Retro Hardware: SupaBoy SFC

Dieses Thema im Forum "KT Reviews" wurde erstellt von Ma11oc, 29. April 2018.

Schlagworte:
  1. Ma11oc

    Ma11oc

    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    24
    SupaBoy SFC

    SupaBoy SFC?! Wie kam ich dazu: zuhause schlummerten noch ein paar Super Nintendo Module, aber die SNES Konsole jedes Mal wieder anstöpseln, nur um spontan eines meiner alten Module zu spielen? Schön wäre es, wie bei der Switch, einfach „mobil“ zu spielen (und sei es auf dem Sofa). Konsolentreff sei Dank wurde mir im Retro Forum geholfen: SupaBoy SFC. Mir war vorher auch nicht bekannt, dass es so etwas überhaupt gibt. Der SupaBoy ist – kurz gesagt – ein mobiles SNES vom Hersteller Hyperkin (u.a. der Hersteller der RetroN). Die sollten sich also mit der Materie gut auskennen.

    IMG_1522.JPG

    Unboxing / Zubehör

    Die Verpackung ist unerwartet „stylisch“, stabil und hochwertig, in den SNES Farben grün, rot, blau, gelb gehalten. Orientiert sich beim Verpackungsdesign und Unboxing Erlebnis an Apple oder Amazon Eigenprodukten. Neben dem SupaBoy selbst befindet sich noch eine Stofftragetasche, Handgelenkschlaufe, Micro USB Ladekabel, AV Kabel für den Anschluss an TV und eine englischsprachige Anleitung. Beim ersten In-die-Hand-Nehmen: der SupaBoy ist ein echter „Klotz“, der Tatsache geschuldet, dass ja ein SNES Modul reinpassen muss. Siehe Vergleichsbilder mit der Switch und einer normalen Ritter Sport (die ist nicht im Lieferumfang enthalten).

    IMG_1523.JPG IMG_1524.JPG IMG_1525.JPG

    Features

    Der SupaBoy SFC unterstützt PAL und NTSC SNES Module problemlos. Die Bedienung ist an den original SNES Steuerelementen angelehnt. Es lassen sich auch zwei Original SNES Controller anschließen. Sogar die SNES Maus wird unterstützt und funktioniert problemlos (z.B. Mario Paint, Populous). Darstellung erfolgt auf einem beleuchteten 4,3“ Bildschirm. Sound kommt über eingebaute Lautsprecher bzw. via Kopfhörerausgang. Per AV Kabel (leider kein HDMI) lässt sich der SupaBoy auch an einen Fernseher anschließen, das habe ich aber nicht ausprobiert. Wenn Bedarf besteht, kann ich das auch noch testen… Betrieben wird es via LI-Ionen Akku, der im Notfall scheinbar auch problemlos ausgetauscht werden kann.

    Wichtig: es gibt noch den SupaBoy S (ohne FC) zu kaufen, wohl das Vorgängermodell. So wie ich es bei der Recherche verstanden habe, streckt der SupaBoy S das Bild aber immer in der Breite auf 16:9, was sehr unschön ist. Beim SFC kann man zwischen 4:3 und 16:9 umschalten. Bei mir läuft 4:3 standardmäßig. Helligkeit des Displays ist in Stufen verstellbar.

    IMG_1527.JPG IMG_1528.JPG

    „Hands-on“

    Wie gesagt, der SupaBoy ist ein ziemlicher Klotz. Der allererste classic Xbox Controller ist dagegen winzig. Da ich relativ große Hände habe, hat mich das nicht allzu sehr gestört. Aber dadurch, dass der SupaBoy relativ tief ist, liegt er nicht optimal in den Händen und mag für längere Spielstunden zu einer unbequemen Handhaltung führen. Ich war dagegen sehr positiv davon überrascht, wie problemlos die Emulation der Spiele von statten geht. Rund 20 Module getestet, ohne dass mir Probleme ins Auge gesprungen sind. Selbst Originalzubehör vor über 20 Jahren, wie die SNES Maus, die Controller und der Super Gameboy Adapter (siehe Bild) laufen einwandfrei. Das LCD Display haut dagegen keinen vom Hocker. Es ist recht blickwinkelabhängig – solides Mittelmaß. Verarbeitung des SupaBoy ok bis gut, manche Bedienelemente wirken etwas billig und das Steuerkreuz gefühlt etwas „härter“ als gewohnt. Originalmodule lassen sich ohne Gewaltanwendung einstecken und entfernen. PAL sowie NTSC Spiele frisst es ohne zu murren.

    IMG_1640.JPG IMG_1546.JPG

    Fazit

    Am Ende stellt sich die Frage, (wozu) soll ich mir den SupaBoy kaufen? Das Teil schlug bei mir neu mit 117€ zu Buche (130€ minus Gutschein aus dem Internet). Es hat meinen Zweck (siehe oben) voll erfüllt und ich bin damit zufrieden. Ich denke, eine Kaufentscheidung hängt hauptsächlich davon ab, ob und wie viele Original SNES Module man sein eigen nennt und wie oft man generell mobil spielen möchte. Ohne Originalmodule ist das SNES mini wohl die bessere Wahl, wenn man eher stationär spielt. Falls lieber mobil, gibt es etliche der SNES Spiele auch im Nintendo Shop z.B. für den 3DS. Besitzer mit einer SNES bzw. Gameboy Sammlung (dank unterstütztem Adapter) können mal einen Blick auf den SupaBoy wagen.

    Kurzum: für Retrofans

    Falls ihr noch Fragen habt zu dem Teil oder ich noch etwas testen soll: gebt mir einfach Bescheid. Über jegliches Feedback würde ich mich freuen
     
    mushaaleste, Exelus, YOSHI24 und 14 anderen gefällt das.
  2. Barry the Scary

    Barry the Scary

    Beiträge:
    17.949
    Zustimmungen:
    8.752
    Schönes Review aber für mich wäre das Teil nix :D Hab zwar noch genug SNES Module hier aber mir wäre es einfach zu klobig als Handheld.
     
    Ma11oc und Cthulhu gefällt das.
  3. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    18.122
    Zustimmungen:
    13.470
    Schade, dass man das Ding via HDMI an den TV anschließen kann. Fänd ich irgendwie praktisch, als Handheld scheint mir das etwas bullig zu sein.
     
    Leo_Lausemaus und Ma11oc gefällt das.
  4. olddeadman30

    olddeadman30

    Beiträge:
    16.932
    Zustimmungen:
    9.828
    schöner Bericht. Wenn man ein Haufen Module hat und viel unterwegs ist, ist das Ding echt ne Offenbarung. Persönlich finde ich das Ding sehr geil. Der Preis schreckt mich da allerdings ab. unter 100 würde ich überlegen da das Teil bei mir "nur" in die Sammlung kommen würde.
     
    tagchen und Ma11oc gefällt das.
  5. tagchen

    tagchen

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    518
    Danke für dieses ausführliche Review einer etwas ungewöhnlichen Konsole. Werde ich mir zwar nicht kaufen da ich keinen SNES Background habe und auch keine Module - aber habe es sehr gerne gelesen und finde ich spannend.

    Interessant fände ich noch wie sich das Teil schlägt wenn man es am TV anschliesst. Könnte es da sogar eine "alte" Konsole ersetzen ?

    Sehr schade natürlich:

    Hoffe hier bessert der Hersteller per Schokopatch umgehend nach :)
     
    Masterman gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.