Saison 7 - Freud und Leid im Austausch

Dieses Thema im Forum "Gran Turismo Sport" wurde erstellt von daddlefield, 12. Mai 2020.

  1. daddlefield

    daddlefield Rar, aber gut

    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    2.871
    Guten Morgen, Freunde des Rennsports. Wir haben noch keinen Thread zum Austausch der Nettigkeiten vor und nach dem Rennen. Das muss sich ändern, daher nehme ich mir mal die Freiheit. Also Feuer frei :)
     
    kellewap gefällt das.
  2. daddlefield

    daddlefield Rar, aber gut

    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    2.871
    So, und hier auch gleich mein Bericht zum gestrigen Saisonstart: Es war wie erwartet. Eine Katastrophe. Ich kann es in zwei Sätzen zusammenfasssen

    1. Auf Dragon Trails konnte ich von den Zeiten mithalten, baute aber 4 oder 5 kapitale Fehler ein und wurde damit natürlich Letzter.
    2. Auf dem A1 Ring war ich nicht mal in der Lage, die Zeiten aller anderen mitzugehen und wurde.... Überraschung: Letzter :ugly:

    Ich hoffe, beim nächsten Mal läuft es etwas erfreulicher :D
     
    kellewap, SB Harald und Zimtzicke gefällt das.
  3. DaBuschi280579

    DaBuschi280579

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    355
    Positiv anzumerken ist, dass (fast) alle das Fahrzeug ca. gleich schnell bewegen können. Nachdem ich mich auf Dragon Trail eingegroovet hatte, habe ich nach vorn nicht mehr wirklich Zeit verloren.

    Positiv II ist, dass ich in Runde 31 in Österreich gemerkt hab, mit welcher Bremsbalance-Einstellung ich sicherer und schneller fahren kann. Negativ - da war nur noch eine Runde zu fahren :ugly:

    Negativ II - Überholen geht nur sehr schwer, selbst auf langen Geraden reicht der Windschatten oft nicht aus, um einfach mal nur daneben zu kommen, aber evtl. bin ich auch nur noch nicht gut genug mit dem Auto.

    Negativ III - wenn man dann mal vorbei ist, kann man die Lücke nach vorn kaum noch zufahren, weil wir zeitenmäßig recht nah beieinander liegen, es sei denn @Zimtzicke ist vor einem. Dann geht ne Lücke von 7 Sekunden auch mal ganz schnell zu :D

    Negativ IV - durch #3 entstehen kaum Zweikämpfe. Wenn sich die Abstände erstmal eingependelt haben, fährt man einsame Rennen mit wenig Renn-Action

    Positiv III - durch die umgekehrte Startreihenfolge basierend auf dem Meisterschaftsstand könnte das eine sehr enge und interessante Saison werden

    Momentan sind die negativen Punkte leicht in der Überzahl. Wir sollten hier nach dem 2. Event nochmal schauen, wo wir stehen und am Format nachbessern, falls nötig. Momentan ist es noch zu früh für Schnellschüsse. Der größte Kritik-Punkt sind die "langweiligen" Rennen. Anstrengend sind sie trotzdem, weil jeder die Lücke nach vorn zu- und nach hinten auffahren will und daher entsprechend konzentriert zu Werke geht, was man an der Stille in der Party vor allem im zweiten Rennen gemerkt hat.
     
    kellewap, tomt2002, Zaister und 4 anderen gefällt das.
  4. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.285
    Zustimmungen:
    34.844
    Du Arsch! :lol:

    Aber ist schon richtig.

    Mein Rennen auf Dragon Trail war solala. Von P9 aus gestartet musste ich mich an meine eigenen Worte des Mittags erinnern. Letzter Platz ist mein...

    Nachdem sich spelli vor mir weggedreht hatte, konnte ich dann @DaBuschi280579 und @daddlefield dann aber doch ganz gut folgen. Und nachdem die beiden sich in der Bergabpassage die letzte Mauer nochmals genauer anschauen wollte (und ich direkt hinterher, nur ich habe mich nicht weggedreht), konnte ich da sogar durchschlüpfen.

    Eine Zeit lang konnte ich @DaBuschi280579 mit nur leichen Zeitverlusten hinter mir halten, doch dann waren zwei, drei Fehler bei mir drin und die Lücke war zu. Als er dann an mir vorbei war, konnte ich ihm dann zuerst mehrere Runden dicht an dicht folgen, doch dann waren bei mir wieder kleinere Fehler drin und am Ende war er dann doch 5 Sekunden weg.

    Am meisten Zeit hat mich definitiv die Hafenschikane gekostet. Maximal in der Hälfte der Runden habe ich sie halbwegs sauber getroffen. Meist nur leicht die Mauer links erwischt, aber da sind dann halt durch den verlorenen Schwung direkt 1 bis 1,5 Sekunden weg. Und dann trifft man die nächste Schikane auch nicht richtig... :fp:

    Der Start auf dem A1 Ring war eigentlich noch ganz okay, doch dann habe ich massiv Plätze verloren, weil ich anderen nicht hinten rein fahren wollte. Ich bin dann immer übervorsichtig, was dann zwar in keinem Unfall resultiert, aber halt auch in Platzverlusten. Daran muss ich arbeiten.

    Ich hatte dann ein paar schöne Zweikämpfe mit @daddlefield und @Zaister , was aber auch in Zeitverlusten nach vorne resultierte. Dazu noch 6 Strafsekunden die ich abbauen musste...

    ---

    Grundsätzlich muss ich Buschi zustimmen, was seine Punkte angeht. Das könnte zum Problem während der Saison werden. Andererseits hatten wir bisher auch schon viele geile Rennen mit dem Mazda, die auch teils eng und mit schönen Zweikämpfen versehen waren. Gestern kam vielleicht auch dazu, dass einfach ein paar individuelle Fahrfehler dafür gesorgt haben, dass die Lücken etwas grösser wurden. Und dann war nach vorne alles gelaufen.

    Mal gucken, ob es beim zweiten Event wieder etwas besser läuft.
     
    daddlefield, SB Harald, Zaister und 2 anderen gefällt das.
  5. kellewap

    kellewap

    Beiträge:
    5.560
    Zustimmungen:
    3.885
    Mir hat es gestern viel Spaß gemacht. Es gab eine Menge Zwei- und Dreikämpfe, der Wagen verzeiht auch mal eine eingesteckte oder ausgeteilte Berührung. Auch mit dem Überholen hat es geklappt.
    Wir können die Saison aber abbrechen und den Meister küren. :D

    Rennen 1, Dragon Trail:
    Das ich die Pole Position bekommen konnte, hat mich doch sehr erstaunt. Allerdings hatte ich in der schnellsten Runde Windschatten, was @tomt2002 etwas quer gekommen ist. Sorry.
    Den Großteil der Runden hatte ich vom Start weg ein paar schöne Kämpfe hauptsächlich mit tomt und @DC-Gamer. Ein paar Platzierungswechsel, echt spannend und fair. :dhoch:
    Das tomt die Hafenschikane voll nehmen konnte, hat mich überrascht, da habe ich immer etwas gelupft.
    tomt und DC-Gamer sind dann aber kurz aneinander geraten, was mir etwas Luft verschaffte. Ich glaube, da kam @Zaister auch vorbei auf den 2. Platz, den sich aber tomt wieder zurückholen konnte.
    Im letzten Drittel konnte ich mich dann doch etwas absetzen. tomt hat zwar Druck gemacht, ich konnte tatsächlich aber auch noch was rausholen und den Abstand wieder vergrößern. In der vorletzten Runde sogar mit der schnellsten Rennrunde.
    Ich war sehr überrascht, hier wettbewerbsfähig zu sein und sogar den Sieg zu holen. Das genieße ich mal, denn das wird nicht so bleiben.




    Rennen 2, Red Bull kurz:
    Nach unseren Regeln letzter Startplatz für mich, also musste ich locker bleiben und auf die Fehler der anderen hoffen. Und die gab es. :)
    So konnte ich nicht nur durch die Fehler, sondern auch wieder mit schönen Kämpfen, auf den 3. Platz fahren. Leider kurz vor Schluss mit einem fetten Dreher in Kurve 1 auf den 6. Platz zurückgefallen, aber Dank Strafenabbau von @DC-Gamer und @tomt2002 um Haaresbreite noch den 4. Platz gerettet.
    Auch hier kann ich nur sagen, dass es Spaß gemacht hat. Die Strecken waren super und das Auto macht einfach Spaß.




    Ach ja, und @spelli1986 hat sich natürlich gut eingefügt und besonders mit diesem Manöver in die Herzen der Mitspieler gefahren, indem er gleich den richtigen trifft :p:




    Noch ein schöner Spaß nach den Hauptrennen:

     
    SB Harald, Zimtzicke und daddlefield gefällt das.
  6. tomt2002

    tomt2002

    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    2.050
    Ich kann mich hier praktisch bei allen Punkten (außer Positiv III) anschließen. Rennaction gab es sehr wenig und ich fand beide Rennen relativ langweilig. Dragon Trail hatte noch etwas Charme, da @Zaister, @kellewap, @DC-Gamer und ich relativ nah beisammen waren. Das Rennen auf dem A1 Ring war dann aber leider vollkommen übel. Was 1. daran lag, dass der Reifen nach den Einfahrrunden überhaupt keinen Grip hatte und ich praktisch das ganze Rennen herumgerutscht bin und somit war ein wirkliches Rennen nicht möglich. Aber allgemein passierte hier im Rennen auch leider nicht viel. Es hatten sich ein paar Gruppen gebildet, welche brav hintereinander her gefahren sind. Rennaction gab es aber leider sehr wenig, eigentlich schade.

    Somit hatte für mich leider praktisch "Negativ II und Negativ IV" gestern Abend überwogen und ich hoffe, dass sich dies im Laufe der Saison dann ändert.

    Gratulation aber an die Gewinner des gestrigen Abends und nochmals ein herzliches Willkommen an unseren Neuzugang !!!
     
    kellewap und Zimtzicke gefällt das.
  7. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.285
    Zustimmungen:
    34.844
    Wäre es eine Idee, das nächste Event mal mit Reifen und Sprit auf "Aus" zu probieren?

    Wir hatten das ja auch in der zweiten Hälfte der letzten Saison ab und an.

    Oft war ich ja der Betroffene und ich hatte schon den Eindruck, ich wäre zu blöd. Aber auf Spa waren ja schon mehr Fahrer betroffen und wenn es jetzt mit dem Mazda auch wiederholt Fahrer wie @tomt2002 betrifft, dann ist das echt blöd.
     
  8. SB Harald

    SB Harald

    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    2.154
    Hallo in die Runde,

    bei mir lief Dragon Trail nicht so wie gewünscht. Es hat mich da aber gefreut zu sehen, dass die Reihenfolge im Ziel nicht die "sonst übliche" gewesen ist. Und diese Reihenfolge ist ja entstanden, weil die "Nichtüblichen Verdächtigen" einfach gut gefahren sind mit dem Auto.

    Dass in dem Auto mehr steckt, habe ich dann im zweiten Rennen selbst erleben dürfen. Kürzere Strecke, weniger tricky Kurven als in Dragon Trail, konnte ich den Mazda Runde für Runde ans Limit führen und immer wieder kleinere Linienänderungen ausprobieren, um zu schauen, ob ich damit noch einen Tick schneller sein kann. Und ohne dabei Gefahr zu laufen, das Auto wegzuwerfen. Ich war dann selbst überrascht, dass ich vorne meinen Vorsprung ausbauen konnte, denn ich dachte, die anderen würden auch innerhalb 6 bis 8 Runden die Geheimnisse des kurzen Red Bull Rings entschlüsselt haben.

    So wurde es leider ein etwas einsames Rennen. Und das hat mich generell überrascht. Ich dachte, bei den kurzen Strecken ist ewig langes Fahren im Pulk drin, weil es nicht so viel Streckenkenntnis zu erlernen gibt.

    Ich denke, wenn die Leute sich noch ein wenig mit dem MX-5 eingefahren haben werden, werden sie verstehen, dass man mit dem Ding noch um einiges schneller sein kann, wenn man die letzten Zentimeter Strecke in die Fahrlinie miteinbezieht. Mit dem Mazda ist eine leicht andere Art des präzisen Fahrens notwendig als mit den GT-Kalibern.

    Tokyo Süd, auch in der kürzeren Variante, wird eine Windschattenschlacht werden. Und Autopolis wird das Feld aufgrund seines Anspruchs durcheinander wirbeln, da bin ich mir sicher.

    Und lasst euch vom leichten Schaden nicht entmutigen: Im Zweikampf kann man mit dem Mazda nebeneinander sich kaum Schaden reinfahren, auch keinen temporären. Das Ding verträgt Kontakt ohne sofortige große Konsequenzen. Härter als in der britischen Tourenwagen-Serie sollte es dann aber nicht werden. Für meinen Geschmack lieber eine Stufe drunter.

    Schade finde ich (als Vielfahrer, der auch bei der Simracingliga und bei Afterwork Motorsport fährt), dass die Reifenthematik in dieser Präsenz nur im KT so stark auftritt. Wer ist unser "faules Internet-Ei", das die GT-Server rumspacken lässt?!
     
    Zimtzicke und kellewap gefällt das.
  9. tomt2002

    tomt2002

    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    2.050
    In Spa hatte ich das ja auch..., scheint also sehr zufällig aufzutreten.
     
  10. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.285
    Zustimmungen:
    34.844
    Der leichte Schaden war gestern kein Thema, jedenfalls nicht wegen Berührungen. Ich hatte nur einmal Motor und Aufhängung defekt, weil ich in der Hafenschikan die Mauer geküsst habe.

    Das wird wohl auch in Tokyo den entscheidenden Faktor ausmachen. Wer kommt am besten/saubersten durch den Betonjungle? Da hab ich schon in der letzten Kurve ein Rennen weggeworfen...

    Allgemein freunde ich mich eh am besten mit dem Gedanken an, dass ich nicht mehr wegen Platzierungen/Punkten mitfahre. Die Grundschnelligkeit fehlt mir in unserem Feld, andere Fahrer haben sich besser entwickelt und das ganze durch Training zu kompensieren... da fehlt mir momentan Zeit und Lust.

    Ich mach das nur noch wegen euch Chaoten. :D
     
    daddlefield und DaBuschi280579 gefällt das.
  11. SB Harald

    SB Harald

    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    2.154
    Achtung, die Tokyo-Strecke, die wir fahren werden, ist die mit der Sprungschikane am Ende. Wir werden nicht die Variante mit den 90 Grad Kurven im Industriehafen fahren.

    Apropos Fahren: fährt Vettel schon nächstes Rennen bei uns mit oder müssen wir noch bis 2021 auf ihn warten?
     
    daddlefield, Zimtzicke und DaBuschi280579 gefällt das.
  12. daddlefield

    daddlefield Rar, aber gut

    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    2.871
    Willkommen in meiner Welt :D
     
    Zimtzicke gefällt das.
  13. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.285
    Zustimmungen:
    34.844
    Naaa ja, bei den GT3s warst du durchaus konkurrenzfähig gegen Mitte der Saison und letzte Saison war auch nicht sooo schlecht, wenn du denn mitgefahren bist.

    Am Montag waren nur ein paar Fehler drin. Das regelt sich sicher von alleine. :)
     
    SB Harald und daddlefield gefällt das.
  14. daddlefield

    daddlefield Rar, aber gut

    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    2.871
    Ja, GT3 geht meistens. Aber selbst da liegt es oft auch daran, dass andere Fahrer Probleme haben. Aber ich hab mich mittlerweile damit abgefunden. Ohne Zeit zu investieren, werde ich keine besseren Ergebnisse einfahren und Zeit ist eben immer knapp. Ist aber voll ok so. Und manchmal geht es ja doch noch mal nen Platz oder zwei nach vorn
     
    Zimtzicke gefällt das.
  15. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.285
    Zustimmungen:
    34.844
    Wobei mich da auch die Entwicklung von @Zaister und @DC-Gamer überrascht hat.

    Wir waren mal so die illustre Vierergruppe, die immer dicht beisammen war, doch die beiden haben einen guten Sprung nach vorne gemacht. :dhoch:
     
    Zaister und daddlefield gefällt das.
  16. SB Harald

    SB Harald

    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    2.154
    @daddlefield Du kannst mit dem Mazda ruhig mal am Limit was ausprobieren. Der Grenzbereich ist sehr breit und das Auto fliegt nicht so schnell ab. So findest du recht schnell ein paar Zehntel in der knappen Trainingszeit.
     
    daddlefield gefällt das.
  17. daddlefield

    daddlefield Rar, aber gut

    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    2.871
    @SB Harald Bei mir ist es ja leider nicht nur das Auto. Bis ich die Strecken soweit raus habe, dass ich mich mal an schnellerem Fahren versuchen könnte, ist das Rennen vorbei. Am Montag ging es auf Dragon Trail eigentlich ganz gut, da kamen nur die Fehler dazu. Aber der A1 Ring ist so eine Strecke, auf der alle anderen Teilnehmer einfach einen riesigen Erfahrungsvorteil haben. Aber wie geschrieben, das ist total ok. Keine Beschwerden meinerseits.
     
  18. kellewap

    kellewap

    Beiträge:
    5.560
    Zustimmungen:
    3.885
    Ich fahre ja auch nur immer am Montag mit euch, sonst packe ich GTS gar nicht mehr an. Gut, diesmal hatte ich vorher in der Mittagspause tatsächlich jeweils 10 Runden Training auf den Strecken abgespult, was ein kleiner Vorteil war. Das ich damit dann vorne mitfahren konnte, hätte ich nicht erwartet. Aber das wird sich wieder so einspielen, wie in den letzten Saisons, dass die schnelleren Fahrer vorne fahren.
    Den Mazda kann man echt gut auch mal über das Limit bringen, wie Harald schon sagte, ohne gleich abzufliegen. Mir macht er Spaß und ich hatte wirklich schöne Kämpfe.
     
    daddlefield gefällt das.
  19. SB Harald

    SB Harald

    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    2.154
    Ich vermute mal, dass die Zwischen-Montage auch für ein Stündchen oder so zum Testen der nächsten Strecken genutzt werden. Da können die Teilnehmer ja ein bisschen was versuchen mit dem Gerät.
     
    daddlefield gefällt das.
  20. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.285
    Zustimmungen:
    34.844
    Klar werden wir dann testen. :)

    15 bis 20 Minuten Training und dann ein kurzes Rennen hinterher. Sollte dann passen.
     
    daddlefield gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.