1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PS4/PC Downward Spiral: Horus Station

Dieses Thema im Forum "Virtual Reality" wurde erstellt von Zork232, 15. April 2018.

Schlagworte:
  1. Zork232

    Zork232 yummy blackwood cherrycake

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    711
    Name: Downward Spiral: Horus Station
    Genre: Action, Abenteuer, Indie
    Entwickler: 3rd Eye Studios
    System: PSVR, HTC Vive, Oculus Rift
    Release: Spring 2018

    [​IMG]



    Downward Spiral: Horus Station nimmt den Spieler mit auf eine Reise durch ein verlorenes von seiner Crew verlassenes Schiff, wobei vor allem das visuelle Storytelling für Singleplayer oder zwei Spieler im online Koop-Modus im Mittelpunkt steht. Die Spieler müssen ihre Umgebung genau beobachten und können dadurch eventuell darauf schließen, was sich auf der verlassenen Weltraumstation zugetragen hat. Dabei werden sie von einem elektronischen Ambient-Soundtrack begleitet, komponiert vom HIM-Frontmann Ville Valo.

    https://www.vrnerds.de/psvr-steam-downward-spiral-horus-station-ab-fruehjahr-2018/
    http://store.steampowered.com/app/690620/Downward_Spiral_Horus_Station/
     
    nick goat, Dr.Para und superschaf gefällt das.
  2. nick goat

    nick goat

    Beiträge:
    10.343
    Zustimmungen:
    1.019
    Low Budget Lone Echo?! Könnte interessant werden :). Zero-Gravity eignet sich einfach wunderbar für VR. Etwas störend finde ich, wie sich die Objekte in die Hände des Spielers "beamen". Das virtuelle anfassen von Gegenständen ist für mich elementar in einem VR Game. Hoffe, dass das noch nicht final ist.
    ansonsten scheinen da zumindest Leute dranzusitzen, die schonmal bei guten Spielen beteiligt waren. (mehrere sind Ex-Remedy zu Alan Wake und Quantum Break Zeiten, einer hat an Ori gearbeitet etc). Co-Op finde ich eine sehr schöne Idee. Multiplayer wirkt in VR eine ganze Ecke persönlicher und näher als in klassischen Spielen. So ein ruhiges Co-Op Adventure ist da sicherlich ein spannendes Erlebnis.

    Den Prolog gibts übrigens schon zu kaufen. werde ich vlt diese Woche ausprobieren.


    Falls jemand schneller ist, unbedingt berichten :)

    EDIT: ich erspare euch das lesen der Bewertungen auf Steam, weil da einige einen minor spoiler enthalten. Die meisten Leute finden den Prolog wirklich gut, kritisiert wird hauptsächlich der Preis, bzw die Länge. Die meisten Leute scheinen aber 10 Dollar bezahlt zu haben. (aktuell kostet das Spiel 2 CHF, ich nehme an auch 2 Euro bei euch?!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018 um 14:03 Uhr
    superschaf gefällt das.