PC Hardware Beratung - Systeme mit KT Gütesiegel im Startpost!

Dieses Thema im Forum "Computer & Apple" wurde erstellt von Flips, 26. Februar 2014.

  1. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    77.350
    Zustimmungen:
    46.839
    thatescalatedquickly.gif
     
    olle Frikadelle, superschaf und MachtAG gefällt das.
  2. drzoidberg

    drzoidberg

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    2.496
    Welche Auflösung hat das Display vom Thinkpad? Abgesehen davon: meiner Meinung nach sind mehr als 6 bzw. mindestens 8GB RAM und eine SSD heute Pflicht. Ein China-Notebook würde ich nicht kaufen, ein gebrauchtes Thinkpad ist eigentlich eine gute Wahl. Alles ab T430(s) bzw. X230 ist auch heute noch eine gute Wahl. Allerdings muss man bei Thinkpads gut aufs Display achten (würde nur IPS und bei 14" auch nur FHD nehmen bzw. nachrüsten) und würde entweder eines mit SSD kaufen oder das Nachrüsten direkt mit einplanen.
     
    Dow Jones gefällt das.
  3. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    77.350
    Zustimmungen:
    46.839
    Marulez, Gigabyte, Copado und 2 anderen gefällt das.
  4. Cybernet1000

    Cybernet1000

    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    1.138
    superschaf gefällt das.
  5. Cybernet1000

    Cybernet1000

    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    1.138
  6. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    39.626
    Zustimmungen:
    9.388
    Kannste das auch nutzen, oder willst du es einfach nur haben!?
     
  7. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    77.350
    Zustimmungen:
    46.839
    Hätte schon gerne das Raid Array, wären ja auch zwei 512er im M.2 Format. Sinnhaftigkeit mal aussen vor.
    Wäre auch mein erstes mal mit AMD, alleine der Gedanke daran fühlt sich schon schmutzig an.
     
    hank scorpio gefällt das.
  8. hank scorpio

    hank scorpio I'll be gone when the drugs wear off

    Beiträge:
    33.225
    Zustimmungen:
    32.990
    zurecht!
     
  9. Cybernet1000

    Cybernet1000

    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    1.138
    Na,ja. Vom P/L Verhältnis her kommt man imho an Ryzen Prozessoren nicht vorbei.
    Ich würde Stand heute jedenfalls keinen Intel Prozessor kaufen.

    Bei Grafikkarten geht imho dafür kein Weg an Nvidia vorbei.
     
  10. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    77.350
    Zustimmungen:
    46.839
    Sind schon sehr attraktiv, gerade der Preis auf die Anzahl Kerne heruntergebrochen.
     
  11. saw

    saw er kam, saw und siegte

    Beiträge:
    11.390
    Zustimmungen:
    3.327
    RAID 0 :schreck:
     
  12. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    77.350
    Zustimmungen:
    46.839
  13. Gigabyte

    Gigabyte Spam Front

    Beiträge:
    22.335
    Zustimmungen:
    17.208
    superschaf und Azreal gefällt das.
  14. Azreal

    Azreal

    Beiträge:
    2.420
    Zustimmungen:
    705
    Ja - und die alte Hardware schenkst du mir :D
     
  15. Gigabyte

    Gigabyte Spam Front

    Beiträge:
    22.335
    Zustimmungen:
    17.208
    [​IMG]
     
    flexx und Azreal gefällt das.
  16. Bullitt

    Bullitt Celtic Pride

    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    2.375
    Auch wenn es ein kostspieliges Vergnügen ist, möchte ich meinen Gaming-Laptop nicht mehr vermissen.
    Mobiles Spielen (auf möglichst hohem technischen Niveau) kommt meiner aktuellen Lebenssituation einfach sehr entgegen. Deswegen spiele ich eigentlich nur noch auf dem Laptop und der Switch.

    Ich habe jetzt seit 3 Jahren einen "ASUS Republic of Gamers" mit einer GeForce 970m und war damit bisher mehr als zufrieden. Irgendwann würde ich gerne auf ein System mit einer 1070 oder 1080 upgraden und fange so langsam an, mich umzusehen. Mittlerweile hat ja jeder Hersteller eine eigene Gaming-Marke. In aller Regel sind die Systeme von HP (OMEN) bzw. ACER (PREDATOR) preiswerter als vergleichbare Systeme von ASUS.

    Ist dieser Preisunterschied denn irgendwie gerechtfertigt? Wenn ich mit einer Marke zufrieden bin, halte ich ihr grundsätzlich gerne die Treue. Wenn sie mehr kann, als die Konkurenz, bin ich auch gerne bereit , mehr dafür zu zahlen, aber wenn ich nur einen Markennamen bezahle, bin ich auch gerne bereit zu den o.g. Herstellern zu wechseln (oder zu MSI, oder Medion, oder Lenovo...) . Hat jemand Erfahrungen mit Gaming-Laptops verschiedener Marken?
     
    olle Frikadelle und XettMan gefällt das.
  17. Azrael1965

    Azrael1965

    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    4.654
    Die Oculus Rift sagt mir die ganze Zeit dass meine Radeon R9 die Voraussetzungen nicht erfüllt. Ich kann aber iracing meist mit 90 fps fahren aber wenn mehr Autos im Feld sind sinkt die FPS auf 40 fps. Soll ich mir eine 1080 um 670€ anschaffen? Aber ich habe doch schon soviel Geld ausgegebn in diesem Monat...
    Oder zumindest eine 1060 , die nur 30% schneller ist als meine aktuelle grafikkarte um 280€? Aber dann muss ich in 1,5 Jahren wieder upgraden.
    Oder noch warten ob die Preise doch noch nachgeben...
    Was sol ich machen? :? Help
     
  18. drzoidberg

    drzoidberg

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    2.496
    Ich kenne mich mit iracing nicht aus, aber bist du aixher, dass die GPU hier der limitierende Faktor ist? Eventuell ist es auch die CPU...
     
  19. Azrael1965

    Azrael1965

    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    4.654
    Könnte leider auch sein. Aber wahrscheinlicher ist es die Grafikkarte, schliesslich sagt mir das die Brille wenn ich den Test mache. Als einziges Element fällt die Grafikkarte da durch.
     
  20. Gigabyte

    Gigabyte Spam Front

    Beiträge:
    22.335
    Zustimmungen:
    17.208
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.