch, weil das Cover interessant aussieht.

    @Farang
    Ehrlich? So hast du die letzten Tage eigentlich vor jedem Boss reagiert. Und dann hat es doch geklappt.
    Wenn du aus dieser Lernkurve keinen Spaß ziehen kannst, oder die Lust auf die nächste Herausforderung fehlt, dann bist du wahrscheinlich wirklich nicht die Zielgruppe, was ja nicht verwerflich ist.
    Aber schade ist es schon, dass du nicht am Ball bleibst.
    Phase 1 und 2 kannst du wirklich perfektionieren und Phase 3 und 4 sind mit ein bisschen Übung nachher auch kein Problem mehr. Sttatdessen freut man sich, wie sehr plötzlich der Gegner an einem selbst scheitert.
    Ich würde auf der Ziellinie nicht aufgeben!
     
    Fox und Exelus gefällt das.
  9. Trayal

    Trayal ¯\_(ツ)_/¯

    Beiträge:
    38.907
    Zustimmungen:
    28.157
    Backtracking und wenig Schauplätze? Kann ich nicht nachvollziehen. Backtracking gibts in dem Game quasi nicht, abseits vom Story bedingten Ashina Castle. Da gabs in anderen From Teilen bereits mehr Backtracking.
     
  10. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    2.785
    Also Backtracking ist schon sehr viel, auch wenn die Orte dezent anders aussehen. Da hätte ich in einem zweiten Teil gerne auch lieber ein paar mehr Gebiete.

    Genichiro und Phase 1 vom eigentlichen Boss kannste wirklich locker ohnen Gegentreffer machen wenn du einmal die Moves gelernt hast. Phase zwei ist etwas schwieriger rein zu kommen und Phase drei ist schon wieder easy durch die Blitze meiner Meinung nach. Natürlich muss man das zuerst lernen, wie immer halt.
     
    hank scorpio gefällt das.
  11. hank scorpio

    hank scorpio drukqs

    Beiträge:
    42.309
    Zustimmungen:
    46.842
    unerheblich für die bewertung von sekiro, wie das bei anderen titeln war. und es waren für meinen geschmack zu wenig schauplätze und fast jeden davon sieht man mehrmals.
    und mit backtracking bezog ich mich und das zitat bei fox genau auf die beschriebene stelle, gut erkannt!
     
  12. Trayal

    Trayal ¯\_(ツ)_/¯

    Beiträge:
    38.907
    Zustimmungen:
    28.157
    Abseits vom Ashina Castle war ich in keinem Gebiet mehrmals unterwegs. Das war innerhalb der Dark Souls Reihe störender, also das Backtracking.
     
  13. DoK

    DoK

    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    8.001
    Das Recycling ist mir auch negativ aufgefallen. Beim zweiten Durchgang denke ich mir jetzt auch, dass die Gebiete ruhig etwas umfangreicher / weitläufiger hätten ausfallen können, vor allem wegen der sehr schnellen Fortbewegungsmöglichkeit des Protagonisten. An der (optischen) Abwechslung und Anzahl der Gebiete an sich habe ich wenig zu kritisieren...

    Die Vertikalität des Games ist genial, und genau diese ist auch der Grund, dass man die Gebiete deutlich schneller durchquert als in einem Souls Game.

    Man darf auf jeden Fall gespannt sein, was von From Software noch so kommen wird.
    Die Erwartungen sind jedenfalls nicht kleiner geworden.
    Potential für Verbesserungen ist auch vorhanden.
     
    Hokuto, Exelus, Fox und einer weiteren Person gefällt das.
  14. Fox

    Fox Did you miss me? Content Team

    Beiträge:
    19.567
    Zustimmungen:
    27.625
    Definitiv. Das True Ending deutet ja bereits an, wohin die Reise in einem Nachfolger gehen könnte.

    Der Grundstein ist mit dem genialen Kampfsystem bereits gelegt, also tobt man sich in einem zweiten Teil in Sachen Umfang vielleicht mehr bei Gebieten und Gegnerarten aus.

    Wenn ich mir überlege, was noch möglich wäre - Luftkämpfe. Mehr Bosskämpfe, die den Greifhaken miteinbeziehen. Neue Waffen, die man meistern könnte. Und so weiter.

    Ein zweiter Teil oder DLC Nachschub kann nicht schnell genug kommen.
     
  15. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    12.085
    Zustimmungen:
    2.356
    Das ist mir einfach too much bei vier Phasen in denen ich hänge erstmal alles lernen und damit ich dann z.b in der vierten Phase sterbe und alles von neuen ? Nein Danke dafür habe ich wirklich keine Lust und Zeit mehr . Ich bin 60 STD überwiegend gut unterhalten worden und dann das... das der Endboss kein zuckerschlecken wird damit habe ich gerechnet...aber nicht mit sowas...
     
  16. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    2.785
    60 Stunden GUT unterhalten, aber die 70€ sind aus dem Fenster geschmissen :staun:
     
    Downhillpitter gefällt das.
  17. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    12.085
    Zustimmungen:
    2.356
    Ja seil ich den endbosse nicht schaffe und ng+ und do für mich nicht mehr idt. Ich würde gerne die enden erspielen. Wie schauts aus..wenn ich exp farme und mir den angriff mittels drachenmaske deutlich erhöhe..müsste der 4 phasen endboss doch einfacher sein? Mit erhöhten angriff seine haltung erhöhe und besser durchbrechen?.bin echt verzweifelt bei dem boss
     
  18. Bullitt

    Bullitt Once a Celtic - always a Celtic

    Beiträge:
    4.718
    Zustimmungen:
    4.665
    Ich verstehe auch nicht, warum man das Beschwören anderer Spieler unbedingt streichen musste. War doch ein guter Kompromiss. Der Hardcore-Gamer konnte sich einen darauf keulen, das er das Spiel alleine durchgespielt hat und er konnte sein unverfälschtes Spielerlebnis haben, das ja ach so befriedigend ist, wenn man den Boss nach drölfzig Versuchen und 3 zerkloppten Controllern endlich gelegt hat - Der normale Spieler (also der normale Mensch, der sein Selbstwertgefühl nicht über das Durchschaffen eines Videospiels definieren muss :p ) der konnte sich trotzdem relativ frustfrei an das Spiel heran wagen, ohne befürchten zu müssen, dass er früher oder später einfach irgendwo hängen bleibt.
     
    Farang und Downhillpitter gefällt das.
  19. Crozzbow

    Crozzbow

    Beiträge:
    3.266
    Zustimmungen:
    2.740
    Problem wird sein, dass die Bosse zum großen Teil nur im 1vs1 funktionieren. Genau wie man selbst einfach nur zum Spielball wird, wenn zwei etwas stärkere Gegner einen im Sandwich haben, würde das auch umgekehrt aussehen. Einer steht vorm Boss und hält die Blocken-Taste während der andere hinter ihm steht und R1 hämmert und ihn ständig in seinen Angriffen unterbricht. Dann könntest du quasi auch ne "Skip this Boss"-Funktion einbauen.

    Sekiro ist Null auf Kämpfe mit mehreren Gegnern/Spielern ausgelegt.
     
    Exelus, Bullitt und Fox gefällt das.
  20. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    12.085
    Zustimmungen:
    2.356
    Dann sollte man zumindest andere Wege finden um die Spieler denen es zu schwer ist Möglichkeiten an der Hand zu geben. Ich hatte bis zum Endboss teils schon gut zu kämpfen gehabt. Der Endboss aber hat mich am Rand des kompletten Verzweifelns gebracht. Sowas muß einfach nicht sein.
    Das schlimme was man ja sieht /liest ist das alle nur noch über den teils übertriebenen SG sprechen. Das tut dem Spiel nicht gut ,denn abseits davon hat es ene sehr gute Atmosphäre .Sprich das Spiel taugt ja eigentlich auch was.
     
    Bullitt gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.