1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die deutsche Fußballnationalmannschaft

Dieses Thema im Forum "EM 2012 - Polen & Ukraine" wurde erstellt von Fanatic, 28. Mai 2012.

  1. ASH

    ASH Alt und grau, aber kein bisschen Weise

    Beiträge:
    3.559
    Zustimmungen:
    1.091

    +1 :dhoch:
     
  2. nofix

    nofix

    Beiträge:
    7.789
    Zustimmungen:
    619
    stimmt schon. Ich hätte nur nicht gedacht, dass die so extrem gegen die eigene Mannschaft hetzen.. starker Tobak! Wer den Scheiß ernsthaft liest, dem ist nicht mehr zu helfen :nein:
     
  3. poppel

    poppel Hokus pokus fuck you Modus

    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    1.980
    Wie so die Bild hat doch was morgens an der Tanke mit 2x Jägermeister und einem Kümmerling :ugly:
     
  4. Sparkster

    Sparkster Geschmack ist King

    Beiträge:
    3.998
    Zustimmungen:
    6.882
    Ne Jogi muß definitiv bleiben (@ Bild :vogel: )
    denn wie unser Loddar schon sagte:

    „Wir sind eine gut intrigierte Truppe.“


    und weil es son Spaß macht sagt Loddar noch zu Edith:

    Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken!
     
  5. eape

    eape slicing up eyeballs

    Beiträge:
    27.317
    Zustimmungen:
    19.915
    Die Bild schreibt doch nur das, was die Leute hören wollen. Daran sieht man nur wie dämmlich das Volk ist.

    Deutschland hat schön gespielt. Am Donnerstag aber deutlich nachgelassen. Da sind viele Fehler passiert, die gegen eine Mannschaft wie Italien nicht passieren dürfen. Am Ende war dann eh nur noch Chaos auf dem Feld und auch wenn ich froh bin, dass dann alles gegeben wurde, hatte das irgendwie wenig mit Fussball und den deutschen Qualitäten zu tun.

    Die Fans sind aber teilweise furchtbar. Richtig unsympathisch. Ich habe jedes Deutschlandspiel im 11 Freunde EM-Quartier in Berlin mit einigen Tausenden Leuten auf einer großen Leinwand gesehen und es hat immer richtig Spaß gemacht... weil Deutschland gewonnen hat.
    Kaum steht es 0:2 rufen die ganzen Asis Dinge wie "Gomez, du Penner, du Arschloch, du Wichser!" (etc.), wenn es mal daneben ging. Das durfte ich mir über das halbe Spiel lang anhören. Dazu flogen ab der zweiten Halbzeit volle Bierbecher und Flaschen durch die Menge und auf die Leinwand.

    Ich finde so etwas echt schade. Die deutsche Mannschaft zählt meines Erachtens zu den fairsten seit Jahren. Sie spielen leidenschaftlich, aber sie spielen weiterhin ein Spiel und schaffen es auch in Momenten der Niederlage ihren Stolz und ihre Fairness zu bewahren. Die deutschen Fans aber... das ging schon mit den Papierkügelchen bei den Eckstößen der Gegner an, aber das sind für mich noch vereinzelte Vollidioten. Das kollektive Verhalten beim Public Viewing des Spiels gegen Italien hat mir rückwirkend einigen Spaß an der EM geraubt.
     
  6. Spielverderber

    Spielverderber

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Löw muss gehen nach meiner Meinung ist er total abgehoben mit seinen Entscheidungen (vieleicht bis dahin auch zu recht). Nach der Bundesliga Saison 2011/2012 nahezu komplett auf Reus zu verzichten und nur auf formlose Stammkräfte zu bauen war mehr als nur fahrlässig.
     
  7. silbex

    silbex

    Beiträge:
    23.295
    Zustimmungen:
    4.155
    Ehrlich gesagt hat das Team auch mal paar Schelten verdient. Fußball ist ja nun auch kein Kindergarten. Da sollten die Spieler mit solchen Schlagzeilen auch auskommen können. Was für eine Kuschelstimmung bei der N11 herrscht, sieht man ja an den Frauen-Armbändern.

    Ich gehe natürlich nicht mit der Meinung der Bild konform. Der Ton ist natürlich zu deutlich und da werden jetzt sehr unschöne Betitelungen für die Elf rausgehauen. Ist halt dieses dreckige Bildniveau. Die Wortwahl ist absolut nicht in Ordnung.

    Diese Schlagzeilen kann sich Bild auch nur "leisten", weil die vielen dummen Eventfans diese eben lesen wollen. Der allgemeine Fußballfan ist bei so einem Turnier in der Unterzahl. Schon immer gewesen und seit 2006 wurde es noch schlimmer.
    Man merkt es doch daran, dass bei den Nationalelf-Spielen 0,0 Fankultur gibt. Wir haben einen Schlachtruf und das wars. Mehr braucht man auch nicht, weil eine Stimmung bei den Nationalelf-Spielen nicht vorhanden ist.
     
  8. Masterman

    Masterman

    Beiträge:
    16.061
    Zustimmungen:
    4.237
    War kein Pech :) Italien war zu stark. Sollte man auch einfach mal so sagen. Immer war man zu schlecht, der Trainer hat Fehler gemacht, man hatte Pech im Pech. Ne. Deutschland war gut. Italien war stärker. PASTA!
     
  9. Lord EKKA

    Lord EKKA In the darkest night, I ll be your knight!

    Beiträge:
    27.283
    Zustimmungen:
    6.288
    ich frage mich ja, ob viele so naiv oder arrogant sind und glauben, dass die Gegner von Deutschland sich nicht ordentlich vorbereiten? Deutschland hat nunmal auch Schwachstellen und ist nicht unbesiegbar. Es heißt immer ja man hat das spanische System analysiert. Das deutsche wird also nicht analysiert? Die deutschen waren saustark und haben halt gegen gut vorbereitete Italiener verloren. Ob da ein Reus oder sonstwer so viel geändert hätte hmmm....

    Ekka meint: Löw darf auch Fehler machen.
     
  10. Spielverderber

    Spielverderber

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auch Löw darf Fehler, oft tritt derjenige dannach zurück. "Muss gehen" ist eine dumme Aussage gewesen.
    Wenn Löw einsieht dass seine Taktik nicht gut war und wenn er einsieht dass er Reus hätte eine Chance geben müssen, dann würde ich ihm auch sofort verzeihen.

    Ob es mit Reus anders ausgehen hätte ist fragwürdig, oft sinds aber die jungen Leute die eine gute Saison gespielt haben die dann auf Nationalerebene beeindrucken.
    Was wäre Deutschland gewesen ohne T. Müller 2006, oder Italien 2012 ohne Balotelli?
    Auch wenn Reus 2011/2012 nicht in jedem Spiel überzeugt hat bin ich mir sicher das es im Nationaldress geklappt hätte, der Junge hat den Ehrgeiz den ich 2012 sonst nur bei Khedira gespürt habe.
     
  11. silbex

    silbex

    Beiträge:
    23.295
    Zustimmungen:
    4.155
    Italien kann sich ja schwer auf eine Aufstellung vorbereitet haben, die wir zum ersten Mal im Turnier gespielt haben.
    Daher war es Löws Schuld. Das darf man auch mal so sagen. Gerade in so wichtigen Spielen sollte er mal langsam aufhören Fehler zu machen. Darf man auch so mal sagen.
     
  12. Flips

    Flips

    Beiträge:
    40.046
    Zustimmungen:
    24.106
  13. Mingo

    Mingo Mingo

    Beiträge:
    18.878
    Zustimmungen:
    5.428
    Offener Brief von Arnd Zeigler:

     
  14. Lord EKKA

    Lord EKKA In the darkest night, I ll be your knight!

    Beiträge:
    27.283
    Zustimmungen:
    6.288
    ja aber Fehler passieren halt immer und gegen starke Teams werden diese Fehler bestraft. War es ein Fehler Hummels spielen zu lassen? Kritik ist sowieso angebracht aber doch bitte in einem angemesseren Ton. Man sollte sich eingestehen, dass man Deutschland zu unrecht zu hoch eingeschätzt hat. "Spanier kochen auch nur mit Wasser", "Wir spielen den besten Fussball", "Der Titel führt nur über uns" usw. klar ist man Favorit aber wenn die Fans den Titel schon festeinplanen, kann es ja nur in die Hose gehn. Löw wollte den Titel und hat sich verzockt. Das passiert 15 von 16 Trainern und einer hat den Pokal. 3oder4 von 16 Trainiern zu sein geht schon klar. Portugal hatte doch auch eine goldene Generation die nie einen Titel geholt hat. Sowas soll vorkommen. Ein Team aus Bayern und Dortmundern, die international keine Titel holen, reicht vielleicht nicht aus für nen WM oder EM Titel :).
     
  15. silbex

    silbex

    Beiträge:
    23.295
    Zustimmungen:
    4.155
    Deutschland wurde definitiv nicht zu schlecht eingeschätzt. Wir spielen weltweit mit den besten Fußball. Wir haben als einzige Mannschaft in der Gruppenphase 9 Punkte geholt und das in der Todesgruppe.

    Man muss dann auch mal mit breiter Brust voraus gehen. Das Problem ist, wenn man dann nicht dazu bereit ist auch so auf dem Platz aufzutreten. Es ist doch kein Zufall mehr, dass zB gerade Schweinsteiger immer das Maul aufreißt und in den meisten Fällen danach in der Versenkung verschwindet. Da muss dann auch mal gebissen werden und die Leistung abgerufen werden. Neben dem Fehler von Löw, war das unser zweiter Nackenschlag. Anscheinend sind manchen die Sprüche zu Kopf gestiegen und man dachte, dass Italien im vorbeigehen geschlagen wird.

    Es ist halt jetzt eine schwierige Phase. Man kann natürlich jetzt so tun, als sei als Friede, Freude, Eierkuchen und keinerlei Kritik äußern. Man kann natürlich wie die Bild auch alles total übertreiben, dabei alles und jeden als scheiße abstempeln.
    Oder, und das erhoffe ich mir, dass das EM-Aus einfach mal konsequent aufgearbeitet wird. So gut wie jeder erhofft sich einen Titel. Wir Fans wohl genauso wie die Verantwortlichen und die Spieler. Aber dafür muss einfach mal auch klipp und klar über Tatsachen gesprochen werden.

    Natürlich ist das alles auch sehr hart, wenn man die starken Platzierungen ansieht. Andere Länder würden gerne erstmal unsere Platzierungen erreichen.

    btw: Das ich Schweinsteiger immer als Beispiel anführe heißt nicht, dass ich ihn scheiße finde. Er ist ein starker DM. Aber es ist leider auch so, dass er leider in wichtigen Spielen nicht immer so präsent ist, wie er sollte. Wenn er denn unser Leader sein will.
    Edith: Ist natürlich auch schwierig für ihn, dass er quasi der einzige Leader ist. Lahm ist aufgrund seiner Position beschränkter. Khedira ist in der Rolle gewachsen, aber da fehlen noch 1-2 Mann. Ich hoffe, dass Hummels in der Abwehr als Leader heranwächst.
     
  16. Lord EKKA

    Lord EKKA In the darkest night, I ll be your knight!

    Beiträge:
    27.283
    Zustimmungen:
    6.288
    ich finde Deutschland wurde einen Tick zu hoch gepushed. Sie gehören definitiv zu den besten Teams, sind aber nicht die beste Manschaft. Aus den Medien und meinem Umfeld hab ich halt nur mitbekommen, dass niemand Deutschland shclagen kann, da die anderen Favoriten ja keine 9 Punkte haben usw.
    Ein richtiger Leader ala Pirlo/ Buffon/ Iniesta/Xabi oder Ronaldo :gerri: fehlt wirklich. Sind halt alles noch Buben :p. Bin trotzdem froh so ein Team sehen zu können und Titel sind nicht alles. Italiens Titel 2006 hab ich so gut wie vergessen oder den EM Titel 1996 von lucker Bierhoff. Das Finale von 98 oder 90 vergess ich jedoch nie. Genauso wenig wie die glorreichen Siege zur Wm2010. Man sollte halt froh sein, dass man ein Team hat, das in den letzten 6 Jahren zur absoluten Spitze gehört und eben auch nur von anderen Teams, dieses Kalibers, gestoppt werden kann. Man ist nicht gegen Griechenland rausgeflogen liebe Leute.
     
  17. Mingo

    Mingo Mingo

    Beiträge:
    18.878
    Zustimmungen:
    5.428
    Definitiv. Man muss sich aber anschauen, von wem. Das relativiert alles.
     
  18. Lord EKKA

    Lord EKKA In the darkest night, I ll be your knight!

    Beiträge:
    27.283
    Zustimmungen:
    6.288
    MachtAG und Farang :gerri:

    :p just kidding :grins:
     
  19. Masterman

    Masterman

    Beiträge:
    16.061
    Zustimmungen:
    4.237
    Stimmt doch :p
     
  20. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    47.234
    Zustimmungen:
    7.078
    Nunja, sowas kommt raus wenn man nicht das Gefühl hat das die Mannschaft alles gibt.