TV Dark (Netflix) Staffel 3 ab 27.06.20

Dieses Thema im Forum "Filme, TV, Musik & Bücher" wurde erstellt von Shaike, 23. Juni 2019.

Schlagworte:
  1. Banky Edwards

    Banky Edwards

    Beiträge:
    8.585
    Zustimmungen:
    6.165
  2. GunzerkerSalvador

    GunzerkerSalvador Be humble.

    Beiträge:
    9.215
    Zustimmungen:
    8.766
    Auch endlich beendet. Tolles Finale!

    Bin auch nicht enttäuscht dafür aber überrascht, wie gut man die Geschichte beenden konnte. Teilweise absolut krank was da abgeht, aber ich habe es genossen. Sowas aus Deutschland zu bekommen ist schon stark.

    Für mich mit die beste Mystery-Serie der letzten Jahre.
     
    DoK und Trayal gefällt das.
  3. KaKun

    KaKun Oder wie, oder watt?

    Beiträge:
    29.669
    Zustimmungen:
    16.062
    Letzte Folge gerade ebenfalls beendet, tolles Finale. Fand es eigentlich auch alles recht schlüssig von den Zeitsträngen und Ereignissen. Man muß allerdings mental auch permanent am Ball bleiben, sonst verliert man schnell den Faden. Hatte die letzten beiden Staffeln die letzte Woche noch mal geschaut, da fiel es mir vielleicht auch leichter mit dem Wirrwarr aus Zeitebenen.

    Aber ist schon krass beeindruckend wie am Ende alles ineinandergreift und Sinn macht. Wie haben die bloß das Script geschrieben? Das ist doch völlig irre, wenn man sich das mal auf inszenatorischer Ebene vor Augen führt.

    Tolle Serie und als deutsche Produktion absolut beeindruckend.
     
    Trayal und GunzerkerSalvador gefällt das.
  4. D2K

    D2K Held der Leine

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    951
    Bin jetzt auch durch. Was für eine unglaubliche Reise!

    Ich hätte da aber auch noch drei kleine Sachen:

    Wurde von @Wolke schon erwähnt: die kleine Wunde unter Martas Auge (am Zaun verletzt) war mal links und mal rechts. Tieferer Sinn? Das war ja immer die Marta aus "Welt 2", da Marta aus "Welt 1" von Adam getötet wurde.

    Dann hat Alexander seinem Sohn Bartosz in Welt 2 den Zeitungsartikel gezeigt. Der war aktuell. Neben dem Artikel über den Einbruch und Mord war noch ein Artikel über Brände. Der Schaden wurde in DM angegeben.

    Und ganz zum Schluss, Marta und Jonas im Licht, die den jeweilig anderen als Kind sehen. Es war doch 1986, da können die beiden doch noch gar nicht geboren worden sein?

    In dem Zusammenhang find ich auch, das der ältere Jonas für 33 Jahre später immer noch zu jung aussah. 50 müsste er da schon sein, sieht aber trotz Bart 10 Jahre jünger aus.
     
    Wolke gefällt das.
  5. GunzerkerSalvador

    GunzerkerSalvador Be humble.

    Beiträge:
    9.215
    Zustimmungen:
    8.766
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es dem Licht egal ist, welches Jahr gerade ist. Das spielte ja offensichtlich nicht auf der Erde, deswegen ist das Thema der Zeit sowieso schon hinfällig. :D
     
  6. Wolke

    Wolke crossing

    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    11.882

    Hab mal Wiki bemüht und der Glückliche ist wohl in den Jungbrunnen gefallen. Ist 1969 geboren und dieses Jahr somit 51 geworden :D
     
    D2K gefällt das.
  7. Banky Edwards

    Banky Edwards

    Beiträge:
    8.585
    Zustimmungen:
    6.165
    Hier wird vieles erklärt.

     
    Trekkie2063 gefällt das.
  8. D2K

    D2K Held der Leine

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    951
    Gedanken und Theorien zum Ende... auf englisch :ugly: als wenn das Thema nicht auf deutsch schon kompliziert genug wäre :D

    Aber wird da auch auf meine Fragen eingegangen? Speziell 1+2?
     
  9. okst666

    okst666

    Beiträge:
    19.315
    Zustimmungen:
    11.662
    gerade folge 5 beendet.. Ich bleib dabei - das ist zwar alles ganz nett, aber ich kann dem nicht folgen. Ich kann die Leute nicht auseinanderhalten und mir auch die Namen nicht merken.. Die sehen für mich alle gleich aus. Für mich ist das alles konfuser Quatsch und bei weeeeeitem nicht die beste Serie der Welt wie hier alle tun..

    Bei uns geht das die ganze Zeit
    "Wer ist das jetzt"
    -"na die und die, aber aus Welt 2 in 30 jahre älter"
    "Aha"
    -"und jetzt?"
    "Immer noch die gleiche"
    -"Watt?"

    Den coolsten find ich übrigends den typen ohne namen... Leute die nicht Blinzeln sind immer cool!
     
  10. Banky Edwards

    Banky Edwards

    Beiträge:
    8.585
    Zustimmungen:
    6.165
    Ja.
     
    D2K gefällt das.
  11. Frystil

    Frystil Schnack den Schnuck

    Beiträge:
    15.082
    Zustimmungen:
    4.500
    Bei Game Of Thrones gab es wenigstens ne App mit dem Stammbaum:ugly:
     
  12. Banky Edwards

    Banky Edwards

    Beiträge:
    8.585
    Zustimmungen:
    6.165
    Geht auch ohne App.

    https://darknetflix.io/en
     
    Frystil gefällt das.
  13. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    38.467
    Zustimmungen:
    15.246
    Ich starte jetzt Staffel 1. Dann folgt der Rest. :cool:

    Ist der Re-Re-Watch.
     
  14. GunzerkerSalvador

    GunzerkerSalvador Be humble.

    Beiträge:
    9.215
    Zustimmungen:
    8.766
    Staffel 3 grenzt schon teilweise an absoluter Unverständlichkeit, aber wenn man Mal richtig drin ist, dann belohnt einen die Serie schon gut.
     
  15. Zhadow

    Zhadow Roter Teufel

    Beiträge:
    14.116
    Zustimmungen:
    4.706
    Haben die Serie Gestern beendet und bin wirklich froh und auch etwas überrascht, dass sie es geschafft haben die Serie in sich stimmig und zufriedenstellend zu beenden. Hätte ich im Verlauf der 3. Staffel so nicht gedacht, da man sich zu beginn doch etwas Zeit gelassen hat. Um so mehr froh bin ich, dass es geklappt hat. Man merkt der Serie an das von Anfang bis Ende durchgezogene Konzept von den 3 Staffeln immer an. War wirklich ein tolles Erlebnis, auch wenn es mit den ganzen Personen und wie sie miteinander verbandelt sind nicht immer einfach war dem Ganzen zu folgen. Respekt den Drehbuchautoren.
    Und übrigens, wie geil ist den das Casting für die Serie. Wie sie es geschafft habe Schauspieler zu finden die sich so erkennbar ähnlich sehen, ganz ganz gross. Das habe ich so noch nie in diesem Ausnass und Perfektion in einer Serie oder Film gesehen. :staun:
    Tolle Serie, in sich stimmige und funktionierende Geschichte und bis zum Ende wusste man nie so recht wohin die Reise geht. Je mehr ich darüber nachdenke, desto besser gefällt mir alles. :dhoch:
     
    D2K und Trayal gefällt das.
  16. Frystil

    Frystil Schnack den Schnuck

    Beiträge:
    15.082
    Zustimmungen:
    4.500
    Eben beendet. Kann mir jemand sagen, was es nochmal mit den Kinderexperimenten aus Season 1/2 auf sich hatte?
     
  17. okst666

    okst666

    Beiträge:
    19.315
    Zustimmungen:
    11.662
    Wir habens heute dann auch beendet.
     
  18. okst666

    okst666

    Beiträge:
    19.315
    Zustimmungen:
    11.662
    Was ich irgendwie verpasst habe ist

    Die ganze Geschichte um das Atomkraftwerk und Alexander.

    Alexander ruft die Polizeitante an und sagt ihr ich zeig dir mal was. Macht ein Atommüll-Fass auf und ist nicht im geringsten erstaunt darüber was dann passiert. Also muss er gewusst haben was passiert.

    Aber ausserhalb dessen taucht er meiner Erinnerung nach nie auf.
     
  19. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    38.467
    Zustimmungen:
    15.246
    So, bin dann auch durch mit 1-3, einfach nur umwerfend, was zwei deutsche Regisseure hier erschaffen haben. Dagegen ist Lost eine Kindertüte, dagegen sind selbst Nolan Filme wie Interstellar leicht zu verdauende Kost.

    Ich will mir nicht anmaßen alles verstanden zu haben, sofern das überhaupt geht. Ich habe ohne Stammbaum geguckt, und konnte meist zuweisen wer wer ist, nur mit 1933 hatte ich hin und wieder ein paar Probleme, aber ich glaube bei keiner Serie musste ich bisher so viel nachdenken. Dagegen ist der Game of Thrones Charakter Stammbaum ja ein Kindergarten.

    Wie man es geschafft hat das ganze dann zu solch einem runden Schluss zu bringen ist schon hohe Kunst. Aber ich finde es einfach irre, dass diese komplexe Geschichte dann eigentlich so eine simple Auflösung hat. Das ist ein genialer Schachzug. Ich habe in Staffel 3 oft die wichtigen Figuren aus 1+2 vermisst, aber jetzt ist klar, sie haben überhaupt keine relevante Bedeutung, weil es sie schlicht und ergreifend nicht geben dürfte. Die ganzen Schicksale die viele ereilt, sind kaum von Bedeutung, und dennoch treffen sie einen teilweise. Das Ende ist daher relativ bitter, denn 90% der Figuren sind einfach weg. Nicht tot, sondern nicht mehr existent.

    Die kleine Runde am Esstisch sind dann also genau die, die real sind. Das kuriose daran ist, dass unbedingt Herr Wöller mit dem kaputten Auge eine reale Person ist, aber in den beiden verkehrten Welten gar keine wichtige Rolle spielt. Genial.

    Muss aber auch sagen, dass Staffel 3 schon hart an der Grenze war, bei den Folgen 6 und 7 war ich nicht mehr so richtig bereit, dem ganzen folgen zu wollen, weil ich es doch etwas heftig wirr fand. Folge 8 hat mich dann aber dafür umso mehr versöhnt.

    Eine deutsche Serie, die sich meiner Meinung nach mit der Elite der internationalen Serien messen kann, und zwar egal mit welcher. Dark ist für mich neben M und Das Boot das beste, was Deutschland jemals produziert hat. Ein Geniestreich über drei Staffeln. Danke an alle für diese Reise. :huldig::huldig::huldig:
     
    D2K, GunzerkerSalvador und pil gefällt das.
  20. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    69.491
    Zustimmungen:
    27.361
    Habs noch immer nicht durchgeguckt, war mir zu kompliziert aber heute schau ich noch mal und hoffe nicht wieder abzubrechen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.