1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PS4 Uncharted: The Nathan Drake Collection

Dieses Thema im Forum "Third-Person-Action" wurde erstellt von XiiLLaaH, 26. Mai 2015.

  1. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    47.477
    Zustimmungen:
    37.573
    Der Gottkaiser empfindet ebenso also ist es FAKT du elender Knecht. :deal:
     
    hank scorpio und Leo_Lausemaus gefällt das.
  2. dynosys

    dynosys "HELLO-O-O"

    Beiträge:
    17.186
    Zustimmungen:
    13.942
  3. Bautinho88

    Bautinho88 Ja wir schwören Stein und Bein...

    Beiträge:
    7.102
    Zustimmungen:
    4.147
    Also alleine am Anfang als Drake und Elena auf dem Sofa sitzen und sich unterhalten ist total authentisch und liebenswerte Synchronisation. Finde die Synchronisation in Teil 4 auch absolut klasse.
     
    Fettsack, Mondknallschlumpf und dynosys gefällt das.
  4. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    33.209
    Zustimmungen:
    8.157
    Uncharted spiele ich auch seit jeher auf deutsch, weil ich die Stimmen mag. Tlou habe ich wiederum auf englisch gespielt, Bioshock wieder auf deutsch. Ich entscheide das immer individuell.
     
    Fettsack und dynosys gefällt das.
  5. dynosys

    dynosys "HELLO-O-O"

    Beiträge:
    17.186
    Zustimmungen:
    13.942
    Ja so mache ich das auch. BioShock spielte ich auch alle Teile auf deutsch... Alice :liebe:
     
  6. Barry the Scary

    Barry the Scary

    Beiträge:
    16.128
    Zustimmungen:
    6.211
    Man stelle sich vor Naughty Dog macht ein Indiana Jones Spiel mit der Grafik von Teil 4 und dazu mehr Rätseln und weniger Shooter :liebe:
     
    The Schenckman gefällt das.
  7. ABIB

    ABIB I am like you. I have no name.

    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    1.052
    Mir ist lieber sie erfinden selber etwas und müssen sich an keine Vorlage halten :D
     
    Mondknallschlumpf gefällt das.
  8. dynosys

    dynosys "HELLO-O-O"

    Beiträge:
    17.186
    Zustimmungen:
    13.942
    So ein Fate of Atlantis als Action-Adventure wäre schon irgendwie cool. Aber ich finde auch sie sollten was eigenes machen. Oder eben ihre Vorlagen nutzen :D
     
    Barry the Scary gefällt das.
  9. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    11.275
    Zustimmungen:
    587
    Ich bin jetzt über die Hälfte durch mit Teil 1 und die Synchro wurde besser, oder ich habe mich daran gewöhnt, stört mich jedenfalls nicht mehr.

    Dafür nervt das geballer so extremst. Das ist einfach nicht gut gemacht. Das Setting, die Atmo und das Klettern gefallen mir dafür sehr. Für mich ist es so ein typisches Hirn-Abschalt-Spiel. Man wird von Anfang an an die Hand genommen, muss an nichts denken und nimmt halt auf was da grad vor einem passiert. Sehr entspannend (abseits des dummen geballere).
     
  10. Fettsack

    Fettsack

    Beiträge:
    3.408
    Zustimmungen:
    1.177
    Definitiv nein. Gerade in Uncharted ist die deutsche Synchro richtig gut. Habe mir schon einige Male die Spiele in englischer Sprache angehört und finde es irgendwie schlechter als auf deutsch. Im 4. Teil wird legen die deutschen Sprecher meiner Meinung nach sogar noch eine Schippe drauf, hier haben sie wirklich eine hervorragende Arbeit geleistet, das muss man mal so anerkennen.
    Ich kann es eh nicht nachvollziehen, warum gewisse Leute in dieser Synchro-Thematik so verallgemeinern müssen. Nur weil Englisch die "originale" Sprache ist, heißt das nicht, dass sie automatisch immer am besten ist.
    Letzten Endes muss jeder für sich selbst entscheiden, was sich für einen am besten anhört und anfühlt.

    Mache ich exakt genauso! Spiele aktuell auch zufällig Bioshock Infinite und die deutsche Synchro ist echt absolut spitze.
     
    dynosys und Freezi gefällt das.
  11. Leo_Lausemaus

    Leo_Lausemaus

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    1.011
    Verstehst du Englisch? Also gut genug, um so ein Spiel auf Englisch spielen zu können? Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass die meisten Menschen, die kein gutes Englisch können, die Deutsch-Englisch-Diskussion auch nicht nachvollziehen können. Das liegt einfach in der Natur der Sache, aber wenn man mal richtig in der Sprache drin ist ... es ist schwer zu beschreiben, aber allein die Tatsache, dass die Charaktere Englisch sprechen, transportiert schon ein ganz anderes Feeling für mich. Weil die Sprache eben anders funktioniert, und weil viele Dinge gar nicht richtig ins Deutsche übersetzt werden können. Also nicht 100% richtig, es kann nie dasselbe Gefühl erzeugt werden. Fängt schon beim Fluchen an, das im Deutschen einfach nicht so gut funktioniert. Deutsch in Spielen hört sich für mich generell einfach immer falsch/aufgesetzt an (außer es handelt sich um Deutsche natürlich).

    Mal davon abgesehen, dass bei der deutschen Synchro immer noch mal was schief gehen kann. UC 1 ist da ein gutes Beispiel für mich. Ist für mich unbegreiflich, wie man da von einer guten deutschen Synchro sprechen kann, das empfinde ich wirklich gegenteilig. Das klingt alles so hölzern und aufgesetzt. Gibt ja ansonsten im Spielebereich genügend Beispiele, wo die deutsche Synchro ein totaler Griff ins Klo ist (hallo Halo).

    Aber wie gesagt, jeder wie er mag :)
     
    hank scorpio gefällt das.
  12. flexx

    flexx Moderator

    Beiträge:
    70.676
    Zustimmungen:
    34.521
    Jetzt erst mal endlich die Collection zocken. :popcorn:
     
    dynosys gefällt das.
  13. Zhadow

    Zhadow Unartiger Hund

    Beiträge:
    13.517
    Zustimmungen:
    3.646
    Viel Spass. Sind immer noch tolle Spiele. :dhoch:
     
    dynosys und flexx gefällt das.
  14. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    31.817
    Zustimmungen:
    7.769
    Fluchen funktioniert auf Englisch besser? Also dauernd fuck hier, fuck da, fuck dies und fuck das bezeichntest du als besseres fluchen? Ich finde das fuck extrem nervig, vor allem weil die Amis das in jedem Satz verwenden.

    Bei Filmen kann ich die O-Ton Argumente zumindest nachvollziehen, weil der Darsteller dort selbst spricht. Aber bei Spielen sind es in allen Ländern Synchros, und hier wurden die Synchros in Deutschland immer besser. Kein Vergleich zu früheren Debakeln. Besonders Uncharted, God of War oder auch Mafia 2 sind Paradebeispiele für großartige deutsche Synchros.
     
    Mondknallschlumpf gefällt das.
  15. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    19.268
    Zustimmungen:
    6.591
    Stimmt anno 2016 so natürlich auch nicht mehr. Die Voiceactor drehen die Szenen ja genauso, halt im Mocap Suit. Außerdem werden die Lippenbewegungen an die Originalsprache angepasst. Auch bei Games kann man schon länger von Original und Synchronisation sprechen.
     
    hank scorpio, Zhadow und Leo_Lausemaus gefällt das.
  16. Leo_Lausemaus

    Leo_Lausemaus

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    1.011
    Gleiche Frage an dich: Sprichst du Englisch? Denn wenn nicht (oder nicht gut), wirst du auch nicht verstehen, was ich meine. Das soll weiß Gott nicht arrogant klingen, es ist aber einfach so. Deine Antwort zeigt mir eigentlich fast schon, dass du wahrscheinlich nicht gut genug Englisch sprichst, um es bewerten zu können. Das englische Fluchen ist eben sehr viel mehr als fuck fuck fuck.

    Das englische Fluchen funktioniert besser in Spielen/Filmen, weil diese für englische Flüche geschrieben worden sind. Englisches Fluchen funktioniert nicht per se besser, aber eben anders, und genau darum lässt es sich nicht gut ins Deutsche übertragen. Der deutsche Fluch steht i.d.R. irgendwie für sich, ist herausstechend, aber auch schwerfällig und vereint sofort viel Aufmerksamkeit auf sich, weil er die Bedeutung eines Satzes immer gleich viel schwerer macht. Das hat auch seine Vorteile, gar keine Frage, und auch im Deutschen lässt sich wunderbar fluchen. Aber eben anders.
    Im Englischen funktioniert das einfach ganz anders, da sind Flüche sehr leichtfüßig, wirken wie ein natürlicher Bestandteil des Satzes. Das ganze fucking, motherfucking etc. lässt sich meiner Meinung daher im Grunde auch gar nicht übersetzten, zumindest nicht, ohne den Ton der Vorlage komplett zu verzerren, bzw. zu verändern.

    Ein Extrembeispiel ist da zum Beispiel Stirb Langsam 1, der auf Deutsch eine einzige Katastrophe ist (auch objektiv betrachtet, da über die Synchro zensiert wurde). Ein anderes gutes Beispiel ist Avengers 2, wo die ganzen Gags, die sich auf Captain Americas Flüche beziehen, im Deutschen so lächerlich und deplaziert herüberkommen. Weil man die Eigenarten des englischen Fluchens eben einfach nicht wirklich übertragen kann (auch wenn die Originalvorlage in diesem Fall natürlich daran krankt, dass auch das englische Script durch die Vorgaben im Fluchen limitiert war).
     
  17. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    33.209
    Zustimmungen:
    8.157
    Sorry, aber das mit dem "sprecht/versteht ihr richtig Englisch" ist einfach Blödsinn. Ich spreche fließend Englisch und dennoch empfinde ich die Originalsynchro nicht grundsätzlich als besser. Ich mag meine Mutterspruche und wenn die Synchro gut ist, dann wähle ich die auch. Oftmals ist die Originalsynchro tatsächlich besser - dann wähle ich halt die. Kulturelle Eigenarten und besonders Wortspiele, die sich von einer Sprache nur schwer in eine andere übersetzen lassen gibt es sicherlich, die tauchen in Spielen aber ziemlich selten auf.
     
    M4rius93, Zerfikka, flexx und 2 anderen gefällt das.
  18. Leo_Lausemaus

    Leo_Lausemaus

    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    1.011
    Es ist doch okay, wenn dir die deutsche Synchro besser gefällt. Aber wenn du fließend Englisch spricht wirst du nicht verleugnen können, dass durch die deutsche Sprache einfach ein anderer Ton kreiert wird. Und das mag ich eben nicht.

    Und wer meint, das Fluchen im Englischen bestünde nur aus guck, ja, dem unterstelle ich, das er kein Englisch kann.
     
  19. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    33.209
    Zustimmungen:
    8.157
    Doch, für mich kann ich das verleugnen. Deutsche Sprache ist kompliziert, schwermütig und humorlos, Englisch ist locker und leicht und witzig. Das ist zu großen Teilen auch eher Mythos als Wahrheit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2016
    flexx gefällt das.
  20. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    19.268
    Zustimmungen:
    6.591
    Mir fehlt bei den meisten Spielen einfach die Chemie zwischen den Charakteren. Ich meine auch, dass die deutschen Synchros früher besser waren. Martin Kessler war klasse in Splinter Cell und Legacy of Kain, aber mittlerweile klingen die deutschen Synchros meist als hätte es die Leute im Container ins Mikro gesprochen... was ja nicht weit von der Wahrheit weg ist.