1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PC HTC Vive - VR von HTC & Valve

Dieses Thema im Forum "Virtual Reality" wurde erstellt von Flips, 1. März 2015.

Schlagworte:
  1. medion

    medion

    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    677
    Da kann so eine Scheißesturm ja doch noch für was gut sein :gerri:
     
  2. Laruzo

    Laruzo Twitch: Motorsport Manager

    Beiträge:
    15.428
    Zustimmungen:
    2.538
  3. Laruzo

    Laruzo Twitch: Motorsport Manager

    Beiträge:
    15.428
    Zustimmungen:
    2.538
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2016
  4. Eventer

    Eventer Twitch.tv/eventer_

    Beiträge:
    30.750
    Zustimmungen:
    4.367
  5. Laruzo

    Laruzo Twitch: Motorsport Manager

    Beiträge:
    15.428
    Zustimmungen:
    2.538
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2016
  6. Laruzo

    Laruzo Twitch: Motorsport Manager

    Beiträge:
    15.428
    Zustimmungen:
    2.538
    Update für HTC VIVE Steam VR (Darunter könnt ihr auch Firmware update machen für eure Bewegungscontroller)

    SteamVR has been updated with the following changes. This is exactly the same build as the most recent beta.

    General:
    • SteamVR will now start when an application starts even if that application wasn’t launched by Steam. This behavior can be controlled by an option in the Developer settings.
    • Added dismissible warning if there is a problem with the controller dongles built-into the Vive headset
    • Added new startup warning 212 when you would have gotten error 208 (display not found) and display mirroring might be the cause.
    • Controllers sitting idle outside the play area no longer trigger chaperone bounds.
    • After both controllers have been sitting idle and are picked back up, left and right hand assignment is recalculated. This will only happen if no VR application is running.
    • Applications that aren’t registered with the system will now show basic information in the dashboard and status window.
    • Added Optimus hints to prefer dedicated GPU.
    • Fixes to allow direct mode to be disabled when headset is not detected properly.
    • Improved appearance of bright pixel outliers, in some headsets
    • Enabled preliminary support for stereoscopic screenshots in SteamVR. They are taken by holding down the System button and pulling the Trigger on the SteamVR controller. Screenshots can be viewed in the SteamVR dashboard by selecting the application and choosing the screenshots panel. Sharing screenshots by uploading them Steam Community currently only shares the normal 2D image. Sharing of stereoscopic images will be forthcoming.
    • Fix a startup crash (leading to error 301) when an application manifest was corrupt.
    • Improved filtering for controller’s trackpad.
    • Enabled 64-bit server by default for improved tracking performance.
    • Changed overlay rendering order so that overlays from the running application will always draw underneath the dashboard and other system-wide overlays.
    • Fixed corrupted stereoscopic screenshot captures for some applications
    • Fix for selecting the proper graphics adapter in multi- GPU setups for overlay rendering.
    • Frame timing graph now splits out application GPU timing into pre and post submit. Post-submit time was not previously being tracked.
    • Increased resolution of IPD overlay for greater clarity.
    • Fixed issue with the subtitle about the dashboard appearing behind the dashboard.

    Dashboard
    • Added ability to dynamically switch between motion controller and gamepad input

    Lighthouse:
    • Reduced latency of tracking data on lower performance CPUs (including systems affected by thermal throttling and systems under high CPU load).
    • Improvements in Bluetooth communication to Basestations.

    Compositor:
    • Switched back to waiting for vsync when always-on reprojection is enabled.

    Vive Controller Firmware:
    • When the controller is turned off and charging on USB, the radio will be disabled.
    • Fixed a bug that could incorrectly indicate that a controller needs a firmware update.
    • Improvements to pairing reliability.

    Tutorial:
    • Fixed issue with the play area drawing incorrectly in the right eye.
     
  7. Zimtzicke

    Zimtzicke Sony liebt mich!

    Beiträge:
    55.611
    Zustimmungen:
    14.300
    pil und Hobiologe gefällt das.
  8. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    22.640
    Zustimmungen:
    13.020
    Das wäre echt mies. Ist natürlich normal, dass sie weiter entwickeln und irgendwann eine verbesserte Revision veröffentlichen. Aber in dieser kurzen Zeit und zu diesem Preis? Da käme ich mir dann doch wie ein Versuchskaninchen vor und wäre verärgert. Bin eigentlich davon ausgegangen, dass ich mit der Vive und meinem PC nun vier, fünf Jahre ruhe hätte, was PC-VR betrifft.

    Wenn das wirklich so kommt, würde ich die Vive wohl abstoßen und komplett auf Sony setzen, die mir, so wie es aktuell aussieht, eh die "wertigeren" Spiele anbieten können.

    Ist ja wie beim Microsoft Band. Gekauft und neun Monate später erscheint schon Band 2, das in jeglicher Hinsicht besser ist. Hätte ich das gewusst, hätte ich gewartet. Ich bin gerne Early Adopter, denn wenn ich von etwas überzeugt bin unterstütze ich dies auch, aber nicht, wenn ich das noch "unfertige" Produkt für teures Geld "testen" darf und wenige Monate später dann noch mal die "ausgereifte" Version kaufen soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2016
    Hobiologe gefällt das.
  9. Hankeys

    Hankeys

    Beiträge:
    3.014
    Zustimmungen:
    330
    Also wenn dieses Jahr noch eine neue Vive kommt, wäre ich echt auch mega verärgert. Mal ehrlich, soll man jetzt alle 8 Monate ne neue VR-Brille für 900€ kaufen, wenn man aktuell bleiben will? Das mach ich nicht mit.
     
  10. Eventer

    Eventer Twitch.tv/eventer_

    Beiträge:
    30.750
    Zustimmungen:
    4.367
    Wird deine jetzige denn dann schlechter oder hast weniger Spass damit?

    Gerade bei den Teilen war es doch klar das da recht schnell was neues kommen wird. Neue Technik, Kinderkrankheiten etc. -> bald neue Version, vermutlich sogar etwas billiger weil man die Massen erreichen möchte.
     
  11. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    22.640
    Zustimmungen:
    13.020
    Wenn es sich bei den eventuellen Verbesserungen nur um mehr Tragekomfort handelt, kann ich damit leben. Wenn sie aber technisch etwas verändern sollten, beispielsweise bessere Linsen verbauen, werde ich stinkig. Dass sowas irgendwann kommt, ist klar, aber so kurz nach Markteinführung wäre das einfach ärgerlich, weil ich ja davon ausgehe, dass sie das Teil auch vorher getestet haben und dem Kunden die (zu dieser Zeit) bestmögliche Version verkaufen. Zwei, drei Jahre später sollen sie von mir aus eine Weiterentwicklung bringen, aber nicht wenige Monate nach Launch - wahrscheinlich noch bevor das erste Spiel überhaupt den Early Access Status verlassen hat.
     
  12. Eventer

    Eventer Twitch.tv/eventer_

    Beiträge:
    30.750
    Zustimmungen:
    4.367
    Ich mein, ich würd mich auch tierisch ärgern, aber es ist der lauf der dinge. Gerade bei der ersten Generation.

    Als ich im Nov meine Apple Watch bekommen habe, war mir klar das dieses Jahr eine neue kommen wird. Angekündigt ist bisher zwar nichts, aber hätte die das beim letzten Event gemacht hätte ich innerlich schon ein wenig gekotzt, obwohl ich mit ner neuen Gen dieses Jahr rechne.

    Handys, kommen auch im Jahresrythmus, da könnens die Leute net abwarten. Und hier wird jetzt der Aufstand geprobt? :D
     
  13. drzoidberg

    drzoidberg

    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    1.779
    Der war gut :gerri:

    Ganz im Ernst: Gerade bei einem innovativen Produkt wie VR, welches in dieser Funktionalität absolut in den Kinderschuhen steckt, ist es wohl sehr wahrscheinlich, dass sich innerhalb der nächsten drei bis vier Jahre ganz gewaltig was tut. Wenn man vergleichend andere Produkte, die wesentlich "ausgereifter" sind... Ich glaube, gerade auf im Bereich VR ist in den nächsten Jahren viel an Änderungen und Verbesserungen zu erwarten.
     
    Eventer gefällt das.
  14. Zimtzicke

    Zimtzicke Sony liebt mich!

    Beiträge:
    55.611
    Zustimmungen:
    14.300
    Von veränderter Technik ist ja auch noch keine Rede. Aber gerade Dinge wie Tragekomfort und die Art und Weise, wie die Verkabelung gemanaged werden, das sollte doch in mehreren Jahren Entwicklungszeit bestmöglich hinzubekommen sein. Gerade der Tragekomfort wird oft kritisiert, und jetzt gibt es in wenigen Monaten den "Trick", wie man es anders lösen kann?
     
    MiXeR gefällt das.
  15. Joe Genius

    Joe Genius Oh boy oh boy oh boy!

    Beiträge:
    12.778
    Zustimmungen:
    3.973
    Naja, aber wenn sie so Drumherum Dinge wie Comfort verbessern wäre ich bei weitem nicht so angepisst wie wenn sie wirklich an der Hardware wie Auflösung oder dergleichen drehen.
     
  16. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    22.640
    Zustimmungen:
    13.020
    Genau das ist der Punkt, der mich stört. Der normale technische Fortschritt ist ja nicht zu verhindern und ich bin auch bereit, alle paar Jahre eine entsprechend neue und angepasste Version zu kaufen, nachdem es mal wieder eine Innovation oder einen Techniksprung gab. Ich finde es beispielsweise nicht schlimm, mir nächstes Jahr, nach ca. vier Jahren Xbox One, eine bessere Scorpio zu kaufen. In der Zeit ist schließlich auch was passiert und meine One war ja ein (fast :D) fertiges Produkt.

    Dass denen ein paar Wochen nach Release aber auffällt, dass sie den Komfort ja viel besser hinkriegen könnten, finde ich lächerlich. Das hätten sie auch vorher besser erproben können, anstatt ein "unfertiges" Produkt auf den Markt zu bringen.

    Wie gesagt, ich bin da sehr aufgeschlossen und gehe gerne mit der Zeit, was mein Hobby betrifft, aber das finde ich schon was frech - wenn es denn so kommt. Bei Microsofts Band war ich auch genervt. Bei vielen Erstkäufern ist das Teil nach kurzer Zeit auseinander gefallen, weil die Materialien schlecht waren. Daraufhin hat man dann flott Band 2 nachgeschoben, das natürlich deutlich besser war. Als Erstkäufer fühlt man sich bei einem solchen "Testballon" dann schon verarscht. Das hat nämlich auch nichts mit der normalen Entwicklung zu tun, sondern mieser Qualitätskontrolle oder sonstiges.

    Ne, wenn das so kommt, bin ich ausnahmsweise auch mal angepisst. Und ich bin normalerweise sehr ausgeglichen und nachsichtig in diesen Dingen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2016
  17. Zimtzicke

    Zimtzicke Sony liebt mich!

    Beiträge:
    55.611
    Zustimmungen:
    14.300
    Beides ist aber "schlimm".

    Wobei ich jetzt nur sagen kann, was man von Besitzern hört, keine eigenen Erfahrungsberichte.

    Bei Vive und Rift sollen der Tragekomfort eher mau sein, zumindest bei längeren Sessions. Druckstellen können auftreten. Und bei der Vive verrutscht die Brille wohl auch gerne mal bei schnelleren Bewegungen. Und bei der Rift stören wohl teils auch die Kabel.

    Wie man es anders machen kann zeigt PSVR, was ganz anders am Kopf fixiert wird.

    Und wenn ein Produkt über mehrere Jahre entwickelt wird und dann kommt 3 Monate nach Launch ein Gerücht auf, dass diverse Schwachstellen ausgemerzt werden, dann kann man auch mal angepisst sein. Zumal, und das muss man halt bedenken, bei 900€ Kaufpreis.

    Aber noch ist das ja auch nur ein Gerücht von Zulieferern, wenn auch halbwegs konkret.
     
  18. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    56.652
    Zustimmungen:
    13.769
    Aber nach nur 1 jahr später wäre das schon heftig, aber passiert halt, dewegen wird die jetzige brille ja bicht schlechter, manchmal aber ist auch das nachfolgemodell schlechter, nicht so hochwertig, also abwarten.
     
  19. Zimtzicke

    Zimtzicke Sony liebt mich!

    Beiträge:
    55.611
    Zustimmungen:
    14.300
    Nein, etwas Schlechtes wird nicht schlechter, nur weil es was Besseres gibt. :D
     
    pil gefällt das.
  20. drzoidberg

    drzoidberg

    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    1.779
    Bei nahezu allen technischen Produkten gilt das für die Erstkäufer. Viele Schwachstellen werden erst nach dem "Testen" durch die Erstkäufer erkannt und dann in der zweiten oder dritten Generation behoben. Ob das nun "nur" eine technische Verbesserung der Hardware ist (wo dann irgendwie kaum einer was gegen hat) oder halt auch das Ausmerzen von Schwachstellen...

    Ob man das nun gut findet oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Da es aber bekannt ist, kann man eigentlich nur entweder damit leben oder verzichtet auf den "Erstkäufer"-Status und nimmt das verbesserte Produkt mit.