Buch E3 2010 - Ein Event ohne Highlights?

Dieses Thema im Forum "Electronic Entertainment Expo: E³ 2010" wurde erstellt von Fox, 15. Juni 2010.

  1. Fox

    Fox Did you miss me? Content Team

    Beiträge:
    19.309
    Zustimmungen:
    26.483
    Ich möchte jetzt, nachdem alle PK's vorbei sind und man ein gesamtes Fazit ziehen kann, gern etwas ansprechen, dass mir seit der ersten PK die Freude an der E3 dieses Jahr genommen hat.

    Kommt es mir nur so vor oder hat der E3 dieses Jahr jegliche Form von richtigen (und ich meine RICHTIGEN) Knallern bzw. Überraschungen gefehlt?

    Wenn man Nintendo einmal außen vor lässt, die unter anderem mit Donkey Kong noch "etwas" Überraschendes präsentierten, so habe ich speziell bei Microsoft und Sony gleichermaßen etwas vermisst, dass in der Presse und Spielergemeinde für einen Knall gesorgt hätte. Ehrlich gesagt reicht ein Twisted Metal und ein identitätsloses Crytek-Game für mich nicht aus.

    Beispiele von früher: FFXIII Multi, Moore's GTAIV Arm, The Last Guardian Ankündigung, ...

    Heute: IRGENDWAS, was die Leute vom Hocker haut.

    Ich mein, die Reaktionen in den PK & Fazit Threads sprechen ja eine recht deutliche Sprache. "Nur" Fortsetzungen bekannter Marken (letztlich doch eher unspektakulär im Hinblick auf einen "Aha"-Effekt), bisweilen auch "nur" kurze Trailer zu eben solchen Titeln (Fable 3, inFamous 2, ...) und weitere Werbevideos.

    Der Grund ist für mich recht offensichtlich und schwer zu schlucken: Beide scheinen dieses Jahr ihr Hauptmerkmal auf Motion Control & 3D zu legen. Nur kommt dabei in meinen Augen der klassische Core-Gamer viel zu kurz.

    Es wurde ja viel spekuliert: Uncharted 3 Teaser, The Last Guardian Präsentation, endlich mehr Franchises von MS, Half-Life oder gar TESV. Irgendwas Unerwartetes eben, dass einen vom Hocker haut.
    So bin ich vor Enttäuschung eher im Hocker versunken. Erdrückt von Kinect, Move und 3D.

    Ein perfektes und trauriges Abbild ist zusammenfassend die MS PK: Am Anfang schnell 3-4 längst bekannte Core-Games präsentieren, danach weg damit und Tunnelblick Richtung Kinect - mit dem lautesten Jubel des Publikums aller PKs am Ende. Nicht wegen einem Spiele-Knaller, sondern weil die neuen 360s verschenkt wurden.

    Ist es für euch (so wie es für mich der Fall ist) in der Gesamtheit die schlechteste E3 verglichen mit den letzten 1-2 Jahren? Fehlten euch auch die wahren Highlights und Überraschungen?
     
  2. AryloN

    AryloN

    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    706
    Ich finde es nicht unverständlich, dass sie Motion Control zum Hauptthema machen, schliesslich wollen sie die Dinger auch verkaufen und als Innovation darstellen. Mit echten Krachern lenken sie doch nur davon ab.

    Ehrlichgesagt habe ich die Pressekonferenzen schon wieder verdrängt, was ich mich eher frage, kommt bei der E3 2011 ENDLICH die Ankündigung für die Xbox720/Ps4, irgendwie wird es Zeit
     
  3. straikar

    straikar

    Beiträge:
    15.311
    Zustimmungen:
    260
    Nein, natürlich nicht. Nur aus Spaß an der Freude haben beide nicht Natal (der neue Name ist blöd :p ) bzw. Move vorgestellt. Dabei gehts natürlich darum die Lebensdauer der Konsole zu verlängern.
     
  4. AryloN

    AryloN

    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    706
    Die können ja weitergenutzt werden, dachte das ist eh so gedacht. Was spricht dagegen :D
     
  5. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    61.154
    Zustimmungen:
    77.278
    Ich hab heute abend dutzende Videos gesehen und bin mehr als zufrieden, mir gefällt die diesjährige E3 nesser als letztes Jahr. Viele Spiele stellten zwar keine Überaschung dar aber die E3 Trailer und Gameplay Vids von Titeln wie Dead Space 2, GoW3, Infamous2, Killzone3, Halo Reach uvm. haben mich einfach nur weggeblasen. Ich dachte schon es kommen keine grossartigen Knaller mehr nach den letzten fetten Jahren aber da hab ich mich eindeutig getäuscht. SATT SATT SATT

    Kintect hab ich mir aber nix zu angeschaut, interessiert mich nicht so brennend. Das Move Teil hingegen find ich interessant, Sorcery sah irre witzig aus und ein Dead Space Exraction in HD ist auch reizvoll.
     
  6. El-Suave

    El-Suave

    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    52
    Daß die ganzen Entwickler/Publisher erstmal ihre Investitionen dieser Generation einspielen müssen. Guck Dir mal die roten Zahlen an, die EA und Co. im Moment schreiben. Aus denen kommen sie nur raus, wenn sie möglichst viele Spiele mit der bestehenden Technologie auf den Markt bringen und so die Kosten für die Entwicklung oder den Kauf der Engines verteilen können.

    Mir wäre es auch lieber, wenn wir von dieser Generation zur nächsten nochmal einen echten Schritt nach vorne machen würden, statt nur ein marginales Update, und die Gefahr besteht m.M.n. im Moment. Nur 1080p stat 720p und 60 Frames statt 30 wäre mir zu wenig.
     
  7. Aldebaraner

    Aldebaraner Wetterhasser

    Beiträge:
    14.859
    Zustimmungen:
    2.401
    Die Technik stagniert aber gerade weil die Konsolen so lange am Markt sind, den PC betrifft das auch. :deal:
     
  8. Mandos

    Mandos Welcome Year Zero

    Beiträge:
    27.847
    Zustimmungen:
    11.807
    Für mich war die diesjährige E3 schon ne Enttäuschung. Da ich momentan eh in nem gewissen Zockertief bin hab ich mir die ein oder andere Spieleüberraschung erhofft die mich wegbläst und wieder beigeistert/Vorfreude weckt. Irgendein tolles neues Rollenspiel oder ein Spiel mit dem niemand gerechnet hat, das aber interessant aussieht. Bisher kam davon aber nichts. Für die 360 kam nur Reach und Gears 3. Auf Reach freu ich mich ja noch irgendwie da ich von Bungie einfach ein richtig schönes Abschiedsgeschenk erwarte. Gears 3 werd ich sicher auch zocken, hat auch grafisch toll ausgesehen, aber bei mir ist Gears mässig einfach die Luft raus. Ein Uncharted 3 hätte ich auch gern gesehen. Killzone 3 interessiert mich leider nicht mehr großartig. Wie schon oft bemängelt wurde - Shooter über Shooter. So gern ich die spiele - irgendwann ist aber mal gut.

    Ich hoffe jetzt einfach, dass in den nächsten Tagen von diversen Herstellern einfach noch Titel gezeigt werden, die so auf den PKs nicht gezeigt wurden. Also nach den PKs freu ich mich auf die gleichen Spiele wie vor der E3. Das sollte eigentlich anders sein.
     
  9. Blacki138

    Blacki138 Online Cowboy

    Beiträge:
    69.476
    Zustimmungen:
    26.702
    Ja zum kotzen. Wenn ich sehe was ein Metro 2033 drauf hat, dann kann ich nur erahnen wie weit der PC schon wäre, wenn er sich mal komplett von den Konsolen lösen würde. Das schlimme vorallem das der PC meist nur schlechte oder lieblose Ports bekommt. Früher war das mal andersrum.

    Ich krieg immer mehr nen Hass auf Konsolen. Jedes Jahr dieselben Franchises in Fortsetzung 28,29,30.... das ist doch nimmer auszuhalten. :kotz:
     
  10. Nasreddin

    Nasreddin

    Beiträge:
    24.484
    Zustimmungen:
    11.310
    $$$

    Die Produktion von Spielen ist schlicht zu teuer. Was meinst du, warum nur noch Shooter als AAA-Spiele entwickelt werden? Die Spielebranche wächst sich mit ihren Bombastspielen zu Tode. Die 3rd Partys wollen keine neuen Konsolengeneration, das hat zuletzt EA ganz deutlich so gesagt und mit der Meinung sind sie nicht alleine.

    Und natürlich betrifft das den PC auch. Schaut euch die Verkaufszahlen am PC an. Irgendwie muss man die Horden an Grafikern bezahlen, die die ganzen Objekte modellieren und Texturen erstellen.
     
  11. BAZONG

    BAZONG

    Beiträge:
    12.798
    Zustimmungen:
    27
    Es kann nicht immer weiter bergauf gehen. Immer noch bombastischer und noch gigantischer. DAS ist das Problem. Naja, eigentlich ist es keins, da irgendwann nimmer einlösbar.

    Die Presse und die Info-Flut heutzutage sind daran massgeblich beteiligt, dass die Erwartungen unerfüllbar werden..
    Presse: Kaum war ein Uncharted 2 erschienen, wurde schon wild über einen dritten Teil spekuliert. Hätte man UC3 bereits 1 Monat nach UC2 auf den Markt gebracht, wäre unter Garantie kurz danach über UC4 spekuliert worden. Generation Nimmersatt. Und so ist das mit JEDEM halbwegs erfolgreichen Titel. Das ist doch vollkommen irrsinnig :vogel:

    Aber die E3 ist ja nicht das Mass aller Dinge. Nach der E3 geht das Leben weiter seinen gewohnten Gang. Spiele werden erscheinen und Infos werden zu uns durchsickern. Wie gehabt.
    Nix Weltbewegendes weiterhin.
     
  12. RRocketRac3r

    RRocketRac3r "Life Is About Passions" - Michael Schumacher

    Beiträge:
    15.202
    Zustimmungen:
    2.004
    Die haben sich die wahren Knaller für die GamesCom aufgehoben...:grins: :ugly:
     
  13. Frystil

    Frystil Schnack den Schnuck

    Beiträge:
    13.848
    Zustimmungen:
    3.773
    Ist ein generelles Problem der Medien und natürlich auch der Konsumenten. Ständig neue Infos, am Besten vorab in allen Details, so dass die eigentliche Ankündigung dann total langweilig ist. So gehts mir zumindest. Das Killzone 3 kommt war klar wie Kloßbrühe und die Motion-Controller hatte man bereits im Vorfeld zu genüge gesehen. Bisschen überraschend finde ich eigentlich nur das doch recht aggressive Design. Allerdings: PS3 wechselt vom dem Klavierlack auf matt und MS genau andersrum.

    Auf jeden Fall: Nur weil die Überraschungen durch die ganzen News scheinbar ausbleiben, ist es schon Meckern auf ziemlich hohem Niveau..
     
  14. Nasreddin

    Nasreddin

    Beiträge:
    24.484
    Zustimmungen:
    11.310
    Nein. Bei MS interessierten mich 1 Exklusivspiel, bei Sony eigentlich gar keins. Ich finde, das ist kein hohes Niveau.

    Der Trend heißt Shooter, Shooter, Shooter. Schau doch mal ins RPG/ Adventure Forum, was sich da bisher während der E3 getan hat. Nichts.
     
  15. Glod

    Glod

    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    171
    Außerdem läuft die E3 noch und ich wette, dass da noch genug Futter kommt.
     
  16. Blacki138

    Blacki138 Online Cowboy

    Beiträge:
    69.476
    Zustimmungen:
    26.702
    Glaub ich nicht. Was soll denn bitte noch tolles angekündigt werden? RPGs ist doch keins in Aussicht. Da wird eher die GC herhalten, da die meisten RPGs im europäischen Raum produziert werden.

    Für mich ist die GC klar die bessere Veranstaltung. Danke an die riesige PC Halle. :grins:
     
  17. Spielor

    Spielor

    Beiträge:
    11.180
    Zustimmungen:
    2.244
    :dhoch: Das ist der Satz der diese ganze traurige Veranstaltung bestens zusammenfasst.
     
  18. Glod

    Glod

    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    171
    MS und Sony haben ihre PK zugunsten von Move und Kinect kastriert. Wir werden noch genügend Material von deren Spielen zu sehen kriegen, was dann direkt von den Ständen stammt, wo diese laufen. Und da werden dann auch die Titel dabei sein, die wir bei den PKs vermisst haben...hoffe ich wenigstens.
     
  19. Fox

    Fox Did you miss me? Content Team

    Beiträge:
    19.309
    Zustimmungen:
    26.483
    Word.
     
  20. Türenmacher

    Türenmacher IO Independent

    Beiträge:
    24.200
    Zustimmungen:
    13.516
    Ohne Highlights? Stimmt. :) Auf Gears 3-Gameplay konnte man sich schon Wochen vorher seelisch und moralisch darauf vorbereiten, alle restlichen Ankündigungen und Trailer konnte man so auch erwarten. Eine Mega-Neuankündigung gab's nicht. Ok, CryTek's Projekt vielleicht. :ugly:

    Spannungsarm, aber einige, routiniert gute Spielepremieren. ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.