1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musikstreaming: Simfy, Spotify & Co.

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Slash, 11. Januar 2012.

?

Welchen Musikstreaminganbieter benutzt hier?

  1. Simfy

    6,5%
  2. Spotify

    35,2%
  3. Napster

    5,0%
  4. Deezer

    0,5%
  5. Rara

    0,5%
  6. Juke

    0,5%
  7. Grooveshark

    4,0%
  8. Ich nutze kein Musikstreaming

    42,2%
  9. Bin noch am überlegen

    5,5%
  1. Nimble

    Nimble scheißt auf politische Korrektheit

    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    1.960
    Da bin ich spontan leider auch überfragt.
     
  2. RPS.

    RPS. Stand by for Titanfall

    Beiträge:
    10.648
    Zustimmungen:
    2.654
    Das hab ich auch nicht hin bekommen.

    @Nimble Danke! Das erste mit Unkle klappt bei mir auch nicht, vll muss ich statt Ankel -> Unkle sagen wie es da steht.
     
  3. Nimble

    Nimble scheißt auf politische Korrektheit

    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    1.960
    Geht.
    Alexa, gebe meine Musik zufällig wieder.

    Hier geht es zu sämtlichen Befehlen:
    https://www.amzecho.de/wiki/informationen:sprachbefehle#musik
     
    mindVex gefällt das.
  4. mushaaleste

    mushaaleste

    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    1.744
    Mal ne frage in die runde. Einige haben ja sicherlich spotify connect kompatible wlan boxen. Amazon echo ist ja schon genannt, aber wie stehts mit sonos, bose soundtouch nd teufel raumfeld?

    Bin am überlegen mir hier den ersten baustein zuzulegen, sprich multiroom soundsystem mit spotify connect (minimum). Nur wlan, bt connection will ich nicht.

    Gibt es da erfahrungen abseits amazon (nicht "meine frau ist journalistin und will keine wanze" kompatibel)?
     
  5. mindVex

    mindVex Natural Born Chiller

    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    1.468
    Das geht glaub ich aber nur für die Amazon-Bibliothek. Ich probier's aber mal aus mit "auf Spotify" angehängt.
     
  6. Nimble

    Nimble scheißt auf politische Korrektheit

    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    1.960
    Nee, du kannst Spotify dauerhaft als Musik Wiedergabe speichern, Amazon Music benutze ich gar nicht. Geht über die Einstellungen in der App wenn ich mich recht erinnere. Dann musst du nicht jedes mal Spotify dazu sagen.
     
  7. RPS.

    RPS. Stand by for Titanfall

    Beiträge:
    10.648
    Zustimmungen:
    2.654
    Das geht zwar als Standartmusikbibliothek, aber nicht als standard Musikdienst. Man muss zwar nicht immer Spotify dazu sagen, aber der "meine Musik" Befehl bezieht sich leider trotzdem nur auf Amazon Music.
     
  8. Monkey47

    Monkey47 I am philosopher

    Beiträge:
    2.054
    Zustimmungen:
    1.854
    Gibt es einen Dienst, der es zulässt, dass mehrere Mitglieder gleichzeitig hören, die nicht alle unter einem Dach wohnen? Spotify akzeptiert das nur, wenn alle über die selbe Leitung hören.
     
  9. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    30.628
    Zustimmungen:
    9.063
    Ist das nicht nur ne Klausel, die halt in den Nutzungsbedingungen steht aber nicht nachgeprüft wird?

    Ich mein, wie soll das auch überprüft werden? Denn die Nutzung über Smartphone ist ja auch mit Familienvertrag erlaubt, damit fällt eine IP-basierte Überprüfung über den Wohnsitz quasi flach.
     
    Masterman gefällt das.
  10. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    45.853
    Zustimmungen:
    6.094
    Also willst du ihn anstiften zu betrügen? :grins:
     
  11. Monkey47

    Monkey47 I am philosopher

    Beiträge:
    2.054
    Zustimmungen:
    1.854
    Irgendwie läuft es aber nicht parallel. Zumindest fliege ich immer wieder raus. Irgendwas überprüfen die also schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2017
  12. el_barto

    el_barto Supernintendo Chalmers

    Beiträge:
    30.628
    Zustimmungen:
    9.063
    Hm, seltsam...
    Denn wie gesagt: Wenn du unterwegs vom Smartphone aus auf Spotify zugreifst, hast ja auch ne andere IP. Also einfach so überprüfbar ist da nix. Oder ich könnte ja in einem Hotel sein.

    Ach ja: Damit du mehrere parallele Zugänge hast, brauchst du natürlich Spotify Family. Mit dem normalen Account hast du einen einzigen Zugang. Wenn du mit Gerät A hörst und dann mit Gerät B anfängst, trennt sich Gerät A.
     
    Fanatic, Masterman und Monkey47 gefällt das.
  13. Fanatic

    Fanatic candy machine

    Beiträge:
    22.130
    Zustimmungen:
    2.358
    Hätte noch drei Plätz frei :p ;)
     
  14. XtreCoolX

    XtreCoolX Schlägertyp der Schaumfabrik

    Beiträge:
    10.325
    Zustimmungen:
    4.485
    Mal was anderes. Seit irgendeinem Update ist es bei der Spotify Apple so, dass wenn ein Album Ende ist er automatisch in das Radio wechselt und nicht aufhört. Da ich Hörspiele zum einschlafen höre, ist es super ätzend. Da ist eine Folge zu Ende und dann kommt irgendein Teil aus einem ganz anderem.

    Kann man das irgendwie Abstellen?
     
  15. Pressesprecher

    Pressesprecher Eiswagenfahrer

    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    177
    Einstellungen -> Wiedergabe -> Autoplay deaktivieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2017
    XtreCoolX gefällt das.
  16. RPS.

    RPS. Stand by for Titanfall

    Beiträge:
    10.648
    Zustimmungen:
    2.654
    Alexa, beende Musik in 30 Minuten.

    Ohne Alexa weiß ich nicht.
     
    XtreCoolX gefällt das.
  17. snowman

    snowman dos bros vamonos !

    Beiträge:
    17.861
    Zustimmungen:
    5.588
    Falls noch jemand eine Spotify Familie sucht, hier seit langem KT-Mitglied ist, einfach mal per PM melden :)
     
    Pressesprecher und Monkey47 gefällt das.
  18. John Galt

    John Galt

    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    215
    Alternativ zu dem bisher genannten könntest du in iOS auch einfach einen Timer stellen.
    Da kann man "Stop Playing" als Aktion auswählen, das beendet dann die Musik von allen möglichen Apps, Youtube und Videos etc.