PC Hardware Beratung - Systeme mit KT Gütesiegel im Startpost!

Dieses Thema im Forum "Computer & Apple" wurde erstellt von Flips, 26. Februar 2014.

  1. Gigabyte

    Gigabyte Spam Front

    Beiträge:
    23.108
    Zustimmungen:
    17.917
    Intel? :lol: Die 9 Jahre auf Quadcores gesetzt haben und jetzt nur wegen AMD plötzlich auch im Mainstream mehr als Quadcores anbieten können?
    Da trägt Intel mitschuld.
    Die wichtige Sache ist doch von Singlecore/Singlethread "Engines" weg zu kommen, wenn die neuen Engines vernünftig angepasst sind sollten die von 1 bis X Kerne ordentlich skalieren.
     
  2. zonko

    zonko

    Beiträge:
    22.955
    Zustimmungen:
    2.158
    Das hast du den besten Punkt doch schon angeführt. Weg von Singlecore Engines...es gibt heute noch Spiele die nur einen oder 2 Kerne ansteuern und dann kommt hier Schwärmerei von 8 oder noch mehr Kernen.

    Eine hohe Pro Kern Leistung wird immer gegen mehr Kerne gewinnen. Nur haben wir halt jetzt den Stand dass sie grade anstehen die Core Performance zu steigern. Die 5ghz scheinen da ein magischer Bereich für den herkömmlichen Gebrauch zu sein.

    Und ich rede hier vom momentanen Zustand...das Intel lange auf Quadcore gesetzt spielt ja absolut keine Rolle mehr.
    Ausserdem konntest du mit denen dennoch gut zocken, oder?
    Das Intel gebashe bringt uns da genauso wenig weiter. Kann man genauso AMD die Schuld geben dass sie seit ewigkeiten nichts vernünftiges rausgebracht haben und so Intel keinen Druck hatte.
     
  3. Steffko

    Steffko Erbsenzähler

    Beiträge:
    17.455
    Zustimmungen:
    4.794
    Naja, Spiele die nur einen oder zwei Kerne nutzen, mag es schon noch geben. Die sind aber irrelevant, weil sie sowieso Recht wenig Power brauchen.
    Ein Assassin's Creed z.B. frisst Kerne und Threads. Da braucht man mit 4 Kernen und 8 Threads nicht mehr wirklich anzukommen.
     
    flexx und Dow Jones gefällt das.
  4. zonko

    zonko

    Beiträge:
    22.955
    Zustimmungen:
    2.158
    Ich rede auch nicht davon dass wir nur bei 4 Kernen bleiben sollen, sondern dass mehr Kerne nicht gleich mehr toll ist und dass ein Fokus auf 6 Kerne mit mehr Leistung für Gaming sinnvoller wäre.

    Abgesehen davon dass du hier so tust, also würde man mit nem 4 Kerner AC nur noch in Zeitlupe spielen können. Ein 7700k hält immernoch locker mit nem 2600x mit und der Unterschied zu nem 2700x ist jetzt auch marginal.
     
  5. Gigabyte

    Gigabyte Spam Front

    Beiträge:
    23.108
    Zustimmungen:
    17.917
    Welche AAA Spiele z. B.? Du musst bedenken, dass alleine schon wegen den Konsolen für mehr Kerne optimiert wird, da die lahme Kerne haben, davon aber 8.
    Wird die Zukunft zeigen, glaub ich persönlich nicht daran.
    Ja Intel hatte keinen Druck von AMD bekommen, aber was die halt die letzten Jahre abgezogen haben war halt trotzdem eine Lachnummer. Wenn es AMD so gemacht hätte fände ich es genauso scheiße, ausnutzen der Marktmacht ist halt uncool.
    Warum auf eine bestimmte Kernzahl fokussieren? Das ist völlig egal, wenn die Engine ne vernünftige Multithread Implementierung hat, dann skaliert die bis X Kerne vernünftig.
     
  6. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    32.581
    Zustimmungen:
    14.376
    Hm, bei anspruchsvollen AAA-Spielen wäre mir das nicht wirklich aufgefallen... Wenn ich in moderneren Spielen, die viel CPU-Last erzeugen, das RTSS-Overlay hochhole, sehe ich meistens eine sehr ausgewogene Auslastung aller 12 Threads.
    Ubisoft ist hier aber tatsächlich ganz vorne mit dabei. Die schaffen es sehr gut, die CPU-Aufgaben auf quasi beliebig viele Cores zu verteilen und dabei keine Lastspitzen zu erzeugen. Watch Dogs 2 hat das auf meinem Rechner super gemacht, Odyssey wird dafür ja ebenfalls gelobt.
    Und bei kleinen und technisch anspruchslosen Spielen ists nicht relevant, wie viele Kerne die ansteuern, da sich da jede CPU auch im Single Core Betrieb langweilt.

    Ich denke ebenfalls, dass die Zukunft in Richtung massives Multithreading gehen wird. Erstens ist die Single Core Leistung bei der X86/64 Plattform solangsam ausgereizt, da man am Takt nicht mehr viel machen kann und beschleunigende Technologien wie Out of Order Execution, Sprungvorhersage etc. enorm ausgereift sind. Die Pipelines einer ALU können dadurch bei Bedarf fast zu 100% ausgelastet bleiben, da ist nicht mehr viel Luft nach oben bei einem Core... Daher kann man als CPU-Hersteller viel einfacher Leistung erzeugen, indem man die Strukturen einfach vielfach auf das Die bringt.
    Zweitens ist die Rechenlast gerade bei Spielen sehr gut parallelisierbar, da man für jeden Frame immer die selben Rechenaufgaben hat, die zur Ausgabe des Frames auf den Monitor fertig sein müssen. Das gilt natürlich v.a. für die GPU-Seite, aber auch die CPU-Aufgaben sind eher selten ein langer Strang an Befehlen, sondern viele verschiedene, voneinander unabhängige Systeme, die man eben wunderbar parallel mehreren Rechenwerken füttern kann.

    Klar, einfach nur "8-Core" draufzuschreiben und es läuft, das klappt nicht. Das zeigen die schwachbrüstigen CPUs der Konsolen. Wenn jeder Cores für sich genommen ne Lahme Ente ist, hat man halt am Ende 8 lahme Enten, die auch nicht viel reißen.
     
    flexx gefällt das.
  7. zonko

    zonko

    Beiträge:
    22.955
    Zustimmungen:
    2.158
    Natürlich keine AAA Spiele, aber gibt ja noch mehr als den AAA Markt. Porject Cars 2 ist zum Beispiel so ein Spiel das läuft glaub ich nur auf einem Kern oder höchstens zwei. So wenig fordernd wäre das auch nicht für die CPU.

    Ich beschränke mich daher bei den Kernen, weil doppelt so viele Kerne nicht doppelt so viel Leistung bedeutet. Sieht man ja schon daran dass ein 8700k min gleichwertig mit dem 2700x ist bzw eher noch überlegen. 4C/8T bzw 6C/12T scheint so der Knackpunkt zu sein, alles darüber bringt dann kein großes Plus an FPS.
    Mit weniger Kernen wird es einfacher sein die Core Performance zu erhöhen. Wenn sie es schaffen mit vielen Kernen auch die per Kern Leistung ordentlich zu erhöhen, dann immer her damit. Mehr Kerne ist ja grade deswegen ein Thema, weil die reine Core Performance an derzeitigen Grenzen kommt. Könnten wir die Leistung einfach immer wieder simpel steigern, würde wir heute noch nur einen Kern haben weil es einfach effzienter ist.

    Natürlich ist eine Marktherrschaft nie toll, aber so ist es in allen Bereichen. Ich möchte Intel jetzt auch nicht in Schutz nehmen, aber wirklich verübeln kann ich es ihnen jetzt auch nicht. Am Ende des Tages hatten wir ausreichend Leistung um aktuelle Spiele spielen zu können.
     
  8. Steffko

    Steffko Erbsenzähler

    Beiträge:
    17.455
    Zustimmungen:
    4.794
    Das sieht mir jetzt nicht wirklich danach aus. Immerhin legt der Ryzen 7 1800X nochmal ~5% auf den 1600X drauf.

    https://www.computerbase.de/2017-09...f-einer-asus-1080-ti-strix-gewitter-1920-1080
     
  9. zonko

    zonko

    Beiträge:
    22.955
    Zustimmungen:
    2.158
    Stimmt, hast recht.
    Was war das dann nochmal?
    War irgendein Spiel von dem ich mir nicht erwartet hätte dass das nur auf 1-2 Kernen läuft.
     
  10. Helloween79

    Helloween79

    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    523
    Ist vlt.nicht der richtige Thread, aber ich habe ein kleines aber nicht unerhebliches Problem.
    Und zwar finde ich nirgends ein Kalibrierungsmikrofon für meine Sony DAV DZ 880W!
    Selbst bei Sony im Shop finde ich dazu nix.
    Habt ihr vlt.Tipps wo ich eins bekomme?
     
  11. Dr.Para

    Dr.Para Moonlight Greatsword Content Team

    Beiträge:
    33.961
    Zustimmungen:
    30.279
  12. esnoox

    esnoox I bet you can't stick it - Team Chief // Ex-Kiwi

    Beiträge:
    15.774
    Zustimmungen:
    6.157
    Von Caseking:

    Dann sollen sie nicht großartig ankündigen bzw. schon ein Releasedatum nennen. -.-
     
  13. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    77.934
    Zustimmungen:
    47.690
    Hab auch noch keinen Termin. :kaffee:
     
  14. superschaf

    superschaf

    Beiträge:
    11.586
    Zustimmungen:
    6.060
    Welche habt ihr bestellt? Es gibt irgendwie keine Tests für die ganzen Partnerkarten :?
     
  15. esnoox

    esnoox I bet you can't stick it - Team Chief // Ex-Kiwi

    Beiträge:
    15.774
    Zustimmungen:
    6.157
    Ich muss auf hybrid Lösungen warten da ich 3-4 reinpack.

    INNO3D hat auf Facebook irgendwas von "coming soon" geschwafelt, aber ich denk die wissen selber nix.

    Kann doch nicht sein, dass sies nicht halbwegs abschätzen können. Davon abgesehen gibts ja ausserhalb der EU eh schon Leute die zumindest eine FE haben.
     
  16. Bademeister

    Bademeister

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe meine 2080ti FE nun seit 10 Tagen und auch schon den EKWB Block montiert. Bin soweit ganz zufrieden mit der Karte. Ließ sich zu meiner alten 1080ti sogar nochmal um 50MHz mehr übertakten und läuft jetzt mit ca 2100MHz.
    Ansonsten merkt man beim Spielen nicht so sehr den Unterschied. Ist aber schon nett, dass nun Spiele in 4k wie COD im BR Modus nicht mehr unter 60fps fallen. Auch das neue Tomb Raider schafft zumindest meistens die 60fps.
    Wenn man in 4k auf max und 60fps spielen will ist die Karte schon in Ordnung.
    Nur in Ghost Recon WL hat die Karte immer noch Probleme, das zuckelt genau so, wie auf der 1080ti.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.