1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gen7 Euer Urteil

Dieses Thema im Forum "Dead Island" wurde erstellt von Pitahaya, 6. September 2011.

  1. Pitahaya

    Pitahaya

    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    279
    Also abgehts, die dies schon haben sollen doch bitte mal hier reinschreiben wie sies finden :dhoch:
     
  2. GPLegend

    GPLegend Öffnet die Herzen und herzt die Öffnungen

    Beiträge:
    15.221
    Zustimmungen:
    4.502
    Der Luibl gibt 50%. Soll ich wieder verkaufen? :gerri:
     
  3. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    18.920
    Zustimmungen:
    6.143
    Der Luibl kann zwar immer noch nicht schreiben, aber wieder einmal hat er Recht. :kaffee:
     
  4. Frank

    Frank

    Beiträge:
    8.947
    Zustimmungen:
    2.321
    Dann beweis bitte, dass du das vernichtende Urteil besser begründen kannst :deal:.
     
  5. Oxblood

    Oxblood Banish the Skywords

    Beiträge:
    25.777
    Zustimmungen:
    1.278
    Ach Bart, jetzt hör schon auf ;)
     
  6. Bart Wux

    Bart Wux

    Beiträge:
    18.920
    Zustimmungen:
    6.143
    Kommt Leute, ich weiß echt nicht, was ihr hier alle für Ansprüche habt, aber wenn ich das Spiel mit Dead Rising vergleiche, was ich nicht mal müsste, um festzustellen, dass Dead Island langweilig ist, dann stelle ich nur fest, wie viel Dead Island wirklich fehlt. Als erstes Mal Zombies. Wenn's hoch kommt, sind da mal 5 oder 6 Viecher gleichzeitig. Okay, die reichen, um dich zu killen, aber das sieht doch echt nach nix aus. Wenn ich in Dead Rising einen Gegenstand gesehen habe, dann konnte ich ihn auch aufnehmen und benutzen. Wie oft bin ich in Dead Island an Flaschen, Stühlen, Sonnenschirmen, Pflanzenübertöpfen, Mülleimern vorbeigelaufen und hatte nur der Welt labilsten Baseballschläger im Gebäck. In Dead Rising kann man all das aufnehmen, in Dead Island kann man froh sein, wenn die Texturen der Dinger geladen sind. Von der ständigen Latscherei ganz zu schweigen. Bring mir X von A, bring mir dies und jenes. Die Autos sind noch schlimmer als in The Cartell, die Charaktere haben mehr Story in ihrem Intro BlabBla als im Rest des Spiels. Soll ich mit dem Zielsystem weitermachen, dass nicht immer richtig funktioniert oder das Speichersystem, dass euch mal hundert Meter weiter zurück, mal hundert Meter weiter vorne absetzt oder mal komplett Fortschritte unterschlägt? Waffen, die sofort kaputt gehen und die ich bezahlen muss, obwohl ich die Reparatur selbst durch führe? Der Coop Fokus, der dazu führt, dass ich als Einzelspieler entweder im Plural angesprochen werde oder in der männlichen Form, obwohl ich eine Frau gewählt habe? Die Escortmission?
    Sorry, für mich zeigt das Spiel nach The Cartell, dass Techland im Moment die unfähigsten Entwickler dieser Generation hat. Wie man eine Zombie-Apokalypse auf einer Tropeninsel so dermaßen langweilig gestalten kann, ist schon fast eine Leistung für sich. Und hier sind die Leute begeistert wie nur was. Bei Deus Ex hab ich die Schuld noch auf mich genommen, da war erkennbar, dass das Spiel Fans haben könnte. Aber dass hier jemanden dieser inkompetente, langweilige Krempel hier gefällt, das übersteigt meinen Horizont.
     
  7. Oxblood

    Oxblood Banish the Skywords

    Beiträge:
    25.777
    Zustimmungen:
    1.278
    Ich weiss nicht, was du willst, du hast hier das beste Zombiespiel (Nicht Action- oder Horrorspiel, speziell Zombiespiel) aller Zeiten vor dir und dir ist langweilig, was soll ich dazu sagen?
    Du hast ein wunderbares Setting, wunderschöne und vor allem passend inszenierte Szenerie, du hast toll aussehende und vor allem klingende Zombies mit vernünftigen Unterarten, die zu bekämpfen Spass macht (anders als bei L4D z.B.), du hast ein leichtes und trotzdem motivierendes Level- und Skillsystem dahinter ohne die Fallout-Hasser zu vergraulen, die die unsichtbare Würfelei nicht abkönnen, du hast massenhaft Loot, der zwar zugegeben etwas abwechslungsreicher sein könnte, aber anders als bei Dead Rising zumindest Loot ist, was dem Spiel auch eine andere Dynamik gibt.
    Und die Quests. Die sind Standartware, natürlich sind sie das, da ist viel Gerenne bei. ABER: Es passt hier wunderbar hinein, weil es sinnvolle Geschichten sind. Sie sind relativ simpel und belanglos, wenn man das so sehen will, natürlich, aber sie sind absolut passend zur Stimmung und zum Setting des Spiels. Verzweifelte, halb-wahnsinnige NPCs sind das, die sich mit dem Ende der Welt konfrontiert sehen, das hat Techland ausgezeichnet eingefangen in den meisten Fällen.
    Einzig über die Sterbemechanik könnte man streiten, aber es würde wenig Spass machen, wenn man permanent von vorne anfangen müsste, so sehr dieser Handgriff auch die Bedrohlichkeit aus vielen Situationen herausnimmt...

    Technisch unsauber, natürlich. Desaströser PC-Release, von mir aus. Kümmert mich aber nicht, ich will es bloss spielen und das kann ich auf der 360 ohne irgendwelche größeren Probleme und die Probleme, die es gibt, lassen sich patchen, was hoffentlich auch noch geschieht.

    Kein absoluter Überflieger, aber für das Genre etwa genauso wertvoll wie das erste Resident Evil.
     
  8. Türenmacher

    Türenmacher ist ein Carja(m) Content Team

    Beiträge:
    23.018
    Zustimmungen:
    11.433
    :staun:

    DR ist Kult, auf jeden Fall. DI macht aber mindestens genauso viel Spass. Ich wollte garkeinen DR-Klon, die Gameplay-Schwerpunkte passen wie sie sind, auf Bugs sei gepflegt gesch... ;)

    Eine Frage Bart: spielst du gerne Fallout? :?
     
  9. Hankeys

    Hankeys

    Beiträge:
    3.012
    Zustimmungen:
    325
    Also ich bin ja schon immer ein großer Liebhaber von den Dead Rising Teilen, aber ich muss ganz klar sagen (und das obwohl ich nach 15 Stunden erst in der Stadt bin), dass Dead Island das für mich bisher beste Zombiespiel ever ist.

    Natürlich hat es Fehler, aber das ganze Spiel ist so gewaltig groß, dermaßen unterhaltsam und motivierend, wie lange kein Spiel mehr davor. Das lässt sich doch gar nicht mit "COJ: The Cartell" vergleichen. Natürlich sind die Animationen steif, die Quests manchmal unsinnig und was weiß ich noch. Aber diese Kleinigkeiten verpuffen meiner Meinung nach in der tollen Gesamtheit des Spiels.
     
  10. Master-Dan

    Master-Dan ... mehr Leben!

    Beiträge:
    14.140
    Zustimmungen:
    3.583
    Ich kann da gar nichts mehr zu sagen... :(
     
  11. Paypack

    Paypack

    Beiträge:
    8.098
    Zustimmungen:
    628
    Also ich hatte mit Dead Rising null Spass und es ist nach ca.2h im Regal gelandet und wurde nie mehr angegriffen.

    Bei Dead Island fühlt sich für mich alles echter an als bei Rising, also Dead Island hat sicher genug Fehler aber als Katastrophe abhandeln ne, dafür macht es einfach zu viel Spass Zombies zu zerstückeln. Auch die Story gefällt mir sehr gut, natürlich wurde bei allen Zombie Filmen geklaut aber ich empfinde das nicht schlimm.

    Bist gleich wie meine Freundin die hat mir gestern beim spielen ca.5min zugesehen und hat mich gefragt wer sich so einen kranken Schei... ausdenkt und wie ich so einen Blödsinn überhaupt spielen kann ;)
     
  12. Marcello

    Marcello Xbox: Einschalten Moderator

    Beiträge:
    34.101
    Zustimmungen:
    21.120
    Also mir gefällts auch richtig gut.

    Natürlich hat es Macken und Sachen an denen man sich reiben kann.
    Warum wird man teilweise im Niemansland gespawnt wenn man stirbt?
    Warum kann man manche Türen öffnen (notfalls mit Gewalt) die gleiche Tür bei der nächsten Hütte ist aber nicht zu öffnen?
    Mitlevelnde Gegner brrrr.
    Teilweise hoprig da an manchen Stellen etwas verbuggt (so wurde mir zB nicht angezeigt wo ich die Saftpaletten abladen sollte. Stand dann da sehr hilflos rum, probier alles, pausier, guck mir die Story an und das Inventar, geh wieder zurück zum Spiel und rumms war die Quest abgeschlossen und die Karre stand von ganz alleine in der Garage obwohl davor auch noch ein Auto stand. Oder ich konnte den Typ im Leuchtturm ne ganze Weile nicht ansprechen und nach 100 Versuchen gings dann plötzlich.)

    Ist aber alles zu verschmerzen, da die Proseite absolut überwiegt.
    Die Atmosphäre ist richtig toll, nie fand ich ein Zombiespiel bedrohlicher, die Kulisse ansprechender.
    Nur Condemned hatte einen ähnlichen Gruselfaktor was die Geräuschkulisse angeht.
    Zombies grunzen, schnaufen, kreischen und schreien dass einem das Blut in den Adern gefriert.
    Nirgendwo ist man sicher, die Bedrohung ist allgegenwärtig und wird von mir auch so wahrgenommen (was dann widerrum das gute an den mitlevelnden Gegner ist, da man nie übermächtig ist).
    Die Missionen sind stimmig (auch wenns natürlich meist darum geht irgendwas von a nach b zu bringen).
    Es macht unheimlich Spaß alles zu druchsuchen, da viel Liebe im Detail steckt.
    Es gibt immer irgendwas interessantes zu entdecken wenn man durch die Gegend streift. Oder sei es nur dass man Sachen sammelt um sich an der Werkbank auszutoben.
    Das Kampfsystem ist gelungen, man braucht etwas Timing und muss sich eine gewisse "Strategie" aneignen für die unterschiedlichen Zombietypen (oder Gruppen) um bestehen zu können.

    Bin zwar noch im ersten Akt und hab noch einiges vor mir (werd so um die 15 Stunden gespielt haben und bin Level 17), aber ich freu mich auch weiterhin drauf.
    Bisher bin ich jedenfalls wirklich sehr zufrieden, hatte von dem Spiel weniger erwartet und nach der Sommerflaute ist das seit langem wieder ein richtiger Leckerbissen.
    Meiner Meinung nach klare Kaufempfehlung für alle die sich schon immer ein Fallout-Dead Rising-Condemned-Borderlands-Mix gewünscht haben :)
     
  13. Helloween79

    Helloween79

    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    429
    Doch doch, dank einiger nützlicher tipps von euch Kt´lern würde ich ne sehr gut geben,Goty gibts leider nicht,weil dafür die Story einfach zu mau ist.
    Und leider hat der Mann von 4players in einigen punkten recht...leider!
    Aber dem Spielspaß tut das alles keinen Abbruch,es macht einfach tierisch bock und wenn man einmal angefangen hat will man nicht mehr aufhören zu metzeln! :deal:
     
  14. pil

    pil Germanys Top Pisslappen Administrator

    Beiträge:
    55.923
    Zustimmungen:
    13.064
    Also ich freu mich auch schon auf meinen Feierabend. :D
     
  15. Master-Dan

    Master-Dan ... mehr Leben!

    Beiträge:
    14.140
    Zustimmungen:
    3.583
    Ich auch! :hurra:
     
  16. Genzo

    Genzo

    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    29
    das unterschreib ich so..noch 3,5 Stunden! :sabber:
     
  17. Oxblood

    Oxblood Banish the Skywords

    Beiträge:
    25.777
    Zustimmungen:
    1.278
    Da ich jetzt schon weiss, daß morgen seeehr viel zu tun ist, schliesse ich mich mal an.
     
  18. Helloween79

    Helloween79

    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    429
  19. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    29.099
    Zustimmungen:
    9.853
    So, der Abspann läuft. Fazit: Sehr geiles Game, aber es verbaut sich leider selbst den Weg zu höheren Weihen. Das Spielpinzip, die Atmo, die Story, selbst die Postbotenmissionen, das ist schon sehr genial. Und die Grafik hat mir (bis auf die Gesichter) auch richtig gut gefallen :dhoch:

    Aber Contras hauen schon deutlich ins Kontor. Clippingfehler und aufploppende Grafik lasse ich mal außen vor, hat mich nicht weiter gestört und richtig üble Bugs hatte ich auch nicht. Es sind eher die gewollten Mängel, die es imho runterziehen. Z.B das Speichersystem ist voll für den Arsch, ebenso das Respawning. Das Gleiche gilt für die Begleitermissionen, bei Ope bin ich mind. 20 Mal gestorben, weil man zwangsläufig Rage braucht, um daß zu überleben :vogel:
    Mitlevelnde Zombies, am Arsch. Wenn man sowas nicht über das Scipt hinkriegt, sollte man es lassen. Ging mir tierisch auf den Sack. Und der Schwierigkeitsgrad in Moresby ist abstrus - völliger Spaßkiller, die Stadt war für mich komplett überflüssig, weil nur nervig dadurch. Vor Allem hätte an das Ganze durch weniger Infizierte sehr schön hingekriegt. Dann wären mir auch die mitlevelnden Zombies nicht so sauer aufgetoßen :roll:

    Meine Wertung: Abzüge für Speichern/Respawning, Moresby, zu viele Inizierte jeweils -1 ergibt:

    7.0/10

    PS: Ich habe Purna gespielt
     
  20. Master-Dan

    Master-Dan ... mehr Leben!

    Beiträge:
    14.140
    Zustimmungen:
    3.583
    Hört sich nicht so gut an Cale... :(

    Wie unterschiedlich da der Geschmack sein kann, ich liebe die Stadt Morsby, allein der Schock als ich da das erste mal ankam und die extrem bedrohliche Atmosphäre dort spürte. Natürlich muß es dort viel mehr Zombies geben, es ist eine Stadt! :deal:

    Ich bin bis jetzt (Level 29) 4x gestorben und habe die Stadt jetzt komplett aufgedeckt und zu viele Infizierte gibt es da eigentlich nicht, eher zuviele Rammer. ;)

    Zum Respawning kann ich nicht viel sagen, wenn es passierte passte es eigenlich.

    Ich will Deine Leistung nicht schmällern, im Gegenteil schade das es Dich an manchen Stellen so geärgert hat.

    Wie lange hast zum durch spielen gebraucht, welchen Level hattest Du?