360/PS3 Eure Ersteindrücke

Dieses Thema im Forum "Dark Souls II" wurde erstellt von KaKun, 13. März 2014.

  1. KaKun

    KaKun Oder wie, oder watt?

    Beiträge:
    28.999
    Zustimmungen:
    14.722
    Wie schaut's bei euch aus, nach den ersten Minuten bzw. Stunden? Bis jetzt zufrieden?

    Ich spiele die PS3-Version und finde es vom Handling her schon arg gewöhnungsbedürftig (was jetzt nicht's mit dem Pad oder der Framerate zu tun hat). Diese neue Trägheit des Charakters ist auf jeden Fall nicht vergleichbar mit dem Vorgänger und die neue Sprung-Mechanik ist schon 'ne ziemliche Umgewöhnung.

    Was mir allerdings sofort gefallen hat ist die etwas aufgebohrtere Inszenierung, ein tolles Render-Intro, in meinen Augen weitaus besseres Charakterdesign am eigenen Helden (Gesicht) und die überarbeitete Menü- und Inventar-Führung…
     
  2. slaughterking

    slaughterking Little Button Puss

    Beiträge:
    11.803
    Zustimmungen:
    3.731
    Irgendwie schwieriger. Der Umstieg von Demon's Souls zu Dark Souls war lediglich eine Formalität, aber in DS2 stand jetzt schon einige Male auf dem Schlauch und habe nicht so richtig Fortschritt machen können.
    Ansonsten isses eben ein neues Dark Souls.
     
  3. Para

    Para Moonlight Greatsword Content Team

    Beiträge:
    38.490
    Zustimmungen:
    41.546
    hab ehrlich gesagt keine probleme mit dem handling (oxblood hatte ja auch schon etwas in der richtung angemerkt) und auch das springen find ich nun deutlich besser gelöst, wenn auch nicht perfekt.

    sonst find ich es bis jetzt großartig. schwierigkeitsgrad ist zwar hier und da etwas schlecht ausbalanciert (boss waren bis jetzt größtenteils eher einfach, während manche normale stellen recht fies sein können) aber das war ja schon bei den vorgängern so. gerade wenn ich an demons souls denke.

    bin echt mal gespannt, wie sich das spiel noch entwickelt.
     
  4. Bullitt

    Bullitt Once a Celtic - always a Celtic

    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    3.934
    Hab jetzt die ersten drei Stunden hinter mir. Habe mit der Serie keine praktischen Erfahrungen bisher, habe mir allerdings das ~40stündige "Knallhart Durchgenommen" von Teil 1 auf Game One angesehen. Hätte ich das nicht gemacht, läge das Spiel wahrscheinlich jetzt schon in der Ecke. Das Spiel erklärt einem ja im Endeffekt gar nix. Die Bedeutung der Seelen und die Funktionsweise der Leuchtfeuer zu kennen, hilft schon mal extrem weiter.

    Bezüglich der Gameplay-Mechaniken befinde ich mich noch merklich in der Lernphase. Beim Rollen und Blocken im Kampf bekomme ich noch immer zu oft auf dem Sack und im Tutorial bin ich an der "Springen-Lernen-Stelle" alleine drei mal verreckt.
    Grundsätzlich finde ich aber gut, was man alles machen kann (Blocken, parieren, Waffen beidhändig führen, rollen, starker Angriff, schneller Angriff). Die taktische Tiefe beim kämpfen ist für mich bisher der gößte Pluspunkt.

    Bisher ertappe ich mich noch dabei, sehr vorsichtig zu spielen. Habe um Majula (?) erstmal Seelen gefarmt, bis ich mir einen guten Schild, einen Helm und drei Stufenaufstiege leisten konnte. Vielleicht traue ich mich ja gleich mal außer Sichtweite des Ortsschildes :gerri:

    Generell steht man natürlich immer unter Stress, weil man quasi konstant Gefahr läuft, seine komplette "Währung" und wieder ein Stück Gesundheitsbalken zu verlieren. Ich mag es eigentlich überhaupt nicht, wenn ein Spiel einen unter Druck setzt. Leider macht da Dark Souls II keine Ausnahme. Die Faszination, die viele Fans verspüren und der Wille, immer weiter machen zu müssen, hat sich bei mir leider bisher nicht eingestellt.
    Gegen Ende meiner ersten Session hatte ich eher dass Bedürfnis, Kingdoms of Amalur weiterzuspielen, was ich mir vorletzte Woche gebraucht gekauft hatte. Ich mag es einfach lieber, wenn ein Spiel mir einen entspannten Flow liefert, ohne dass ich dabei zuviel wiederholen muss, aber eben auch ohne mich zu unterfordern.

    Aufgegeben wird trotzdem noch nicht!


    Edit:
    Was mich ebenfalls noch nervt sind die vielen Zahlen, die einem das Spiel um die Ohren haut. Ist mir zu japanisch. Ich finde es einfach furchtbar verwirrend, wenn es zig verschiedene Schadensarten und Resistenzen gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2014
  5. Dionysos

    Dionysos

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Habe bislang ca. 15h gespielt und jetzt 6 Bosse hinter mir. Meine Starterklasse war der Explorer.

    Als alter DeS und DaS Veteran dachte ich, dass mir der Einstieg deutlich leichter fallen würde. Allerdings fühlen sich die Bewegungen zu Beginn so unglaublich träge an, sodass ich mich komplett umgewöhnen musste. Hat man sich nach ein paar Stunden aber daran gewöhnt und vorallem ein paar Punkte in Agilität (heißt das so?) gesteckt, geeeeht es so gaaaanz langsam bergauf.
    Vom Schwierigkeitsgrad her finde ich es bislang absolut in Ordnung, obwohl der 2. Boss (habe ihn dann später gemacht) eine echtes Biest ist.
    Was ich allerdings bislang komplett vermisse, sind diese A-HA!-Momente, wenn man z.B eine Abkürzung freischaltet und sich das große Ganze so Schritt für Schritt erschließt. Auch beim Gegnerdesign inkl. Bosse ist noch eine Menge Luft nach oben.
    Ein weiterer Negativpunkt ist für mich das aufgelevel. Zum einen der Punkt mit der Maid, dass man jedesmal nach Majula tuckeln muss um ein Level zu skillen und zum anderen, dass man einfach nicht weiß, was man alles skillen soll. Irgendwie ist ja zu Beginn alles wichtig (Magie, Wunder Dex/Strenght ausgenommen).
    Auf die Grafik gehe ich jetzt gar nicht ein. Ist mir bei der Souls-Reihe absolut egal und solange die Framerate so bleibt wie bislang ist es ok..ok.

    Außerdem will ich hoffen, dass From die Online-Server auf der PS3 bald zum laufen bringt. Noch ist ja kein Release in Europa aber die kommenden Tage sollte es dann schon gehen.

    Das klingt zwar alles sehr negativ, aber trotz alledem ist es, stand jetzt, ein ganz ganz tolles Spiel. Alleine die Spielzeit nach 1,5 Tagen spricht für sich ;-).
     
  6. bestoftimes

    bestoftimes Jag mår bra, tack!

    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    6.273
    @KaKun: Die Sprungfunktion kannst du in den Optionen auch wieder auf "Kreis" anstatt "L3" legen.
     
  7. SpaceAngel_Naboo

    SpaceAngel_Naboo It's me Dmc

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    72
    Ich bin begeistert!!! Obwohl ich sagen muss das es doch etwas ruckelt...
    Aber egal..Ich bin so aufgeregt. Ich ruckel mit.:huldig: Erster Erfolg Freigeschaltet:
    Du bist gestorben! Willkommen in Dark Souls II!
    :dhoch:
    Und dann weiß man: Ich bin angekommen:D
    Ich muss allerdings sagen das ich echt ein Gewohnheitstier bin:p
    Und mir der Nexus etwas mehr zugesagt hat (Nix gegen Majula) und auch das aufleveln bei der Maiden in Black...Ich habe diesen Spruch geliebt den sie immer zum Aufleveln runtergeleiert hat:lol:nein wirklich habe ich echt gemocht.. und leider hat die Konsolengeneration einen etwas verwöhnt.. Meine ich zumindest:?
    Aber dennoch es ist wieder Dark Souls(Im Tutorial gestorben):lachweg:
    Und ich bin immer noch verliebt:liebe:
    Und Majula ist ein tolles neues zu Hause für Dark Souls 2..auch wenn mir das andere etwas mehr zugesagt hat..Veränderungen,neue Gebiete,neue Gegner und neue Rüstungen..Bis jetzt:Alle Erwartungen Erfüllt(vor allem das sterben):schreck::lol:
     
  8. Sawbones

    Sawbones The Elder Scrolls Oracle!

    Beiträge:
    9.806
    Zustimmungen:
    1.005
    Is ja fies :D Wenn man richtig Prahlen will mit seinen Fähigkeiten kriegt man also nicht alle Erfolge ja? :grins:
     
  9. SpaceAngel_Naboo

    SpaceAngel_Naboo It's me Dmc

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    72
    Das könnte man so sagen:lol:
    Aber da es unmöglich ist nicht zu sterben ist dir zumindest der Erfolg gesichert;)
    Und man könnte es ja auch mal andersherum versuchen....Einfach mal damit prahlen wie oft man gestorben ist:p
     
  10. Sawbones

    Sawbones The Elder Scrolls Oracle!

    Beiträge:
    9.806
    Zustimmungen:
    1.005
    Bin gespannt ob jemand diesen Erfolg nicht kriegt :gerri:
     
  11. KaKun

    KaKun Oder wie, oder watt?

    Beiträge:
    28.999
    Zustimmungen:
    14.722
    Oh cool, wusste ich gar nicht. Mal ausprobieren wie das mit der neuen Trägheit funktioniert.
     
  12. bestoftimes

    bestoftimes Jag mår bra, tack!

    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    6.273
    1) Das Spiel kam mir in den ersten Stunden vor wie eine Mischung aus Demon's Souls und Dark Souls I
    2) Die Musik könnte bisher besser nicht sein. Die ersten Minuten in Majula konnte ich nur da stehen und lauschen.
    3) Das Dorf-Gefühl in Majula gefällt mir richtig gut. :dhoch:
    4) Die Gameplay-Veränderungen scheinen dem Spiel gut getan zu haben. Das fühlt sich fast schon frisch an. :D
    5) Sterben tut weh. Das Gefühl, als ich 10.000 Seelen verloren habe: das hatte ich so eigentlich nur beim ersten Durchgang von Dark Souls I. Später waren 100.000 Seelen in 5 Minuten auf dem Konto.
    6) Online-Play ist spannend wie immer.

    Majula ist großartig. Da fühle ich mich jetzt schon zu Hause und an manchen Flecken richtig wohl. Shalquoir. :waah: :D
     
    SpaceAngel_Naboo und Para gefällt das.
  13. GPLegend

    GPLegend Öffnet die Herzen und herzt die Öffnungen

    Beiträge:
    17.107
    Zustimmungen:
    6.848
    Für das Spiel ärgere ich mich sehr:wand:, meine OldGen verkauft zu haben.
     
  14. Monkey CH

    Monkey CH

    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    1.358
    Nach gut 10 Stunden gefällt es mir sehr gut, aber es gibt auch ein paar Sachen die mir nicht so recht gefallen wollen.

    *** Negativ:
    - Unwissenheit was man eigentlich genau macht und wieso. Leider wird einem auch hier wieder kaum was erklärt. Eigentlich wollten die Entwickler doch das Game mehr zugänglicher machen, aber unter dem Strich sehe ich davon garnichts. Daher ist das Game für Neulinge nach wie vor eine grosse Herausforderung und es wird wohl viele geben, die das Spiel anfangen aber dann schnell wieder auf die Seite legen. Kenne das schon von DS1 mit ein paar Kollegen, die das Spiel begonnen haben, aber dann schon relativ früh wieder aufgehört und es nie fertig gespielt haben.

    - Der schwindende Lebensbalken. Dieses Feature gefällt mir überhaupt nicht, da man so immer unter unnötigem Stress steht, weil man nicht traut Menschenbilder zu nutzen, da man so ja auf einmal ohne Menschenbilder da stehen kann und nur noch eine 50% Leiste hat. Wie man so dann noch weiter kommen, will ist mir ein Rätsel. Kann man dann neu anfangen oder wie kommt man dann aus der Sackgasse raus?


    *** Pro:
    - Respawns: Seltsamerweise stört mich dieses Feature nun überhaupt nicht. Im Gegenteil, bin sogar froh, dass das nun so ist. Ist also bei weitem nicht so schlimm wie es sich anhörte. Wenn man später farmen will, kann man ja dann das betimmte Item einsetzen.

    - Das Spiel läuft auf der 360 butterweich und und sehr geschmeidig. Von Tearing habe ich auch noch nichts auffälliges gesehen. Da sind mir dann die gut 10 Frames mehr als bei der PS3 Version schon lieber. Frage mich auch, ob diese träge Spielgefühl einiger PS3 Spieler hier, daher rührt, dass die PS3 nur im Bereich von 20-30 FPS läuft. Mei mir auf der 360 merke ich von einem trägen Gamplay auf jeden Fall überhaupt nichst und das fühlt sich zu 100% genau so an wie in DS1.

    Fazit bisher: DS 1 und DS 2 fühlen sich fast identisch an, wobei mir der Lebensbalken in DS2 das Spiel etwas runterzieht. Daher ist im Moment für mich DS1 noch das bessere Spiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2014
  15. Para

    Para Moonlight Greatsword Content Team

    Beiträge:
    38.490
    Zustimmungen:
    41.546
    wie in demons souls gibt es auch in dark souls 2 nen ring, der die hp wieder anhebt. dann hat man 75% statt 50%. ist ein deutlicher unterschied.
     
  16. slaughterking

    slaughterking Little Button Puss

    Beiträge:
    11.803
    Zustimmungen:
    3.731
    Die Menschenbilder gibt es auch sehr, sehr reichlich. Gibt auch ein paar ganz normale Gegener, die die einfach droppen.
     
  17. SpaceAngel_Naboo

    SpaceAngel_Naboo It's me Dmc

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    72
    Selbst Chuck Norris sein Roundhousekick versagt da kläglich. Die Gegner lachen sich höchstens Tod,wenn sie es nicht schon wären. Und wenn er es nicht schafft dann auch kein anderer..Chuck war unsere letzte Hoffnung:p
     
  18. Para

    Para Moonlight Greatsword Content Team

    Beiträge:
    38.490
    Zustimmungen:
    41.546
    und wenn die gegner nicht einen umbringen, dann irgendwelche abgründe in denen man reinläuft.
     
  19. Mattze1988

    Mattze1988 Passerati-Fahrer

    Beiträge:
    19.485
    Zustimmungen:
    17.304
    Aber könnte man ja fast ne Challenge draus machen. Wer hat die meisten Erfolge gesammelt bzw. ist am weitesten gekommen, bis er den Erfolg freigeschaltet hat :D
     
  20. slaughterking

    slaughterking Little Button Puss

    Beiträge:
    11.803
    Zustimmungen:
    3.731
    Mein erster Tot war in der Höhle direkt vor dem Forest of the Giants. Bin dort ins Wasser gesprungen. Sah für mich eigentlich gar nicht so tief aus. :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.