1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2.Halbfinale / Donnerstag 28.06 / Deutschland 1-2 Italien

Dieses Thema im Forum "EM 2012 - Polen & Ukraine" wurde erstellt von camahan, 24. Juni 2012.

?

Wer gewinnt das 2. Halbfinale ?

  1. Deutschland nach 90 Minuten

    57,5%
  2. Italien nach 90 Minuten

    28,8%
  3. Deutschland nach Verlängerung

    5,0%
  4. Italien nach Verlängerung

    5,0%
  5. Deutschland nach Elfmeterschiessen

    1,3%
  6. Italien nach Elfmeterschiessen

    2,5%
  1. DonCorleone

    DonCorleone

    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    941
    Du willst mir jetzt nicht weiß machen das sich ein Özil oder Boateng als Deutsche fühlen.
    So viele Türken sind hier geboren und aufgewachsen und sind bei jedem Spiel gegen Deutschland und hoffen das sie verlieren.
    Erfolg ist das was heutzutage zählt. Ein Özil hätte jetzt weniger Kohle in der Tasche würde er für die Türkei spielen, vielleicht würde er nichtmal bei Real Madrid spielen.
     
  2. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    9.406
    Zustimmungen:
    1.143
    dann hätte er auch für die türkei spielen können..und boateng hat eine deutsche mutter das nur mal dazu...

    sorry aber ist doch völliger blödsinn zu behaupten das wenn er für die türkei gespielt hätte keine chance bei real madrid gehabt hätte...
    REAL ist es kack egal woher ein spieler kommt und für welches land er spielt ..
     
  3. DonCorleone

    DonCorleone

    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    941
    Du musst schon genauer lesen. Ich hab vielleicht geschrieben und nicht das er keine Chance hätte.
    Aber mit seinen Gala-Auftritten bei der WM 2010 wurde halt man halt aufmerksam auf Özil.
    Wo waren da die Türken? Zuhause.
     
  4. dweezzu

    dweezzu geiler Tÿp

    Beiträge:
    40.773
    Zustimmungen:
    6.603
    ist mir zu sehr Quatsch, sry
     
  5. Farang

    Farang Nutellalöffler

    Beiträge:
    9.406
    Zustimmungen:
    1.143
    man mag es nicht glauben es gibt auch in deutschland migranten kinder die sich als deutsche fühlen und für ihre heimat spielen wollen....könnte bei özil unter anderem der fall sein...
     
  6. eape

    eape slicing up eyeballs

    Beiträge:
    25.816
    Zustimmungen:
    17.327
    Die singen die deutsche Nationalhymne nicht mit, weil sie genauso wenig Deutsche wie Türken/Polen/whatever sind.
    Türkische Familie, türkischer Name, türkische Kultur, in Deutschland geboren, deutsche Schule, deutsche Freunde. Wohin gehört so ein Mann? Die Loyalität gehört der Mannschaft und das sollte uns reichen.
     
  7. Hamlet

    Hamlet Der Uncoole

    Beiträge:
    17.037
    Zustimmungen:
    2.141
    Eig. hat fast jeder einen Migrationshintergrund.
    Oder wisst ihr alle von wo eure Urururururur-Verwandte herkamen vor ein paar Hundert Jahren?
     
  8. BAZONG

    BAZONG

    Beiträge:
    12.798
    Zustimmungen:
    26
    Das Singen der Nationalhymne kann, gerade bei der Deutschen*, eine Verbundenheit mit gewissen Werten signalisieren. Da ist es schon verwunderlich, dass viele in den Deutschen Reihen der Nationalmannschaft dies offenbar nicht so sehen. Das sagt natürlich etwas aus. Entweder, dass es denen scheißegal ist (auch 'ne Einstellung) oder dass sie ganz einfach zu blöd oder zu einfältig dafür sind, den Sinn hinter den Worten/dem Text zu verstehen (wahrscheinlicher). Sind halt Fußballer ;)



    * immerhin handelt sie nicht von Sieg und Krieg und Tod für's Vaterland und "pösem Patriotismus" wie z.B. bei der "wunderbar exotischen" Italienischen Hymne der Fall :grins:
     
  9. Masterman

    Masterman

    Beiträge:
    15.800
    Zustimmungen:
    3.916
    In your face...

    [yt]http://www.youtube.com/watch?v=GB13nJZwCxw[/yt]

    Fünf Seiten Diskussionen einfach so zerschmettert.
     
  10. Hamlet

    Hamlet Der Uncoole

    Beiträge:
    17.037
    Zustimmungen:
    2.141
    Wieso wird eig. bei der Hymne die letzte Zeile wiederholt? Im originalen ist das nicht so.
     
  11. Karizma

    Karizma

    Beiträge:
    9.384
    Zustimmungen:
    3.401
    Stimmt schon, bei Werder und in der Türkei wäre der Hype um Özil nicht so enorm gewesen und er hätte niemals zu Real gewechselt bzw. wäre man nicht gleich auf ihn aufmerksam geworden, oder hat Real in den letzten Jahren schonmal einen ordentlichen Spieler aus der Bundesliga verpflichtet bis auf Van der Vaart, so einigermaßen? Also ehrlich...
     
  12. eape

    eape slicing up eyeballs

    Beiträge:
    25.816
    Zustimmungen:
    17.327
    Vielleicht findest du auch eine dritte Möglichkeit in den Worten 'Einigkeit und Recht und Freiheit'. :)
     
  13. Mingo

    Mingo Mingo

    Beiträge:
    18.549
    Zustimmungen:
    4.319
    Auf den letzten Seiten steht echt die übelste Scheiße.
    Bin raus!
     
  14. Spawn

    Spawn

    Beiträge:
    25.046
    Zustimmungen:
    14
    Nur aus dem Thread?
     
  15. Aranus

    Aranus

    Beiträge:
    5.590
    Zustimmungen:
    419
    das kann man nicht vergleichen[hr]
    oder auch nicht kannst ja mal in ruhe überlegen vielleicht kommst du ja drauf[hr]
    der eine italien spieler hat auch ne deutsche mutter aber er ist nur zu 10 %deutscher hat er gesagt
     
  16. Raskolnikoff

    Raskolnikoff

    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    490
    Ja weil er auch in Italien gross geworden ist - hat er auch gesagt. :p

    Man ist da zuhause wo man aufwächst, ist doch logisch.
     
  17. Gerri

    Gerri FSV Mainz 05!

    Beiträge:
    45.854
    Zustimmungen:
    6.094
    [vid]http://www.youtube.com/watch?v=6cXtip-7LcM&feature=related[/vid]

    sowas lässt einen z.b. total kalt :roll:
     
  18. BAZONG

    BAZONG

    Beiträge:
    12.798
    Zustimmungen:
    26
    Es gibt noch viele Möglichkeiten/Gründe (teils banale, teils nicht), die Hymne NICHT mitzusingen:

    - Es kann demjenigen ganz einfach peinlich sein, zu singen.
    - Derjenige WILL ganz einfach nicht singen
    - Derjenige KANN nicht singen
    - Derjenige KANN den Text nicht und "Lalala" ist ihm zu blöd
    - Derjenige fühlt sich nicht als Deutscher, also als "ethnisch zugehörig" zu diesem "Gebilde" und kann sich somit auch nicht mit dem Text identifizieren
    - Derjenige hat eine total entgegengesetzte Meinung zu dem im Text Gesagten und singt deshalb nicht mit
    - Derjenige findet im Singen der Hymne einfach nichts so essentiell Wichtiges, wie man von Außen hineininterpretiert
    - Derjenige ist viel zu aufgeregt, um zu Singen
    - Derjenige braucht diese Phase als Ruhe- und Konzentrationsphase und singt deshalb nicht

    Vielleicht gibt es sogar noch mehr Gründe, die ich nicht kenne ;)

    Und zum 70er-Video (das ging ja bis in die 80er/90er hinein): Da war das Singen noch verpönt durch äußeren Druck in Sachen Vergangenheit. Die Nazi-Keule, wenn man so will, die es heuer ja auch noch gibt.
    Kann man nicht mit dem Heute vergleichen, in dem Deutschland viel an Souveränität hinzugewonnen hat verglichen mit damals.
    Das Video "zerschmettert" also gar nix.
     
  19. Chocolate

    Chocolate

    Beiträge:
    3.216
    Zustimmungen:
    291
    Alter ... 1974 ... da war die Nationalhymne noch heilig! Wenn du da nicht singen konntest, hat man besser die Schnauze gehalten, sonst hätte der Spruch "in your face" markante Spuren hinterlassen. :ugly:
     
  20. zvezda

    zvezda Zvezda zivot je

    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    1.696
    Wir hatten gerade vor ein paar Wochen bei unserer Serbischen-Nationalmannschaft den fall, das ein Spieler mit bosnischen Wurzeln die Hymne bei einem Freundschaftsspiel NICHT mitsang, obwohl ALLE Spieler einen Ehrenkodex unterschrieben haben, in welchem es u.a. auch um das mitsingen der Serbischen Hymne ging.
    Dieser Spieler wurde nach dem Spiel dann folgerichtig aus der Nationalmannschaft "geworfen". Aus Respekt vor seinen bosnischen abstammung hatte er sich geweigert, unsere Hymne zu singen.
    So what, dann soll er gefälligst für Bosnien spielen und nicht für uns, wen er sich mit Serbien nicht identifizieren kann.
    Wir Serben haben eben einen hohen Nationalstolz, und daher finde ich die Reaktion von unserem Nationaltrainer absolut ok.
    Entweder ich spiele für ein Land und zeige dies auch, oder ich lass es bleiben.
    Bin selbst auch der meinung, das die meisten deutschen Nationalspieler mit ausländischen Wurzeln, nur deswegen für Deutschland spielen, weil die Chancen um einiges grösser sind, Titel zu holen und vorallem den eigenen Marktwert:deal: zu steigern.
    Ein Özil der beim Quali-Spiel in der Türkei "plötzlich" verletzt ist, ein Podolski der bei einem Tor gegen Polen nicht feiert, oder ein Dejagah der sich weigert gegen Israel zu spielen weil ihm dies seine Iranische-Herkunft verbietet :ugly::ugly: usw., diese Spieler sind Stolz darauf das sie Deutsche sind bzw. stolz darauf für Deutschland zu spielen ??