PC Pathfinder: Wrath of the Righteous

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele & Adventure" wurde erstellt von Trayal, 9. Februar 2020.

  1. Trayal

    Trayal ¯\_(ツ)_/¯

    Beiträge:
    39.674
    Zustimmungen:
    29.872
    Indirekter Nachfolger zu Pathfinder: Kingmaker (selber Entwickler und selbes Pen & Paper Universum). Aktuell läuft noch die Kickstarter Kampagne, die allerdings bereits erfolgreich ist und nur mehr das letzte Goal geknackt werden muss. Chris Avellone ist auch wieder mit dabei, als Narrative Designer.

    https://www.kickstarter.com/projects/owlcatgames/pathfinder-wrath-of-the-righteous?lang=de



    Habe Kingmaker erst 2019 gespielt und war ziemlich begeistert davon. Bin gerade sehr hyped, dass da nun ein Nachfolger kommt :waah:


    ------------------------------------------------------------------

    [​IMG]

    As you may know, we at Owlcat Games have spent countless hours playing the Pathfinder tabletop RPG. We enjoyed it so much that we decided to bring this experience to the videogame format by creating a classic isometric party-based computer RPG called Pathfinder: Kingmaker. The phenomenal love and support shown for Kingmaker have inspired us to tell another story from the Age of Lost Omens. Today we are thrilled to introduce the adventure we are so passionate and excited about – Wrath of the Righteous!
    • Embark on a journey to a realm overrun by demons and rise to power by choosing one of six available Mythic Paths. Master their abilities and change the world around you as an Angel, a Lich, a Trickster, an Aeon, a Demon, or an Azata. Each Mythic Path leads to unique skills and appearance, and greatly impacts the game’s story.
    • Challenge the mighty Demon Lords and close the portal to the demonic plane of existence known as the Abyss.
    [​IMG]
    • Enjoy the flexibility, richness, and depth of the Pathfinder first edition ruleset. Create any character imaginable by choosing one of ten races, picking a particular class out of the 21 available, each with five archetypes for even greater customization. Gain access to more than a thousand spells, feats, and abilities, and select those that suit your playstyle. Take control of your party formation, help set up a camp, and find a way to victory by combining the strengths of your companions.
    • Lead the armies of the Fifth Crusade to victory in a new strategic layer of gameplay. In addition to the classic CRPG experience, step into the role of the Commander, gather troops, reinforce your stronghold, and send your armies to battle the demonic invasion across the map of the region. Send your crusaders to explore ancient ruins and recover powerful artifacts.
    • Experience a non-linear story about the cost of tremendous power that adventurers often seek, with tales of corruption caused by the demonic influence and redemption for those who have stepped on the wrong path.
    [​IMG]
    • Meet a new diverse cast of characters, including ten companions to recruit to your party and featuring multiple romance options to choose from.
    • Take control of five new classes (Arcanist, Bloodrager, Shaman, Oracle, and Witch) and meet a new race–the half-undead dhampir–in addition to the previous roster from Pathfinder: Kingmaker. The number of archetypes per class has increased to five as well.
    • Dive into the game even if you’re not familiar with the intricacies of the Pathfinder ruleset. Use an enhanced tutorial for newcomers to help you with character creation and get up to speed with the rules of the system.
    • Explore the world with updated visuals and a 360-degree rotating camera added for better playability and immersion.
     
    olle Frikadelle und camahan gefällt das.
  2. camahan

    camahan

    Beiträge:
    37.903
    Zustimmungen:
    23.915
  3. Trayal

    Trayal ¯\_(ツ)_/¯

    Beiträge:
    39.674
    Zustimmungen:
    29.872
    Oh, den Thread habe ich gar nicht gesehen.
     
  4. camahan

    camahan

    Beiträge:
    37.903
    Zustimmungen:
    23.915
    Hast du eigentlich Kingmaker durch ?
    Ich habs zwar geholt und werde es auch noch zocken, bin aber erst mal noch ne Weile mit meinem Yakuza ReRun beschäftigt :D
     
  5. Trayal

    Trayal ¯\_(ツ)_/¯

    Beiträge:
    39.674
    Zustimmungen:
    29.872
    Ja, habs letztes Jahr durchgesuchtet und für hervorragend befunden. Ist aber stellenweise ziemlich schwierig, was viele Leute abgeschreckt hat.
     
    camahan gefällt das.
  6. camahan

    camahan

    Beiträge:
    37.903
    Zustimmungen:
    23.915
    Ach schwierig macht nix, mich reizt ja dieser Baumodus ungemein, bin ich immer für zu haben :D
     
  7. SirHorst

    SirHorst Ahoy!

    Beiträge:
    28.553
    Zustimmungen:
    20.453
    Wo würdest du es denn einsortieren in seinem Genre zwischen spielen wie divinty, pillars oder den alten Baldurs gate Titeln?
     
  8. Trayal

    Trayal ¯\_(ツ)_/¯

    Beiträge:
    39.674
    Zustimmungen:
    29.872
    Pillars und Baldur sind für mich eineiige Zwillinge. Divinity hingegen hat seinen eigenen Flavour, schon alleine das Gameplay, welches grundverschieden ist.

    Pathfinder hingegen ist ein Game strikt nach der Baldurs Formel - basiert ja auch auf einem Pen & Paper welches auf dem DnD Regelwerk aufbaut. Bietet viel für Leute die auf inhaltliche Tiefe stehen (das Pathfinder Universum ist mMn viel interessanter als das D&D Universum) aber ist zugleich in seinem Gameplay ziemlich hardcore. Würde mich als Genre Veteran bezeichnen, der alles auf höchstem SG spielt aber Pathfinder ist da eine ganz eigene Hausnummer. Spielt man nicht gerade auf niedrigem SG, bietet einem das Spiel eine knackige bis erbarmungslose Herausforderung. Ist kein casual RPG, sprich du kannst scheiße skillen und scheiß Entscheidungen treffen, die dich wirklich sehr einschränken können. Mit großer Freiheit kommt große Verantwortung. Dafür hat das Spiel auch viel auf den Sack bekommen, von den ganzen Casuals aber ich als Veteran habs extrem genossen und freue mich bereits sehr auf den Nachfolger.
     
    hank scorpio und SirHorst gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.