1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Multi Paris 2024: Verhandlungen für Esports werden aufgenommen

Dieses Thema im Forum "KT News" wurde erstellt von Nasreddin, 9. August 2017.

  1. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.884
    Zustimmungen:
    10.350
    Tony Estanguet, Co-Präsident des Kommitees für die Olympischen Spiele in Paris, hat gegenüber Associated Press angekündigt, mit Esports-Vertretern Gespräche über eine Teilnahme am Wettbewerb in 2024 zu führen. "Wir müssen uns das anschauen", erklärte Estanguet, "wir können nicht einfach sagen 'Das sind nicht wir. Das ist nicht Olympia'." Die Jugend sei an Esports interessiert, deshalb müsse man sie treffen und versuchen Brücken zu bauen.

    Paris wird im kommenden Monat den Zuschlag für die Olympiade in 2024 bekommen, nachdem Los Angeles als letzter Mitbewerber zurückgezogen hat und die Spiele 2028 ausrichten will. Paris will 3 Milliarden Euro in die Infrastruktur investieren, das Budget für die Veranstaltung selbst soll bei 3,2 Milliarden Euro liegen. Die Gestaltung des Programms für Paris 2024 wird sich bis ins Jahr 2020 ziehen. Nach der Olympiade in Tokyo wird dann durch das Internationale Olympische Kommitee entschieden, welche neuen Sportarten in den Wettbewerb aufgenommen werden. Ab dem Jahr 2022 werden Esports bereits in das offizielle Programm der Asienspiele aufgenommen, wie der asiatische Verband im Frühjahr bekannt gab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2017
    Mavs, el_barto, Zerfikka und 3 anderen gefällt das.
  2. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    57.694
    Zustimmungen:
    15.048
    Vielleicht sollte man auch „nähen“ und „stricken“ aufnehmen oder „federbälle herstellen“ sowie „flaschen sortieren“. Mir fallen tausende neue olympische sport disziplinen ein.
    Zum glück ist ringen nicht mehr olympisch, fand ich schon immer zu unsportlich.
     
    Bozz und espada77 gefällt das.
  3. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    38.277
    Zustimmungen:
    7.828
    Das Problem ist einfach, dass Olympia keine Sau interessiert. Zumindest keinen unter 25. Esports schon.
     
    Zerfikka und M4rius93 gefällt das.
  4. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    57.694
    Zustimmungen:
    15.048
    Sagt doch keiner dass man ne esports olympia machen soll. Nur mit der echten olympia will ich das nicht verbunden sehen, unterschiedlicher gehts nimmer. Schach will ich auch nicht bei ner olympia sehen, das ekne hat mit dem anderen nichts zu tun. Und was unter 25 jährige sehen wollen geht mir sowas von am arsch vorbei, sollen die halt youtube wettgucken veranstalten und energydrink saufwettbewerbe, total ok.
     
  5. Darko

    Darko

    Beiträge:
    17.994
    Zustimmungen:
    3.515
    Esport und Olympia?
    Nein.
     
    olle Frikadelle, Yzerman und Bozz gefällt das.
  6. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    23.884
    Zustimmungen:
    10.350
    Spießertreff.de
     
  7. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    57.694
    Zustimmungen:
    15.048
    Sorry aber körperlicher sport bleibt halt körperlicher sport, wenn einer daddeln möchte bei dem er nur 2 hände braucht, bitte, aber das hat mit dem sport nix zu tun von dem ich unter „olympia“ etwas verstehe, auch wenn ich auf so manch disziplin auch verzichten könnte.

    Für mich ist esports mehr e als sport, eigentlich versteh ich unter sport eh etwas anderes, deswegen muss es ja nicht geächtet werden aber ich muss wasser nicht mit heißem fett verbinden wollen.
     
    Nimble und olle Frikadelle gefällt das.
  8. satzberger

    satzberger einmal xbox, immer xbox :)

    Beiträge:
    12.105
    Zustimmungen:
    4.750
    Hoffe das kommt nicht zu Olympia. Das hat mit Olympia absolut null zu tun. Und das es keinen interessiert: Das sehe ich anders. Gibt auch viele unter 25. die sich gern die Wettbewerbe ansehen.

    Ich bin da überhaupt ein eigener Fall lol: ich zocke sehr gerne, aber mir anzusehen wie da Leute zocken ohne selbst mitspielen zu können interessiert mich 0.
     
  9. rocket boy

    rocket boy 75/100 - let`s go, baby!

    Beiträge:
    4.403
    Zustimmungen:
    2.580
    Wer weiß, wie unser Hobby in 7 Jahren aussehen wird.

    Problematisch sehe ich eher, welche Spiele den Bereich vertreten sollen und wie man sowas aufziehen will. Sowas wie Esport Delegationen, wo verschiedene Spiele Wettbewerbe gemacht werden werden und je nachdem wie eine Nation abgeschnitten hat gibts dann ein Gesamtranking.
     
  10. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    57.694
    Zustimmungen:
    15.048
    Ich sehe dabei ein ganz anderes problem, esport besitzt kein rechtfreies spiel, da steht ein entwickler und ein spiel dahinter, imo ein absolutes nogo, da gehts nicht um eine fertigkeit sondern wer beherrscht spiel a oder spiel b am besten, das ist doch keine disziplin wie jetzt „ein speer, werf ihn weit“. Die olympischen disziplinen können nicht einfacher gestrickt sein. „lauf schnell“.

    Und bei starcraft? Die sollen sich schon batteln aber was hat das mit dieser olympia zu tun? Genau so viel wie die chinesen die federbälle in rekordzeit herstellen.
     
  11. Lord EKKA

    Lord EKKA In the darkest night, I ll be your knight!

    Beiträge:
    27.378
    Zustimmungen:
    6.453
    Was idt mit schach? Das will ich eher sehen
     
    BitByter gefällt das.
  12. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    38.277
    Zustimmungen:
    7.828
    Sag das mal den Schachspielern. Oder den Schützen. Oder den Golfern. Wo isn das körperlicher Sport?
     
  13. Dow Jones

    Dow Jones ASCEND TO ULTRA

    Beiträge:
    38.277
    Zustimmungen:
    7.828
    Und bei Schach ist das nicht der Fall?

    Imo gibt es kein Kriterium, welches beim eSport auftritt, was eine Olympia-Teilnahme verhindert. Du kannst das natürlich trotzdem ablehnen, überzeugende Argumente hast du dafür nicht.
     
    Zerfikka, M4rius93, geckZ und 2 anderen gefällt das.
  14. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    57.694
    Zustimmungen:
    15.048
    Schach wird deswegen ja auch nicht okympisch. Es fehlt die körperliche betätigung. Und golf, welches in der tat 100 jahre nicht nicht mehr olympisch war, ist wieder olympisch, dem willst du aber in der tat körperliche betätigung absprechen? Aber ja man kann darüber sprechen ob man sportschützen die im stehen ne knarre heben als olympisch ansehen muss, ich seh da doch ebenso potential die spiele ein bisschen abzuspecken, für mich gehört zu olympischen spielen die körperliche betätigung dazu, für mein gefühl muss ich von Athleten sprechen wenn ich von olympia rede. Die sportschützen würde ich wohl direkt rauswerfen und es ist auch zweifelhaft ob golf das auch sein muss, aber das war deswegen ja auch mehr als 100 jahre nicht olympisch, fliegt höchstwahrscheinlich auch wieder raus.

    Und willst du nun jeden spielart olympisch machen? Zauberwürfel? Becherstappeln?

    Macht doch eigene wettbewerbe auf, wo ist das problem? Aber hauptsache ringen fliegt raus.

    Bin für nerdgames z.b. Da könnte man sich dann austoben wie man will, spiele für unter 25 jährige.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2017
  15. Trekkie2063

    Trekkie2063

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1.060
    Ich find´s gut, dass es eventl. mit aufgenommen wird. :) Es ist eine Frage des Zeitgeistes und der Wertschätzung.
     
    Copado gefällt das.
  16. Leo_Lausemaus

    Leo_Lausemaus

    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    1.349
    Bitte auch Autoschrauben als Disziplin mit aufnehmen. Nicht zu vergessen Legobauen, Angeln und mit dem Hund Gassi gehen :nein:
     
    olle Frikadelle gefällt das.
  17. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    11.490
    Zustimmungen:
    677
    Von mir aus können sie esport mit aufnehmen, ich kanns ja weiterhin ignorieren.

    Sie müssen davor halt klären welche Spiele sie zulassen und dass können mit Sicherheit keine Spiele in Firmenbesitz sein sondern müssen open source sein, wie bei jeder anderen olympischen Sportart auch. Und so funktioniert der heutige esport halt nicht.
     
  18. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    33.413
    Zustimmungen:
    9.492
    Sorry, aber E-Sports olympisch?? :vogel:

    Bei aller Lieber für den Fortschritt, aber das empfinde ich als kompletten Bullshit. Man kann bei ein paar Sportarten sicherlich drüber streiten ob es wirklich Sport ist, aber generell soll Olympia für richtige Sportler sein, und das sind E-Sportler nicht. Sie üben natürlich auch und treten in Contests gegeneinander an, aber wer hier ernsthaft den Unterschied zu einem klassischen Athleten nicht bemerkt, dem ist nicht mehr zu helfen.
     
    pil, Nimble und olle Frikadelle gefällt das.
  19. Trekkie2063

    Trekkie2063

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1.060
    :roll: Erstens ist es noch gar nicht entschieden. Zweitens; Ach, jetzt dürfen es nur noch "athletische" Sportarten sein? Dann erklär mir mal, was am Schießen und Golfen athletisch ist :grins:
     
  20. Freezi

    Freezi Masterchief

    Beiträge:
    33.413
    Zustimmungen:
    9.492
    Habe ich nicht geschrieben dass man bei diversen Sportarten darüber streiten kann? Schießen finde ich auch total albern. Aber Golf ist sehrwohl Sport. Oder meinst du Golfer sind umsonst oft an Rücken, Hüfte und Schulter verletzt? Auch Formel 1 ist bspw. Sport. Die sitzen zwar nur und fahren, müssen dabei aber körperlich extrem viel aushalten.

    Aber Leute die auf nem Sofa sitzen mit einem Controller in der Hand, sollen olympische Medaillen bekommen? Das tritt dem olympischen Gedanken echt mal kräftig in die Eier. :lol: