1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PS4/PC Batman: Arkham VR

Dieses Thema im Forum "Virtual Reality" wurde erstellt von Fox, 14. Juni 2016.

  1. cubeikon

    cubeikon Night gathers and now my watch begins

    Beiträge:
    2.319
    Zustimmungen:
    724
    Ich verstehe nicht was ich mit einer kurzen Demo soll. Wer hat danach gefragt? Gleiches gilt für Star Wars.

    Weiß man, ob Naughty Dog an irgendetwas arbeiten? Wahrscheinlich kommen sie dann mit einem dämlichen VR-Kartenspiel raus ("Fight for Fortune 2"). :grins:

    Update: Aww, shit.
     
  2. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    9.397
    Zustimmungen:
    1.138
    -Mich macht das gezeigte echt an und ich denke das feeling könnte unbeschreiblich werden, aber das die coolsten dinge anscheinend immer nur so kurz sein müssen dämpft die freude doch schon sehr
     
  3. Roy Ernest Faulskemper

    Roy Ernest Faulskemper Erfinder der Polizei

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    1.120
    Stimmt. Aber da wohl noch keiner einschätzen kann, wie der Markt auf die Technik reagiert, wird das Risiko wohl erst mal möglichst gering gehalten.

    Ich hab auch keine Ahnung, ob ich dieses Ding für mehrstündige Sessions auf dem Kopf tragen will.
    20 Euro für eine Stunde Inhalt finde ich aber auch ziemlich happig, insofern es da keinen besonderen Wiederspielwert gibt.
     
  4. cubeikon

    cubeikon Night gathers and now my watch begins

    Beiträge:
    2.319
    Zustimmungen:
    724
    Eine Retail Disk gibt's von Arkham VR vermutlich nicht, oder? Bei der Spieldauer wäre es auch nur naheliegend das Ding gleich weiterzuverscherbeln.
     
  5. dmnk

    dmnk

    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    701
    In den USA kommt es auf jeden Fall als Retail. Für Europa hab ich es bisher erst bei amazon.it entdecken können, daher bin ich mir da noch nicht ganz so sicher.
     
  6. Zimtzicke

    Zimtzicke Sony liebt mich!

    Beiträge:
    54.630
    Zustimmungen:
    13.397
    eurogamer empfiehlt es und bestätigt mein Empfinden bei PSVR:

     
  7. dynosys

    dynosys

    Beiträge:
    15.624
    Zustimmungen:
    11.783
    Egal hier auch nochmal weils der Titel verdient:

    LEUTE! Kauft euch alle Batman VR! Ohne scheiß und bei aller Kritik, das Teil ist die absolute Bombe! Könnte glatt heulen was da geboten wird. Allein den Startbildschirm habe ich sicher 15 Minuten bestaunt. Ohne flexx, ich sprech die Wahrheit!

    Und dann die Bathöhle, will gar nicht viel labern, holts euch.

    Dann wurd ich aber echt so richtig episch weggehauen und zwar beim ersten Tatort, wo man die Szene nochmal abspult. Spätestens da ist man komplett drin und fiebert mit und will eingreifen. Und als der Batwing ankommt (auch in der Szene darauf)...Heiliger Godzilla! Das isn Ding! Rocksteady, ihr habt meine Bewunderung für diesen Launchtitel.

    @eape kaufen aber zackig und alle anderen auch!

    Sowas, mit etwas mehr Freiheit und besserer Technik und ich muss weinen...

    In der Szene auf dem Dach beim Pinguin, als der Batwing ankommt (sooooo geil) dachte ich mir wie unfassbar epic es wäre, wenn Godzilla da auftauchen würde, also jetzt in einem Godzilla-Game. Bitte entwicklet sowas für mich und ich kaufe mir PSVR nochmal!
     
    Dr Shakal, mushaaleste, cubeikon und 4 anderen gefällt das.
  8. Frystil

    Frystil Schnack den Schnuck

    Beiträge:
    10.308
    Zustimmungen:
    1.841
    Hol ich mir sobald och die VR in einem günstigen Bundle bekomme:)

    By the way: "...Ohne @flexx..."?:gerri:
     
  9. Shaike

    Shaike How many seconds in eternity?

    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3.321
    Kann ich nur zustimmen, Batman war schon sehr sehr cool.
    Die Bathöhle hat mich auch richtig geflasht und das Ende war auch purer Zucker. :waah:
     
    Dr Shakal und dynosys gefällt das.
  10. mushaaleste

    mushaaleste

    Beiträge:
    2.751
    Zustimmungen:
    1.723
    Jepp, muss man haben. Vr oder generell eine neue konsole (so würde ich psvr mal einwerten, nicht als addon sonder wirklich als neue art konsole) gibt es anfangs ja immer eher einfachere spiele die viel geld kosten, mangels content zahlt man das meist auch.

    Hier sind die 20 euro aber echt gut angelegtes geld weil das zeigt was psvr im gesamtpaket kann. Ein Ausblick wie ein adventure der zukunft aussehen kann.

    Grade grafisch wischt es ja mit allem anderen, ausser playroom vr, den boden auf. Die ps4 zu schwach für vr grafik, naja rockstedy beweisst das gegenteil. Vor allem hatten die ja auch genug dampf übrig um gutes aa gegen kantenflimmern hin zu bekommen, wirklich technisch beeindruckend.

    Die ps4 pro hat mit solchen entwicklern bestimmt genug dampf um vr spiele auch next gen mässig aussehen zu lassen.

    Nicht auszudenken wenn naughty dog sich mal ans werk macht....
     
  11. dynosys

    dynosys

    Beiträge:
    15.624
    Zustimmungen:
    11.783
    Eben beendet und ja es ist wirklich leider zu kurz. Aber Ende war nochmal fett gemacht!

    Auch wenn ich gleich die richtige Vermutung hatte :)

    Alles in allem ein richtig tolles Erlebnis das die Richtung von VR zeigt und die sieht großartig aus :)
     
    Dr.Para gefällt das.
  12. Barry the Scary

    Barry the Scary Wombo

    Beiträge:
    15.941
    Zustimmungen:
    5.946
    Offensichtlich spielt es zeitlich zur selben Zeit wie Arkham Knight und Batman ist wohl mit diesem Joker Virus infiziert. Also ich kann mir nur Vorstellen das er sich das ganze nur eingebildet hat, genauso wie die Warnvorstellungen beim Ende von Arkham Knight.
     
  13. mushaaleste

    mushaaleste

    Beiträge:
    2.751
    Zustimmungen:
    1.723
    Gibt auch beim zweiten run noch ein paar dinge zu entdecken, allen voran natürlich die riddlerboxen und rätsel.

    direkt neben dem klavier gibt es einen tisch zu dem man hinbeamen kann, da ist ne karte auf einem grossen drehtisch und ein rätsel mit nem riddlercube, habs aber nicht geblickt. Dann gibts ein beampoint wo ein globus ist da ist auch einer leicht zu finden.

    Dann gint es überall überwachungskameras, hab einige ausgeschaltet, weiss nicht ob was passiert wenn man alle weg hat. Ebenfalls gibt es schränke mit id cards. Denkt dran man kann gegenstände in der einen hand halten und mit der andern rumbeamen.

    Ebenso kann man das ende schon vorher rausbekommen wenn man in der bathöle ist und dort liegt eine leere spritze. Die kann man in sich selbst rammen und eigenes blut aufziehen. Das dann analysieren und man sieht das man. MIt dem joker virus infiziert ist. Schade das es aber keine rolle für die story spielt.
     
  14. pualani

    pualani

    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    349
    Boah, echt krass diese Erfahrung und sein Geld mehr als wert. Die Imersion ist einfach gewaltig!
    Echt strange wenn man wieder zurück im real live ist. :ugly:
     
    The Schenckman gefällt das.
  15. dmnk

    dmnk

    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    701
    Gestern abend war ich auch der gottverdammte Batman und bin ziemlich begeistert, aber es ist wirklich verdammt kurz, bzw die Zeit vergeht einfach wie im Flug.
    Technisch ist es auch wirklich gut. Kein Vergleich zu Flimmerorgien wie der Kitchen Demo. Das macht auf jeden Fall Mut für zukünftige Spiele.
    Nur bei der Kalibrierung am Anfang hatte ich irgendwie Probleme. Da muss man zum einen in einem bestimmten Spielfeld stehen/sitzen und dann auch noch den Kopf in einem extra Feld haben. Bei Meiner Konfiguration kann sowas im sitzen nur eine Giraffe spielen. Letztendlich hab ich es irgendwie hinbekommen, in dem ich angeben musste, dass ich stehe, aber eigentlich im Sitzen gespielt habe.
     
    Nasreddin gefällt das.
  16. pualani

    pualani

    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    349
    Im Stehen ist es gleich nochmals eindrücklicher, da man innerhalb des Spielbereichs ein paar Schritte gehen kann um auch hinter Objekte zu gucken.
     
  17. dmnk

    dmnk

    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    701
    Ich hätte es gerne im Stehen gespielt, aber damit passte ich einfach ums verrecken nicht in das vom Spiel gewünschte Spielfeld. Ich werds mir die Tage nochmal anschauen.
    Als jemand der mit Höhen nicht gut klar kommt, hab ich am Anfang beim Titlescreen übrigens auch leicht weiche Knie bekommen. :D
     
  18. Roy Ernest Faulskemper

    Roy Ernest Faulskemper Erfinder der Polizei

    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    1.120
    Hab gerade nen Code für Arkham VR gekauft. Wird nach Feierabend direkt runtergeladen. Hatte das zuerst überhaupt nicht auf dem Plan, aber das scheint ja doch echt gut geworden zu sein.
     
    Rakete gefällt das.
  19. m1ke82

    m1ke82

    Beiträge:
    23.631
    Zustimmungen:
    8.623
    Gab nen Patch auf Version 1.02, welcher das Tracking verbessern soll.
     
  20. Nasreddin

    Nasreddin FREE BONES!

    Beiträge:
    22.273
    Zustimmungen:
    8.680
    Habe Batman Arkham heute morgen beendet und hätte beim Abspann am liebsten Standing Ovations gegeben. Für mich, der bisher Rez, Thumper, VEV, die kostenlosen Titel und die Demo Disc gespielt hat, ganz klar der VR-Showcase-Titel. Rocksteady zeigen wofür das neue Medium VR wirklich gemacht ist: Uns im Wohnzimmer per Knopfdruck an andere Orte, in fremde Welten zu versetzen.

    Das gelingt schon im Startbildschirm. Vom Sofa aufstehen, einen Schritt nach vorne gehen und in die unglaublich detaillierte Straßenschlucht schauen. Ich hatte mit Batman das einzige Mal bei VR ein fettes Grinsen im Gesicht. Und das ist jetzt nicht metaphorisch gemeint! Die erste Szene im Spiel ist der Tod von Bruce Wanyes Eltern. Und sie zeigt, dass man für ein gutes VR-Erlebnis klotzen muss. Scheiß auf die ganzen Cartoon-Spielchen der anderen Entwickler. Die lebensecht gestalteten Figuren in Arkham VR weisen den Weg in die Zukunft. Wenn ein Gangster sich zu dir beugt und 30 Zentimeter vor deinem Gesicht steht, das ist Spannung in Reinform und maximale Immersion. Diesen Detailreichtum hält Rocksteady das gesamte Spiel aufrecht und kreiert somit eine fantastische Atmosphäre. Und das Spiel glänzt immer dann, wenn man anderen Figuren begegnet. Deshalb führt Rocksteady das zu Ende, was ein Playstation VR Worlds mi seiner Ozeandemo nur andeuten kann.

    Das Highlight ist sicher die Begegnung mit dem Joker. Als er mich aufgefordert hat, dass ich mich zu ihm beuge, habe ich das nicht gemacht. So sehr habe ich ihm misstraut, so sehr war ich in die Welt hineingesogen.

    Die Story an sich ist natürlich komplett belanglose Grütze. Und wenn Leute sagen, Arkham VR sei eine Techemo, dann kann man dem wenig entgegen setzen. Hier ist aber Technik nicht einfach Technik. Sondern Technik, die zum Leben erwacht.

    Arkham VR wird jedenfalls der Titel sein, den ich Kumpels zeige, wenn sie zu Besuch kommen. Andere Entwickler sollten genau hinschauen, was Rocksteady alles richtig macht.
     
    mushaaleste, Fox und Dr.Para gefällt das.