1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

KT E3 2015: Wer hat die E3 gewonnen?

Dieses Thema im Forum "Electronic Entertainment Expo: E³ 2015" wurde erstellt von Fox, 17. Juni 2015.

?

Die beste Pressekonferenz hatte...

  1. Sony

    59,5%
  2. Microsoft

    37,8%
  3. Nintendo

    0,9%
  4. Bethesda

    14,4%
  5. Ubisoft

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Electronic Arts

    0,9%
  7. Square Enix

    15,3%
  8. AMD

    0,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Seo

    Seo Papa

    Beiträge:
    11.275
    Zustimmungen:
    1.388
    Ich hab keine der PKs gesehen, aber von den Infos, die ich nachgelesen habe:
    1. Sony
    2. Bethesda
    3. Square-Enix
    4. MS
     
    Cycron gefällt das.
  2. STEEL

    STEEL

    Beiträge:
    4.702
    Zustimmungen:
    814
    Was weißt du denn mehr?
     
  3. flo

    flo

    Beiträge:
    7.917
    Zustimmungen:
    6.339
    Ich habe allen Hardwareherstellern eine 8 gegeben, von daher hab ich keine Rangliste.
    MS: ich hab auf ne Revision gehofft, aber Abwärtskompatibilität ist sehr gut.
    Sony: Hat einfach mal keine Titel mehr in diesem Jahr, sehr schwach. Aber mit Horizon und Dreams neue IPs.
    Nintendo: PK hat mich am besten unterhalten, so gut war bisher keine PK. Aber insgesamt haben sie sehr wenig Titel gezeigt.
     
  4. Lord_Zero_00

    Lord_Zero_00

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    235
    1. Sony (Fan Service)
    2. MS (hier interessieren mich die Titel zwar mehr, aber es gab keine Megatons)
    3. Square
    4. Nintendo (die Ankündigungen waren schwach, aber da ich sowieso keine WiiU besitze, ändert sich für mich dadurch nichts; fand zumindest das Format ziemlich unterhaltsam)
    5. EA/Ubisoft
    6. PC Show (aber Pluspunkt an den Host)

    Bethesda nicht gesehen.
     
  5. Cycron

    Cycron Prof. Dr. Xbox-Hater

    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    1.035
    Wie hier die PK's selektiert und ins eigene Weltbild gerückt werden bis es passt, herrlich...

    Aussagen wie:
    "Sony hat keine Titel mehr für dieses Jahr..."

    - Da wird mit diesem Satz einfach mal ausgeblendet, dass Sony dieses Jahr ja wenigstens schon einige Titel geliefert hat (völlig neue IP's), wärend Mircosoft wiedermal das "übliche" zum Weihnachtsgeschäft springen lässt.
    - Das da sehr wohl noch einige Exklusiv Titel für die Sony Konsole 2015 kommen.
    - Und den Rest, weils ja erst 2016/17 erscheint, völlig in die Bedeutungslosigkeit gezogen.

    Interessant... :)
     
  6. flo

    flo

    Beiträge:
    7.917
    Zustimmungen:
    6.339
    Vielleicht zieht man auch einfach nur ein persönliches Fazit. Bisher haben mich die Titel nicht überzeugt eine PS4 zu kaufen, und mit dem Ausblick für 2015 wird sich das auch nicht ändern. Das gleiche gilt bisher auch für One und WiiU :)
     
  7. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis

    Beiträge:
    22.974
    Zustimmungen:
    13.920
    Achtung, ultra-subjektives Fazit incoming! :D

    Gewonnen hat eindeutig Microsoft. Zum einen, weil ich ein Fanboy bin und die Xbox IPs liebe. Eigentlich ganz einfach. Wäre das nicht so, hätte ich auch eine Playstation und keine Xbox unter dem Fernseher stehen. Zum anderen aber auch, weil sie ihr User-zentriertes Auftreten weiter fortsetzen und den Nutzern zuhören (machen andere natürlich auch, ist nach den anfänglichen Fails seitens MS hier aber noch wichtiger). Das Xbox Ökosystem entwickelt sich - zum Guten hin. Zudem haben sie nicht nur fantastisch aussehende Fortsetzungen zu meinen Lieblingsserien gezeigt, sondern auch einige überraschende Neuankündigungen, wie beispielsweise Recore. Und das beste kommt noch: Die meisten der gezeigten Spiele erscheinen in den nächsten 2 bis 12 Monaten. Von daher wurde mir auf der MS PK am meisten meinem Geschmack entsprechendes und zeitnah erscheinendes geliefert. Das Xbox-Jahr ist gerettet und richtig gut bestückt! Kurzweilige, mit reichlich Exklusivtiteln vollgestopfte PK.

    Platz 2 ist Square Enix. Absolut runde PK, die Unmengen an fantastischen Spielen bereithielt. Vom westlichen AAA-Blockbuster bis hin zum JRPG-Nischenprodukt war da für jeden etwas dabei. Vieles davon leider noch in relativ weiter Ferne, aber man bemüht sich um ein breit aufgestelltes und lohnenswertes Spielerepertoire.

    Ebenfalls auf dem Treppchen steht Sony. Ja, sie haben dieses Jahr die Bomben gezündet, deswegen auch ein verdienter dritter Platz. Das es dann aber doch nur dieser geworden ist, liegt in meinem persönlichen Geschmack begründet. Ihre überall zelebrierten Megatons, Shenmue, The Last Guardian und FF VII, konnten mich nicht packen. Shenmue erscheint mit Glück erst in drei, vier Jahren, FF VII ist bei Square eh nur aus der FFVII-PC-Versions-Remake-Shitstorm-Not heraus geboren und noch in der Brainstormingphase und an The Last Guardian hat man anscheinend seit 6 (?) Jahren nicht mehr weiterentwickelt und haut es jetzt einfach nur raus, um einen 4thePlayers bzw. eher 4theVerschwindenGeringenProzentsatzAnSpecialInterestPlayers abzuliefern. Klingt kritisch und durch die Xbox-Fanboybrille betrachtet, ist es auch, aber mich persönlich lockt eben kein japanischer Titel, der irgendwann 2018 erscheint, hinter dem Ofen hervor (außer er kommt von Platinum). Dann schon eher Horizon, das fulminant aussah! Dafür, vorausgesetzt es wird kein spielerischer Totalausfall, und für Platinums Nier werde ich mir irgendwann auch gerne wieder eine PS4 anschaffen. Uncharted 4 wird dann natürlich auch gleich mitgenommen, das sah nämlich wie immer fantastisch aus. Ansonsten gab es die ganzen Multi-Demos, die letztens Jahr noch bei MS rumlungerten und auch dort schon zurecht kritisiert wurden. Hätte es nicht gebraucht.

    Bethesda, Ubisoft und EA folgen. Einige gute Titel dabei (bei Bethesda sowieso, aber auch ein Battlefront sieht sexy aus), jedoch (bei Ubi und EA) auch viel uninteressantes und einige zähe PK-Momente.

    Den Vogel hat dieses Jahr jedoch Nintendo abgeschossen. Drei alte Japaner, die sich 45 Minuten lang Anekdoten aus ihrer Entwicklerjugend erzählen und zusammen Musik machen. Ähm ja, können sie gerne privat veranstalten, aber nicht auf einer E3. Die WiiU ist für mich demnach gestorben und Nintendo landet abgeschlagen auf dem letzten Platz.

    1. Microsoft
    2. Square Enix
    3. Sony

    4. Bethesda
    5. Ubisoft, EA

    ... Nintendo
     
    EndFex, megachri und The Schenckman gefällt das.
  8. DonCorleone

    DonCorleone

    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    941
    Sony
    [​IMG]

    Square Enix
    [​IMG]

    Hideo Kojima
    [​IMG]


    @dynosys :headbang:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2015
    Azrael1965, Trayal und dynosys gefällt das.
  9. Marcello

    Marcello Xbox: Einschalten Moderator

    Beiträge:
    35.442
    Zustimmungen:
    24.029
    Stimmt natürlich, es wird gern mal alles zum eigenen Gusto gebogen.
    Wobei man aber halt sagen muss, dass es auch immer eine Frage des eigenen Geschmacks ist.
    Die Megabomben FF7 und Last Guardian sind zum Beispiel welche, die mir auch nicht zünden, während das allein schon für andere die Erfüllung ihrer Träume ist. Ich freu mich dafür auf son blödes Kickstarter Shenmue wie Bolle. :D
    Bloodbourne ist auch sowas, was mehr Frust als Lust in mir auslöst. Anderen gehts so mit Halo oder Forza.
    Es hat also neben dem normalen Fanboytum auch sogar handfeste Gründe warum man eben Konsole x hat und zufrieden ist und nicht unbedingt neidisch auf Konsole y rüberschielen muss. Da darf man dann auch nicht einfach von sich auf die Allgemeinheit schließen.
    Wie gesagt nur so imho, also nicht jeder der Sony keine 10/10 gibt muss zwangsläufig ein verblender sein.
     
    The Schenckman, Azrael1965 und Cycron gefällt das.
  10. WaldGespenst

    WaldGespenst 16-Bit Heavy Metal

    Beiträge:
    19.076
    Zustimmungen:
    5.540
    einen klaren sieger sehe ich nicht! Bethesda und Square Enix waren mir am symphatischsten, Sony etwas besser als Microsoft und dann EA und Ubi eher schwach wie jedes jahr. größte enttäuschung Nintendo!

    Sonys pluspunkte waren ganz klar Horizon und Shenmue III, ein fettes minus bei Sony wiederum das es keine exklusivkracher mehr in diesem jahr gibt außer HD remakes und Beyond.... Microsoft hat für dieses jahr hingegen noch ein gutes line up an top titeln im gepäck.
     
  11. Mandos

    Mandos X

    Beiträge:
    25.734
    Zustimmungen:
    7.794
    Wieso es sich aber positiv auf Sonys PK auswirken soll, dass sie dieses Jahr eben schon die exklusiven rausgefeuert haben erschließt sich mir aber auch nicht. Wenn ich danach gehe nenne ich nächstes Jahr bei MS PK dann die Frühjahrstitel 2016 auch positiv, obwohl diese wiederum dieses Jahr in der E3 positiv gewertet wurden. Das hört sich für mich eher selbst nach Weltbildverrücken an.
     
    WaldGespenst gefällt das.
  12. DonCorleone

    DonCorleone

    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    941
    Ich denke in einem sind wir uns alle einig!
    Nintendo hat dieses Jahr nicht gewonnen!

    [​IMG]

    ----------------------------------------------------------

    [​IMG]
     
    ChriZ, Azrael1965 und pil gefällt das.
  13. medion

    medion

    Beiträge:
    2.036
    Zustimmungen:
    678
    Wir Spieler :deal:

    Meine Reihenfolge:
    1. Sony
    Ganz klare 10/10! Von Anfang bis zum Ende fast nur abgeliefert :huldig:

    2. Ubisoft
    Erstaunlich viele interessante Games am Start und auch so eine recht nette PK. Viele Titel werden zwar am Ende wieder am typischen Ubiaids kränkeln aber gehört bei Ubi ja dazu :gerri: 7/10

    3. Electronic Arts
    Für mich war da zwar nur Star Wars wirklich interessant aber dieses haut eben echt ordentlich rein. 5/10

    4. Microsoft
    Deutliche Steigerung und es ging auch endlich fast nur noch um Games :kaffee: Die gezeigten Titel haben mich bis auf Gears sowie dieses Piratenspiel allerdings überhaupt nicht angesprochen. 5/10

    5. Bethesda
    Doom sah ganz witzig aus und Fallout ist eben Fallout .. 4/10
    .
    .
    .
    .
    1231. Nintendo
    1 Punkt gibt es für die Puppen und der Rest war einfach nur eine Frechheit
     
  14. Yzerman

    Yzerman Alle Konsolen sind grün

    Beiträge:
    6.477
    Zustimmungen:
    2.468
    EA und Ubi haben gewonnen. Dank Nintendo sieht es so aus, als ob sie ganz ordentliche Arbeit geleistet haben...
     
  15. HajinShinobi

    HajinShinobi

    Beiträge:
    9.156
    Zustimmungen:
    4.912
    Bei mir wars Bethesda, aber auch nur weil ich so ein Fallout-Fan bin. Wäre bei Sony exklusiv ein Warriors Orochi 4 angekündigt worden, hätte mir Todd Howard persönlich eine CE von Fallout 4 nach Hause bringen können und ich hätte nicht mal drauf reagiert...

    Aber generell ziemlich starke E3 in vielen Bereichen. Microsoft fand ich richtig klasse von den Spielen her, Ubi hat mich auch hier und da überrascht, Square Enix fand ich hammermäßig und auch wenn mich das meiste bei Sony nicht angesprochen hat, war da für viele andere richtig, richtig heftig was dabei.
    Mit so einer Qualität kann es gerne mit jeglichen anderen Messen weiter gehen...
     
  16. Frequenzberater

    Frequenzberater elektrischer Freudenspender

    Beiträge:
    18.501
    Zustimmungen:
    11.575
    Ganz klar

    Sawbones :D
     
    pil und Nasreddin gefällt das.
  17. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    33.696
    Zustimmungen:
    8.912
    Du bist echt der einzige Xbox-Fanboy, der mir sympathisch ist :D.
     
    The Schenckman und Azrael1965 gefällt das.
  18. Helloween79

    Helloween79

    Beiträge:
    5.997
    Zustimmungen:
    439
    Irgendwie alle ein bisschen,außer Nintendo! :dhoch:
     
  19. SirHorst

    SirHorst Bitch, sit down, be humble

    Beiträge:
    23.261
    Zustimmungen:
    7.626
    Sony im Tag Team mit Square.
     
  20. Türenmacher

    Türenmacher IO Independent Content Team

    Beiträge:
    23.690
    Zustimmungen:
    12.439