PC Hardware Beratung - Systeme mit KT Gütesiegel im Startpost!

Dieses Thema im Forum "Computer & Apple" wurde erstellt von Flips, 26. Februar 2014.

  1. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    76.688
    Zustimmungen:
    45.694
    Bekommt man unter Windows 10 eigentlich das OS so individuell skaliert, dass Explorer/Fenster auf zwei Monitoren mit gleicher Diagonale und unterschiedlichen Auflösungen (4k & 2k) optisch identisch gross erscheinen?
     
  2. hank scorpio

    hank scorpio The Past Inside The Present

    Beiträge:
    31.419
    Zustimmungen:
    30.676
    also bei mir skalieren die scrollbars und buttons/menüleiste nicht ordentlich mit, rest passt.
     
    flexx gefällt das.
  3. superschaf

    superschaf

    Beiträge:
    10.995
    Zustimmungen:
    5.313
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2018
    Azreal und zonko gefällt das.
  4. BlackOne

    BlackOne

    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    784
  5. Azreal

    Azreal

    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    703
    @superschaf

    Kann grad schlecht das Video schauen, vielleicht wirds ja beantwortet, aber: Würde das denn jedes Spiel so unterstützen? Oder müsste für die analoge Eingabeerkennung nicht auch entsprechend am Spiel was geändert werden?
     
  6. superschaf

    superschaf

    Beiträge:
    10.995
    Zustimmungen:
    5.313
    Das stimmt, die Spiele müssten es unterstützen.

    In den Vorführbeispielen haben sie es so eingestellt das mit den Tasten die Analogsteuerung eines Controllers bedient wird um so den gewünschten Effekt zu bekommen.
     
    Azreal gefällt das.
  7. cubeikon

    cubeikon Night gathers and now my watch begins

    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    1.077
    Wenn du zocken willst, kriegst du gerade für 1.6k ein richtig krankes Highend-Gerät mit GTX 1080. Die ist 2 Klassen über der GTX1060 und Nvidias beste Karte im Moment. 17 Zöller sind natürlich kaum portabel, da riesengroß und heftig schwer.

    Falls du eher was in der Mid-Range suchst und gelegentlich zockst, reicht natürlich eine GTX 1050(Ti) oder 1060. Würde dir bei MSI nur empfehlen gut zu recherchieren, haben nicht den besten Ruf mit ihren Geräten. Besser wäre z.B. Lenovo!
     
  8. Gigabyte

    Gigabyte Spam Front

    Beiträge:
    21.676
    Zustimmungen:
    16.664
    Einen i7-7700HQ würde ich mir für den Preis auf keinen Fall mehr holen.
     
  9. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    32.232
    Zustimmungen:
    13.321
    Bei mir rückt ja das Upgrade des PCs näher... CPU soll erneuert werden (und damit zusammenhängend Mainboard und RAM, aber das soll nicht das Thema sein).

    Ich schwanke immer noch zwischen Intel und AMD... Hatte mich eigentlich schon auf den Ryzen 2700 eingeschossen, aber jetzt seh ich Game-Benchmarks, in denen viele Intel-CPUs vor dem Ryzen liegen. Unter anderem der i5 8700... Der kostet halt mal eben 100 € weniger als der Ryzen. Klar, letzteren kann ich übertakten, aber trotzdem.
    Das liegt eben daran, dass Intel immer noch massiv besser ist, wenn es um die Single Core Leistung geht und viele Spiele immer noch nicht gescheit auf viele Cores skalieren.
    Mein System soll aber zukunftssicher werden, die CPU will ich für die nächsten 5+ Jahre eigentlich nicht mehr anfassen müssen. Was denkt ihr, werden auf viele simultane Threads ausgelegte Spiele die Regel werden und dann AMD in der Leistung den Intel-Counterparts davonziehen?
    Grade im Hinblick auf die nächste Konsolengeneration könnte das ja auch auf den PC-Markt schwappen und dann will ich mich nicht ärgern müssen, weil kaum noch ein Spiel gescheit mit 6 Threads Leistung bringt...

    Also: Lieber Intel und hier am besten mit dem i5 8700 Geld sparen oder die 100 € mehr ausgeben und in eine hoffentlich eintretende Zukunft investieren, auch wenn man jetzt noch n paar Prozent weniger Leistung hat? Teurer als der Ryzen 2700 (ca. 280 €) darf die CPU aber nicht werden.
     
  10. Shakyor

    Shakyor

    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    1.913
    Bedenke:
    Intel lässt die Plattformen sehr schnell fallen.
    Amd nicht. Da kannste einfacher nur ne neue CPU kaufen und gut ist.


    Ich persöhnlich würde zu Amd greifen.
    Ich heule nicht jeden FPS hinterher, 60 reichen mir und das packen die Amds auch soweit easy. Dazu werden immer mehr Games auf mehr Kerne optimiert, man kann leichter Upgraden und wenn man nebenbei noch Kram macht wie streamen und Co sind mehr Kerne eh besser.

    Ich finde Ryzen klasse, auch wenn ich selbst mit meinem Skylake i5 noch mehr als auskomme.

    Willste aber aktuell jeden kleinen Frame (im CPU Limit) haben, kommste an Intel halt nicht vorbei.
     
  11. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    32.232
    Zustimmungen:
    13.321
    60fps auf FullHD reichen mir auch aus - mehr schaffen meine Anzeigegeräte eh nicht. Und bis sich das ändert, dauert es noch, da ich ja hauptsächlich auf TV zocke und bis ich einen gescheiten 4K AMOLED TV mit mehr als 60 fps oder gar G-Sync für einen vernünftigen Preis bekomme, wird noch Zeit ins Land gehen :D

    Ich hab halt nur nen Haswell i5 (4570) und der sorgt bei einigen Spielen dafür, dass ich nicht mehr durchweg 1080p60 hab (natürlich mit allen Grafikreglern rechts), obwohl ich laut Benchmarks eigentlich eher im Bereich 70fps oder mehr liegen sollte.

    Und da ich halt beim Wiedereinstieg in die PC-Welt dachte "ganz oder gar nicht" ist das eine nicht hinnehmbare Situation :D

    Und danke für deine Meinung. Bestärkt mich in meiner Tendenz zu AMD. In Zeiten immer stärkerem Parallel Processing und Konsolen mit immer mehr Cores wird der Weg wohl in Richtung Multi´threading gehen und da bin ich gefühlt mit 16 gleichzeitigen Threads besser aufgestellt.
    Der Punkt mit dem Sockel ist halt auch nicht zu verachten. Ich werd auch noch in ein paar Jahren einfach die CPU tauschen können, Intel wirft ja mit jedem tick nen neuen Sockel auf den Markt.
     
    Shakyor und superschaf gefällt das.
  12. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    39.425
    Zustimmungen:
    9.169
    Weiß nicht, wenn du bei dem Kauf vor allem auf die neue Konsolengeneration abzielst, kannste ja auch einfach warten. Momentan empfinde ich das nicht wirklich als günstigen Zeitpunkt, um Hardware zu tauschen.
     
  13. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    32.232
    Zustimmungen:
    13.321
    Ne, ich ziel nicht auf die neue Generation ab, das wäre einfach zu früh.
    Ich spüre nur mehr und mehr, dass die doch recht alte und schwache CPU meine 1070 in einer Art limitiert, die die Performance spürbar runterzieht und da hab ich keinen Bock drauf.

    Aber natürlich muss man bei einem Kauf, der wie gesagt auf ~5 Jahre ausgelegt ist, immer die zukünftige Entwicklung betrachten und da gehören die Konsolen nun mal auch dazu.
     
  14. DaMeep

    DaMeep

    Beiträge:
    16.535
    Zustimmungen:
    548
    Ich bin auch vor ein paar Wochen von meinem alten i7 3770k auf einen Ryzen 7 2700x umgestiegen und bin auch zufrieden.
    Auch wenn der i7 8700k als reine Gaming CPU noch immer die etwas bessere wahl ist. Einen i5 mit "nur" 6 Kernen und ohne HT würde ich aber aktuell nicht mehr kaufen wenn man nicht unbedingt sparen muss.

    Ich finde aber das die zeit für CPU upgrades grade so gut ist wie seit Jahren nicht mehr, da es wieder konkurenz auf dem CPU markt gibt. Ich glaube auch nicht das Intel ohne die konkurenz einen 6 Kerner für den Mainstream gebracht hätte.


    Nur die RAM Preise sind halt immer noch sehr hoch, aber ob die mittelfristig wieder sinken weis halt auch kein Mensch.
     
    el_barto und superschaf gefällt das.
  15. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    32.232
    Zustimmungen:
    13.321
    Ja, 150 € rum für 16 GB einigermaßen gescheiten DDR4 RAM werd ich hinlegen müssen. Schon happig...
     
  16. Steffko

    Steffko Erbsenzähler

    Beiträge:
    17.192
    Zustimmungen:
    4.462
    Die Frage ist auch, ob es jetzt unbedingt gleich ein 2700 sein. Ein 2600(X) ist imo ein schöner Kompromiss (ohne OC eher den 2600X). Und dann halt in 3 Jahren nur die CPU auswechseln, da bei AMD für den Sockel noch einiges nachkommen wird.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.