1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PC wird IPv4 noch benötigt?

Dieses Thema im Forum "Computer & Apple" wurde erstellt von Gerri, 15. November 2017.

  1. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    47.260
    Zustimmungen:
    7.105
    Huhu,

    ich möchte langsam meinen Kabel DE Anschluß upgraden von 100 auf 200-400mbit. Leider fällt bei mir dann eine IPv4 Adresse weg.

    Ich frage mich nun ob die überhaupt noch benötigt wird? Hat man mit iIPv6 noch Probleme beim Zocken mit PS4, Xbox, PC?

    Gibt es noch Dinge die man beachten sollte bzw. Gründe bei IPv4 zu bleiben?

    @John Doe und alle Anderen :D
     
  2. Alex.Sequent

    Alex.Sequent

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    126
    Moin,
    es gibt einige Dienste die noch nicht IPv6 sprechen bzw. darüber angeboten werden. Mit IPv6 native steht man immer noch recht alleine da. Die meisten provider übersetzen allerdings, was aber auch nicht immer ohne Probleme geht. Gerade DS-Lite kann im zusammenspiel mit VPN-Verbindungen interessante Fehler erzeugen.

    Ein Beispiel für die IPv6 unterstützten Dienste seitens Microsoft.
    https://technet.microsoft.com/en-us/library/hh994905.aspx
     
    Gerri gefällt das.
  3. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    47.260
    Zustimmungen:
    7.105
    inwieweit soll denn Outlook z.b. IPv6 Support benötigen? Ich dachte es ist nur wichtig für P2P Verbindungen bzw. für den Zugriff von außen aufs Heimnetzwerk?
     
  4. Melphiz

    Melphiz https://soundcloud.com/KazimasH

    Beiträge:
    6.091
    Zustimmungen:
    1.001
    Zumindest IPv4 WLAN sollte man haben. Als ich dieses Jahr VDSL bekommen habe und die FB IPv6 per DHCP abgab, war bei mir kein WhatsApp mehr möglich, denn scheinbar funktioniert der Dienst nicht mit IPv6. So musste ich IPv6 DHCP deaktivieren, damit mein Wischphone IPv4 bekommt. Mit der PS4 gab es ja anfänglich Probleme, aber soweit ich das gelesen hatte, wurde das weggepatcht und soll mit IPv6 funktionieren.
    Die Wii U soll wohl damit auch Probleme haben (hat die jemand?)
    Wer von außen auf sein Heimnetzwerk Zugriff haben will, hat auf jeden Fall eine Herausforderung mit IPv6 :D
     
    Gerri gefällt das.
  5. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    47.260
    Zustimmungen:
    7.105
    ich hab ne Wii U :D

    Aber da der Online Dienst eh Müll ist, solls mir da zumindest egal sein.

    Ich hab zwar ne NAS aber auf die greif ich nicht von außen zu. Daher bin ich am überlegen ob es noch nötig ist, IPv4 zu behalten oder ob ich endlich mehr als 100mbit haben kann :D
     
  6. Melphiz

    Melphiz https://soundcloud.com/KazimasH

    Beiträge:
    6.091
    Zustimmungen:
    1.001
    Ich weiß nicht, wie es aktuell bei Ubisoft aussieht. Ich kann mich aber erinnern, dass ein Kollege nicht mehr in der Lage war, The Crew und Rainbow Six Siege mit Uplay zu zocken als er den ISP gewechselt hatte und auch nur IPv6 bekam (glaube, man hat ihn dann auf richtiges Dual Stack gestaffelt, war also nicht UM). Aber das war bereits letztes Jahr.
     
    Gerri gefällt das.
  7. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    38.134
    Zustimmungen:
    7.655
    Bekommst du dann eine echte IPV6-Adresse oder Dual-Stack Lite? Dual-Stack lite kann ich eindeutig NICHT empfehlen. Dann laufen viele Dienste wieder über ein Toledo-Protokoll und damit kommen einige Services, auch aus dem Gameingbereich nicht klar. Gilt auf für Server und VPN.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
  8. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    47.260
    Zustimmungen:
    7.105
    Ich hab jetzt richtiges Dual Dtack und ich würde dann dual stack light bekommen
     
  9. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    10.078
    Zustimmungen:
    1.441
    Bleib lieber bei dem richtigen dualstack damit hast du schliesslich 2 öffentliche Ip adressen (IPV 4 und 6)
     
    Gerri gefällt das.
  10. RaRa

    RaRa

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    576
    Blöder Einwand, aber was ist dann Telekom vdsl 50 und Unitymedia Jump 120?

    Hab letzteres jetzt zuhause, noch nicht aufgebaut. Aber wenn ich höre manche Geräte gehen nicht gleichzeitig und haben Probleme mit Services dann ohjeeee.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
  11. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    38.134
    Zustimmungen:
    7.655
    Oh, ja, sry. Dual Stack ist völlig okay. Dual Stack light ist das Problem. Bloß die Finger davon lassen.
     
    Gerri gefällt das.
  12. Melphiz

    Melphiz https://soundcloud.com/KazimasH

    Beiträge:
    6.091
    Zustimmungen:
    1.001
    Was soll mit Telekom VDSL 50 sein? Da kriegste noch immer ein richtiges Dual Stack mit IPv4 und IPv6 Adresse.
     
  13. RaRa

    RaRa

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    576
    Das ist ja das was ich sage "keine Ahnung" was jetzt wo ist.

    Schreibe aber ich habe Unitymedia und dort gibt's dann auch irgendein gerät dazu zukaufen das auf IPv6 oder IPv4 umstellst irgendwie sowas.
     
  14. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    47.260
    Zustimmungen:
    7.105
    Mh dann bleib ich vorerst mal bei den 100mbit..... danke euch
     
  15. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    10.078
    Zustimmungen:
    1.441
    So viel wie ich weiß, ist nur gesichert das du bei telekom und bei 1&1 da die über telekom gehen richtige öffentliche IPV4 Adresse bekommst. Beim rest soll es glaub ich nur dual stack light sein, aber da soll es wohl auch drauf ankommen wo man ist und wie lang man schon da ist . neukunden sollen z.b bei unitymedia keine richtigen ipv4 mehr bekommen...weß das aber nicht zu 100%
     
  16. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    38.134
    Zustimmungen:
    7.655
    Das Problem ist generell, dass viele Provider - und Kabel Deutschland/Vodafone gehören dazu - damals nicht genug IPV4 Adressen gekauft haben. Deren Anzahl ist ja begrenzt. Die Telekom ist da besser aufgestellt. DS lite wird dann in den Regionen angeboten, wo einfach nicht für jeden eine richtiges Dual Stack verfügbar ist. Das ist fürs Surfen auch nicht das Problem, man sollte aber überprüfen, ob seine Services das auch unterstützen. Microsoft und Nintendo sind da Kandidaten, die das manchmal nicht gepacken bekommen. Die PS4 kann wohl auch nur IPv4, von daher ist die auch noch nicht bei IPv6 angekommen. Den Standard gibt es ja auch erst seit 1996.
     
  17. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    10.078
    Zustimmungen:
    1.441
    Eben, das ist ja das Problem ... für die meisten hier im Forum wirds wichtig sein das sie noch eine echte öffentliche IPV 4 Adresse bekommen damits keine Probleme mit der PS4/Xbox oder Switch gibt
     
  18. nbk90210

    nbk90210 Rocktastisch!

    Beiträge:
    8.047
    Zustimmungen:
    4.521
    ich kann nur aus eigener erfahrung sagen, dass ich bisher keinerlei probleme mit einem DS Lite Tunnel ( unitymedia) hatte.
    weder ps4, xbox one noch der pc etc haben da bisher Ärger gemacht. hatte vorher VDSL via 1&1.
     
    Gerri gefällt das.
  19. okst666

    okst666

    Beiträge:
    13.894
    Zustimmungen:
    4.889
    IPv6 bietet ja nicht nur vorteile...

    und @Dow Jones normalerweise werden IP-Adressen nicht verkauft, sondern zugewiesen.. Auch heute noch kannst du dir bei IANA bzw. hier ripe.net( https://www.ripe.net/manage-ips-and-asns/ipv4/request-an-ipv4-22-from-the-last-8 ) ein IPv4 Netz zuweisen lassen. Es gibt aber Organisationen die haben millionen von IPv4-adressen irgendwann in den 70ern mal zugewiesen bekommen und verkaufen die. das MIT zum Beispiel hat über 16 Mio wovon sie run 12 Mio überhaupt nicht nutzen. Oder Stanford - die großen Unis eben. Sie verkaufen die Adressen weiter und mit dem Geld bauen sie ihre IPv6 Infrastruktur aus.
     
  20. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    38.134
    Zustimmungen:
    7.655
    Achso, ich wusste gar nicht, dass das geht. Ich dachte immer, man muss die Daten nutzen, die der Provider einem zuteilt. Und das ist in Deutschland ja oft ein DS Lite-Verbund.

    Der Techniker von Vodafone hatte mir damals gesagt, dass sie nicht jedem Kunden einen IPv4 geben können, weil sie je nach Region einfach keine mehr haben. Vielleicht ist das auch falsch, kann ich nicht überprüfen.