Film Der-zuletzt-gesehen-Thread! [Spoiler Funktion benutzen!]

Dieses Thema im Forum "Filme, TV, Musik & Bücher" wurde erstellt von Urgs, 12. Oktober 2008.

  1. Urgs

    Urgs Aber hier leben, nein danke

    Beiträge:
    36.488
    Zustimmungen:
    13.138
    Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
    Wow! Aber im O-Ton gucken!

    10/10
     
    turbodisco, Yzerman, Bautinho und 2 anderen gefällt das.
  2. Scuzzlebutt

    Scuzzlebutt Hool's KT

    Beiträge:
    35.523
    Zustimmungen:
    48.443
    gibt's den derzeit bei einem der bekannten anbieter?
     
  3. Trekkie2063

    Trekkie2063

    Beiträge:
    2.397
    Zustimmungen:
    2.034
    Der Aufstieg (Netflix) - Samy stammt aus einer dieser berüchtigten Bezirke in Paris, ist ein Looser und beschließt eines Tages den Mount Everest zu besteigen - um seine Flamme zu beeindrucken. Natürlich hat er keinerlei Erfahrung. Beruht tatsächlich auf einer wahren Begebenheit, wie ich erst am Ende erfahren habe.
    Der Film ist eine "typische" französische Komödie und unterhaltsam. Hätte aber auch noch viel mehr Witz vertragen können. 7/10

    Yesterday
    (Kino) - Gibt auch einen Thread hier im Forum. Worum geht´s? Erfolgloser Straßenmusiker wird während eines globalen Stromausfalls von einem Bus angefahren. Hinterher ist er der einzige, der die Beatles und ihre Songs kennt. Seine Chance auf Ruhm.
    Schöner Film, ohne allzu große Überraschungen. Man kriegt in etwa das, was man erwartet. Ich fand den Anfang ziemlich schwach, ab Eds Erscheinen wird´s aber besser und besser. Die Charaktere sind sympathisch. Für meinen Geschmack hätte es noch mehr Humor und auch mehr Musik sein dürfen. 8/10

    Ok, Lennons Auftritt war eine dicke Überraschung. Optisch wirklich gut getroffen. Ich frag mich aber, ob sie Paul gefragt hatten.
     
    Master-Dan und Wolkenspaziererin gefällt das.
  4. Wolkenspaziererin

    Wolkenspaziererin

    Beiträge:
    5.048
    Zustimmungen:
    8.025
    Zu Yesterday hatte ich einen Thread eröffnet :)
    https://www.konsolentreff.de/themen/yesterday-11-07-2019.30085/

    In meinem Kino scheint er gar nicht zu laufen :( Vielleicht kommt er etwas später noch rein. Wäre schon nett.
     
    Trekkie2063 gefällt das.
  5. kingpin68

    kingpin68

    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    3.336
    Gestern Spring Breakers angeschaut.
    Das ist wirklich der schlechteste Film, den ich seit langem geschaut habe.
     
    dynosys gefällt das.
  6. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    22.347
    Zustimmungen:
    19.615
    @Urgs :D
     
  7. Urgs

    Urgs Aber hier leben, nein danke

    Beiträge:
    36.488
    Zustimmungen:
    13.138
    Kingpin ist reaktionär, ultrakonservativ und kommt vom Land. Was erwartest du da? :D
     
    hank scorpio und 0shikuru gefällt das.
  8. Cthulhu

    Cthulhu

    Beiträge:
    22.347
    Zustimmungen:
    19.615
    Hatte nur in Erinnerung, dass du den Film ziemlich gut fandest. :D
     
  9. Urgs

    Urgs Aber hier leben, nein danke

    Beiträge:
    36.488
    Zustimmungen:
    13.138
    0shikuru gefällt das.
  10. 0shikuru

    0shikuru dissociative

    Beiträge:
    8.235
    Zustimmungen:
    8.227
    Fand den auch ziemlich gut und hat damals eine 9/10 von mir bekommen. :D
     
    Urgs gefällt das.
  11. kingpin68

    kingpin68

    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    3.336
    @Urgs
    Da muss man schon ziemlich bekifft oder besoffen sein um Spring Breakers ernsthaft gut zu finden. :D

    Vernünftige Dialoge gab es im ganzen Film nicht. Ein paar Sätze, die dann ständig wiederholt wurden. "Story" auch ziemlich klischeehaft. Armer weißer Junge, der allein unter Schwarzen aufwächst, wird natürlich zum bösen Gängster. Mädchen das man am Anfang in so einer bescheuerten Gebetsrunde zeigt, wo sie alle "Amen, Amen" singen, fährt als erste, nach ihren rebellischen Ausflug, zu Mutti heim. Und das ganze Spring Break Gefeiere kam viel zu harmlos daher. Ein paar freigelegte Titten, das wars dann auch schon. Am lächerlichsten ist dann das Ende, wo die zwei Mädels mit Uzis alle umlegen.
     
  12. M4rius93

    M4rius93

    Beiträge:
    22.687
    Zustimmungen:
    33.251
    Kurz gegooglet, so schlecht kann der nicht sein...

    [​IMG]
     
    rockanimal CH, Mandos und okst666 gefällt das.
  13. kingpin68

    kingpin68

    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    3.336
    Der Trailer ist das beste am ganzen Film. :deal:
     
  14. Urgs

    Urgs Aber hier leben, nein danke

    Beiträge:
    36.488
    Zustimmungen:
    13.138
    Hier mal ein paar Kritikzitate, die ich alle so unterschreiben würde.


    „Ein voyeuristisch-vulgäres, aber furios inszeniertes Drama, zugleich exploitativ-hedonistisches Manifest und ambitionierte Medienkritik, dessen forcierte Amoralität so sehr vor den Kopf stößt wie sie nachhaltig irritiert.“

    Lexikon des internationalen Films[12]

    „Natürlich kann man so ganz nie schlau werden aus Spring Breakers, und feine Ironie-Sensoren schlagen möglicherweise dort zu häufig aus, wo ein anderes Publikum sich ungefiltert wiederzufinden glauben wird. Ein gewisses Mainstream-Kalkül scheint sich da durchaus Bahn zu brechen, auch weil der Film bei all den wohlgeformten nackten Brüsten letztlich doch auch extrem prüde ist, wenn es etwa darum geht, unter die Gürtellinie zu blicken.“

    – critic.de[13]

    „Spring Breakers hat die dringliche und unmittelbare Qualität eines intensiv erlebten (Alp-)Traums: wenn die Sinne roh und empfindlich sind und alle Eindrücke ungefiltert in archaische Hirnregionen funken, sich auflösen in einzelne Farben, Töne, Gefühle. Ganze Szenen werden geloopt, wiederholen sich, verschoben und verdichtet, als würde man direkt eintauchen in die Tiefenschichten des Teeniebopper-Unbewussten.“

    – Elena Meilicke, perlentaucher.de[14]

    „SPRING BREAKERS ist kein Genrefilm. Der abgedrehte Streifen existiert in seiner eigenen Welt und wird das Kinopublikum spalten, wie kein anderer in diesem Kinojahr. Die Kombination aus Popkultur und unabhängigem Filmemachen ist eine überaus gelungene Mixtur, die eine selbstvergessene, bizarre Schönheit in der Dunkelheit der Filmidee findet. Höhepunkt sind hierbei die Hauptdarsteller und der elektrisierende Soundtrack!“

    – Josephine Drews, Kino7.de[15]

    „Waren die Filme von Harmony Korine bislang eher sperrig, erweist sich Spring Breakers als sehr eingängiger Ästhetik-Rausch, der mit der passenden Musik, seinem 'Neon-Chic' und der doppelbödigen, brüchigen Erzählweise ein gutes Stück Zeitgeist transportiert. So ist der spielerische Low-Budget-Remix aus Thriller, Satire und halb ernster, halb überzeichneter Coming-of-Age-Dramatik ein wahrer Tummelplatz der Popkultur, an dem sich Hip Hop und Elektro, die Videospielgangster aus Grand Theft Auto, Britney Spears und Scarface die Klinke in die Hand geben: 'Just pretend it's a video game. Like you're in a fucking movie', lautet eine bezeichnende Aussage des Films, die gleichzeitig auch dessen Lesart vorgibt.“

    – Christian Horn, Filmrezension.de[16]

    „Der Sex-und-Drogen-Partyfilm „Spring Breakers“ von Harmony Korine lässt unter dem rauhen Panzer seiner Bereitschaft zu entfesseltem Radau ein kompliziertes, krankes, heißes Herz schlagen, das von seltsamen Freiheiten träumt.“

    – Dietmar Dath, FAZ [17]

    „Es gibt exzessive, ausgelassene, teilweise überdrehte Filme wie zum Beispiel „Spring Breakers“.“

    – John Waters [18]
     
    flexx und 0shikuru gefällt das.
  15. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    63.333
    Zustimmungen:
    21.412
    Der film hat doch schrecklich schlechte kritiken erhalten. Aber am ende zählt doch nur der eigene geschmack, dann trifft er eben nicht die masse.
     
    olle Frikadelle gefällt das.
  16. kingpin68

    kingpin68

    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    3.336
    Ich brauch mir keine Zitate, von irgendwelchen Leuten raussuchen, um den Film zu bewerten.
    Es mag sogar Leute geben, die den Film für große Kunst halten aber das sind dann meist Pseudo-intellektuelle Spinner.
     
  17. Urgs

    Urgs Aber hier leben, nein danke

    Beiträge:
    36.488
    Zustimmungen:
    13.138
    Naja, also das sind die Kritiken die auf wikipedia zitiert werden. Finde nicht, dass die so schlecht klingen ...
     
    0shikuru gefällt das.
  18. Urgs

    Urgs Aber hier leben, nein danke

    Beiträge:
    36.488
    Zustimmungen:
    13.138
    Ich schätze Filmkritiken sehr, obwohl ich mir immer eine eigene Meinung bilde.
     
    0shikuru gefällt das.
  19. Marcello

    Marcello Hardcore-Digitaldownload-Poweruser Moderator

    Beiträge:
    39.569
    Zustimmungen:
    34.270
    Hab letztens "Searching" gesehen.

    Fand ich ganz in Ordnung, ist natürlich übertrieben und so weiter, hatte aber einen guten Flow und ein paar nette Wendungen.
    Das Ende hätte ich mir 5Minuten eher gewünscht, aber in Summe kann man sich den trotzdem mal geben.
     
    Master-Dan gefällt das.
  20. kingpin68

    kingpin68

    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    3.336
    @Urgs Ich gebe auf Filmkritiken gar nichts und bilde mir lieber meine eigene, unvoreingenommene Meinung.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.