1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PS4/PC The Invisible Hours (Tequila Works)

Dieses Thema im Forum "Virtual Reality" wurde erstellt von Nasreddin, 30. März 2017.

Erscheinungsdatum: 17.10.17
  1. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.703
    Zustimmungen:
    10.112
    Genre: VR Murder Mystery
    Entwickler: Tequila Works
    Publisher: Gametrust
    System: PSVR, HTC Vive, Oculus Rift
    Release: TBA



    The Invisible Hours is a complex, murder mystery set in VR, which allows players to freely explore an intricate web of interwoven stories within a sprawling old mansion, in order to untangle a dark truth. Developed by Madrid-based Tequila Works in partnership with GameTrust, The Invisible Hours sets the stage for a deeply immersive theater VR experience.

    The player is invisible to the cast of characters, giving them freedom to follow and observe anyone in the story - or to explore the mansion for hidden clues at their own pace. The game is a gripping mystery, and to find all its deepest secrets will require careful observation and exploration.

    The story follows a group of strangers who receive a curious invitation from enigmatic inventor Nikola Tesla, offering each of them the chance to make amends for their darkest wrongdoings. When the last guest arrives at Tesla’s isolated mansion laboratory, they find him dead – murdered. Disgraced Swedish detective, Gustaf Gustav, vows to find the killer amongst the other guests: a blind butler, a convicted murderer, the world’s most famous actress, Tesla’s former assistant, the son of a wealthy railroad magnate, and rival inventor Thomas Edison. But none of these people are what they seem.

    The Invisible Hours is inspired by classic murder mysteries, such as Agatha Christie's masterpiece And Then There Were None, as well as genre-busting period thrillers such as Christopher Nolan's The Prestige. It also draws influence from immersive theater, and the real-life rivalry between Thomas Edison and Nikola Tesla.
     
    MiXeR, Zork232, Grummelkarsten und 4 anderen gefällt das.
  2. Lil-Breez

    Lil-Breez

    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    1.055
    Warum muss bei jedem VR Game die Grafik so abgespeckt sein?
    Das könnte locker auch auf einem Handy laufen....
     
  3. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.703
    Zustimmungen:
    10.112
    Hast du ne PSVR? Vermutlich nicht, sonst wüsstest du wie geil das in live aussieht.
     
  4. m1ke82

    m1ke82

    Beiträge:
    25.622
    Zustimmungen:
    10.189
    Könnte geil werden!
    Hoffe das kommt noch 2017..
     
  5. Lil-Breez

    Lil-Breez

    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    1.055
    IMG_0465.JPG
     
  6. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.703
    Zustimmungen:
    10.112
  7. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.703
    Zustimmungen:
    10.112
    Release ist am 10. Oktober 2017.



     
    Zork232 und Fox gefällt das.
  8. cold25

    cold25

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    81
    weiß schon jemand ob es wirklich auch in Deutschland rauskommt? Das ist ja immer so ne Zitterpartie. Hab mich zum Beispiel geärgert, dass Manifest 99 oder Neptune Flux bei uns leider bisher nicht erschienen sind :(
     
  9. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.703
    Zustimmungen:
    10.112
    Die anderen Spiele von Tequila Works (The Sexy Brutale, Rime) hatten gleichzeitigen Release in USA und EU.
     
    cold25 gefällt das.
  10. cold25

    cold25

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    81
    Das lässt doch hoffen. The invisible Hours scheint von der Spielidee mal was anderes zu sein. Mir fällt nur gerade ein, das Spiel wird sicher wieder nur mit englischen Untertiteln erscheinen oder?
     
  11. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.703
    Zustimmungen:
    10.112
    Das Spiel wurde um eine Woche auf den 17. Oktober 2017 verschoben.
     
  12. cold25

    cold25

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    81
    Kein Problem. Brille ist eh momentan zur Reparatur.
    Übrigens habe ich aus hoffentlich ernst zu nehmender Quelle erfahren, dass es wohl sogar deutsche Sprachausgabe gibt.
     
  13. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    22.958
    Zustimmungen:
    13.883
    Ah, wir haben ja einen Thread. :D Gut, dann noch mal kurz mein (positiver) Eindruck aus dem Was zockt ihr zur Zeit Thread.

    Ein VR-Krimi von Tequila Works. Cluedo zum Miterleben. Ein interaktives Theaterstück. Wow.

    Bin selber auch erst eine Stunde drin (Kapitel 1 erledigt), daher nur kurz zur Story bzw. zum Aufbau: Nikola Tesla wird ermordet in seinem Wohnsitz aufgefunden. Nur sieben Personen (u.a. Thomas Edison) befanden sich zur Tatzeit auf der verregneten Insel, auf der das weitläufige Herrenhaus steht.

    Wir sind bloß Beobachter. Steuern keinen der Charaktere direkt, sondern schauen ihnen lediglich über die Schulter. Das ganz frei. Frei von Raum und sogar Zeit. Wir können uns nämlich nicht nur komplett barrierelos bewegen (per Teleport), sondern auch die Zeit anhalten, sie vor- oder zurückspulen und dabei Gegenstände genauer unter die Lupe nehmen, etwa Briefe lesen. Das mit der Zeit ist wichtig, weil The Invisible Hours in Echtzeit abläuft. Während wir uns noch über die gerade gefundene Leiche wundern, sehen wir eine der Figuren im Hintergrund das Zimmer verlassen. Also können wir nun weiter den schockierten Dialogen lauschen oder uns an den ominösen Gast hängen. Um schlussendlich nichts zu verpassen, Geheimnisse entlarven und Schlussfolgerungen anstellen zu können, darf an der Uhr gedreht werden. Am Ende jedes Kapitels gibt es dann eine Zusammenfassung mit Zeitstrang und Map, an denen wir ablesen können, wo wir wen zu welcher Zeit im Blick hatten.

    Vertont ist das ganze übrigens sehr professionell und sogar komplett auf Deutsch. Der Sound ist stimmungsvoll und die Präsentation gelungen. Reduzierter, aber funktionaler und atmosphärischer Stil.

    Die Spielmechanik ist wie gesagt eher passiv. Gucken, zuhören, kombinieren, anstatt selbst aktiv einzugreifen. Aber das geht auf. Weil die Charaktere und Ereignisse gleich zu Beginn Interesse wecken und einige mehr als spannende Brotkrumen legen.
    Als sie das Haus untersucht, in das geheime Labor geht und dort vor der Tresortür verzweifelt. Hmm.. Und dann finde ich auch noch einen Zeitungsartikel aus dem Jahre 1997 (obwohl der Mord um 1900 (?) passiert), in dem ein unbekannter, anscheinend 134 Jahre alter Mann in New York gesehen wird. Woah! Geht es hier etwa um Zeitreisen? Da werde ich als Genrefan natürlich sofort hellhörig. :D

    Ein vielversprechender, interaktiver und durch VR eindrucksvoll zum Leben erweckter Krimi. Für so etwas ist das Medium gemacht. Bin heiß auf die Fortsetzung und kann es spontan nur jedem VR-Kriminalisten empfehlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2017
  14. LordHelmchen

    LordHelmchen

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    33
    Fein - das hört sich doch gut an :) Da hoffe ich mal, dass das auf der psvr auch in deutsch ist.
     
  15. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.703
    Zustimmungen:
    10.112
    Danke, @MiXeR

    Wird dann nächste Woche gekauft. :cool:
     
    MiXeR gefällt das.
  16. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    22.958
    Zustimmungen:
    13.883
    Uh, gerade noch mal Kapitel 1 gespielt. Diesmal bin ich jedoch nicht den Hauptereignissen gefolgt, sondern habe mal geschaut, was die Charaktere denn so vorher und nachher getrieben haben. Sehr interessant. Waren gleich mehrere Überraschungen dabei. :schock:

    Geht auch in eine andere Richtung als von mir (im Spoiler oben) gedacht. :D

    Fein, fein. Wie ein guter Film, nur mit mehreren, zeitgleich ablaufenden Handlungssträngen, die man selber entdecken muss.
     
  17. mushaaleste

    mushaaleste

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    1.909
    In deutsch? Ok grade auf die Einkaufsliste geruckt. Hast du es im steam store gekauft?
     
  18. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    22.958
    Zustimmungen:
    13.883
    Jop, komplett Deutsch. Texte (Briefe, etc.) und Sprache. Sogar sehr gut vertont.

    Habe im Oculus Store gekauft.
     
    mushaaleste gefällt das.
  19. cold25

    cold25

    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    81
    Hast Du dazu das Spiel neu gestartet oder die Zeit nur zurückgedreht, ich finde das ein wenig verwirrend, weil man soviel verpasst...
     
  20. Zork232

    Zork232 into the trees

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    349
    Arg.... 34,99€ für 'The Invisible Hours' :heul: und 'Lone Echo' (39,99€) und 'Rick and Morty' (29,99€) stehen auch noch auf meiner must-have-Liste. Das wird ein teurer Monat.