America, we had Trump!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Mingo, 27. Mai 2020.

  1. America`s Most Wanted

    America`s Most Wanted Stranger in a Strange Land

    Beiträge:
    18.816
    Zustimmungen:
    9.581
    +++ 17:27 Trump fährt auf dem Weg zum Golf bei seinen Anhängern vorbei +++

    Der von Donald Trump angekündigte Besuch bei einer Demonstration seiner Anhänger in Washington hat sich auf eine Runde im gepanzerten Fahrzeug beschränkt. Auf Videos war zu sehen, wie der scheidende Präsident aus dem Wagen winkte. Die auf dem Freedom Plaza unweit des Weißen Hauses versammelten Trump-Fans riefen "Vier Jahre mehr!" und "Wir wollen Trump!". Anschließend fuhr Trump zu seinem Golf-Club. Der abgewählte Präsident weigert sich auch eine Woche nach dem Sieg von Joe Biden seine Niederlage einzugestehen.



    Quelle: www.n-tv.de

    Den seine Anhänger sind wirklich das Dümmste was der Bodensatz zu bieten hat. Spätestens nach so einer Aktion ihres Helden müsste man doch erkennen das der nichts auf einen gibt.

    Edit. Sry für die Verlinkung dieses Twitter-Accounts. Ist nen Trottel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2020
    olle Frikadelle, el_barto und M4rius93 gefällt das.
  2. Masterman

    Masterman

    Beiträge:
    18.673
    Zustimmungen:
    9.585
    Was ist daran so ungewöhnlich? :O_o:
     
  3. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    70.760
    Zustimmungen:
    38.207
  4. Bacchus

    Bacchus

    Beiträge:
    2.242
    Zustimmungen:
    1.299
    Es wird sich nicht ändern. Die Republikaner werden alles blockieren was von den Demokraten kommt.

    War bei Obama nichts anderes. Da ging es von Tag 1 nur darum eine zweite Amtszeit zu verhindern.

    Sehr sehenswertes Interview mit Obama:



    Ich vermisse Obama als Präsident. :(
     
  5. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    64.431
    Zustimmungen:
    29.293
  6. .hack//Haseo

    .hack//Haseo

    Beiträge:
    35.875
    Zustimmungen:
    12.546
  7. Steffko

    Steffko Erbsenzähler

    Beiträge:
    18.861
    Zustimmungen:
    6.992
    *Boom*
     
    Cycron und Masterman gefällt das.
  8. Gungrave

    Gungrave Weißbierwarrior

    Beiträge:
    5.163
    Zustimmungen:
    3.777
    Trump war/ist zwar ein großes Übel, keine Frage aber warum man Biden jetzt nicht als den "Heilsbringer" oder gar Messias schlechthin feiern sollte, hat Sarah Wagenknecht imo in ihrem Video-Podcast ganz gut erläutert.
     
  9. BitByter

    BitByter

    Beiträge:
    34.702
    Zustimmungen:
    38.147
    Na, wenn's die Wagenknecht sagt.......
     
  10. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    70.760
    Zustimmungen:
    38.207
    Ich hab mir das jetzt (noch) nicht angesehen. Aber es wurde schon immer betont, dass sich die USA jetzt nicht um 180° drehen werden, nur weil Biden an die Macht kommt. Der Handelskonflikt mit China z.B. wird weiterhin bestehen, weil die USA ureigene Interessen vertreten wollen.

    Was sich aber wohl definitiv ändern wird, ist das Miteinander. Der politische Ton. Kompromissbereitschaft. Vielleicht werden wir es sogar erleben, dass der nächste Präsident weniger twittert...

    Mit Biden wird nicht alles gut, aber sicher vieles besser.
     
    Elfchen, Lord_Zero_00, Yzerman und 8 anderen gefällt das.
  11. Kyoshiron

    Kyoshiron

    Beiträge:
    4.071
    Zustimmungen:
    2.750
    Weiß Biden, das Twitter nichts ist, was mit Stricken zu tun hat?
     
  12. el_barto

    el_barto

    Beiträge:
    37.125
    Zustimmungen:
    28.140
    Nur wenige behaupten, dass Biden der Heilsbringer ist.

    Aber gegen Trump würde man halt auch einen seelenlosen Stahlbolzen feiern... Ich glaub, bei den meisten ists nicht "yay, Biden!", sondern "yay, nicht mehr Trump".
    Natürlich wird Biden die USA nicht grundlegend wandeln. Aber er ist wenigstens wieder ein normaler, nicht mehrfach psychisch kranker Mensch, der mit schreiender Igoranz gegenüber der realen Welt außerhalb seiner Breitbart-Hass- und Lügen-Welt ausgestattet und geistig nicht in der Lage ist, die komplexen Sachverhalte zu erfassen, mit denen man in diesem Amt konfrontiert wird.
    Das allein ist schon Grund zu Jubel. Ein normaler Politiker, kein narzisstischer Egomane und notorischer Lügner und Verlierer.
     
    Elfchen, pureatrax, Bart Wux und 14 anderen gefällt das.
  13. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    64.431
    Zustimmungen:
    29.293
    Ob Trump noch einen Krieg mit Iran beginnt wenn er seine Berater schon nachfragt? Wäre ein schönes Erbe so ein Angriff.
     
  14. el_barto

    el_barto

    Beiträge:
    37.125
    Zustimmungen:
    28.140
    Ich denke nicht, dass er das durchsetzen könnte. Hier braucht er für viele Berechtigungen den Kongress - u.a. für das Geld, das so ein Einsatz kostet.

    Außerdem hat das US-Militär ja auch noch kluge Leute, die so einen Befehl einfach missachten würden bzw. durch legale Maßnahmen die Durchführung so lange nach hinten verschieben bis Trump weg ist.
    Das halt ich für absolut unrealistisch, dass Trump jetzt noch das Militär zu einem Kriegseinsatz bewegen kann.
     
    olle Frikadelle und Masterman gefällt das.
  15. -M3-

    -M3- Der Adel

    Beiträge:
    7.197
    Zustimmungen:
    7.291
    Er könnt ja mit seiner geballten Manneskraft auch selbst den Weg in den Iran einschlagen, um dort für "Law & Order" sorgen. Wäre so schön, ihn in unserer Nähe zu haben. Er würde sehr herzlich empfangen werden.

    :liebe:
     
    rocket boy und Masterman gefällt das.
  16. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    37.489
    Zustimmungen:
    15.823
    Hmm, beim Budget hast du Sicher Recht, aber dass sie Befehlsverweigerung leisten würden bei nem Angriff auf einen nicht-alliierten Staat, das denke ich nicht. Gab glaube ich auch US Sender die nach der Aktion mit dem Bibelfoto bei der Kirche bei einigen Generälen nachgefragt haben und die relativ einhellig gesagt haben sie würden nur eindeutig illegale Befehle wie bewaffneter Einsatz gegen die Zivilbevölkerung im Inland verweigern, aber keine Angriffe auf militärische Ziele im Ausland.
     
  17. Osa-chan

    Osa-chan

    Beiträge:
    4.891
    Zustimmungen:
    2.397
    Das US-Militär kann sich einen Krieg gegen den Iran bis zum 20. Jänner 2021 auch ohne zusätzliche Budgetmittel die der Kongress genehmigen müsste, leisten.

    Wenn Trump wirklich unbedingt einen Militärschlag anordnen wollte, dann gäbe es sehr wenig, was irgendwelche Generäle dagegen tun könnten. Für Befehlsverweigerung gibt es immer noch das Militärgericht und langjährige Haftstrafen.

    Ich halte das Gegenteil für absolut unrealistisch.
     
    el_barto und Masterman gefällt das.
  18. Gungrave

    Gungrave Weißbierwarrior

    Beiträge:
    5.163
    Zustimmungen:
    3.777
    Trump verweigert die Macht-Übergabe, ich bin mal gespannt, wie weit er geht, lässt er vielleicht seine Milizen vor dem weißen Haus aufmarschieren, wenn er ausziehen soll? Also zutrauen würde ich es ihm.
     
    Masterman gefällt das.
  19. Zimtzicke

    Zimtzicke

    Beiträge:
    70.760
    Zustimmungen:
    38.207
    Hat mit Krebs auch den nächsten Minister entlassen. Das läuft nur noch auf Chaos hinaus...
     
    Masterman gefällt das.
  20. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    37.489
    Zustimmungen:
    15.823
    Ich weiß nicht mal, wer das war :D.
     
    Masterman gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.