Retro Raspberry pie, retropie, recalbox... der ultimative Emulator Thread

Dieses Thema im Forum "Retro Konsolen" wurde erstellt von megachri, 11. Februar 2019.

  1. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    6.909
    ich mach mal nen neuen Fred dafür auf, da der eigentliche Thread im pc sub zu allgemein ist. Hier soll es also rein um Retro fragen gehen, Probleme diskutieren, neues vorstellen und Spaß haben...

    Ich bin via Discord an einen echten Künstler geraten, namens Vman, bzw. Virtual man ... der macht Images für den retropie, die einfach nur total krass sind ... seine letzte Kreation hab ich jetzt drauf und ich bin von dem 256GB Monster echt schwer beeindruckt... hier mal ne preview von ihm selbst kommentiert...



    Und das nächste hat er schon vorgestellt... brauche ich aber nicht...

    Das ist dann Version 4.4.5
     
  2. Meister Andre

    Meister Andre

    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    142
    megachri gefällt das.
  3. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    6.909
    Genau so was soll hier diskutiert werden @Meister Andre :D
    Hier gehts um Retro und sonst nix... von batocera hab ich auch schon gehört, weiß aber rein gar nix drüber...
     
    Meister Andre gefällt das.
  4. Meister Andre

    Meister Andre

    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    142
    Ok, freut mich wenn ich den "nerv" vom Thread etwas getroffen habe. Batocera hat ein ehemalige Mitglied von Recalbox programmiert/code geklaut whatever. Mir eigentlich egal, lief eine ganze Zeit besser wie Recalbox. Ich nutz dies für meinem Bartop, wollte etwas mehr Power drin haben als nur ein "Pie". Somit lässt sich auch Dreamcast und N64 schön emulieren (natürlich Original Roms!!:roll:)

    Gruß Andre
     
  5. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    6.909
    Cool... poste doch mal Bilder vom bartop... selbst gebaut? Welche Hardware, etc... hab den Titel mal angepasst
     
  6. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    22.552
    Zustimmungen:
    16.582
    das war doch das was du mir schon empfohlen hattest richtig?
     
    megachri gefällt das.
  7. Meister Andre

    Meister Andre

    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    142
    Hatte letztes Jahr im Upsaliing Thread das schonmal gepostet, gin eigentlich mehr um mein "Hotelzimmer Raspi Snes Controller":

    Also ich habe das letztes Jahr gemacht und hab noch zusätzlich nen USB Connector verlötet für Player 2 z.B.

    Hier mal mein Anreiz von damals:

    https://youtu.be/vJRvxx7cdfU

    Hab so ziemlich das gleiche Setup, war sehr frickelig, aber das Resultat Top!

    Hab nen Original Snes Controller genommen, da die USB Varianten etwas andere Aussparungen haben. Problem ist nur, dass das Platsik welches Nintendo damals genommen hat sehr weich ist. Deswegen sieht mein Fertiges Produkt nicht zu prickelnd aus, da der USB Connector leider aus dem Gehäuse guckt, muss mal gucken ob ich hier Bilder rein bekomme...

    http://www.prs-tech.com/Tutorials/SNES-Zero/snes-zero.html

    Habs bei meinem Instagram Account hochgeladen:

    https://www.instagram.com/meister_andre_80/?hl=de

    Viel Spaß beim nachbauen/löten.... Kosten waren glaub an die 130 €


    In meinem Insta ist auch bissl was zum Bartop!
     
    megachri gefällt das.
  8. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    6.909
    Richtig :)
     
    olddeadman30 gefällt das.
  9. Meister Andre

    Meister Andre

    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    142


    Hab nochmal gestern paar Bilder, Videos von meinem "Gaming Room" gemacht....

    Bartop:

    Bausatz von Arcadeforge, Komponenten vieles von Amazon (Monitor, Steckdosen, USB Kabel etc pp), Sanwa JLF TP 8YT von Arcade Winkel (Holland, beste Komponenten im Bereich Zubehör etc pp), Odroid XU4 mit Batocera, 256 GB USB 3.0 Stick mit den Spielchen und Bilder.

    Wenn ihr noch mehr fragen habt.... :dhoch:

    P.S. Bartop incl allen Komponenten ca 850 €, zusammenbau ca 20 Stunden, Software auch ca 20 Stunden bis es einigermaßen von den Vorschaubildern gepasst hat. Bin 98 % zufrieden, manche Games laufen nicht, evtl falsche Version. Aber 90 % sollte laufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2019
    Nuwanda, megachri und Future gefällt das.
  10. Romolus

    Romolus

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Moin Leute vielleicht könnt ihr mir bei einer Kleinigkeit helfen! Ich möchte mir auch so einen Raspberry Pie klar machen um ein paar alte Schinken wieder ins Leben zu rufen. Aber ich hab keine Ahnung wie ich auf legalem Wege an die dafür nötigen Roms kommen soll! Habt ihr da vielleicht nen Tip?

    Wo wir grade von legalen Sachen sprechen. Ich wollte mir auch ein paar Keys besorgen. Gerade jetzt auch für das neue Devil May Cry. Hat jemand Erfahrung gemacht bei den verschiedenen Keystores? Ich hab hier so nen Preisvergleich gefunden, wo die meisten aufgelistet sind. Zumindest glaub ich das. Sind die vertrauenswürdig?
     
  11. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    53.608
    Zustimmungen:
    13.125
    Garnicht. Das ist alles ne Grauzone bzgl Roms.
     
    megachri gefällt das.
  12. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    22.552
    Zustimmungen:
    16.582
    Es gibt Geräte im Netz mit denen du Module am pc auslesen kannst. Die roms kannst du dann legal nutzen. Ist aber sehr umständlich
     
    megachri gefällt das.
  13. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    6.909
    Legal ist da fast nix, wie @Gerri schon sagte... wenn du Google befragst, kommst du bestimmt an das ein oder andere Rom ...

    Legal ist nur, wenn du das Spiel besitzt und selbst konvertierst
     
  14. value

    value Grinch

    Beiträge:
    6.080
    Zustimmungen:
    4.937
    Macht dir das etwa nicht alle so? :gerri:
     
  15. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.531
    Zustimmungen:
    6.909
    Aber natürlich :popcorn:
     
  16. Romolus

    Romolus

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    War ja klar ^^
     
  17. Nimble

    Nimble irgendwas mit Medien

    Beiträge:
    7.090
    Zustimmungen:
    10.123
    Da ich meinen Raspberry nutze, um meinen Jungs den Einstieg ins Zockleben zu ermöglichen (PS4 Controller sind einfach zu groß für Kinderhände), habe ich da mal eine Frage was die emulierten Plattformen betrifft.

    Ich habe auf meinem Raspberry Recalbox laufen und lasse hauptsächlich die gängigen 8 und 16 bit Konsolen von Sega und Nintendo emulieren. Als ich selbst noch ein Kind war, fing ich unter anderem mit Amiga an. Nun habe ich zwar Amiga Roms, allerdings scheint Recalbox gar nicht in der Lage zu sein Amiga zu emulieren, oder?

    Gibt es eine Möglichkeit Amiga via Recalbox zu emulieren? Oder geht das gar nicht?

    @olddeadman30 vielleicht?
     
  18. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    22.552
    Zustimmungen:
    16.582
    also Amiga 600 und 1200 gehen auf Recalbox, beide brauchen aber ein Bios und die Roms müssen in einem bestimmten Format sein. hier hast du erstmal ne Hilfeseite die ich sonst auch immer nutze wenns Probleme gibt:

    https://github.com/recalbox/recalbox-os/wiki/Amiga-on-Recalbox-(EN)

    Musst dich mal bissl reinlesen, im Kern musst du dir nur das bios ziehen was dort geschrieben wird, das dann logischerweise in den Bios Ordner und anschließend die spiele in den Amiga Ordner. Dann sollte das eigentlich laufen. Hatte damals keine Probleme mit beim testen.


    Als Tipp, wenn du checken willst ob Recalbox den Emulator unterstützt den du willst, einfach in den Rom Folder schauen, da siehst du dann schon vorgefertigte Ordner für jedes System was unterstützt wird.
     
    Nimble gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.