Multi Elite: Dangerous

Dieses Thema im Forum "Strategie & Simulation" wurde erstellt von Farang, 30. November 2013.

Erscheinungsdatum: 27.06.17
  1. Monkey CH

    Monkey CH

    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    1.208
    Der Level bleibt bei 5 aber du ersetzt dann die Upgrades mit den neuen Modulen und wenn du wieder auf Richweite zurück willst, brauchst du wieder die Materialien für Stufe 5 um das Level 5 Upgrade zu machen. Soweit ich weiss kann immer nur eines der Fähigkietsmodule aktiv sein. Du kannst also nicht alle 3 auf Level 5 upgraden und gleichzeitig aktiv haben. Meines Wissens nach werden die Upgrades ersetzt.
     
  2. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    6.464
    Hab halt die Befürchtung, dass ich dann wieder alles von lvl 1 upgraden muss... da müsste ich ja Material ohne Ende farmen :|
     
  3. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    Da ist mir doch gerade eben mal der Arsch auf Grundeis gegangen..... :fp: (bin jetzt 3.200 LY aus der Bubble raus)

    Landbarer Planet mit Geo-Spots - und ich Idiot unterschätze die Masse dieses Biests. Nachdem ich aus dem Gleiten droppe, merke ich schon, dass irgendwas nicht stimmt. Also schnell Blick auf die Zahl im HUD unten rechts, die Nase hoch und boosten - das ist gerade noch so vor dem Einschlag gut gegangen. Bei vollem Schub mit 90 Grad wurde ich ohne Boost echt von diesem Monster wieder nach unten gezogen :schock: Der Fehler passiert mir nur einmal......
     
    megachri gefällt das.
  4. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    942
    Sooo... Ich hab das Spiel ja seit es die Vive gibt. Aber irgendwie bin ich nie so richtig reingekommen. Hab mich jetzt seit gestern Nachmittag dran gesetzt und erstmal Voice Attack installiert, das HUD farblich angenehmer gemacht und die grafischen Einstellungen getweakt.

    Hab jetzt zuerst mal die Boten Missionen gemacht und mir die Viper gekauft und dort einen Raketenwerfer und eine Schienenkanone installiert. Was mach ich jetzt genau? So richtig an die Hand genommen oder Vorschläge für Aktivitäten macht das Spiel ja nicht oder? Bin etwas verloren, gibt es ein "Ziel" auf das es sich lohnt hin zu arbeiten?
     
    Vetulus gefällt das.
  5. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    DAS eine Ziel gibt es eigentlich nicht - es gibt vielmehr unzählige Ziele, je nachdem, was Du machen möchtest. Reputation bei den einzelnen Fraktionen sammeln - Piraten jagen - Handeln - Entdecken - Touristenführer - sich dem Kampf gegen die Thargoiden anschließen - Credits sammeln und neue Schiffe kaufen - Missionen lt. Galnet abschließen - Guardians-Strukturen (Bauwerke alter Zivilisationen auf den Planeten) erforschen und das Schiff aufrüsten und....und....und - Das Spiel liefert Dir das, was Du gerne sein möchtest.

    Ich bin bspw. mittlerweile ca. 4.500 LY von der heimischen Bubble entfernt mit meiner ASP Explorer auf dem Weg zum Zentrum, um einfach nur zu entdecken, Systeme neu zu kartografieren und mir das Schwarze Loch im Zentrum anzuschauen. Mittlerweile reise ich durch Systeme, die bisher noch kein Spieler entdeckt bzw. erforscht hat. Damit kann man dann auch gute Credits verdienen und kommt teilweise aus dem Staunen nicht mehr raus. Meine ASP habe ich zu diesem Zweck mit Modulen von über 10 Mio. Credits aufgerüstet. „Zuhause“ steht noch eine Krait Phantom im Gesamtwert von ca. 50 Mio. Credits.

    Das Spiel besteht aus ca. 400 Milliarden Sonnensystemen, von denen bislang ca. 0,003 % von allen Spielern weltweit „entdeckt“ wurden und 160.000 Systeme in unserer Nähe wurden nach realen Vorbildern (Hubble-Beobachtungen etc.) konstruiert. Eine Menge zu tun......

    Schau Dir mal die YT-Videos von ALP an - dann bekommst Du einen tollen Überblick.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2019
    Exelus gefällt das.
  6. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    6.464
    Vetulus hat es schon top zusammengefasst... die Tutorien von ALP findest du hier im startpost...

    Ich mag die kämpferei nicht so, also hab ich mich aufs erkunden und handeln spezialisiert... ab und an befördere ich auch mal Passagiere (da kann man auch schon mal ein paar schöne Sachen sehen ) ...

    Leider lässt einen das Spiel tatsächlich ziemlich allein, aber dafür gibt es eine tolle Community...

    Aktuell bin ich auch unterwegs zum Mittelpunkt... aber damit solltest du dir noch etwas Zeit lassen... das Spiel ist unfassbar vielfältig und selbst nach fast 2 Jahren hab ich nur einen Bruchteil des Spiels überhaupt gesehen... ich spiele es aber auch wie vorgesehen... also ohne exploits oder extremes grinding...

    Du kannst dich auch diversen Staffeln anschließen, oder eine eigene gründen...

    Wie gesagt, das Spiel will, dass du dir Zeit lässt und ist auf laaaaaaange Spielzeit ausgelegt... also nix für ungeduldige... wenn du dich drauf einlassen kannst, bekommst du ein Erlebnis sondergleichen... ähnlich einem rpg, bei dem du Spielleiter und Spieler gleichzeitig bist... Phantasie vorausgesetzt, da alle „Geschichten“ nur in Textform vorhanden sind (gibt für alle Fraktionen/Planeten/Systeme komplette Hintergrundinformationen)
     
    Exelus und Vetulus gefällt das.
  7. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    @megachri : Es gibt übrigens direkt ca. 4 Lichtjahre vom Zentrum und dem schwarzen Loch entfernt die Deep Space Station "Explorer´s Anchorage". Ich werde meine Route so planen, dass ich über das Zentrum nach Colonia fliege, um auch wieder Kartenmaterial verticken zu können. Ich befürchte, das ganze Unterfangen wird doch etwas mehr Zeit als ursprünglich geplant in Anspruch nehmen, da mittlerweile fast jedes angeflogene System auf der Route unentdeckt bzw. noch nicht detailliert gescannt ist. Zuerst dachte ich an einen Bug, wenn der Discovery Scanner 20 Himmelskörper anzeigt, aber auf der Systemkarte zunächst nur die Sonne zu sehen ist :) Erst nach dem VSS bekommt man dann die gewohnte Karte, weil erst dann das System erforscht wurde. Angefangen hat das erst so ab ca. 4.000 LY Entfernung. Bin mal gespannt, ob es den einen oder anderen "Erstentdecker-Bonus" gibt.
     
    megachri gefällt das.
  8. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    So...knappe 5.500LY, 150 Sprünge und 96% Schiff-Status. Gefühlt habe ich den „Point of no return“ schon überschritten. Das Galaxie-Band wird immer heller - sieht schon geil aus. Wenn ich bedenke, dass noch knappe 19.000LY vor mir liegen - Prost Mahlzeit :D

    Das größte „unentdeckte“ System hatte 56 (!!!) Himmelskörper mit 4 Gasriesen und ammoniakbasiertem Leben, 4 (!!!) Wasserwelten und eine erdähnliche Welt. Credits incoming, wenn alles weiter gut läuft :) Mittlerweile weiß ich auch, welche Spektren im VSS welche Körper darstellen und ob sich das weitere Scannen lohnt. Das VSS-Tutorial von ALP hat ebenfalls enorm geholfen. Ein „Fernprost“ an den Kollegen ....

    Man muss nur immer noch höllisch aufpassen beim Scooping je nach Masse der Sonne. Die AFW habe ich auch schon benutzt, habe aber auch noch genug Material dabei um beide Module zu befüllen. Ich habe viele Screenshots gemacht und stelle die bald in den Thread - so als Doku und Reisebericht.

    @megachri : Wie läuft das bei Dir ? Wenn du mit der DBX unterwegs bist, musst du ja noch mehr aufpassen, da dein Scoop nicht so schnell ist. Ich habe in der ASP extra einen 6er für 2 Mille verbaut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2019
    Dita666, megachri, Monkey CH und 2 anderen gefällt das.
  9. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    6.464
    Ich bin nicht mehr geflogen... ich denke ich werd erstmal Kurs auf Colonia setzen und echt höllisch aufpassen... in der Xbox Elite Gruppe bei Facebook hat man mich gewarnt... die dbx ist wohl nicht so gut geeignet für eine solche Reise... die hat auch keinen 6er Slot wenn ich das richtig in Erinnerung habe
     
  10. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    7.000 LY und ich gehe volles Risiko und bin einen großen 3G-Kandidaten mit Asteroidengürtel und Geospots angeflogen. Er hat mir einfach gefallen.....und ich musste die Landung versuchen :ugly:

    Also Anflug und nach dem Droppen aus dem Gleitflug das Schiff direkt auf 90 Grad zur Oberfläche gedreht und voller Rückwärtsschub. Ich bin dann langsam runter mit knapp -40-50% Schub (!!!) und im 90 Grad-Winkel 20m über dem Boden das Fahrwerk ausgefahren und das Schiff in die gerade Position gebracht und habe die Anziehungskraft den Rest machen lassen...Touchdown. Ich hab mich gefühlt wie der Pilotenkönig unter der Sonne bzw. in der Milchstrasse. Der Buggy hat übrigens beim Rumfahren keinen einzigen Sprung absolviert. :D

    Der Start ging echt gaaaanz langsam mit der gleichen, umgekehrten Strategie...ABER geschafft. War schon großes Kino.... Ich hab immer gesagt: Komm Baby, hoch...hoch.....

    Pures Pilotentraining :headbang: und ich weiß jetzt, dass ich es kann.

    Es sind diese kleinen Momente, die das Spiel immer wieder total faszinierend machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2019
  11. Monkey CH

    Monkey CH

    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    1.208
    Auf einem 3G Planeten war ich noch nie. Aber da kommt mir auch immer wieder meine erste Explorer Tour in den Sinn. Da hatte ich meine ASP, die mit Explorerdaten vollgestopft war, auf der Heimreise auf einem 2G Stern zerstört, weil ich einfach nicht aufgepasst hatte und ich nicht darauf geachtet hatte. Das sind schlimme Erinnerungen die da hoch kommen. :traurig::heul:
     
    kabe, megachri und Vetulus gefällt das.
  12. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    ....der lag so bei ungefähr 2.6-2.7. Meinen Fast-Totalunfall hatte ich bei 1.9. Man muss da schon echt aufpassen....Du bekommst die Nase nicht mehr hoch wenn du nach dem Gleiten kurz boostest. Ohne volle Energie auf die Triebwerke reicht der Rückwärtsschub wahrscheinlich auch nicht. Das hatte ich vorher schon alles eingestellt, weil ich wusste, was mich erwartet.
     
    megachri gefällt das.
  13. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    6.464
    Also auf so ner Explorer Tour wäre mir das landen auf Planeten nicht in den Sinn gekommen... hätte viel zu viel Panik alle scandaten zu verlieren :schreck:
     
  14. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    Ja, da war schon Bruder Leichtfuss als CoPilot mit dabei....:vogel:

    Habe jetzt ca. 8.500LY hinter mir und damit ein Drittel geschafft - die Hülle ist bei 92% - Reparaturdrohnen für die Hülle habe ich aber keine dabei und ich hoffe, dass das so klappt. Eigentlich sollte das reichen. Bei regelmäßigen Landungen verliert die Hülle übrigens auch an Integrität und die AFW bringt da nix - ich werde mich zukünftig auf das Notwendigste beschränken. Das meiste mache ich mit VSS - erdähnliche Objekte oder die sehr seltenen Gasriesen Klasse IV verarzte ich aber aber meistens mit einem Detail-Oberflächenscan. Gerade eben hatte ich seit ewigen Zeiten mal wieder ein System, das schon besucht wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2019
    megachri gefällt das.
  15. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    6.464
    Ich hab grad Lust ins Cockpit zu steigen,aber einige Biere würden mich leichtsinnig werden lassen... und ich bin grad im nirgendwo :schreck:
     
  16. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    Dont drink an fly.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2019
    megachri gefällt das.
  17. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    Gestern Abend habe ich noch etwas fliegen können und bin jetzt bei ca. 9.500 LY. Wenn alles nach Plan läuft, habe ich spätestens Ende der nächsten Woche oder allerspätestens in der übernächsten Woche die Hälfte (13.000 LY) des Hinflugs erreicht. Neulich kamen die Erfolge "Far From Home" und "Stargazer" mit jeweils 20G. In 23 Sprüngen mache ich kleinen Abstecher zu einem kleineren schwarzen Loch in meiner Nähe. Gefunden habe ich das übrigens über die neue regionale Expeditionsdatenbank im Bordcomputer. Besondere POI, die bereits von einem Commander kartographiert und abgeliefert wurden, sind während des Flugs abruf- bzw. einsehbar - eine tolle Sache :dhoch:

    Wie versprochen, die ersten Bilder:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    megachri und kabe gefällt das.
  18. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    Das „kleine“ schwarze Loch etwa 10.000LY von der Bubble entfernt ist meins....:D

    Super klasse von Frontier gemacht...der Ereignishorizont zieht alles alles an Licht rein - man kommt auch ganz nah dran.

    [​IMG]

    Wenn man näher dran ist, ist alles dunkel, aber es kommt sofort eine „Sperrgebiet-Warnung“. Das Licht der Sterne hinter einem und auch die Triebwerkswolken werden hinein gezogen. Das Wegfliegen hat mich trotz eines Kühlkörpers 2% Hülle „gekostet“. Und das ist noch eine absolute Mini-Version....Einfach famos :headbang:

    Ich hoffe, dass ich alle Daten unbeschadet nach Exlorers Anchorage bringen kann. Die Risiken und auch Verlockungen sind allgegenwärtig - man muss genau abwägen, was man macht.

    Und ja: Ich liebe meine ASP :liebe:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2019
    megachri gefällt das.
  19. megachri

    megachri ... ist im EFFZEEH Modus...

    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    6.464
    Sehr cool... schöne Bilder und immer weiter berichten... :dhoch:
     
  20. Vetulus

    Vetulus Alt aber Fair

    Beiträge:
    2.710
    Zustimmungen:
    1.546
    So...viel früher als gedacht die 13.500LY (ca. 350 Sprünge) geknackt und damit die Hälfte der Hinreise geschafft. Das lag auch an den Systemen auf dem Weg, die gut überbrückbar waren und leider relativ wenig Scandaten geliefert haben. Ich konzentriere mich weiterhin auf die Wasserwelten etc. und alles was ca. 300-400Ls von einer ca. 1.0Masse-Sonne entfernt liegt, wird detailliert gescannt. Die Spektral-Analyse kenne ich mittlerweile sehr gut und weiß sofort, ob sich das lohnt. Es wird mittlerweile dramatisch heller und die Sonnensysteme außerhalb meiner ASP werden sehr zahlreich. In meinem Explorertagebuch ist eine reine Ammoniakwelt hinzugekommen, die ich bisher noch nie hatte.

    Kurz: LÄUFT :dhoch:
     
    megachri gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.