1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Übernahmevertrag Tierschutzverein

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Bart Wux, 13. Januar 2009.

  1. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    16.225
    Zustimmungen:
    2.229
    http://www.tierhilfe-papenburg.de/vertrag_katzen.pdf

    Schaut euch mal die Pflichten an, die der Kasperverein einem da auftischen will. Ich mein, dass Nr. 7 und evtl. 8 rechtlich unwirksam sind, davon gehe ich stark aus. Nr. 9 schlägt aber dem Fass den Boden aus (?). Ich gebe denen quasi eine unbegrenzte Befugnis, jederzeit und so oft die wollen durch meine Wohnung zu stapfen? Ich mein, wenn die auf eine Kontrolle vor Abgabe eines Tiere bestehen, ok. Kann man nachvollziehen. Aber diese Dauerbefugnis ist doch wohl ein schlechter Witz.
     
  2. Aldebaraner

    Aldebaraner Oder wie oder was jetzt Junge?

    Beiträge:
    12.856
    Zustimmungen:
    837
    Unterschreib den Wisch und nimm endlich das Kätzchen mit. :deal:
     
  3. Bandwurm

    Bandwurm Rabbit Ghetty

    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    1.155
    Punkt 9 ist afaik eine Standardklausel bei Tierheimen. Die kommen dann (angemeldet) 1-2 mal vorbei, wenn überhaupt, und das war es.

    Gab es mal nen Bericht im TV drüber, in einem Fall hatten ein Bauer den Schäferhund vertragswidrig zum Kettenhund gemacht. Find ich eigentlich im Interesse der Tiere ok. Darf natürlich nicht in unangemeldete Besuche ausarten.
     
  4. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    16.225
    Zustimmungen:
    2.229
    Eltern haften für ihre Kinder ist ebenso eine Standardklausel, das macht's nicht wirksamer.
     
  5. rancid

    rancid siempre antifascista

    Beiträge:
    9.408
    Zustimmungen:
    941
    find ich jetzt auch -im sinne des tieres- in ordnung. unser köter is von ner züchterin und die wollte ähnlich sicher gehen, dass das mistvieh in gute hände kommt.
     
  6. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    16.225
    Zustimmungen:
    2.229
    Dass es in gute Hände KOMMT ist ja auch ok. Aber dann ist gut gewesen. Ich will die nicht nach einem Jahr wieder vor der Tür haben und reinlassen müssen. 10 ist auch so scheiße. Wenn ich das Tier aus dem Heim, dann gehört es zu mir, dann geb ich das nach nem halben Jahr nicht mehr raus.
     
  7. Loomit

    Loomit

    Beiträge:
    8.185
    Zustimmungen:
    185
    Das ist ganz normal und auch gut so.
     
  8. Iro

    Iro

    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2
    Ist ja krank, die können doch froh sein, wenn überhaupt jemand ein Tier mit nimmt, kein Wunder das sich jeder lieber ein "neues" Tier kauft, als da eins mitzunahmen.
     
  9. Loomit

    Loomit

    Beiträge:
    8.185
    Zustimmungen:
    185
    Find ich übrigens gut das du ins Heim gehst Bart, Züchter sollte man grundsätzlich nicht unterstützen und direkt erschiessen. Bei mir kam das Heim auch nach ein paar Jahren vorbei um zu gucken ob alles ok ist. Habe ich auch gar kein Problem mit.
     
  10. papaalexx

    papaalexx Wird Papa!

    Beiträge:
    8.950
    Zustimmungen:
    4.045
    Uns wollten sie auch erst keine der Katzen anvertrauen, weil wir keine Katzenklappe hatten! Wir sollten uns dann doch bitte eine neue Tür kaufen mit Klappe und dann nochmal "Bitte" sagen! :vogel:
    200 Euro für die Katzen + 1500 Euro für die Terrassentür! Na klar! :lol:
     
  11. DaMeep

    DaMeep

    Beiträge:
    16.482
    Zustimmungen:
    493
    Aber echt mal . Da möchte man dem Tier einen gefallen tun und ihm ein schönes zuhause bieten und wenn man pech hat steht dann so ein übermotivierter mitarbeiter alle 2 Wochen vor der Tür .
     
  12. papaalexx

    papaalexx Wird Papa!

    Beiträge:
    8.950
    Zustimmungen:
    4.045
    Da muss ich doch glatt mal in den Drogen-thread gehen und kucken wie das Zeug heisst, das du dir reinpfeifst!
     
  13. pil

    pil "Ich arbeite hier nur" Administrator

    Beiträge:
    48.925
    Zustimmungen:
    6.919
    Punkt 9 ist ja lächerlich, Hallo? Die meines es zwar bestimmt nur gut und wollen gwisse Leute damit abschrecken aber rechtlich ist das ja ein Witz. Deswegen kann man auch unterschreiben, die Punkte sind eh nichtig. Die sollen nur abschrecken. Unbedenklich imo.
     
  14. rancid

    rancid siempre antifascista

    Beiträge:
    9.408
    Zustimmungen:
    941

    äääh, weil? sicherlich sind nich alle züchter gleich, aber viele achten darauf, dass z.b. keine krankheiten durch unkontrollierte züchtung eingeschleust werden. gerade hunde haben oft eine neigung zu hüftproblemen, was z.t. auch durch züchter verursacht wurde. aber es gibt eben durch vernünftige züchter auch die möglichkeit dagegen und wirken und krankheiten zu verhindern.
     
  15. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    27.709
    Zustimmungen:
    3.663
    Ist imo auch rechtlich gesehen unhaltbar.
    Das ist ein zivilrechtlicher Kaufvertrag über eine Sache (obwohl ich nicht weiß, ob die Bestimmungen über Sachkauf hier von Tierschutz-Bestimmungen "überschrieben" werden.
    Aber wenn es ein normaler Sachkauf wäre, dann wäre Punkt 9 sowas von ungültig... Dann könnte ja auch der Media Markt in seine AGB schreiben, dass sie jederzeit berechtigt sind, Kontrollbesuche abzustatten, und wenn der gekaufte LCD-TV nicht ordnungsgemäß in einer angemessenen Umgebung ist, dann nehmen sie ihn wieder mit.
    Wäre rechtlich der selbe Nonsens.

    Ich denke, dass diese 3 Artikel da drinstehen, um gewisse Käufer, die von artgerechter Haltung eh nix halten, abzuschrecken und nichts weiter.
    Zur Not geh halt hin und streich die 3 fraglichen Punkte vor Vertragsunterzeichnung raus, wenn du da vernünftig auftrittst, dürfte das doch kein Problem sein.
     
  16. Sir N

    Sir N "Ich bin nicht in Gefahr. Ich bin die Gefahr!"

    Beiträge:
    4.589
    Zustimmungen:
    110
    Aber die Züchter sind auch ein Grund, warum es vielen Tieren schlecht geht und viele ins Tierheim müssen. Die Tierheime sind total überfüllt ...

    Das heißt nicht, dass alle Züchter böse sind, aber aus Profitgier Tiere züchten? Na ja, muss jeder selbst wissen, was er davon hält. Ich würde ein Tier auch nur aus dem Tierheim holen ...
     
  17. Loomit

    Loomit

    Beiträge:
    8.185
    Zustimmungen:
    185
    Da schau her und das ist noch lange nicht alles. In meinem Augen alles Verbrecher.
     
  18. pil

    pil "Ich arbeite hier nur" Administrator

    Beiträge:
    48.925
    Zustimmungen:
    6.919
    Genau, dann werden sie ihm das Tier nicht abgeben! Was schade wäre für das Tier. Der ganze Schrieb ist doch unbedenklich und das ist auch keine Tiermafia. Es soll halt abschrecken und gut ist. Alles andere ist ja egal weil die nicht in dein Haus kommen wenn du nicht willst. Und wenn die nach 3 jahren nachfragen dann kann man denen auch erzählen, wie gut es dem Tier geht. Die meinen es nur gut und wollen eben, dass ihre Tiere gut behandelt werden und kontrollieren das halt. Ich halte das für positiv.
     
  19. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    27.709
    Zustimmungen:
    3.663
    Versuchen kann ers ja.
    Kann ihnen ja anbieten, dass sie vor dem Kauf die zukünftige Umgebung besichtigen dürfen, aber erwähnen, dass er Bedenken wegen dieser Einverständniserklärung hat. Und vllt auch einfließen lassen, dass er Jura-Student ist und sowieso Bedenken wegen der Gültigkeit der Klauseln hat.
     
  20. pil

    pil "Ich arbeite hier nur" Administrator

    Beiträge:
    48.925
    Zustimmungen:
    6.919
    Nach 3 Monaten macht er ein Foto und schickt das denen, die freuen sich und er wird abgehakt. Ich würde die Punkte einfach hinnehmen sonst werden die erst Recht Zweifel bekommen.
     

Diese Seite empfehlen