KT Euer Lieblingsspiel der Souls-Reihe?

Dieses Thema im Forum "Bloodborne" wurde erstellt von eape, 3. April 2015.

?

Lieblingstitel der Souls-Reihe?

  1. Demon's Souls

    6,7%
  2. Dark Souls

    43,3%
  3. Dark Souls 2

    10,0%
  4. Bloodborne

    30,0%
  5. Kann mich nicht entscheiden

    10,0%
  1. eape

    eape slicing up cop-balls

    Beiträge:
    35.405
    Zustimmungen:
    37.821
    Jedes Spiel der Reihe ist einzigartig und keins würde ich missen wollen, aber welcher Titel ist euer Liebling? Und warum?

    Demon's Souls

    [​IMG]


    Dark Souls
    [​IMG]


    Dark Souls 2

    [​IMG]


    Bloodborne
    [​IMG]

    (Die Dark Souls Bilder sind übrigens PC-Ingame Shots :D)
     
    Dr Shakal und Para gefällt das.
  2. Zhadow

    Zhadow Roter Teufel

    Beiträge:
    14.087
    Zustimmungen:
    4.672
    Kann mich (noch) nicht entscheiden zwischen Demon's Souls und Bloodborne. :waah:
     
  3. .hack//Haseo

    .hack//Haseo I am thou... Thou art I...

    Beiträge:
    34.453
    Zustimmungen:
    10.554
    Das ist viel zu schwer.
    DS2 fällt für mich raus. Bleiben Demon, Dark und Bloodborne.

    Zu Demon Souls hab ich nen stärkeren draht als zu Dark Souls weils eben die erste Berührung war.
    Aber Bloodborne ist so gut. *_*

    MY HEAD IS EXPLODING.
     
  4. HajinShinobi

    HajinShinobi PE↓KO↑PE↓KO↑PE↓KO↑PE↓KO↑!!!

    Beiträge:
    10.824
    Zustimmungen:
    7.024
    Auch wenn ich Dark Souls von der Spielwelt noch nen kleines bisschen schöner finde, hab ich trotzdem für Bloodborne gestimmt. Dafür gefällt mir da das Gameplay viel besser als in den restlichen Souls-Teilen...
     
  5. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    41.400
    Zustimmungen:
    11.037
    Im Moment Bloodborne. Gefällt mir vom Gameplay ein wenig besser. Und es gibt viel mehr optionalen Kram, krasse Abkürzungen. Artdesign is geil. Also wenn auch knapp, aber sehr gutes Spiel.
     
  6. Para

    Para Moonlight Greatsword Content Team

    Beiträge:
    40.743
    Zustimmungen:
    48.488
    dark souls, auch wenn bloodborne verdammt nah ran kommt. kann ich wohl dann erst in paar monaten sagen, wenn bloodborne von vorne bis hinten durchgespielt und alles entdeckt ist.
     
  7. Blacki138

    Blacki138

    Beiträge:
    70.635
    Zustimmungen:
    28.842
    Dark Souls 2. Die enorme Größe, die abwechslungsreichen Gebiete, die Bosse und viel Komfortfunktionen, ohne das Soulsgameplay zu vernachlässigen.
     
    hank scorpio und Monomann gefällt das.
  8. DaMeep

    DaMeep

    Beiträge:
    17.015
    Zustimmungen:
    1.255
    Dark Souls 1

    Ich liebe diese extrem ineinander verschachtelte Leveldesign , mehr von diesen " ach hier bin ich jetzt :schock: " momenten gibt es sonst nirgends . Dazu ein einfach geniales Gameplay und die extrem bedrückende Stimmung .
    Teil 2 ist in einigen Punkten sogar noch besser als der erste , insgesammt finde ich den ersten aber noch einen Tick besser .
    Demons Souls war auch extrem geil , aber da fehlte an einigen ecken doch noch der Feinschliff .
    Und Bloodborne hat zwar ein sehr gutes Leveldesign ( aber IMO noch etwas hinter DS1 ) und ein extrem cooles Artdesign , das Gameplay ist aber nicht 100% meins und es hat für mich einfach zu wenig Waffen/Rüstungen und stats für den kleinen Sammler und Tüftler in mir .
     
    hank scorpio gefällt das.
  9. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    41.400
    Zustimmungen:
    11.037
    Aber das Lvl-Design hat mir bei Bloodborne öfter mal das WTF-Moment entlockt. Die geheimen Gebiete erst recht.
     
  10. DaMeep

    DaMeep

    Beiträge:
    17.015
    Zustimmungen:
    1.255
    Jep , da ist es für mich ja auch ganz nah an DS1 drann .
    Kann aber natürlich auch daran liegen , das DS1 eben das erste Spiel war wo ich sowas gesehen habe und daher mehr eindruck gemacht hat .
     
  11. ES Blackburn7

    ES Blackburn7

    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    2.636
    DS1 > Bloodborne > DeS > DS2

    Sind aber allesamt großartige Spiele. Dark Souls 1 gefällt mir aus mehreren Gründen besser als Bloodborne:

    - Bloodborne ist mir im Vergleich zu leicht
    - DS1 hat mehr NPCs/Vendors
    - mehr Waffen/Rüstungen und tiefgängigeres Upgrade-System
    - Estus Flasks > Blood Vials
    - kein Levelhub, hochleveln und Schnellreise an jedem Bonfire > unnötiges teleportieren gespart
    - organischere, besser verwobene Spielwelt / zu viele Sackgassen in Bloodborne
    - ohne die Chalice Dungeons, welche ich eher langweilig finde, hätte ich für Bloodborne ein großes Stück weniger Spielzeit benötigt, als für DS1

    Ist aber eher Erbsenzählerei, so viel besser finde ich DS1 auch nicht. Sind einfach diese kleinen Unterschiede, die es ausmachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2015
    Dr Shakal, hank scorpio und Para gefällt das.
  12. Scuzzlebutt

    Scuzzlebutt strawberry flavor

    Beiträge:
    38.683
    Zustimmungen:
    55.582
    Dark Souls vor Bloodborne und danach Dark Souls 2.
    Demons Souls nie gespielt.
     
    mnk gefällt das.
  13. Fox

    Fox Did you miss me? Content Team

    Beiträge:
    19.567
    Zustimmungen:
    27.625
    Bloodborne. Kampfsystem und phänomenales Art-Design sprechen mich einfach noch mehr an, als das doch eher trostlose und sterile Dark Souls. Ist aber natürlich rein subjektiv, weil Bloodborne mit seinem Stil genau meinen Nerv trifft und für mich persönlich spannendere, da aggressivere und schnellere Kampfsituationen bietet.
     
    Jehuty und Trayal gefällt das.
  14. eape

    eape slicing up cop-balls

    Beiträge:
    35.405
    Zustimmungen:
    37.821
    Demon's Souls war für mich damals eine kleine Offenbarung und der Kaufgrund für eine PS3. Damals fielen mir auch einzelne Designschwächen gar nicht auf, weil es für mich das erste Spiel dieser Art war. Das "Erste Mal" bei der Serie ist schon unbezahlbar.
    Dark Souls hat dann das Spielprinzip perfektioniert. Die Welt war genial designt, die Bosse und der Trash waren noch härter, dazu Unmengen an Fallen, und Miyazaki hat es geschafft, durch geniales Gameplaydesign (z.B. die Flasks und limitierte Zauber) Cheesing weitestgehend zu eliminieren. Dazu natürlich noch eine geniale, kryptische Story und ein exzellentes Multiplayer-Erlebnis. Mein Game of All Time.
    Dark Souls 2 habe ich nie wirklich gezockt. Will das Game noch nicht verurteilen.
    Bloodborne hat es dann geschafft die Faszination der Souls-Serie wieder aufleben zu lassen. Sehr rundes Kampfsystem, eine geniale Story, die jetzt auch deutlich besser vermittelt wird und ein geniales Art Design. Für mich Souls-Veteran wurden die Mechaniken allerdings zu stark simplifiziert. Es gibt weniger Character Management, weniger Stats, weniger Items, weniger Equipment, keine Upgradepfade, keine wirklich unterschiedlichen Builds, die Bosse haben einfachere Mechaniken, zu viel Komfort und insgesamt ein zu leichter Schwierigkeitsgrad. Es ist mir letztendlich etwas zu viel Dash&Slash, so wie ich es auch von anderen Spielen kenne. Aber trotzdem für mich die beste Spielerfahrung seit Dark Souls und somit das beste Spiel der letzten Jahre.
     
    hank scorpio gefällt das.
  15. Leider absolut nicht meins
     
  16. Trayal

    Trayal ¯\_(ツ)_/¯

    Beiträge:
    38.907
    Zustimmungen:
    28.157
    Bloodborne

    Das Setting/Szenario, die Atmosphäre, das Art Design, das zu Grunde liegende Kampfsystem, mit seiner höheren, situativen Spannung und auch die Handlung sprechen mich mehr an als bei Dark Souls.

    Das mit dem Schwierigkeitsgrad betrachte ich auch etwas differenziert.
    Es ist eher mehr eine andere Art von Gamedesign. In Dark Souls ging es ums Sterben, während es in Bloodborne ums Jagen und Töten geht. Beide Spiele sind auf ihre Art und Weise fordernd und das deutlich mehr als die meisten Spiele abseits ihrer.

    Was Bloodborne für mich aber zum Spiel mit dem besseren Gamedesign macht, ist die Tatsache, dass Bloodborne eigentlich über kaum Trial & Error oder provozierte Tode mehr verfügt. Du kannst fast alles auf Anhieb schaffen, wenn du gut genug reagierst und intelligent genug handelst, während ich in den Souls Teilen trotzdem verdammt oft das Gefühl hatte, dass nun eigentlich ein Tod unausweichlich war, wenn man nicht bereits vorher in dieser Situation war, aber gut, ich sah das als Teil des Gamedesigns und habe mich dementsprechend auch nicht darüber geärgert.

    Will damit nur anmerken, dass Dark Souls nicht wirklich wesentlich schwieriger als Bloodborne ist. Meiste Zeit bin ich in Dark Souls gestorben weil ich überrascht wurde, das Gamedesign und die aktuelle Situation noch nicht kannte. Tode wo ich mir dachte, dass dies halt beim ersten Mal nun einfach nicht anders ging, aber beim nächsten Mal ist/war man gewappnet. Man kommt damit auf mehr Tode, aber als schwieriger erachte ich Dark Souls deshalb nicht, da Tode = Gamedesign Entscheidung.

    Der RPG Anteil im Gameplay wurde in Bloodborne aber in der Tat runtergeschraubt und dafür der Action Anteil hoch. Könnte man als Kritik werten, bei einem echten Souls Nachfolger, aber da ich Bloodborne als eigenständiges Spiel sehe, ist das für mich kein Kontra, da es dies nicht benötigt, um in sich rund zu wirken. Ich hätte den Souls Teilen hier auch die geringe Dynamik ihrer Zeit ankreiden können. Gut, das tat ich zum Teil auch, aber das waren eher Peanuts am Rande, wie heute mit Bloodbornes Ladezeiten oder dem Aliasing.

    //Edit

    Meine aktuelle Reihung, im Bezug auf die 4 genannten Titel...
    Bloodborne > Dark Souls > Demon's Souls > Dark Souls 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2015
    bestoftimes, Fox und Jehuty gefällt das.
  17. Hantaywee

    Hantaywee Tyhranja ^‿^

    Beiträge:
    9.496
    Zustimmungen:
    3.275
    Dark Souls > Dark Souls 2 SotFS > Demons Souls > Bloodborne
    aber da alles 90er Spiele sind für mich eigentlich fast egal, Bloodborne mag ich das Gameplay einfach etwas weniger.


    In der Umfrage müsste DS2 und DS2 SotFS fast nen eigenen Punkt haben, hab mehrfach in Test Fazits gelesen SotFS wäre nun das DS2 was sich die Fans schon zu Release gewünscht haben.
     
    hank scorpio gefällt das.
  18. hank scorpio

    hank scorpio drukqs

    Beiträge:
    42.309
    Zustimmungen:
    46.842
    sähe bei mir genauso aus, wobei ich DS2 mit DS1 fast auf augenhöhe sehe und mit DeS auf augenhöhe.

    also quasi DS1 >= DS2 = DeS > Bloodborne :D
     
    Hantaywee gefällt das.
  19. Fox

    Fox Did you miss me? Content Team

    Beiträge:
    19.567
    Zustimmungen:
    27.625
    Bloodborne >> DS1 > DS2 > DeS
     
    Trayal gefällt das.
  20. KaKun

    KaKun Oder wie, oder watt?

    Beiträge:
    29.447
    Zustimmungen:
    15.594
    Hmm, bis jetzt würde ich sagen Bloodborne ganz weit vorne, dahinter Demon's Souls, aufgrund des besseren Settings und Designs klar vor Dark Souls 1, dann Dark Souls 1 und Teil 2 knapp dahinter. Dark Souls 1 ist zwar vom Design und Setting besser als sein Nachfolger, Dark Souls 2 gefällt mir allerdings vom Gameplay weitaus besser, vorallem weil es sich auch viel stärker auf das Equipment konzentriert und das Optimieren und Individualisieren der eigenen Ausrüstung.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.