Der Fortbewegungsmittel mit Fotos Thread !

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Samstrike 68, 20. Oktober 2008.

  1. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    55.474
    Zustimmungen:
    14.961
    oh, das ja dann richtig übel.
     
  2. Acid

    Acid ST

    Beiträge:
    5.539
    Zustimmungen:
    2.145
    Schöne neue Welt, in der man im Winter ohne Heizung fahren soll um Reichweite zu gewährleisten.. :D

    Wie heizen die ganzen E Karren überhaupt?
     
  3. snooky

    snooky

    Beiträge:
    9.662
    Zustimmungen:
    8.578
    bei der Heizung habe ich (bei mir halt) das Problem dass ich in der Kälte nicht ohne Verbrenner fahren kann.

    Bei mir springt unter 10 Grad (ca) immer der Verbrenner an um zu heizen. Das ist es mir beim Arbeitsweg nicht wert. später im Betrieb heizt er dann schon auch ohne, braucht dann aber etwa 2kW im Heizmodus. Muss ich beider Arbeitswege heizen reicht der Akku grad so bzw knapp nicht für den täglichen Bedarf.
     
  4. snooky

    snooky

    Beiträge:
    9.662
    Zustimmungen:
    8.578
    Normalerweise haben die eine Wärmepumpe verbaut.
     
  5. The Schenckman

    The Schenckman Garantieinanspruchnehmer

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    2.082
    Achso. Du fährst Hybrid Müll. Na entweder richtig E oder gar nicht.
     
  6. snooky

    snooky

    Beiträge:
    9.662
    Zustimmungen:
    8.578
    espada77, Acid, Frank und 8 anderen gefällt das.
  7. Banky Edwards

    Banky Edwards

    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    5.706
    Was fährst du nochmal?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2020
  8. Steffko

    Steffko Erbsenzähler

    Beiträge:
    18.161
    Zustimmungen:
    5.769
    Dazu muss man allerdings sagen, dass man den Reichweitenverlust deutlich reduzieren kann, wenn man das Fahrzeug morgens vorheizen lässt, wenn es noch an der Steckdose hängt. Und im Gegensatz zum Verbrenner ist das erlaubt, ohne dass man sich ne teure Standheizung einbauen lassen muss :D
     
    Masterman gefällt das.
  9. Hobiologe

    Hobiologe Ehemals n385055

    Beiträge:
    14.455
    Zustimmungen:
    10.034
    @Banky Edwards
    Bei mir steht ein neuer Firmenwagen an und schwanke aktuell zwischen Tesla X und etron Sportback. Kannst Du mir beim etron eher die 50er oder 55er Version empfehlen? Und macht die 50er überhaupt Sinn? Und der Virtuelle Spiegel, ist der geil oder nur Gimmick?

    Danke!
     
  10. Masterman

    Masterman

    Beiträge:
    17.689
    Zustimmungen:
    7.284
    Tesla oder Jaguar. Danke, der nächste bitte.

     
  11. snooky

    snooky

    Beiträge:
    9.662
    Zustimmungen:
    8.578
    Kann ich (begrenzt) eh machen..
    Aber auch ohne Innenraumheizung ist die Reichweite dennoch deutlich kleiner im Winter.
     
  12. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    55.474
    Zustimmungen:
    14.961
    Klartext: Das teure Elektroauto
    2019 boomte der Markt für Elektrofahrzeuge – auf niedrigem Niveau: 2,4 Prozent der Neuzulassungen waren mit batterielektrischem Antrieb. Die Kosten sind immer noch zu hoch für das Gebotene.

    https://www.heise.de/autos/artikel/Klartext-Das-teure-Elektroauto-4642226.html

    Eure Meinung dazu?

    bei mir steht in 1,5 Jahren ein Autokauf an, das Auto wird aber wohl nur 10-15t/Jahr fahren.
    Ich hätte gerne ein E-Auto aber nur wenn es preislich über 7-8 Jahre an einen Benziner rankommt.
    Ich hab noch nie über 30t€ für ein Auto ausgegeben und das wird sich auch nicht ändern.
     
  13. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    66.189
    Zustimmungen:
    31.568
    Ökonomische Gedanken sind fein, aber wie ich bereits mehrfach sagte: die Zukunft wird für uns alle bedeuten, dass Dinge auch teurer werden. Warum Individualmobilität da eine Ausnahme sein soll, weiss ich nicht.

    Davon abgesehen macht es überhaupt keinen Sinn, einen nackt ausgestatteten Wagen mit einem gut ausgestatteten Wagen preislich zu vergleichen. Ebenso macht es keinen Sinn, einen 75PS Basis Corsa mit einem 136PS E-Corsa zu vergleichen. Nur preislich gesehen. Der 130PS Benziner liegt nämlich dann auch bei 23.440 Euro...

    Eine gewisse Vergleichbarkeit ist bei Vergleichen schon sehr wichtig. Die AMS vergleicht auch keinen 265PS 330d mit einem 163PS C180 und moniert dann, dass der BMW teurer ist. Diese Dinge gelten in der Betrachtung schon immer.
     
    Copado, Roitherkur und Elfchen gefällt das.
  14. M4rius93

    M4rius93

    Beiträge:
    23.958
    Zustimmungen:
    34.980
    hast du nicht gerade erst den Kuga bekommen?
     
    Copado gefällt das.
  15. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    55.474
    Zustimmungen:
    14.961
    aber E-Autos werden ja auch ökologisch erst ab 15tkm+ sinnvoll
     
  16. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    55.474
    Zustimmungen:
    14.961
    oktober 17

    ausgetauscht wird aber das Auto von meiner Frau. Sie übernimmt den Kuga und ich nehm was kleineres da ich eh nicht so viel fahre.
     
  17. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    66.189
    Zustimmungen:
    31.568
    Jedes (!) E-Auto hat seinen eigenen Wert, ab wann es ökologisch besser wird. Es gibt bereits E-Autos, die nach nichtmals 2 Jahren für die Umwelt besser sind.

    Aber da darf man halt auch nicht nur die eigene Fahrleistung betrachten. Selbst wenn man ein Auto nur least und nach 3 Jahren abgibt, so landet es danach ja nicht auf dem Schrott und kann nichts mehr für die Umwelt tun. Im Laufe seines Lebens wird ein E-Auto also immer positiv sein.
     
  18. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    55.474
    Zustimmungen:
    14.961
    Klar, das ist richtig.
    Allerdings hab ich auch vor das nächste Auto 7-8 Jahre zu halten, beim Akku wirds da schon schwummrig.

    ich würde definitiv ein E-Auto bevorzugen, aber ich werds nicht um jeden Preis tun.
    Wenn es 1000€ mehr sind, meinetwegen, bei 3-4000 bin ich raus. Da ist der ökonomische Gedanke stärker als der Ökologische.
    Wahrscheinlich bekomm ich nen Benuiner in 7-8 Jahren auch noch besser los je nachdem wie sich das Ganze entwickelt, wenn der Akku da schon recht platt ist, wird das E-Auto nix mehr wert sein.
     
  19. M4rius93

    M4rius93

    Beiträge:
    23.958
    Zustimmungen:
    34.980
    also wirds ein Verbrenner :D
     
  20. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    55.474
    Zustimmungen:
    14.961
    ich hatte mich quasi schon auf den ID3 (obwohl ich immer Ford gefahren bin aber Ford bietet nix Adäquates in der Preisklasse) festgelegt allerdings gefällt mir das mit Akkuverlust nicht, wenn das Fahrzeug nix mehr wert ist nach 8 Jahren.....
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.