Multi E-Scooter! Schon gefahren?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von superschaf, 16. Juli 2019.

?

Deine Meinung zu E-Scootern?

  1. E-Scooter? Sagt mir gar nichts

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Finde ich geil aber noch nicht selbst probiert

    24,7%
  3. Finde ich geil und auch schon gefahren

    7,8%
  4. Ich hab mir schon einen E-Scooter gekauft!

    2,6%
  5. E-Scooter? Weg mit dem Dreck

    14,3%
  6. Schon probiert aber finde ich nicht gut

    1,3%
  7. E-Scooter Nein Danke!

    22,1%
  8. E-Scooter immer her damit!

    3,9%
  9. Wieviel kostet das denn?

    1,3%
  10. E-Scooter sollten die Autos ablösen

    5,2%
  11. Ich habe keine Ahnung wer oder was ein E-Scooter ist

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Ich möchte nicht abstimmen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  13. Ich fahre lieber Fahrrad

    19,5%
  14. Ich fahre lieber Auto

    18,2%
  15. Ich laufe lieber

    11,7%
  16. Ich fahre lieber Dreirad

    1,3%
  17. Etwas anderes

    3,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    63.642
    Zustimmungen:
    21.749
    Ich hasse radfahrer seit ich radfahrer bin.
     
  2. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    22.812
    Zustimmungen:
    20.180
    Nicht die beste Voraussetzung, für eine sachliche und objektive Diskussion.
     
  3. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    63.642
    Zustimmungen:
    21.749
    Doch weil es um missachtung von verkehrsregeln geht, der hass von autofahrern auf radfahrern kommt nicht aus dem himmel, und autofahrer nehmen radfahrer deswegen nicht mehr ernst. Ich hab allen geund auf radfahrer die sich an nichts halten und dadurch mich gefährden. Ich muss jeden tag durch berlin mit rad zur arbeit, scooterfahrer sind so die letzten die hier wie idioten fahren.
     
  4. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    22.812
    Zustimmungen:
    20.180
    Ja klar, weil alle, wirklich alle Radfahrer sich so verhalten und nicht anders. Gibt niemanden, der regelkonform sein Rad abstellt oder die Radwege benutzt. Wohingegen die Scooterfahrer alle wirklich zuvorkommend sind auf ihre Umwelt achten. Mit Pauschalisieren machst du es dir viel zu leicht....
     
  5. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    63.642
    Zustimmungen:
    21.749
    Die mehrheit in berlin innenstadt hält sich an absolut gar nichts. Ich hätte heute ein video machen können auf den weg zu arbeit, radfahrer fahren ausschließlich auf den bürgersteig.

    du darfst gerne eine andere meinung haben, bringt meiner erkenntnis nach 25 jahre berlin und als radfahrer einfach null.
     
  6. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    22.812
    Zustimmungen:
    20.180
    Du kommst halt mit Fakten, die keine sind.

    Edit: Mir geht es nur darum, dass man die Reglementierung der E-Scooter-Thematik nicht verdammen muss, nur weil es Radfahrer gibt, die sich trotz(!) aller Regeln komplett daneben benehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2019
  7. Frystil

    Frystil Schnack den Schnuck

    Beiträge:
    13.493
    Zustimmungen:
    3.598
    Radfahrer ist eh nicht cool für Umwelt. Abbau von Metallen, CO2 bei der Reifenerzeugung, von dem Kettenfett ganz zu schweigen!
     
  8. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    63.642
    Zustimmungen:
    21.749
    544DD782-8126-428A-892A-1A19B2924C84.jpeg Geht doch! :D
     
  9. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    31.515
    Zustimmungen:
    14.045
    Ja, wundervoll...
     
    esnoox, Gerri, espada77 und 3 anderen gefällt das.
  10. okst666

    okst666

    Beiträge:
    17.075
    Zustimmungen:
    8.697
  11. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    63.642
    Zustimmungen:
    21.749
    Das lustige ist ja dass jede straße vollgestopft mit autos sind, und zwar um ein vielfaches mehr als man scooter an dieser stelle sieht, stört keine sau. Die ganze debatte ist so verlogen, und dann gleichzeitig einen auf „wir müssen co2 reduzieren“ machen. „aber nicht auf kosten meines autos und meines fleischkonsums“. Diese ganze co2 schleimerei ist nicht zum aushalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2019
  12. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    64.124
    Zustimmungen:
    27.805
    Das ist halt der Grund, warum wir uns irgendwann selbst abschaffen.

    Die Politik versagt bereits im Ansatz, ein Prozentsatz X hält sich nicht an Regeln und der Rest schiebt bereits beim Anblick Hass... aber jeder hat natürlich recht.
     
    Frank und Nimble gefällt das.
  13. Melphiz

    Melphiz ...

    Beiträge:
    7.177
    Zustimmungen:
    2.191
    Stört mich persönlich absolut. Ich hasse das deutsche Straßenbild mit all den parkenden Metallklumpen auf vier Rädern, die eine eigene Landschaft bilden. Besonders fällt mir das negativ ins Auge, wenn ich gerade aus Fernost zurückkomme.
    Aber eben genau deswegen brauche ich jetzt nicht auch noch auf dem Gehweg dasselbe mit zwei Rädern.
     
    Cale gefällt das.
  14. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    63.642
    Zustimmungen:
    21.749
    Wenn sie ja in in Berlin nun Parkplätze dafür freischaufeln und Parkplätze für Autos vernichten. Bin ja für Autofreie Innenstädte, dafür Parkplätze massiv vernichten und dem Stadtbild zurück geben. Hauptverkehrsstraßen lassen, in Seitenstraßen hochfahrbare Metallpoller installieren wie sie es in Spanien an jedem Eck gibt und die Stadt den kleinen Erollern, Radfahrern und Scooterfahrern überlassen, dann beschwert man sich am Ende eher noch darüber wie furchtbar leer und Groß die Stadt wirkt, trotz unzähliger Scooter, die natürlich dann auch korrekt abgestellt werden können.

    Das Bild stammt vom Potsdamer Platz, fands nur lustig, der Platz dort ist aber riesig und auch kein wirklicher Gehweg an der Stelle, aber nur 1 oder 2 Parkplätze für Scooter würden schon reichen um alle dortigen unterzubringen.

    Ich hoffe die BVG steigt mit ein, an jeder Uhbahn / Bus Stationen aufbauen, wo man die Scooter fest andocken muss und sie dabei geladen werden, zur Monatsmiete natürlich, somit wären sie immer geladen und man kann Bus / Bahn mit Nahverkehr verbinden und die Scooter wären im Grunde den Berlinern überlassen die hier wohnen, dann kann man nämlich wirklich jegliches Auto stehen lassen.

    Und auch wenn manche denken es sind zu viele scooter, sind sie natürlich nicht, es macht nur Sinn wenn welche auch findet ohne 1 KM zu laufen. Hab gestern einer Kollegin mal eingeladen zum purem antesten, sie hasst Scooter aber sie kam mit einem grinsen wieder zurück gefahren. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2019
  15. Exelus

    Exelus

    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1.448
    Heute sind bei uns die ersten 400 Leih-Scooter in der Stadt platziert worden. Bin gespannt wie es sich entwickelt, vor allem in den Assi Ecken hier. :ugly: Zwei stehen zumindest schon mal direkt bei uns vorm Haus. :dhoch: Werds am Wochenende mal testen, Anbieter ist Tier Mobility.
     
  16. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    63.642
    Zustimmungen:
    21.749
    Tier = beschde. Geht per paypal
     
    Exelus gefällt das.
  17. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    12.474
    Zustimmungen:
    2.466
    Ich war ja auch letzte Woche in Berlin und da geht es noch gut mit den rumstehenden Scootern. Fand ich nicht störend.

    Aber mich stören auch überall die parkenden Autos in der Straße. Hätte ich was zu sagen, müsste jeder Autobesitzer einen Stellplatz oder Garage (die wirklich für das Auto benützt wird und nicht als Lagerraum) nachweisen.

    Aber ich denke, in 20-30 Jahren haben nur noch die wenigsten ein eigenes Auto und man wird sich über die heutigen Zustände lustig machen.
     
    Zerfikka gefällt das.
  18. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    59.778
    Zustimmungen:
    72.921
    #Autos raus aus Deutschland.
     
  19. Frystil

    Frystil Schnack den Schnuck

    Beiträge:
    13.493
    Zustimmungen:
    3.598
    Das Auto so zu vertäufeln, ei ei. Es braucht ne Alternative zu Fossil und Elektro, als die Brennstoffzelle.


    Aber zu den E-Scootern: Wer braucht die überhaupt? Kann man die faulen Ärsche nicht mal zu paar Schritten bewegen? Ist es das Ziel „Zero steps“ von der Bude über Aufzug über E-Scooter über Auto/Bahn zur Arbeit? Ich mein, ständig meckern dass die Gesellschaft so fett ist und gleichzeitig mit sowas kommen. Gibt auch Scooter ohne E, ja nur will die keiner. Muss man ja sich bewegen.
     
  20. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    64.124
    Zustimmungen:
    27.805
    Na ja, kaum jemand wird sich für 500 Meter einen E-Roller nehmen. Die Dinger taugen aber dafür, kurze Distanzen von 5km oder so zu überbrücken. Und ganz ehrlich, ich gehe ja regelmässig 5km laufen, aber morgens und abends wollte ich die jetzt nicht unbeding gehen müssen. Dafür sind die Roller ideal.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.