360/PS3 Das Finale-Die Enden

Dieses Thema im Forum "Mass Effect 3" wurde erstellt von Acid, 12. März 2012.

  1. Acid

    Acid IT`S A MONSTER!

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    2.057
    Hey.

    Grad die News auf AG entdeckt:

    Fans wünschen sich anderes Ende

    Da wollte ich mal nen Thread zu aufmachen.Wonach bewerten die Fans das Finale?Ich dachte es gibt eh mehrere Enden.
    Es gibt ja am Ende wo Shepard mit dem jungen spricht zumindest schonmal 3 Optionen, linke Säule, rechte Säule und in der mitte in den Strahl(Oder machen rechte/linke Säule das gleiche-hatte mich für rechts entschieden)Auch kann man ganz am Ende nochmal eine Antwort geben(Dem unbekannten)die ich nicht auswählen konnte, vorher ging das immer.Da hatten mir wohl ein paar punkte im positiven Ruf gefehlt, vielleicht nochmal ein anderes Ende?
    Eigentlich hasse ich es wenn am Ende der lieb gewonnene eigene Char stirbt, fand es hier aber in ordnung.Die Portale wurden zerstört, die Reaper sind zu schrott zerfallen und der Menschheit geht es weiterhin gut.Kann Shep auch überleben?Von welchem Ende reden die Leute hier?

    Und, wart ihr zufrieden mit dem Finale?
    Allgemein fand ich die letzten 2 Stunden(Ab der Cerberus Base) so ziemlich das allerbeste was es jemals in Spieleform gegeben hat, was ein Finale.Danke Bioware!
     
  2. Kali

    Kali

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    442
    Spoiler Tags sind hier unnötig, schreib einfach nochmal dick in den threadtitel rein dass Spoiler enthalten sind.

    Richtig es gab 3 Enden, in einem hat man sich für die Kontrolle(links) über alle Maschinen entschieden, in dem anderen für die Zerstörung(rechts) aller Maschinen und in dem letzten(Mitte) für den endgültigen Schritt der Evolution also die Verbindung von organischem und synthetischem Leben. Egal für was man sich entschieden hat wurden die Mass Relays in die Luft gesprengt und die Normandy ist auf einem unbekanntem Planeten gelandet. Die Endsequenzen waren bei allen Enden bis auf kleine Änderungen sehr ähnlich. Was die ganzen Fans aufregt ist dass alle bisherigen Entscheidungen faktisch überhaupt keine Auswirkung auf das Ende hatten und gerade bei einer Serie wie Mass Effect die von ihren Entscheidungen lebt ist das schon sehr enttäuschend.

    Hitlers Reaktion fasst das ganz gut zusammen:
    [vid]http://www.youtube.com/watch?v=b33tJx8iy0A&feature=related[/vid]

    Shepard kann übrigens bei einem Ende auch überleben wenn man denn genug Punkte gesammelt hat, das ganze macht allerdings keinen Sinn da die Citadel ja inklusive Shepard in die Luft gesprengt wird.

    Ich persönlich war aber eigentlich mit meinem Ende zufrieden, hab mich für die Kontrolle über synthetisches Leben entschieden damit der Konflikt endlich ein Ende hat, nur die Zerstörung der Mass Relays hat mich etwas gestört. Meine beiden Begleiter Garrus und Liara sind beim Showdown sowieso drauf gegangen und der Rest der Crew war mir dieses mal irgendwie egal, ich hatte ja nur noch Edi, den Anabolika James und noch jemanden an den ich mich nichtmal errinern kann. Ich persönlich würde es glaube ich aber besser finden wenn Shepard gar nicht mehr aufgewacht wäre und man Zeuge werden konnte wie das ganze Universum von den Reapern ausgelöscht wird, aber das würde die Leute wohl noch mehr ausflippen lassen. Ja, ich bin kein Fan von Happy Ends. :grins:

    Interessant zu beobachten finde ich aber die ganzen Theorien, dass das ganze wohl nur ein Traum war und Shepard von den Reapern reingelegt wurde aber die gibt es ja immer wenn irgendwelche Fans mit dem originalen Ende nicht zufrieden sind.

    Edit:
    Mal ein Fan Finale, gefällt mir auch ganz gut:
    [vid]http://www.youtube.com/watch?v=z0-t0OSeQVQ[/vid]
     
  3. Acid

    Acid IT`S A MONSTER!

    Beiträge:
    5.467
    Zustimmungen:
    2.057
    Danke für die aufklärung der verschiedenen ending´s.

    Anschauen werd ich mir die auch noch, grad mit wahnsinnig angefangen.
    Nur, das ende steht ja nunmal.Nehmen wir an Bioware macht ein neues Ende wo Shep überlebt und an alle Kinder auf der erde schokoriegel verteilt(oder was eben mehrere eintscheidungen mit einbezieht).Dann wären sie zufrieden und würden es nochmal spielen?Ich für meinen teil kenne eben das ende.Da bringt es auch nix da jetzt ein neues rauszuhauen.Würde sich eher anfühlen als wäre das nur durch den Druck gekommen aber eben nicht ehrlich gewesen.
     
  4. Kali

    Kali

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    442
    Ich kann den Frust schon etwas nachvollziehen halte es allerdings auch für absurd deswegen ein neues Ende zu fordern. Ich hoffe allerdings dass es eine weitere Trilogie um das Mass Effect Universum in der nächsten Gen geben wird, da es einfach viel zu schade ist um es für ewig zu begraben.
     
  5. Para

    Para Moonlight Greatsword Content Team

    Beiträge:
    38.804
    Zustimmungen:
    42.376
    so, gerade die credits hinter mich gebracht und bin glücklich und zufrieden. was für ein ritt... vorallem im vergleich mit den restlichen großen trilogien (gears, uncharted, modern warfare) die im letzten herbst zu ende gegangen sind hat bioware hier eigentlich den besten abschluss abgeliefert.

    hatte übrigens das
    "gute" ende. mal schauen was sie da alles an dlc´s einbauen wollen.. vielleicht kommt ja sogar post-story content.

    edit: okay, hab mir mal die restlichen zwei enden angeschaut und kann die negativen stimmen auch nachvollziehen. ändert aber nichts an meiner zufriedenheit.
     
  6. lenny2kloose

    lenny2kloose Kann bis 12 zählen

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    400
    Bin auch gerade fertig geworden und bin auch der Meinung, dass das Ende hätte besser werden müssen.

    Wieso muss eine gottgleiche Figur auftauchen, die irgendwie so gar nicht da rein passt. blabla...Menschen bauen böse Maschinen --> Chaos --> ich muss Maschinen Erschaffen, die alles Leben töten...

    ich bin doch recht enttäuscht. Grandioses Spiel, bis 10 Minuten vor Schluss...
     
  7. WooT3ng

    WooT3ng

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    27
    Ich muss sagen das is zu 95% das beste spiel was ich je gespielt habe :huldig: aber die restlichen 5% (Ende) haben sie verkackt :kaffee:
     
  8. Para

    Para Moonlight Greatsword Content Team

    Beiträge:
    38.804
    Zustimmungen:
    42.376
    http://www.gamestar.de/spiele/mass-effect-3/artikel/das_ende_von_mass_effect_3,45851,2565721.html
    kann ich 1:1 so unterschreiben.
     
  9. Fanmake

    Fanmake KauScH

    Beiträge:
    2.685
    Zustimmungen:
    1.181
    Ich fand das Ende bzw. die Insenierung bis zur Entscheidung hin, wirklich grandios, doch eines habe ich sehr vermisst. Die Sequenz als Shepard in den Strahl springt(also mein Ende) und er sich kurz an seine Begleiter erinnert, war echt geil gemacht, aber ich hätte mit weinenden Augen gerne gesehen, wie sich die anderen Charaktere Shepards tot wahrgenommen haben.

    Alleine wie Garrus noch vor dem Kampf erzählt hat, dass er hofft Turianer und Menschen den selben Himmel haben, um mit Shepard das Jenseits zu verbringen, hätte ich mir extrem geil vorstellen können, wenn er z.B. am Schluß bei Shepards tot Worte von sich gegeben hätte, wie "Wir sehen uns an der Bar" oder einfach verschiedene Heulszenen von verschiedenen Leuten. Boah, da hätte man noch einiges für Augenwischerei herausholen können :huldig:
     
  10. Oxblood

    Oxblood Banish the Skywords

    Beiträge:
    25.777
    Zustimmungen:
    1.290
    Ich finds auch schade, dass da am Ende etwas die Luft rausgeht.
    Abgesehen davon verstehe ich die Motivation dieser Deus ex machina-Gestalt nicht. Ergab für mich keinen Sinn.

    Sie hat die Reaper erschaffen weil die organischen sonst synthetische erforschen und die dann die organischen irgendwann dominieren. Da muss ich mich doch verlesen haben. Auch alleine die Option der Symbiose ist bescheuert, wieso bietet DEM das den Rassen nicht schon seit Jahrmillionen an, wenn es diese Option so toll findet?

    Auch das mit der Kontrolle...wozu? DEM kontrolliert die Reaper doch eh, soll er sie halt wegschicken, wozu soll Shep das machen?
     
  11. Fanmake

    Fanmake KauScH

    Beiträge:
    2.685
    Zustimmungen:
    1.181
    Wahrscheinlich aufgrund dieses "Sie müssen es sich selbst beweisen".
    Shepard war, wie das Kind sagte, das erste Lebewesen, dass es bis hier her geschafft hat. Vielleicht war aber auch das Kind eine extrem intelligente KI die aufgrund dieses unerwarteten einschreitens seitens Shepard alles ganz neu berechnen musste.
     
  12. Oxblood

    Oxblood Banish the Skywords

    Beiträge:
    25.777
    Zustimmungen:
    1.290
    Wobei es schon ziemlich frech ist dass NICHTS von dem, was man 3 Spiele lang gemacht hat auch nur die geringste Rolle spielt am Ende, es ist vollkommen egal.


    Übrigens ein hochinteressanter Aspekt ALLER Enden:

    Shepard rettet zwar die Galaxie vor den Reapern, er verdammt aber Milliarden von Lebewesen zum Tod. Warum? Weil fast die gesammten Flotten aller Rassen jetzt für immer im Sol-System festsitzen, dank zerstörter Mass Relays, die übrigens, wenn man sich zurückerinnert ein oder mehrere Sonnensysteme mit in den Tod reißen, sollten sie zerstört werden, was mit allen Relays nunmal passiert.

    Dafür haben die Krogans jetzt den Heimatplaneten der Turians, können DA dann aber auch wieder nix essen glaub ich :D

    Vorne und hinten nich zu Ende gedacht :lol:
     
  13. Fanmake

    Fanmake KauScH

    Beiträge:
    2.685
    Zustimmungen:
    1.181
    Hmm, verstehe deine Kritik, und könnte auch nichts dagegen einwenden.
    Ich muss aber gestehen, dass ich alles trotzdem sehr positiv aufgefasst habe und mich solche Dinge weniger stören. Alleine wegen den Portalen und ihrer zerstörischen Auswirkungen, die sie zumindest haben sollte, würde ich aufgrund des Strahls, der nicht nur eine einfache Explosion ausgelöst hat, sondern eine neue Evolution vorangetrieben hat, zuschreiben, dass die Gefahr durch die Portale nicht entstehen hat können. Oh Gott, ich hab das jetzt furchtbar geschrieben, aber ich hoffe, dass es ein bisschen verständlich ist. Kack Mittagspause plus Zeitdruck :wand:
     
  14. lenny2kloose

    lenny2kloose Kann bis 12 zählen

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    400
    Kann mir noch jemand sagen, wieso die Normandie im Slipstream ist, als es zu dieser Explosion kommt? Und wie kommt Ashley so schnell wieder auf die Normandie?
    Houdini at its best?
     
  15. Kali

    Kali

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    442
    Ach das ist ein Bug mit Ashley, Garrus und co die in der Endsequenz aus der Normandy steigen, bei mir ist nichtmal jemand ausgestiegen nur die Tür ist aufgegangen. :grins:
     
  16. Oxblood

    Oxblood Banish the Skywords

    Beiträge:
    25.777
    Zustimmungen:
    1.290
    Das ist kein Bug. Es dürfte nichtmal Edi im Schiff sein. Die gesamte Crew war in London und ist von Harbingers Strahl erwischt worden. Ausserdem...seit wann flieht man einfach mitten im Kampf, denn anders kann Joker nicht so schnell bis zum Relays gekommen sein. Das ergibt alles eher wenig Sinn.
     
  17. camahan

    camahan

    Beiträge:
    36.288
    Zustimmungen:
    21.747
    So bin auch jetzt fertig.
    Hm ja, allgemein war mir das Ende zu nervig,ich habe auf easy geschaltet damit ich mir das Ende anschauen konnte.
    Das mit dem Gottgleichen Wesen fand ich jetzt auch eher öde,ich habe mich dann für die Mitte entscheiden damit Joker und EDI wenigstens noch was Spass haben können :D
    Ps:
    Kann es sein das Major Coats der neue Hauptdarsteller wird ?
     
  18. DonCorleone

    DonCorleone

    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    942
    Habs gerade durch und ich in bin in den Strahl gesprungen.
    Ich hab jetzt keinen blassen Schimmer was ich davon halten soll. Eigentlich ein geiles Ende nur der kleine Junge hat genervt. Sowas will ich nicht haben!
    Bei mir ist neben Joker und Edi auch noch Javik ausgestiegen! :D
     
  19. DonCorleone

    DonCorleone

    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    942
    Ich hab mir jetzt nochmal Gedanken zum Ende gemacht und ich bin zwar nicht enttäuscht aber letztendlich wirkte das Ende etwas konstruiert.
    Vor allem wenn man hier mal Deus Ex (1) hernimmt ist das nahezu das gleiche. Bei Deus Ex konnte man entscheiden ob man sich mit der Maschine verschmelzt ähnlich hier das Synthese Ende, die Reaper-Zerstörung quasi vergleichbar mit der Area 51 Zerstörung oder die Kontrolle der Reaper als Herrscher wie bei Deus Ex das Illuminaten Ende.
    Am meisten auf den Sack geht mir aber der kleine Space Boy. WTF was soll das denn? Das Shep stirbt oder auch nicht in einem Ende atmet er ja anscheinend wirft nur noch mehr Fragen auf.
    Ich hätte lieber ein Ende in der Art wie beim zweiten Teil je besser man spielt desto mehr Squadmitglieder überleben, ich hab jede Nebenquest, alle N7 Missionen, alle Planeten 100% gescannt sogar Galaxy of War auf 80% für was das ganze.
    Mass Effect 3 ist ein großartiges Game. Ein Meisterwerk das seinesgleichen sucht und ich fand auch die Szenen mit dem Unbekannten und Anderson ganz ganz groß aber die letzten 5 Minuten waren schon etwas seltsam. Vor allem die Tatsache das es angeblich 17 Enden geben soll. 3 Enden die am Ende fast alle gleich inszeniert sind das ist mir zu wenig.
    Kein Vergleich zum phänomenalen Ende vom ersten Teil und der Epic Shit auf der Kollektorenbasis im zweiten Teil!
     
  20. DonCorleone

    DonCorleone

    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    942
    Oh man hab mir das Ende jetzt schon fünfmal angesehen, das Real Ending kotzt mich immer mehr an.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.