1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PS4 StarBlood Arena VR

Dieses Thema im Forum "Virtual Reality" wurde erstellt von Nasreddin, 4. Dezember 2016.

Erscheinungsdatum: 11.04.17
  1. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    Hab ich auch nicht so als direkten Vergleich gemeint, sind ja auch völlig verschiedene Genres. Wollte halt ausdrücken, dass ich MP nicht wirklich ablehne, habe da auch nicht so viele Erfahrungen (MMORPG zählt in diesem Zusammenhang ja wohl nicht :))

    In VR denke ich schon, dass Multiplayer für mich motivierender ist als "einfach nur so" ohne VR.
     
  2. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    Oh - Starblood kann man ja erst in etwa 6std runterladen, da hab ich wohl was verpeilt...
     
  3. mushaaleste

    mushaaleste

    Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    1.815
    Und ich bin raus...

    Wen ich mp flugballer haben will, würd ich eve nehmen, sieht geiler aus, mehr zeug und momentan im angebot.

    Mensch, ich will ein single player wing commander 3 style ding in vr oder freespace 2 oder xwing vs tie fighter.

    Grummel, müssen wir weiter auf elite warten
     
  4. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    Elite VR?! Ich unterstütze diesen Antrag!
    Ich muss allerdings auch sagen, dass ich mich mit PSVR durchaus auch Genres öffne, die nicht meine sind. Arcade Shooter wie Hyper Void und Gunjack mag ich ja neuerdings auch (sollen keine Vergleiche sein). Oder VR Ego Shooter, könnte ich mir auch spaßig als MP vorstellen...
    Ich lass mich mal drauf ein
    ...Aber Elite, durchaus mit vernünftiger Grafik, wär schon ein Träumchen
     
  5. mushaaleste

    mushaaleste

    Beiträge:
    2.894
    Zustimmungen:
    1.815
    Jupp, hab es für die one und war eine zeit lang gut unterwegs. Macht schon bock, handeln, piraten ballern, ausserirdische entdecken.

    Wobei man könnte es ja mal mit dem revive und der psvr am pc probieren... hmmm ich entdecke grade ein oster projekt.

    Edit, googl, google bling

     
    Future gefällt das.
  6. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    Soooo ich habe endlich Starblood ausgiebig antesten können.

    Die Grafik ist relativ einfach, aber zweckmäßig, stabile Framerate - gefällt mir gut. Starblood ist unheimlich schnell, man sitzt halt in seinem Mini-Raumschiff und kämpft in einer Arena ( nicht viele Karten, glaube nur 8 oder 9) gegen alle Anderen oder halt im Team, je nach Auswahl. Vorher hat man einen Piloten nebst dazugehörigem Schiff ausgewählt, Schiffe können modifiziert werden und Piloten steigen im Level. Man kann quasi im Solo-Spiel etwas grinden um sich im MP dann halt später zu präsentieren - fraglich obs´ was bringt, keine Ahnung. Dies gilt auch für den Pilotenlevel - also solo hochleveln und dann ab dafür [Ich wollte dies eigentlich garnicht so genau wissen, aber ich war gestern wohl der Einzige, der sich für MP-matches anmeldete - also konnte ich nur solo...]
    Kann man so machen, dann aber bitte mit vernünftiger Kampagne und gaaanz vielen Karten. Ist jetzt hier nicht der Fall :-(

    Versteht mich nicht falsch - ich habe sauviel Spaß mit Starblood gehabt, durfte aber leider nur gegen Bots antreten; MP-Matches kamen nicht zustande, habs immer wieder probiert um dann letztendlich solo zu trainieren. Ich hoffe doch, dass das demnächst anders aussieht...
    Wenn sich das game etwas etabliert werde ich da sicherlich noch viel Freude mit haben und dank VR mag ich dann auch Multiplayer :)

    by the way: Wer unter Motion-Sickness leidet sollte vermutlich die Finger davon lassen. Die Immersion empfinde ich als sehr hoch und ich denke schon, dass es da Probleme geben könnte.
     
    nack_de und Nasreddin gefällt das.
  7. nack_de

    nack_de

    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    827
    Danke für deinen bericht. Das matchmaking soll jetzt verbessert worden sein, gab da anscheinend ein problem.
    Bei vrnerds stand auch das das spiel auf der ps4 pro deutlich besser aussehen soll als auf der normalen ps4.
    Überleg mir auch ob ich starblood kaufen soll, hätte noch den 10 euro psn gutschein.
     
  8. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.333
    Zustimmungen:
    9.692
    Kommende Demo mittlerweile bestätigt.

    Plus Patch-Ausblick:

     
  9. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    Hab gestern stundenlang trainiert - das Teil macht schon fun!
    Matchmaking klappt glaub ich immer noch nicht so ganz einwandfrei, tagsüber gestern konnte ich an zwei matches teilnehmen danach ging aber nichts mehr auf. Fand ich jetzt aber auch nicht so schlimm, habs auch nur sporadisch probiert. Ist bisserl plöd wenn man da mit lvl4 unterwegs ist während die Konkurrenz schon ausgelevelt hat, aber die bots im solo-match sind ganz schön fordernd und den Endlevel 20 zu erreichen dauert nicht allzu lange.
    Ich bin dann mal gespannt, wie die Entwickler sich die Langzeitmotivation vorstellen: Um die kompletten skills des Piloten zu erlangen muss man diesen offenbar auf lvl 20 bringen, das dauert wenn man fleissig ist nicht länger als ein, zwei Tage. Anschließend kann man lediglich noch Schiff und Outfit des Piloten modifizieren, wie ich das bislang überblicke sind dies rein optische Veränderungen. D.h. man kann nicht wirklich auf etwas hin arbeiten. Ob im Multiplayer oder solo, man bekommt credits als Belohnung und kauft dafür Kisten. Da ist dann irgendetwas drin, z.B. eine Kaffeemaschine für das Cockpit oder aber auch ein Outfit für einen Piloten, den ich gerade garnicht level. Glücksfaktor halt.
    Aber hey, was soll ich meckern?! Es handelt sich ja um einen (Multiplayer-)Arcade-Shooter und da ist es doch völlig normal dass es um eingängige, schnelle Action geht und nicht darum, stundenlang zu shoppen (...auch wenns´ schön wär :)).
    Nochmal zur Grafik. Ich spiels auf der Pro und mittlerweile hab ich ja auch eher die Musse, mir mal alles genauer anzusehen, bisserl mehr Pilotenroutine... also die Grafik ist qualitativ mMn mit Eagle Flight am ehesten zu vergleichen, wobei Starblood für mich da vorne liegt. Für PSVR kratzt das schon an der Oberklasse denke ich, auch wenn ich anfangs vielleicht nicht ganz so begeistert war.
     
    nack_de gefällt das.
  10. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    Nachtrag: Es ist absolut nicht davon auszugehen, dass man genötigt wird/das einem angeboten, wird Mikrotransaktionen zu tätigen, also Credits im PSN Store gegen Kohle kaufen ist nicht.
    Im Gegensatz zu Eve, was ich aber nicht gespielt habe.
     
    nack_de gefällt das.
  11. Michael57

    Michael57

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    97
    Moin,
    vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht, Grummelkarsten!
    Werde definitiv ersteinmal die Demo ausprobier sodenn sie denn mal kommt ;)
    Schönen Ostermontag noch!

    lg
    Michael
     
  12. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    Besten Dank, schönen Feiertag!
     
  13. Michael57

    Michael57

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    97
  14. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.333
    Zustimmungen:
    9.692
  15. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    Das Problem mit den Multiplayer Matches wurde laut Entwickler gelöst, die Server laufen wieder. Dennoch kommt kaum was zustande. Habe momentan nicht soooo viel Zeit zum daddeln, aber so jeden 2ten Tag bin ich so ein bis zwei Stündchen in den Arenen und level meine Piloten (gegen die bots, die erstaunlich stark sein können). Immer mal wieder probiere ich mich beim Multiplayer anzumelden - hat dann auch insgesamt 2x geklappt und ich besitze das game seit release.
    Dennoch - ich denke man kann ne Menge fun haben wenn sich das irgendwann bessert.

    Eine Empfehlung kann ich daher für 40€ nicht aussprechen denn ohne Multiplayer kein Starblood Arena.
     
  16. m1ke82

    m1ke82

    Beiträge:
    24.415
    Zustimmungen:
    9.097
    wird halt wahrscheinlich auch kaum Spieler geben..

    Is wie @eape gesagt hat, so VR MP Nischen-Spielchen sind eigentlich von vorneherein zum scheitern verurteilt.
     
  17. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    joa @m1ke82, logisch ist das schon - Nischenprodukt, PSVR exklusiv, nur 1mil potentielle Kunden -> die Chancen auf nen Rohrkrepierer sind groß.
    Hoffentlich nicht...
     
  18. m1ke82

    m1ke82

    Beiträge:
    24.415
    Zustimmungen:
    9.097
    nur lernen es die Studios leider nich und bringen weiterhin Spiele in die Richtung.
    Wenn selbst das "große" RIGS gescheitert ist, warum soll es dann mit so kleineren Titeln besser ergehen?

    Zudem dann noch die großen Reden aufm PS-Blog und dann kommt als Endergebnis sowas raus. Damit tut man der ganzen VR Branche nix Gutes.


    Und PSVR Exkl. + nur 1Mio, Kunden muss nich unbedingt heißen, dass es nicht funktioniert.

    Als Beispiel mal das eher mäßige Driveclub VR. Da war und is online immer was los.
    Es muss das Spiel passen.
     
  19. Grummelkarsten

    Grummelkarsten

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    105
    Ja ich habe gedacht, dass Starblood quasi der Nachfolger von RIGS ist, also im Sinne von fast den kompletten Support für RIGS einstellen zugunsten von Starblood. Ich geb der Sache noch 2-3 Monate, dann kostet Starblood nur noch nen Zwanni...
    Das Spiel an sich ist schon sehr gut, wenn man Arcade-Action mag - ohne VR hätts mich wohl nicht interessiert aber in VR ist Starblood schon sehr geil...bzw könnte es sein...
     
  20. eape

    eape slicing up eyeballs

    Beiträge:
    26.566
    Zustimmungen:
    18.463
    Also mich motiviert es nicht gerade zum Kauf, wenn ich weiß, dass bei Sonys größtem VR-Vollpreiszugpferd der Support nach drei Monaten oder so eingestellt wurde. Warum sollte es hier besser werden? Außerdem verlaufen sich einfach die Spielerzahlen. Zum Day One interessiert das Spiel kaum jemanden zu dem Preis und später hat man halt nur noch vereinzelte Käufe. PSVR braucht einen guten F2P-Multiplayer-Titel, der die VR-Enthusiasten zusammenführt.