1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gen7 Euer Urteil

Dieses Thema im Forum "Dead Island" wurde erstellt von Pitahaya, 6. September 2011.

  1. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    29.100
    Zustimmungen:
    9.861
    Ach da schmälerst Du schon nichts, keine Sorge. Bin halt kein Hardcore-Gamer und an Den Master komme ich schon lange nicht ran. Weiß ich ja :grins:

    Mir ging nur der Schwierigkeitsanstieg in der Stadt auf den Sack. Das war einfach nicht angemessen, und anscheinend ging es mir nicht alleine so. Da wäre ein Wimp-Mode vielleicht angebracht. Bei der allerersten Stadtmission bin ich unwissend an der Quarantänezone vorbei gelaufen und sofort 10 Mal gestorben, in ca. 5 Minuten. Kein Ausweg um da rauszukommen. Im Resort bin ich in 15h vielleicht 2 Mal gestorben, das kann's einfach nicht sein. Nur Frust!
    Ich konnte das zwar am Ende wieder relativieren, aber Moresby war trotzdem das mit Abstand unngenehmste Gebiet. Kein Spaß, nur Abarbeiten. Die Rammer waren kein Probleme, die Infizierten aber einfach nur Scheisse. Vielleicht lag es auch am Charakter.

    Am Ende war ich etwa Level 37 nach ca. 40h.
     
  2. Oxblood

    Oxblood Banish the Skywords

    Beiträge:
    25.777
    Zustimmungen:
    1.282
    Ich muss ja sagen, diese ominöse Quarantänezone hab ich immernoch nicht bewusst wahrgenommen...vermutlich ist damit der Part innerhalb dieser Metallabsperrungsmauerdingsis gemeint...aber da ist doch überall gleichviel los oder nicht?
     
  3. Hankeys

    Hankeys

    Beiträge:
    3.029
    Zustimmungen:
    350
    Also ich hab die Stadt jetzt auch erledigt mit sämtlichen Nebenmissionen und naja, klar ist da mehr los. Ist halt ne Stadt! :grins: Ich fand das ziemlich in Ordnung so.

    Ich bin zwar mit 24 Toden bei 22 Stunden Spielzeit zwar nicht auf Master-Niveau ;) , aber ich find das relativ okay.
     
  4. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    29.100
    Zustimmungen:
    9.861
    Jepp, die Metallwände. Ich bin da ganz unschuldig die Gasse am Wassergraben lang geschlendert, dann kommen vier Geher und anschließend vier Infizierte von sonstwo angerannt. Dann bist Du einfach tot, keine Chance. Und spawnst direkt neben den vier Infizierten - wieder tot. And so on. Selbst wenn Du sie erledigt hast und mit einem Balken da stehst, hast Du nichts geschafft, weil an der nächsten Ecke die nächsten Infis warten. Und da ist nicht mal genug Platz um auszuweichen oder wegzurennen - zu schmal, zu verwinkelt.

    Die anderen Ecken sind dagegen ein Kinderschiß. Im Zweifel kann man Rennen oder klettern, hier ging gar nichts :|
     
  5. Paypack

    Paypack

    Beiträge:
    8.257
    Zustimmungen:
    803
    Mir gings so wie cale und bin wirklich oft gestorben, aber da war ich selber Schuld "Rage" :lol: . Auch das mit den Waffen habe ich zu spät überrissen orange, blau usw. hatte meistens auch nur Waffen von den Zombies und nicht die spez. die das Leben um einiges leichter machen überhaupt was die Haltbarkeit betrifft, auch wollte ich überhaupt nicht einsehen das Purna mit einen Hammer einfach nicht umgehen kann, einfach zu wenig Kraft, aber mit den Klingen die orange oder blau usw.sind ist es um einiges leichter und ich nehme es mit 5-6 Zombies auf, ausser so einer schleicht sich von hinten an, dann kann es eng werden.

    Aber das Game hat viele kleine Fehler ohne diese würde das Game sicher ( bisher ca.28-32h gespielt) eine Wertung von 89%-91% von 100% von mir bekommen aber mit diesen ist einfach nicht mehr als 78-79% möglich.
     
  6. Oxblood

    Oxblood Banish the Skywords

    Beiträge:
    25.777
    Zustimmungen:
    1.282
    Funneln! Durch Engpässe locken :) Ich bin zwar in der Stadt auch ne Ecke öfter gestorben, aber hey, so sind die Infis halt, gehen einem permanent auf den Sack :D
     
  7. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    29.100
    Zustimmungen:
    9.861
    Keine Frage, aber die Hälfte Infis hätte es auch getan. Ist ja nicht so, daß man durch den Tod viel verloren hätte, außer Geld, und davon hatte ich immer reichlich. Abe für Frust hat es (jedenfalls bei mir) gesorgt, und daß völlig unnötig. Klarer Fall von selbst-ins-Knie-geschossen :kaffee:
     
  8. superschaf

    superschaf

    Beiträge:
    9.835
    Zustimmungen:
    4.063
    Ich würde 83 % geben

    Sehr geiles game. Das beste zombiespiel das es gibt
     
  9. Helloween79

    Helloween79

    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    441
    Trophäenbugs soweit das auge reicht,es geht immer weiter gen 70%,sowas geht mal garnicht! :deal:
     
  10. Oxblood

    Oxblood Banish the Skywords

    Beiträge:
    25.777
    Zustimmungen:
    1.282
    Ich hab nicht wirklich den Nerv, ein Review zu schreiben im Moment, also mach ich das lieber kürzer hierrüber.

    Ich bin durch DI durch, mit Sam B., habe das meiste an Nebenquests gemacht, wenn ich auch in Akt 3 kaum alle Ecken und Enden untersucht habe, das Setting war mir dafür etwas zu verwinkelt, bzw. umständlich.

    Dead Island hat viele viele technische Probleme, überhaupt keine Frage, es erinnert an die "typischen" osteuropäischen PC-Spiele. Dennoch hatte ich kaum Bugs und Glitches, keine zerstörten Savegames oder Ähnliches. Vom Survivalgameplay wäre zwar auch noch mehr drin gewesen, aber ich finde, das Spiel findet da eine gute Balance. Abschliessend ist das Ende leider auch eher schwach, der 4. Akt kann zu keiner Zeit mit den anderen dreien mithalten, da schwebt permanent der "schnell schnell schnell noch den Release schaffen"-Schatten drüber.

    Zum Positiven: Dead Island ist für mich das beste Zombiespiel auf dem Markt, wenn ich die klassischen 3 Resident Evil´s nicht mitzähle (Onimusha zählt sowieso nicht, das sind Dämonen). Ich habe nicht alle gespielt, die es gibt, aber die meisten und Dead Island ist quasi zusammen mit Dead Rising 2 auf Platz 1, wobei DI rein Atmotechnisch knapp die Nase vorn hat.

    Die Story der Hauptcharaktere ist dabei total belanglos, zugegeben, sie kommt nie zur Sprache ausserhalb der Charakterbeschreibung im Auswahlscreen, kein einziges Mal. Die Nebenquests aber tragen sehr zur beklemmenden Atmosphäre bei, besonders in Akt 1 und 2. Jeder Akt (ausser 4) schafft es allerdings dabei, eine ganz eigene Stimmung zu kreieren. Akt 1 zeigt, daß Sonnenschein und Meer der Beklemmung keinen Abbruch tun müssen, Akt 2 zeigt, daß Capcom einfach nur unfähig ist, Bedrohliches Infiziertenfeeling in eine urbane Umgebung mit viel Staub und Licht zu implementieren, Akt 3 verkehrt die engen Verhältnisse von Akt 2 ins Gegenteil und sorgt durch seine Weitläufigkeit und Unübersichtlichkeit für eine andere Form der Bedrohung, plus er lässt mich (stellenweise garantiert mit Absicht) an einen bekannten Film mit einem gewissen Dr. Grant denken.

    Was die Systeme des Spiels angeht, bietet es genug um die Leute zu beschäftigen, aber nicht so viel, daß es total unübersichtlich wird. Die drei Skillbäume sind ziemlich klar strukturiert mit klaren Zielen und leicht erkennbaren Synergien, das Itemsystem ist simpel und schnell begriffen, einzig die eher geringe, bzw. eingeschränkte Anzahl an Mod-Plänen hat mich persönlich etwas gestört, da hätte ich gerne mehr Effekte oder Varianten gehabt.
    Was Feuerwaffen angeht, sollte ich mir kein Urteil erlauben, da das System erst mit dem (sonstwann erscheinenden) Patch so ist, wie es sein sollte. Momentan sind Feuerwaffen sehr einfach dauerhat einsetzbar, da sie nicht nur 100% genau sind sondern auch im Grunde unendlich Munition zur Verfügung haben, da Schusswaffentypis respawnen, was eigentlich nicht angedacht war, soweit ich die Entwickler verstanden habe. Nichts desto trotz sind die Waffen gegen die Zombies angenehm ineffektiv im Vergleich zu Menschlichen Gegnern und mehr als Bonusoption denn als primäre Bekämpfungsmaßnahme geeignet.


    Wie gesagt, technisch stellenweise ein Desaster, besonders auf dem PC, doch wenn ich nur die Fehler berücksichtige, die mir selbst aufgefallen sind, kann ich dem Spiel 8.5/10 geben. Schönes Spiel und vor allem sehr wichtig für das Subgenre der Zombiespiele, denn Dead Island ist eines von diesen Spielen, was es schon viel länger hätte geben sollen, ähnlich wie Dead Rising, wobei das eine leicht andere Schiene fährt natürlich.
     
  11. Master-Dan

    Master-Dan ... mehr Leben!

    Beiträge:
    14.887
    Zustimmungen:
    5.043
    Ich bin noch in der Hälfte etwa, aber das Gamezone Fazit gefällt mir sehr gut!

     
  12. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    49.854
    Zustimmungen:
    43.910
    Schönes Fazit, hab zwar erst 2 Stunden gezockt aber die Eindrücke teilen sich mit dem was ich erlebt habe. Nur die Sache mit dem Zünden stimmt für mich nicht, ich hab mich bereits nach 2 Stunden verliebt. :D
     
  13. Glod

    Glod

    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    164
  14. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    49.854
    Zustimmungen:
    43.910
    Ach, den Jungen kann man doch nicht ernst nehmen. Ist ein Basher vor dem Herrn, schlimmer als Bart aber die Leute wollen ja genau das von ihm. :p
     
  15. Glod

    Glod

    Beiträge:
    14.020
    Zustimmungen:
    164
    Ich hab's nicht gespielt, aber kannst du einen seiner Punkte entkräften? :D
     
  16. Urgs

    Urgs Verspotte den Verräter!

    Beiträge:
    34.413
    Zustimmungen:
    8.588
    Ich finde das Game so knorke, dass ich gar keine Lust habe, mir sowas durchzulesen. Das Spiel ist soweit von Scheiße entfernt, wie ich von Scarlett Johannsons Brüsten!
     
  17. Boarder

    Boarder

    Beiträge:
    12.643
    Zustimmungen:
    64
    Mir macht es super viel Spass, so das gerade sogar Gears 3 warten muss ;) Finds nur schade das ich schon bei 70% bin. Das bedeutet das es bald vorbei ist.
     
  18. Acid

    Acid IT`S A MONSTER!

    Beiträge:
    4.685
    Zustimmungen:
    1.239
    :lachweg:
    Super spruch...Und so wahr :dhoch:
     
  19. bestoftimes

    bestoftimes Jag mår bra, tack!

    Beiträge:
    6.582
    Zustimmungen:
    4.182
    Yahtzee scheint Zombie-Spielen aber nicht so viel abgewinnen zu können, oder? ;) Er bemängelt zum Beispiel, dass Dead Island eine Mischung aus Dead Rising 2 und Borderlands ist. Genau das liebe ich an dem Spiel. Die Stadt gefällt ihm nicht und es sind ihm zu viele gleich aussehende Kanalisationsabschnitte im Spiel. Dazu kann ich noch nichts sagen, weil ich gerade in der Stadt bin. Und es ist doch klar, dass sich die wenigen Überlebenden zusammen aufhalten und nicht alle verteilt auf der Insel rumlungern. :D
     
  20. Zerfikka

    Zerfikka GOTTKAISER

    Beiträge:
    49.854
    Zustimmungen:
    43.910
    Der Typ ist doch ne Heulsuse, der hat anscheinend frühzeitg seine Mutter verloren und heult sich anstatt bei der nun bei uns aus. Hin und wieder sind seine Tests lustig, selbst wenn er ein Game niedermacht, welches mir gefällt. Aber bei Dead Island schwaffelt der soviel Blödsinn, daß es schon beinahe weh tut.

    Zuerst regt er sich darüber auf, daß nun ein weiteres Zombiegame rausgekommen ist, so nach dem Motto, gibt ja schon genug (L4D,Dead Rising). Das ist schon mal völliger Blödsinn, wenn er Zombiegames nicht mag, soll er sie nicht zocken. Viele Spieler hingegen haben gradezu auf so einen Titel also "First Person Open World Zombie Game" gewartet, das sieht man alleine an den guten Verkaufszahlen.

    Desweiteren erzählt er, daß das Treten so übermächtig sei, daß man quasi nix anderes braucht was ebenfalls totaler Quark ist. Treten macht so gut wie keinen Schaden sondern befördert die Zombies hauptsächlich auf den Boden oder stoppt die heranrasenden Infizierten damit man ihnen in Ruhe eine verpassen kann. Schläger fallen bei einem Tritt erst gar nicht um, die lachen dich eher aus.

    Würde sicherlich noch mehr finden aber nochmal schaue ich mir den Scheiß nicht an. :D