Formel 1 Saison 2020 -Rennen 5 (07.08.-09.08): 70 Jahre F1 / Silverstone

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Banky Edwards, 4. Juli 2020.

  1. Brackley

    Brackley

    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    1.186
    Wenn die das lockern darf aber Mercedes auch weiter entwickeln. Und trotz des großen Vorsprungs traue ich denen zu das die dann wieder einen größeren Schritt nach vorn machen als die Konkurrenz.
     
    fireball gefällt das.
  2. fireball

    fireball

    Beiträge:
    6.342
    Zustimmungen:
    6.532
    Mercedes top.

    @Brackley
    So seh ich das auch. Das würde den Vorsprung eher vergrößern.
     
    Brackley gefällt das.
  3. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    22.498
    Zustimmungen:
    12.479
    Irgendwann gibt es dann aber diminishing returns. So hingegen bleibt ja alles eingefroren. Und auf Überrundungen nach 8 Runden hat auch keiner Bock. Leute wie Haas oder Firmen wie Alfa ziehen da schon mal den Stecker. Die buttern nich Millionen da rein, um Woche für Woche 18 oder 17 zu werden.
     
  4. fireball

    fireball

    Beiträge:
    6.342
    Zustimmungen:
    6.532
    Die würden sonst auch nicht besser aussehen. 200 zusätzliche Mio für 3 Plätze weiter nach vorne ist auch kein Erfolg, wenn man ganz hinten ist. Da stellt sich die Sinnfrage doch noch eher.
    Die brauchen bessere Leute.
     
  5. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    22.498
    Zustimmungen:
    12.479
    Und dafür brauchen die Geld. Wobei ich meine, dass das Budgetcap für die Spitzenpositionen gar nicht gilt.
     
  6. Bautinho

    Bautinho Voll Normaaaal!

    Beiträge:
    16.655
    Zustimmungen:
    15.748
    Das spannendste wäre einfach, wenn alle das gleiche Auto hätten.
     
  7. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    22.498
    Zustimmungen:
    12.479
    Wär aber auch langweilig, es sollen ja gerade die Ingenieure zeigen, wer das beste Auto bauen kann.
     
    fireball gefällt das.
  8. Brackley

    Brackley

    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    1.186
    Die Konkurrenz hatte in den letzten Jahren des öfteren die Möglichkeit die Mercedes Dominanz zu beenden. Gerade auch weil es Teil größere Regeländerungen gab (speziell 2017).
    Mercedes hatte letzte Saison das beste Auto und konnte sich trotzdem von den Top Teams am meisten steigern.

    Klar, für den Sport ist die Dominanz nicht optimal. Aber bei Mercedes funktioniert das Team einfach.
     
    fireball gefällt das.
  9. The Tobster

    The Tobster

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    6.242


    Dieses Voll auf den Pinsel :O_o:
     
  10. m1ke82

    m1ke82

    Beiträge:
    34.524
    Zustimmungen:
    19.743


    2013: 1:29.607
    2020: 1:24.303
     
  11. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.328
    Zustimmungen:
    34.915
    Die Budget-Grenze ist doch eh nur Alibi. Wieviele Teams liegen heute schon deutlich unter der Grenze? Die wären froh, sie hätten so viel Geld... :ugly:

    Man muss einfach anerkennen, dass das Team von Mercedes den mit Abstand besten Job macht. Seit Jahren. Sie verbessern sich jedes Jahr, statt auf der Stelle zu treten oder gar langsamer zu werden. Und in Jahren, wo das Auto gut, aber nicht dominant war, machte Hamilton den Unterschied.

    Ich finde diese Dominanz vielleicht nicht wirklich spannend, aber doch durchaus faszinierend. Es zeigt, wie eine F1 sein könnte, wo Geld keine Rolle spielt und man wieder über die Königsklasse des Motorsports spricht. Wo Ingenieure sich wieder austoben könnten, ohne in ein Korsett an Reglements gefesselt zu sein.

    Was wird eine F1, wo man am Ende Mercedes einbremst, damit alle anderen den Anschluss nicht verlieren?
     
    Marko McFly und olddeadman30 gefällt das.
  12. Melphiz

    Melphiz ...

    Beiträge:
    7.773
    Zustimmungen:
    2.663
    Nach 6 Minuten konnte ich ihm nicht mehr zuhören, einfach nur anstrengend.
     
  13. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    68.328
    Zustimmungen:
    34.915


    Ist der Ton im Video nicht ganz synchron? Das hört sich doch an, als würde Hamilton schon vor der Ziellinie nicht mehr Vollgas geben, oder? :?
     
  14. m1ke82

    m1ke82

    Beiträge:
    34.524
    Zustimmungen:
    19.743
    Der 1. Strich is die Zeitnahme..und da steht er noch voll aufm Pin.
    Aber ausgeschlossen hät ich es bei Mercedes jetz auch nich :lol:
     
    Zimtzicke gefällt das.
  15. Mutzi

    Mutzi

    Beiträge:
    15.025
    Zustimmungen:
    4.419
    Das aktuelle Formel 1 Spiel gefällt mir sehr gut und ich muss zugeben, dass mir dadurch auch die echte Formel 1 mehr gefällt. Kann mich mehr in den Sport und die Fahrer hinein versetzen, Stichwort Regeln usw. Trotzdem ist die Formel 1 durch die erdrückende Mercedes Dominanz zu langweilig. Tolle Mittelfeld Duelle schön und gut, aber der Rennsieg und der Titel sind immer noch das Wichtigste. Ohne die gravierenden Regeländerungen 2022 wird sich nichts an der Mercedes Dominanz ändern.
     
  16. Banky Edwards

    Banky Edwards

    Beiträge:
    8.462
    Zustimmungen:
    6.013
    Hulk kann leider nicht starten. Schade.
     
  17. St Aaken

    St Aaken

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    2.566
    Dann eben nächste Woche trotzdem bitter.
     
  18. Melphiz

    Melphiz ...

    Beiträge:
    7.773
    Zustimmungen:
    2.663
    Dem haftet aber auch die Sch... an, verrückt.
     
    Bart Wux gefällt das.
  19. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    22.498
    Zustimmungen:
    12.479
    Kann man sich nicht ausdenken. So ein Pechvogel.
     
  20. fireball

    fireball

    Beiträge:
    6.342
    Zustimmungen:
    6.532
    LEC recht nah an VER dran. Hatte der im Q besonders gute Voraussetzungen? Nach den letzten Rennen doch eher überraschend.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.