PC Hardware Beratung - Systeme mit KT Gütesiegel im Startpost!

Dieses Thema im Forum "Computer & Apple" wurde erstellt von Gelöschte Mitglieder 1051, 26. Februar 2014.

  1. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    65.202
    Zustimmungen:
    89.999
    Ich möchte auch Student sein und mir ne Graka für 800€ leisten können. :traurig: Daran sieht man, daß es diesem faulen Pack zu gut geht und die Semestergebühren verzehnfacht gehören. :D
     
    nbk90210 gefällt das.
  2. nbk90210

    nbk90210 Rocktastisch!

    Beiträge:
    10.334
    Zustimmungen:
    7.545

    naja monster pc ist eher so abteilung @flexx und @sexySerkan :D

    ich habe eine soliden PC würde ich sagen.

    Prozessor ist nur ein i7 6700.
    im herbst soll es dann ein 7700K werden.
     
    value und superschaf gefällt das.
  3. hyperman

    hyperman

    Beiträge:
    27.684
    Zustimmungen:
    4.515
    "nur" lulul
     
    zonko gefällt das.
  4. nbk90210

    nbk90210 Rocktastisch!

    Beiträge:
    10.334
    Zustimmungen:
    7.545
    :D so war das nicht gemeint... ich bin mit dem sehr zufrieden zur zeit.

    nur für viele ist ein non K prozessor halt dann "nur"...
     
    hyperman gefällt das.
  5. xanderh

    xanderh Graf Foto

    Beiträge:
    3.846
    Zustimmungen:
    187
    Hey Leute, ich bräuchte auch mal dringend eure Meinung zum Thema CPU aufrüsten, da ich aktuell ca 700-800€ zur Verfügung habe.

    Ende 2014 hab ich mir nen komplett Rechner geholt, den ich dann die letzten 1 1/2 Jahre sukzessive immer weiter aufgerüstet habe. Erst neues Gehäuse und eine Geforce 980 GTX Ti, später noch Ram und ne WaKü. Bis heute schlummert aber immer noch der alte I7-4790 (ohne K!) @3,6 GHz auf dem Board. Monitor ist ein Acer XB270HU G-Sync. Aktuell laufen auch alle Spiele noch sehr ordentlich auf 1440p, die Graka hat halt genug Power. Nur Gedanklich stört mich etwas die alte CPU, auch wenn sie objektiv wohl gar nicht so ins Gewicht fällt.

    Jetzt hat mich die Thematik um Ryzen etwas hellhörig gemacht. Einerseits finde ich 8 Kerne für den Preis genial, andererseits schreckt mich die Performance bei den Spielen ab. Ein Ryzen 1700 fände ich schon nicht schlecht, vom Single Core Takt wäre der aber dann sogar noch deutlich unter meinem I7-4790. Aber ich wollte auch was haben was länger hält und hoffe irgendwie das künftige Spiele Multi-Core mehr unterstützen. Alternativ wäre natürlich auch ein I7-7700K möglich, nur irgendwie schreckt mich da subjektiv ab, dass dann Multicore in der kommenden Zeit ggf. mehr unterstützt wird. Eine neues Board muss ich für beide holen, RAM auch.

    Oder sollte ich am besten die alte CPU drin lassen und mir von den 800€ nen 1080 GTX Ti holen (der Verkauf der 980 GTX ti bringt ja auch noch Kohle) oder ist da der Abstand doch zu gering um jetzt schon wieder zu wechseln? Alles gar nicht so einfach... Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet.
     
  6. Steffko

    Steffko Erbsenzähler

    Beiträge:
    18.767
    Zustimmungen:
    6.848
    An dem System würd ich einfach gar nix ändern. Die 980 Ti ist immernoch ne absolute Top Grafikkarte und der 4790 wird auch noch ne Weile halten. Beim nächsten Mal, sofern es wieder Intel wird, aber unbedingt nen K Prozessor kaufen :D
    Gerade was die Multicore Geschichte angeht, bist du doch in der sehr komfortablen Situation, dir den Markt jetzt mal die nächsten ~12-18 Monate in Ruhe anzuschauen. Bis dorthin wird sich vielleicht schon zeigen, ob Multicore noch interessanter wird und ggf. ist bis dorthin sogar schon die zweite Ausbaustufe von Zen da (offiziell für 2018 in der Roadmap).
     
  7. Mit nem i7 4790 würde ich jetzt erst mal keinen Bedarf sehen aufzurüsten. Da kannst du auch locker noch mal abwarten bis Intel ne Antwort auf Ryzen bringt.
     
  8. drzoidberg

    drzoidberg

    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2.853
    Würde die CPU behalten, die dürfte noch ausreichend stark sein. Stattdessen (wenn du gerade Geld ausgeben willst) in eine neue GPU investieren. Da schauts bei einer 1080 Ti schon interessanter aus.
     
  9. xanderh

    xanderh Graf Foto

    Beiträge:
    3.846
    Zustimmungen:
    187
    Danke für eure Meinungen und Tipps. Das damals nur der non K in dem fertig PC war ärgert mich auch, das hab ich damals nach 10 Jahren ohne PC überhaupt nicht gecheckt das es da Unterschiede gibt ;) Ich würde in der Tat gerne aktuell das Geld ausgeben, da es die nächsten Monate sonst garantiert Stück für Stück für den Alltag drauf gehen würde. Bin gerade in Investitionslaune. Habe mich mit den neuen Nvdia GPU´s auch noch gar nicht richtig beschäftigt, ist ja noch nicht lange her da war meine High End. Da 4K eh aktuell kein Thema ist (bin mit meinen 1440p sehr zufrieden) frag ich mich ob ne neue High End Nvidia da signifikant mehr bringt. 11 GB vs. 6 GB Ram hören sich auf dem Papier nach viel an, aber wie siehts in der Praxis aus?
     
  10. hyperman

    hyperman

    Beiträge:
    27.684
    Zustimmungen:
    4.515
    warum schreckt dich die performance bei spielen ab ? nur weil sie den top i7 nicht schlagen ?
     
  11. xanderh

    xanderh Graf Foto

    Beiträge:
    3.846
    Zustimmungen:
    187
    Ich meinte eher, mich schreckt ab das sie ggf. bei unoptimierten Spielen ein Rückschritt zur aktuellen CPU bei mir ist.
     
  12. hyperman

    hyperman

    Beiträge:
    27.684
    Zustimmungen:
    4.515
    wär für mich zumindest noch kein grund zum upgrade. das stimmt
     
  13. xanderh

    xanderh Graf Foto

    Beiträge:
    3.846
    Zustimmungen:
    187
    Ich bin mir jetzt auch ziemlich sicher das erstmal kein upgrade her muss.
     
  14. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    41.958
    Zustimmungen:
    11.879
    Ne SSD hast du schon?

    Dann würde ich da jetzt auch nicht den Bedarf sehen. Lieber sparen und in 2 Jahren richtig zuschlagen.
     
  15. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    14.078
    Zustimmungen:
    5.016
    Im PC Betrieb sitz du viel näher an dem TV und da ist FullHD bei 30" oder größer eine zu geringe Auflösung. Damit wirst du wahrscheinlich keine Freude haben. FullHD taugt im PC Bereich nur bis ca. 25", alles mit einer größeren Diagonale benötigt eine höhere Auflösung.

    Zum Glück gibt es ja schon UHD TVs mit 40" um die 400 Euro. Gerade gibt es im Real einen für 380 Euro. Ich weiß nicht ob der was taugt, aber ein UHD TV macht als PC Monitor 1000 mal mehr Sinn als ein FullHD TV.
     
  16. Archiworld

    Archiworld

    Beiträge:
    4.633
    Zustimmungen:
    1.146
    Ich denke 40 " ist mir ein wenig zu groß zum arbeiten. Ich glaube ich Versuch das mit 32" bei meinem Bruder und seinem laptop aus. Wenn die Auflösung passt. Bestellt ich mir den Fernseher. Dann kann ich ja meine komplementär langsam bestellen für full hd
     
  17. rockanimal CH

    rockanimal CH

    Beiträge:
    2.171
    Zustimmungen:
    3.088
  18. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    81.109
    Zustimmungen:
    56.066
    Wie ich hier schon mal schrieb: das Titan X Pascal PCB ist praktisch identisch.

    Welche WaKü kostet 150 Euro? Oder sprichst von einer einzelnen Komponente? Und komm mir jetzt nicht mit AiO Dreck.
     
  19. CandleWaltz

    CandleWaltz Champagne & Reefer

    Beiträge:
    33.055
    Zustimmungen:
    41.142


    Not bad. Aber der Preis ist mir einfach viel zu heftig.
     
  20. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    81.109
    Zustimmungen:
    56.066
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.